Umstieg...auf´s Fahrrad

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Aber gut, jeder wie er meint.

    Übrigens ich hätte mir gern eines "günstig" zusammengeschraubt. Rahmen für Bosch G3 mit Gates hatte ich greifbar. Rohloff E14 auch.

    Du bekommst aber nicht den Motor programmiert.

    Das kann nur der Radhersteller oder Bosch. Fachhändler können das nicht.

    Ich hätte also noch ein Unfallrad mit der Kombi Bosch + E14 finden müssen.

    Der Gebrauchtmarkt ist übrigens auch recht leer.

  • Ich habe mit meinem sehr günstigen Fischer die Tage die 4.000 km Marke erreicht. Mein neues Jahres-Ziel mit 3.000 km habe ich mit 1.500 km zur Hälfe erreicht. Und die richtig grossen Touren dieses Jahr kommen erst noch.


    Bin froh "bereits" vor zwei Jahren auf's eBike "gekommen zu sein". Man sieht Dinge und Orte, die man zu Fuß, mit dem Auto oder wie auch immer nie gesehen hätte. Der "Herr Fischer" ist für mich der Reichweitenverlängerer.

  • Übrigens ich hätte mir gern eines "günstig" zusammengeschraubt. Rahmen für Bosch G3 mit Gates hatte ich greifbar. Rohloff E14 auch.

    Du bekommst aber nicht den Motor programmiert.

    Das kann nur der Radhersteller oder Bosch. Fachhändler können das nicht.

    Ich hätte also noch ein Unfallrad mit der Kombi Bosch + E14 finden müssen.

    Der Gebrauchtmarkt ist übrigens auch recht leer.


    Und da gibts keine Radlspezialisten, die sich da in die Software "arbeiten" - bei KFZ und Landmaschinen ist das gang und gäbe, eben weil gerade bei den LaMa die Hersteller gerne die Wartung selber ausführen möchten.
    Die Osteuropäer sind da seeeeeeehr kreativ in der Lösungsfindung.


    Wundert mich, dass es das im hochpreis Fahrradsegment (noch) nicht gibt.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Wundert mich, dass es das im hochpreis Fahrradsegment (noch) nicht gibt.

    Es gibt Tuning-Kits in allen möglichen Varianten.

    An die Software im Steuergerät von Bosch schreibend ran zu kommen ist wohl bisher nicht gelungen.


    Übrigens bietet Riese und Müller für die Räder mit RX eine interessante aber auch recht teure Versicherung an.

    Basic:

    Zitat

    Im Falle eines Diebstahls kann Ihr Rad lokalisiert und wiederbeschafft werden. Dazu müssen Sie lediglich eine Online-Diebstahlmeldung abgeben. Ist Ihr E-Bike nicht auffindbar, nach Wiederbeschaffung beschädigt oder wurden Teile gestohlen, erhalten Sie ein gleichwertiges E-Bike, eine kostenlose Reparatur oder das fehlende Ersatzteil.

    Smart zusätzlich:

    Zitat

    Ob Diebstahl Ihres E-Bikes oder einzelner Teile davon, Schäden durch Sturz, Unfall oder Umwelteinflüsse wie Sturm oder Hagel – der europaweite, 24/7 Versicherungsschutz regelt den Schaden für Sie ohne Selbstbeteiligung. Auch Verschleißteile, einschließlich Akku (mit Ausnahme von Reifen und Bremsen), sind durch diesen umfassenden Schutz abgedeckt.

    bei Comfort kommt dazu:

    Zitat

    Die ConnectCare Comfort Option bietet Ihnen einen umfangreichen Mobilitätsschutz: Im Falle einer Panne garantieren wir eine Übernahme der Kosten, inklusive Rücktransport- und Hotelkosten

    Online Shop

  • Für mich sind das auch keine "Fahrräder" mehr, eher Mofas mit Elektromotor. Aber wenns Spaß macht...

    Mit dem Rennrad macht mehr Spaß. :zf:


    Aber... das Teil ersetzt auf sehr vielen Wegen das Auto und das 365 Tage im Jahr. Ohne Akkuunterstützung hätte ich das nie gemacht und x-mal Ausreden gehabt mit der Blechdose die Wege zu erledigen.



    Nach den ersten 250km kann ich schon mal paar Fazits ziehen.


    Durchschnittsgeschwindigkeit hier im Flachland bei 23 km/h

    Akkuunterstützung bei cirka 50%

    rpm etwas über 80 im Mittel

    Reichweite bei Level Tour damit um die 200km bei den 1000Wh

    Auch die E14 hakelt ab und zu beim Schalten.

    Der Gewichtsunterschied zu einem Akku spielt kaum ne Rolle.

    Man kann viel umbauen. :D

    R&M - Riese & Müller Charger / Supercharger Erfahrungsaustausch - Pedelec-Forum


    Auf Grund des Threads hab ich dann doch mal den Wartungsvertrag ConnectCare Smart für 324€ mit all inkl (außer Bremsen und Reifen) geschlossen. :rolleyes:

  • am besten: man beschleunigt im nu auf 25 und fährt dann aus eigener Kraft ganz locker 30

    Jepp... war neulich in Pfronten unterwegs, die Kinder waren am Piratenspielplatz und ich hab noch Brot und Krams gekauft und bin Richtung Campingplatz gefahren um noch was zu holen, ging gut voran mit um die 40, 42 an nem Rennradler vorbei. In Badeschlappen. :hehe: Ok, in die Richtung geht´s bergab leicht, aber den Vorteil hatte der Biobiker ja auch. ;)


    Wie Jörg schreibt: Ohne das E im Bike wäre ich sicher nicht annähernd die Kilometer gefahren. In einem Monat will ich die 5000km in einem Jahr geschafft (seit dem Kauf vom E-Bike) haben. Das ist das. ca. 2,5-fache zum vorherigen Rad und sicher 80% davon haben in der Tat das Auto ersetzt.


    Meine Frau hatte übrigens den zweiten Platten. Wieder hinten. Haben es dann mit so einen Pannenspray von Nigrin probiert. Käsglump. Nach 200m wieder platt. Sind dann gleich in Radlgeschäft gegangen. 58€ für nen neuen Schlauch, nen neuen Schwalbe Marathon plus und Montage. So ein Schaum hilft dem Mechaniker nach eigentlich nur gegen sowas wie einen Reissnagel oder sowas kleines. Bin mal gespannt wie lange der Reifen hält. Schon komisch. Mir noch nie passiert und ich fahr ca. 1,5mal soviel.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Meine Frau hatte übrigens den zweiten Platten.

    Die Frage wäre ja was die den Defekt verursacht hat. Da gibt es ja viele Möglichkeiten.

    Eventuell auf tubeless mit Tire Noodle umrüsten.


    Mach ich vielleicht beim ersten Reifen-/Schlauchwechsel.


    Hier noch anderes Systeme

    Antiplatt-Systeme im Test: Pannenschutzsysteme für E-Bike-Reifen

  • Das erste Mal auf einem gekiesten Weg, das zweite Mal auch auf ähnlichem Belag. War ein kleiner Schlitz diesmal, drum half auch der Schaum nix mehr. Ich scheine mehr Glück zu haben, zumal ich beides Mal dabei war. Also gleicher Weg, gleicher Belag, gleiche Geschwindigkeit. Der Marathon plus ist ja auch angeblich zumindest relativ unplattbar.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Längsschlitz weil durchgeschlagen? Dann eventuell bissel mehr Luft rein.

    War bei mir Dauerthema am Rennrad.

    Mit wieviel Bar bist Du da denn gefahren, dass das durchgeschlagen hat? 8|

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Längsschlitz weil durchgeschlagen? Dann eventuell bissel mehr Luft rein.

    War bei mir Dauerthema am Rennrad.

    Ja, der Länge nach. Vielleicht nen cm und an der Seite, nicht mittig oder so.


    Ich bin ja eher eh der Anhänger der Theorie, je schneller desto weniger wahrscheinlich wird ein Platten auf Kies und Co.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Ja, der Länge nach. Vielleicht nen cm und an der Seite, nicht mittig oder so.

    Allerdings hätte man sich bei sowas natürlich die Verschwendung des Reifen-Kits sparen können - die können zwar auch (normale) Nagellöcher, aber bei einem Schlitz sind die Dinger völlig unnütz (die versauen dann höchstens noch den Rest der Felge)... :sz:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Jepp, hinterher weiß man immer mehr... ;)


    Hatten nix dabeim, bin dann zurück um unser Täschchen mit Krams zu holen und dachte, ich hock mich jetzt nicht bei gefühlten 25 Grad auf die Straße und bau auch noch das Rad aus. Also Spray rein und keine 200m gekommen damit, hatte eh schon gepustet und da hat man es erst gesehen. Zum Radladen waren es dann nochmal 500m.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Mit wieviel Bar bist Du da denn gefahren, dass das durchgeschlagen hat? 8|

    Das hat weniger was mit dem Reifendruck sondern eher was mit dem BMI zu tun. Bei einem BMI von annähernd 40 verreckt dir jeder Reifen irgendwann ^^

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Das hat weniger was mit dem Reifendruck sondern eher was mit dem BMI zu tun. Bei einem BMI von annähernd 40 verreckt dir jeder Reifen irgendwann ^^

    Bei einer Frau von 1.60m sehe ich das unkritisch die bringt dann "nur" 102kg auf die Waage.

    aber bei Stefan mit seinen gefühlten 1.95m wären es schon 152kg


    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Mir deucht die edlen Herren haben vergessen, dass sie in 76 Tagen mit mir an einem Tisch sitzen werden und dann reden wir mal nochmal über BMI & Co. während Euch meine Kinder im Pool ertränken... :p


    152 kg... :crazy: Immerhin wäre man dann bei der Impfung Prio 2 oder so. :D

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee: