Umstieg...auf´s Fahrrad

  • So heut war (ist) es soweit...
    gestern hab ich mir ein Fahrrad zugelegt und bin heut Morgen zur Arbeit geradelt.


    Natürlich bin ich viel zu früh losgefahren und war viel schneller als erwartet da :top:


    Der einfache Weg hat 10km...die waren in 25min abgespullt. Es war jedoch bissel frisch...7°C...brrrr
    Richtige Farradbekleidung hab ich noch nicht...wollt erstmal ausprobieren ob es mir " Spaß" macht.


    Das größte Problem sind die Zeiten. Muß nämlich um 4:15h losfahren....bzw. wenn ich Nachtschicht habe um 5:15h zurückfahren :mad: ...das kostet natürlich die meiste Überwindung.


    Aber ich will das jetzt mal zumindest im Sommer durchziehen. Im Monat spar ich ca. 50e Benzinkosten... Somit mach ich das nicht um Benzin zu sparen... eher um das Cardiotraining im Fitnesstudio zu reduzieren ;) ...die 50e sind allerdings ein netter Nebeneffekt :cool:


    Ich hoff mal dass es auf dem Heimweg nicht regnet... :D
    Einige Kollegen sind das ganze Jahr über mit dem Fahrrad unterwegs ( und die haben locker den doppelten Weg ) und die sagen wenn ich mal diesen Bazilus - "Fahrradfahren" geschluckt habe komm ich nicht davon weg... :rolleyes: ....naja mal sehen noch bin ich optimistisch der Sache gegenüber.


    Das Fahrrad gehört eher zu den billigen Mountainbikes auf dem Markt...sollte auch eher für die paar mal zum Weiher/See fahren sein....
    Falls ich wirklich Spaß dran finde ... holl ich mir ein Rennrad.


    Sind auch Radler unter Euch....wie sind Eure Erfahrungen...???

  • <-


    Aus Fitnessgründen, ich hab im Winter garnichts gemacht und bin wieder runter auf unter 70kg/182cm ich habn sau schnellen Stoffwechsel und des wird noch weniger wenn ich nich was mach. Bin auch dabei wieder n Plan zum Schwimmen/Joggen/Studio zu baun. Spaß machen tuts mir nicht, aber muss halt sein sonst kann ich mit 25 kein Kasten mehr tragen. Darf in ner halben Stunde aus der Schule 4km nach hause Radeln, hab jetzt schon kein Bock und raff mich alle 2 Minuten zusammen nich jemand aus der Klasse anzuschnacken obse des Fahrrad in Kofferraum schmeissen und mich mitnehmen. Ich hab son billig Mountainbike wie man sichs vor einiger Zeit halt gekauft hat.


    Wenn du durchhälst sicher ne gute Sache, wünsch viel Glück.

  • Zufall, hab gestern mein Fahrrad auch wieder reaktiviert.
    Auch ca 10km zur Arbeit, eine halbe Stunde, und dann bei uns erst mal unter die Dusche :top: .


    Zitat

    Es war jedoch bissel frisch...7°C...brrrr


    Bei uns sind es beim Losfahren schon knapp 20° :p


    Dumm nur dass ich keinen Gepaecktraeger habe, da muss dann alles in den Rucksack, und der klebt am Ruecken :flop:


    Mit ein bisschen Morgensport ist man gleich viel frischer :cool:

    Renne nach dem Glück, aber renne nicht zu sehr - denn das Glück läuft Dir hinterher !
    Mein Haus, mein Pferd, mein Auto

  • Im Sommer versuche ich alle "kürzeren" Wege mit dem Fahrrad zu erledigen.


    Leider geht das nicht immer (Arbeit, Einkaufen etc.), aber ich mache es so oft es geht!


    Erst heute wieder, etwa 10km zur Krankengymnastik, habe ich kontrolliert mit dem Fahrrad gemeistert :)


    Gruß

    Gruß Jürgen

  • Hi,


    hab mir am 1. Juni 05 mein neues Bike gekauft... Als ich es abholen wollte wurde ich innerorts mit über 30 Sachen zu schnell fotografiert :mad: ( mitn Auto natürlich )


    Bin dann bis zum 1. Juli 05 geradelt wie ein Weltmeister, hab mir an diesem Tag aber meinen 530er gekauft...


    Bin dann erst wieder Rad gefahren als ich den Schein 4 Wochen wegen dem Blitzen abgeben musste... ;)


    Das dumme ist nur dass ich mir eben ein Mountainbike gekauft habe, welches nicht gerade Straßentauglich ist, die Übersetzung die montiert ist eignet sich ideal für Wald und Bergstrecken, ebenso die Bereifung ist bestens für unwegsames Gelände!


    Da ich aber eher auf befestigten Radwegen fahre und selten im Wald ist es schon ziemlich anstrengend da eine konstant hohe geschwindigkeit zu halten...
    Naja, was solls, dafür sieht es echt klasse aus :top: Passt auch irgendwie zum Wagen :D


    GARY FISHER Tassajara 2005:

  • Sicher das Du nur 25min gebraucht hast? Ein Schnitt von 25 km/h ist schon sehr schnell. Ware mir schon aus "schwitztechnischen Gründen" zu schnell.


    Generell fahre ich soweit möglich immer mit dem Rad.


    S540
    Du solltest mal an Deinem Schreibstil arbeiten ;)

  • ich bin "angefressener" MT-Biker und fahre das ganze Jahr :D. Zur Arbeit fahre ich nicht, da ich keine Duschmöglichkeit in der Bude habe. Dafür fahre ich regelmässig unter der Woche und an den Weekends.
    Meist stehen Touren in der Gegend und teilweise an den WE in bergigem Gebiet auf dem Plan.
    (Achtung intern: die "Spezialtouren" sind bei Insidern auch bekannt ;) )


    Seit ich mit dem biken angefangen habe, fühle ich mich körperlich in "Bestform" und es schafft zugleich den nötigen Ausgleich zum Alltag!
    Hab's vorher mit Tennis versucht, die Ballsucherei neben dem Platz ging mir aber auf den Wecker :D und konditionell forderte es mich zuwenig.

    Gruss Rockman :cool: 3 Years 1Month




  • Zitat

    Original geschrieben von Buckyball
    Sicher das Du nur 25min gebraucht hast? Ein Schnitt von 25 km/h ist schon sehr schnell. Ware mir schon aus "schwitztechnischen Gründen" zu schnell.


    Generell fahre ich soweit möglich immer mit dem Rad.


    Ja sogar eher 23min... bin nur an 2 Brücken vom höhsten Gang runter...


    Wie gesagt fahr um fit´er zu werden...kann auch duschen und deswegen wird immer voll Power gefahren. Sonst seh ich kein Sinn drin...


    Deswegen stört mich das Mountainbike nicht...obwohl ich mit nem Rennrad schneller währ und der Weg nur über befestigte Strassen führt.

  • Hab auch wieder voll Bock drauf.


    Würd mir gern ein hochwertiges Radl holen. Stadttauglich soll's sein und im leichten Gelände (Feldwege etc.) nicht gleich den Löffel abgeben.


    Eine 12Gang Roloff-Nabe wäre auch nicht schlecht.


    Darf a bisserl was kosten, nicht zu schwer, schick und mit guter Qualität.


    Hat jemand sowas zuhause?


    :cool:

    E46318i

  • hast du MTB mäntel auf den laufrädern, mit einem city-tracking mantel ist speedtechnich noch etwas rauszuholen :D

    greez skipper773


    ----------------------------
    submarine sailing separates men from boys

  • Wir haben uns Anfang des Jahres auch zwei neue MTB`s zugelegt, die wir auch bei jeder Gelegenheit fahren, aber für die Fahrten zur Arbeit nehme ich doch lieber mein Auto. ;)
    1. Fange ich um 7.00 Uhr an und habe so schon alle Mühe, aus dem Bett zu kommen
    2. Sind es zwar nur 6,5 Kilometer zu meiner Firma, aber dafür gehts eigentlich nur bergauf und bergab.
    Da düse ich lieber schnell um 15 Uhr nach hause und fahre noch 1-2 Stunden durchs angrenzende Waldgebiet. Straße möchte ich auch eigentlich gar nicht fahren.


    Ich habe mich für ein Dirtbike entschieden, weil ich mit Freunden gelegentlich ein bisschen durch die Gegend springe, aber für normale Radtouren eignet es sich (dank zusätzlichem 3. Ritzel vorn und einer relativ großen Rahmengröße (18", für Dirtbikes das Maximum)) auch hervorragend. Nur meine Freundin zieht mich bergauf manchmal ab. :(

  • Fahre auch mit dem MTB (mit MTB-Bereifung) zur Arbeit. Einfacher Weg 17km.
    Habe das Glück, dass ich bei uns in der Firma einen Spind und super Duschen habe.
    Mache das Ganze jetzt seit einem Jahr und bin inzwischen richtig süchtig. :top:

    Man kann das Gehirn durch Denken nicht abnutzen.
    F12, Zetti

  • Mykael
    wenn du ein billiges bike hast dann leg dir wenigstens vernünftige mäntel zu. welche, die einen durchgehenden mittelsteg haben, der auf einer teerstrasse leichter zu fahren ist.


    wenn dein rad mehr geräusche macht wie du, solltest du die bereifung wechseln und richtigen luftdruck nicht vergessen. ;)

    Zent(ralf)riedhof

  • Zitat

    Original geschrieben von Buckyball
    [..]
    S540
    Du solltest mal an Deinem Schreibstil arbeiten ;)


    Bitte aufzuklären was dich an meinem Schreibstil stört. Also fürs Deutsch Abi hats gereicht. Aber ich geh davon aus das du mehr Erfahrung in Deutscher Grammatik und Rechtschreibung hast als die Oberstufenlehrer des Zentralabi, sowie dich mit allen in Deutschland gesprochenen Akzenten auskennst. :top:


    Bin offen und dankbar für jede Verbesserung und jeden Vorschlag der mein Deutsch aufmöbelt. Bedanke mich im Voraus und hoffe durch deine fachkundige Führung bald auf deinem Deutschniveau kommunizieren zu können. :top:

  • Hi,


    werde wohl bald auch mein Bike reaktivieren. 15km einfache Strecke. Das kann - je nach Wetter - richtig Laune machen, viel abseits der Strasse durch Naturschutzgebiete.... :D


    Gruss
    Coyote

    BMW E61 525d

  • Zitat

    Original geschrieben von S540
    Bitte aufzuklären was dich an meinem Schreibstil stört. Also fürs Deutsch Abi hats gereicht. Aber ich geh davon aus das du mehr Erfahrung in Deutscher Grammatik und Rechtschreibung hast als die Oberstufenlehrer des Zentralabi, sowie dich mit allen in Deutschland gesprochenen Akzenten auskennst. :top:


    Nie behauptet ...


    Aber die Wörter dürften kaum im Duden stehen :rolleyes:


    Zitat

    habn .. nich ... n ... baun ... kein ... nich ...obse des ...


    Vernüftige straßentaugliche Mäntel würde ich auch empfehlen, spart einiges an Kraft.

  • Bin auch am überlegen, zumal ich näher an die Arbeit ziehen möchte. Leider ist das als "Anzugträger" nicht so einfach umzusetzen. Habe keine Lust den Anzug vollzuschwitzen.
    Wobei umziehen im Gebäude durchaus machbar wäre (Fitnessraum mit Umkleide)
    Na mal schauen, da muss ich dann ja auch immer alles hin und her schleppen :(

  • Zitat

    Original geschrieben von Buckyball
    Nie behauptet ...


    Aber die Wörter dürften kaum im Duden stehen :rolleyes:

    Zitat

    habn .. nich ... n ... baun ... kein ... nich ...obse des ...


    [..]


    Hallo Buckyball,


    ich werde selbstverständlich sofort eine E-Mail an die Duden Redaktion verfassen um ihnen nahe zu legen diese Wörter umgehend unter der Rubrik "Umgangssprache" hinter die korrekt ausgeschriebenen Wörter zu drucken, damit meine Beiträge in Zukunft für dich mit Hilfe eines Dudens verständlich sind. Da du offensichtlich Probleme hattest meinen Beitrag zu verstehen werde ich ihn in korrektem Hochdeutsch noch einmal verfassen und dir per PN zukommen lassen.


    Vielen Dank für deinen Hinweis, werde ich mir zu Herzen nehmen. :top:

  • Zitat

    Original geschrieben von manolo
    Bin auch am überlegen, zumal ich näher an die Arbeit ziehen möchte. Leider ist das als "Anzugträger" nicht so einfach umzusetzen. Habe keine Lust den Anzug vollzuschwitzen.
    Wobei umziehen im Gebäude durchaus machbar wäre (Fitnessraum mit Umkleide)
    Na mal schauen, da muss ich dann ja auch immer alles hin und her schleppen :(


    Wobei Anzugträger mit Fahrrad für mich ein Vorbild wären :top:
    Besser als in ihren Firmen-Fahrzeugen, die eh nicht die eigenen sind :cool:

    Gruß Jürgen

  • Und noch einer, welcher jetzt wieder mit dem Rad fährt...hab derzeit keinen Bock mehr aufs Autofahren :flop:

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D