Umstieg...auf´s Fahrrad

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich habe jetzt nicht jeden Link angeschaut, aber kaum bist du bei was normalem wie Craft (Billigmarke?) und schon passt es besser...mach dir keine Sorgen, das wird wenn du normale Marken nimmst.

    Von Craft war eine Bundhose dabei. Die passt auch - ebenso wie die Trägerhose. Alles andere geht wohl zurück.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Nimm normales Zeug, ggf. sogar MTB Klamotten. Dann passt das auch. Sprich die angesprochenen Marken Löffler, Gore, Vaude, Cube.....

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Oliver, die Rennradklamotten müssen bzw. sollten sehr eng sitzen, es soll beim Fahren nichts flattern.


    Die Bandbreite an Größen ist auch bei mir sehr variabel. Ich habe von M bis XL, je nach Firma. Die italienischen Hersteller sind mega klein.

  • Ich habe die Trägerhose von Vaude behalten und finde sie gut im praktischen Einsatz. Alles andere mache ich derzeit mit normaler Kleidung.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Oliver, die Rennradklamotten müssen bzw. sollten sehr eng sitzen, es soll beim Fahren nichts flattern.

    Was aber nur an 21-jährigen schwedischen Zwillingsmädchen oder vielleicht einem wirklichen Profi sportlich wirkt und gut aussieht. Ansonsten ist das meistens Hundewelpen Hundewelpen Hundewelpen Hundwelpen.... 8|  8|  8|


    SCNR :p

    Ich habe die Trägerhose von Vaude behalten und finde sie gut im praktischen Einsatz. Alles andere mache ich derzeit mit normaler Kleidung.

    Wenn man für den Sommer eh ein paar Funktions-T-Shirts hat ist das kein Problem. So die Strecken und Mega-Touren wirst Du mit Familie eh nicht runterreissen, oder?

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

  • Was aber nur an 21-jährigen schwedischen Zwillingsmädchen oder vielleicht einem wirklichen Profi sportlich wirkt und gut aussieht. Ansonsten ist das meistens Hundewelpen Hundewelpen Hundewelpen Hundwelpen.... 8|  8|  8|


    SCNR :p

    Wenn man für den Sommer eh ein paar Funktions-T-Shirts hat ist das kein Problem. So die Strecken und Mega-Touren wirst Du mit Familie eh nicht runterreissen, oder?

    Meine Frau fährt kein Fahrrad und die Kinder machen noch keine großen Radtouren. Ich alleine fahre 1-2 Stunden.


    Hier noch das versprochene Foto:

    Viele Grüße
    Oliver

  • Es nervt ganz schön ohne Ständer. Ich habe sogar schon überlegt, einen "normalen" Fahrradständer irgendwo hinzustellen, denn das ständige vorsichtige Anlehnen empfinde ich nicht als gute Dauerlösung.

    Viele Grüße
    Oliver


  • SCNR... Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Es nervt ganz schön ohne Ständer. Ich habe sogar schon überlegt, einen "normalen" Fahrradständer irgendwo hinzustellen, denn das ständige vorsichtige Anlehnen empfinde ich nicht als gute Dauerlösung.

    Ständer auf äääääh am MTB gehen mal gar nicht! :teufel:

  • Ständer auf äääääh am MTB gehen mal gar nicht! :teufel:

    Kommt doch immer drauf an. Wenn man damit viel in der Stadt fährt, warum nicht? Wenn man ausschliesslich in den Bergen /Trail unterwegs ist, dann natürlich eher ohne.

    Vier gewinnt....

  • Ist das der Ständerneid? :p


    Mich tät´s nerven das Bike ständig wo anlehnen oder noch besser vorne in einen Fahrradhalter pressen und womöglich dauernd die Speichen zu drücken.

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

  • Sind da nicht sogar an der Kettenstrebe die passenden Löcher?

    Ja aber der Verkäufer sagt, das Rad würde wegen seines Gewichts immer umfallen wenn man da einen Ständer dran macht. Er hat gesagt, das geht nicht.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Hä? :D


    Da weiß der Verkäufer offensichtlich mehr als der Hersteller. Ich mein, die Bohrungen kosten ja Geld, wie dämlich wäre das als Hersteller die zu machen wenn sie nicht benutzbar wären?

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

  • Es nervt ganz schön ohne Ständer. Ich habe sogar schon überlegt, einen "normalen" Fahrradständer irgendwo hinzustellen, denn das ständige vorsichtige Anlehnen empfinde ich nicht als gute Dauerlösung.

    Da ist doch ein super Rasen. Da kann man das Rad doch artgerecht und gemütlich rein werfen.


    Mich tät´s nerven das Bike ständig wo anlehnen oder noch besser vorne in einen Fahrradhalter pressen und womöglich dauernd die Speichen zu drücken.

    Ständer nervt mit schwerem Geklapper bis hin zu lustigem Ausklappen wenn das Rad halbwegs artgerecht bewegt wird.

    Das ist wie ein Dachträger mit Fahrrad auf nem M3...kann man machen, aber wenns immer drauf ist wird es sicher eher nervig.


    Fahrradhalter passt eh nicht mit den Reifen. Ein MTB legt man auf den Boden oder stellt es mit dem Hinterrad gegen eine Wand. Oder man kettet es an das Rad der Frau welches nen Ständer hat...

    Ja aber der Verkäufer sagt, das Rad würde wegen seines Gewichts immer umfallen wenn man da einen Ständer dran macht. Er hat gesagt, das geht nicht.

    :D

    Also unser E-MTB für den Hänger steht perfekt. Toleranz ist genug vorhanden, man fummelt ja oft am Hänger rum und das Rad fliegt selten um. Ich glaube es steht sogar besser als das Trekkingrad.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top: