Umstieg...auf´s Fahrrad

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • 224km dieses Jahr bisher, mehr Abstieg geht nicht


    in 2019 waren es zu dem Zeitpunkt 2500km, in 2020 immerhin noch 1700km


    aber in der Freizeit im Kreis zu fahren, liegt mir einfach nicht, das Integrieren im Alltag bei der Fahrt zu Arbeit war top, bin froh, dass ich das 2,5 J erleben durfte nach 20 Jahren sinnlosem Autofahren Tag für Tag, dann kam die Seuche

  • Bin nun bei 5.380km dieses Jahr. Am Samstag eine 250km Route gedreht. :) Wobei ich auch kaum noch mit dem Rad in die Arbeit fahre. Aber dafür gerne mal eine Mittagspause auf dem Rennrad verbringen.

  • Neulich mal wieder einen Rennradler gesehen. Prinzipiell tät mir das ja gefallen, aber irgendwie ist das doch auch beknackt. Da kickt man sich ja viele Strecken raus eigentlich, oder? Wenn ich allein die Randsteine in die Arbeit rechne, die Wege an Lech und Wertach entlang. Letztlich kann man damit doch überwiegend nur Hauptstraßen fahren oder versuchen über Land möglichst "glatte" Strecken zu finden? :confused:

    Was hälst du denn von Gravelbike? Auch geeignet für ein wenig Grob

    Gruß
    Arno (—> ehemals Individual)


    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen. (W. Röhrl)

  • Hab mein Rennrad verkauft. Mir taugen weder die hautengen Klamotten noch habe ich Bock mich permanent von PS-Mackern in ihren furzenden Kisten ohne vernünftigen Abstand überholen zu lassen mit einem Lärm, dass einem die Flimmerhärchen abgefräst werden. Dazu sind die Böcke unbequem wie Sau und auf Strava Rundenrekorde kann ich auch verzichten. :D


    Das sollen die jungen Wilden machen. Ich gehe gechillt zum Mountainbiken. Notfalls auf Feldwegen im lockdown. :cool:

  • Rennrad schränkt mich einfach zu sehr ein, weil man auf glatten Straßenbelag angewiesen ist. Mitm MTB kann ich auch dahin, wo die Lycrafraktion nicht hinkommt :p


    Dieses Jahr hat zwar ganz gut angefangen, aber der April war wettertechnisch ein ziemlicher Ausfall. Biken im Schnee macht nur begrenzt Spaß, vor allem wenns etwas steiler wird. Aber jetzt gehts schon ganz gut bis auf 1200 - 1400 Meter hoch, je nach Hanglage ist der Schnee weg und die Wege einigermaßen trocken.

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Wir haben uns gerade zwei Gravelbikes von Canyon gekauft.


    Meine Frau hat Grail:ON CF7 WMN

    Ich bekommen morgen ein GRAIL:ON CF8 eTap


    Das wird sicher Spass machen.


    Die Mountainbikes haben wir locker innerhalb von ein paar Stunden verkauft. Eigentlich hatten wir nur testweise das Bike meiner Frau im Netz. Abends eingestellt und am nächsten Mittag kamen Vater und Tochter. Beide hatten leuchtende als das Bike gesehen haben. Da habe ich dem Vater gesagt: Ich habe noch so eins, nur grösser in der Garage! Anschauen, Fahren, Bezahlen und weg!!!!

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Ein Gravel-Bike mit 85NM ist auch nicht verkehrt hierzulande.


    Karbon statt Kondition!!

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Die Griffe hatte ich auch schon im Auge, berichte mal bei Gelegenheit bitte!

    Ich war noch einen Bericht über die SQlab 711 Griffe schuldig.


    Nach etwa 9000 Höhenmetern dieses Jahr kann ich nur sagen: Ich bin sehr zufrieden. Die Griffe sind ja nicht rund, sondern haben ein an die Hand angepasstes Profil, das sich noch dazu über die Länge des Griffs verändert. Daher macht es einen deutlich spürbaren Unterschied, in welchem Winkel man die Griffe montiert, da hab ich ein paar Mal korrigieren müssen. Die Striche an der Klemmung helfen dabei aber recht gut. Wenn man dann die richtige Position gefunden hat, dann "rasten" die Hände richtiggehend ein. Ich brauche weniger Kraft in den Fingern, um den Lenker trotzdem sicher zu führen und dadurch ist es in technischen Passagen weniger anstrengend. Die Dämpfung ist vorhanden, aber nicht schwammig. Über die Haltbarkeit des Gummis kann ich nichts sagen, ich fahre beim MTB immer mit Handschuhen. Das Material fühlt sich aber ähnlich an wie von den 710er Griffen auf dem Tourenrad, und da fahre ich ohne Handschuhe und finde das Griffgefühl recht angenehm.

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Ich war noch einen Bericht über die SQlab 711 Griffe schuldig.


    Nach etwa 9000 Höhenmetern dieses Jahr kann ich nur sagen: Ich bin sehr zufrieden. Die Griffe sind ja nicht rund, sondern haben ein an die Hand angepasstes Profil, das sich noch dazu über die Länge des Griffs verändert. Daher macht es einen deutlich spürbaren Unterschied, in welchem Winkel man die Griffe montiert, da hab ich ein paar Mal korrigieren müssen. Die Striche an der Klemmung helfen dabei aber recht gut. Wenn man dann die richtige Position gefunden hat, dann "rasten" die Hände richtiggehend ein. Ich brauche weniger Kraft in den Fingern, um den Lenker trotzdem sicher zu führen und dadurch ist es in technischen Passagen weniger anstrengend. Die Dämpfung ist vorhanden, aber nicht schwammig. Über die Haltbarkeit des Gummis kann ich nichts sagen, ich fahre beim MTB immer mit Handschuhen. Das Material fühlt sich aber ähnlich an wie von den 710er Griffen auf dem Tourenrad, und da fahre ich ohne Handschuhe und finde das Griffgefühl recht angenehm.

    Danke!


    Hab sie auch seit 3 Wochen drauf und noch nicht die optimale Position für die Griffe gefunden. Die Verdickung zum Rand hin stört mich und insgesamt sind sie mir zu dick. Laut Messung brauche ich Größe M.


    Wo hast Du die Nullmarkierung? Ich habe sie von der Seite gesehen sagen wir auf 1 Uhr.

  • So endlich wieder ein Zahnriemen am Fahrzeug und 1x Ölwechsel im Jahr ist jetzt auch wieder notwendig. ^^

    :cool:

    Möchte nichts mehr anderes, habe ja die Kombi nur umgekehrt.
    Motor hinten, Getriebe vorne

    Hast das Rohloff E14 hinten verbaut?

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Hast es komplett mit zwei Akku Packs? wieviel Wh


    wie ist das schalten?

    Ich hatte ein Jahr lang Mittelmotor mit klassischem Rohloff, :top: Schaltung. Was mich damals an der Kombi genervt hat. wenn du aufgehört hast zu treten, hat der Motor ja noch verzögert weiter gearbeitet, was den Schaltvorgang kurze Zeit verhindert hat. Laut meinem Hersteller, ist dies dann mit der E Version behoben, da das System sofort weiss, was geschaltet wird.
    Beim Pinion mit Nabenmotor ist es eh kein Thema, da die Unterstützung nach der Schaltung kommt.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Supercharger2 – Erweitert den Horizont | Riese & Müller

    Das komplette Paket mit 2x 500Wh, RX, Kiox.

    Reichweite im Turbo bei 50% Eigenanteil um die 150km.

    Passt auch, hab bei 16km 10% Akku verbraucht.


    Normal standen bei Eco 200km und mit Turbo 80km im Computer.


    Schaltung geht super weil da automatisch der Druck vom Antriebsstrang genommen wird. Ich kann auch problemlos im Stehen schalten.

    Du kannst auch einstellen das im Stand ein bestimmter Gang automatisch eingelegt wird, hab aber nicht aktiv.

  • Oh lol.... soeben den Preis entdeckt. :D

    Bekloppt.


    Würde ich NIEMALS im Leben für ein Fahrrad, ja selbst für ein Motorrad nicht ausgeben.

    Aber gut, jeder wie er meint.


    Viele unfallfreie und sorgenfreie Kilometer wünsche ich dir.


    PS

    als Laie gefragt: was benötigt einen jährlichen Ölwechsel?
    Der Riemen ist es nicht, der müsste sonst gekapselt laufen.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Schaltung geht super weil da automatisch der Druck vom Antriebsstrang genommen

    klingt super, habe ich so angenommen


    Würde ich NIEMALS im Leben für ein Fahrrad, ja selbst für ein Motorrad nicht ausgeben.

    Aber gut, jeder wie er meint.

    hast halt:
    Zwei Akkus
    E-Rohloff, was was vom feinsten ist was es gibt
    Ein Licht wo du brauchen kannst
    Schutzbleche die was taugen
    Bremsen wo was taugen etc.
    Gute Fahrräder waren noch nie günstig

    Ist wie ein Auto.
    Ob Dacia oder Bentley, beide bringen dich von A nach B
    Was es dir Wert ist?

    Ich kaufe heute auch lieber was gscheites und habe die Produkte danach lieber länger

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser