Diesel-Rußpartikelfilter für E46

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich weiß nur, dass es beim 3,0 Diesel so ist, dass der Kat raus fliegt und dafür eine Kombination aus beidem rein kommt. Kostete mit einbau irgendwie 1300€ original BMW-Teile.

  • Woher hast du diese Information Mad-Doc? Ich habe bisher noch keinen Filter für den 3,0 Diesel gesehen. Würde mich sehr freuen wenn du deine Auskünfte über die original BMW Teile mal durch bestätigte Quellen untermauern könntest.


    Bei BMW heißt es nämlich immer es wäre kein Filter verfügbar, deswegen wundert mich jetzt deine Aussage sehr!

  • Woher hast du diese Information Mad-Doc? Ich habe bisher noch keinen Filter für den 3,0 Diesel gesehen. Würde mich sehr freuen wenn du deine Auskünfte über die original BMW Teile mal durch bestätigte Quellen untermauern könntest.


    Bei BMW heißt es nämlich immer es wäre kein Filter verfügbar, deswegen wundert mich jetzt deine Aussage sehr!



    Ja, diese Aussage haette ich auch gerne mit belegbaren Fakten bestaetigt! :rolleyes:

  • Äh nee, ich ruf Montag mal meinen BMW-Schrauber an was er da mit seinem 330dA Touring gemacht hat, bin mir aber 100%ig sicher, dass er sagte es wäre ein original BMW Filter bzw wartungsfreier Kat-Ersatz-Kombi-Filter.

  • Äh nee, ich ruf Montag mal meinen BMW-Schrauber an was er da mit seinem 330dA Touring gemacht hat, bin mir aber 100%ig sicher, dass er sagte es wäre ein original BMW Filter bzw wartungsfreier Kat-Ersatz-Kombi-Filter.



    Ja,gerne, mach das bitte!


    Und nicht vergessen zu fragen ob's der 184PS oder 204PS-Motor ist!


    Danke und Gruss

  • Hm okay, hab da was falsch verstanden. Er hat sich da selbst was zusammengeferkelt aus einer selbstgebauten abgasanlage und einem Filter für den E39, hab kein Wort verstanden, aber es war jedenfalls nich original.

  • Hm okay, hab da was falsch verstanden. Er hat sich da selbst was zusammengeferkelt aus einer selbstgebauten abgasanlage und einem Filter für den E39, hab kein Wort verstanden, aber es war jedenfalls nich original.




    Danke fuer deine Antwort!


    Somit gilt immer noch:


    Kein RPF fuer die 3L-Diesel verfuegbar :flop:


    Danke BMW! :motz:

  • Kohle vom Amt kam auch an. :top:
    Zum Glück hab ich damals den geizigen 2l gekauft. :p
    Laut spritmotor.de gönnt sich der 330d auch etwa 2 Liter mehr.
    Neben dem Wertverlust wg. no DPF sind das auch nochmal 1.000.- im Jahr. :crazy:

  • Das ist nicht billig, klar. Die Anschlüsse des Filters müssen ja in mühseliger Kleinarbeit selbst hergestellt werden. Hab das eben machen lassen. TÜV-Prüfung war incl. Grüne Plakette an einem 330 DA ist schon was besonderes. In den nächsten Tagen hole ich mir eine neue Zulassung beim Kfz-Amt ab. Fertig. Wiederverkaufwert gesteigert, 330 Euro gibt es dazu und die Strafsteuer fällt. Berlin ist ja zur Zeit die einzige Stadt wo die gelbe Plakette nichts bringt als Ärger. Ich wohne bei Berlin und muss immer wieder in die Stadt. Sonst hätte ich gut verzichten können, hab kein Bock jedes Jahr `ne Ausnahmegenehmigung zu kaufen, geht außerdem auch nur 2 Jahre lang. Das Fahrverbot nervt. Hab mein Auto als Neuwagen mit Vollausrüstung gekauft. Gefällt mir immer noch, fährt wie neu und problemlos, riecht fast wie neu und ist top in Schuß. Nix Rost, nix Lackfehler usw. Denke da sind noch ein paar Jahre drin. Warum also nicht? War doch kein Billigauto und es gibt nicht sehr viele davon, schon garnicht mit grüner Plakette.


    PS. die Rüsten übrigens jeden Diesel mit Filter aus (TÜV). Ich fahre den mit 204 PS.

    BMW, unterschiedliche Fahrer, unterschiedliche Erfahrungen, unterschiedliche Ansichten.

    Einmal editiert, zuletzt von Hatse ()

  • Das ist nicht billig, klar. Die Anschlüsse des Filters müssen ja in mühseliger Kleinarbeit selbst hergestellt werden. Hab das eben machen lassen. TÜV-Prüfung war incl. Grüne Plakette an einem 330 DA ist schon was besonderes. In den nächsten Tagen hole ich mir eine neue Zulassung beim Kfz-Amt ab. Fertig. Wiederverkaufwert gesteigert, 330 Euro gibt es dazu und die Strafsteuer fällt. Berlin ist ja zur Zeit die einzige Stadt wo die gelbe Plakette nichts bringt als Ärger. Ich wohne bei Berlin und muss immer wieder in die Stadt. Sonst hätte ich gut verzichten können, hab kein Bock jedes Jahr `ne Ausnahmegenehmigung zu kaufen, geht außerdem auch nur 2 Jahre lang. Das Fahrverbot nervt. Hab mein Auto als Neuwagen mit Vollausrüstung gekauft. Gefällt mir immer noch, fährt wie neu und problemlos, riecht fast wie neu und ist top in Schuß. Nix Rost, nix Lackfehler usw. Denke da sind noch ein paar Jahre drin. Warum also nicht? War doch kein Billigauto und es gibt nicht sehr viele davon, schon garnicht mit grüner Plakette.


    PS. die Rüsten übrigens jeden Diesel mit Filter aus (TÜV). Ich fahre den mit 204 PS.





    Danke fuer dein Feedback! :top:


    Schoen dass es nun endlich einen RPF-Anbieter fuer unsere M57/M57N-Motoren gibt!


    Und umso trauriger dass es BMW bis zum heutigen Tag nicht gebacken bekommt dies als Hersteller dieser Motoren ebenfalls anzubieten und sich lieber hinter offenbar gelogenen Ausreden versteckt. :flop:


    Die offizielle BMW-Begruendung "kein Platz" ist ja nun ganz klar durch den freien Anbieter widerlegt worden :top:


    Noch ne Frage:


    Wie lange dauert die Umruestung?


    In einem Teg erledigt?


    Hast du die Schweissnaehte selber gesehen? Wertig?


    Wie wirkt sich der RPF auf den Motor aus?


    Irgendwelche spuerbaren Veraenderungen betr. Motorlauf, Gasannahme, Verbrauch etc.?


    Danke und gute RPF-Fahrt! :top:

  • Das Ganze hat incl. TÜV etwa 3 1/2 Std gedauert. Ich bin was essen gegangen und hab dann gewartet. Kleine, aber ordentlich arbeitende Meister-Klitsche. Kein Wartekomfort. Hab teilweise zugeschaut. Es wird "einfach" nur der Vorschalldämpfer durch den Filter ersetzt. Die Aussage "kein Platz" ist bekloppt. Die Größe ist etwa identisch. Da bei dem 330 in den Vorschalldämpfer 2 Rohre rein und zwei raus gehen, der Filter aber nur vorn und hinten je einen fetten Anschluss hat, mussten die die erforderlichen Y-Stücke aus durchmesserstarkem Edelstahlrohr bauen und reduzieren. Alles sitzt an der richtigen Stelle, nix klappert, alles passt und es sieht sehr solide aus. Saubere Arbeit, saubere Nähte, neueste Schweisstechnik. Ohne excellentes Können im Schweißen wird das nix. Die Nähte wurden anschließend noch versiegelt.
    Der Sound ist unverändert und leistungsmäßig hab ich keine Unterschiede bemerkt. Er lief auf der Rückfahrt mit der gewohnten Top-Geschwindigkeit/Kraft (ersteres bei mir laut Tacho 260). Meine Hunde haben das Auto nach dem Start sofort am Geräusch erkannt (Aussage meiner Frau). Der Filter ist übrigens von HJS und für BMW-Fahrzeuge dieser Motor-Klasse gemacht, HJS liefert eben bloß keine Anschlüsse für den E46 mit. Die müssen dann selbst gebaut (geschweißt) werden.


    Die Werkstatt hat sich scheinbar auf Rußfilter spezialisiert, nach mir gabs auch wieder Filter-Einbau.

    BMW, unterschiedliche Fahrer, unterschiedliche Erfahrungen, unterschiedliche Ansichten.

    5 Mal editiert, zuletzt von Hatse ()

  • Wieso gibt es "330€ dazu"? :confused:

    Das ging doch nur noch letztes Jahr, oder?

    Gruß
    Flatie

  • Wieso gibt es "330€ dazu"? :confused:

    Das ging doch nur noch letztes Jahr, oder?

    Die Aktion wurde unlängst verlängert. Der Topf ist offenbar noch gefüllt, es rüsten weniger um als ursprünglich geplant.

    Ich fahre nach einem Windschutzscheiben-Wechsel nun auch schon 2 Wochen ohne Plakette in Frankfurt herum (war bislang zu faul die grüne Plakette anzukleben). Kontrollen finden nicht statt. Die ganze Aktion ist ja auch Nonsens, die Messungen in den Umweltzonen lassen keinen Rückgang der Emissionen erkennen.

    Hatse
    Was hast Du denn Tutto-Kompletto für den Umbau und die TÜV-Einzelabnahme usw. gelöhnt?

    formerly known as Fastisfast2fast