Rost am Heck meines 330 ci und weitere div. Mängel..

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • BMW scheint teilweise ein ganz schönes Rostproblem zu haben.
    Bei mir wurde deswegen bereits die Heckklappe (nach 3,5 Jahren) kpl. getauscht. Nun nach 5,5 Jahren stehen die Fahrertüre (unten über gesamte Länge komplett verrostet), die Motorhaube (vorne innen am Falz) an.
    Habe jatzt auch noch an der Beifahrertüre hinten links und am Kotflügel vorne rechts kleine Bläßchen gesichtet. Mein :) meinte schon etwas ironisch "Wenn das so weitergeht, ist das Auto demnächst komplett neu lackiert". Für mich allerdings 'ne Sauerei sowas und ich will deswegen auch mal einen "höheren" Lackfuzzy aus München sehen. Wer weiß, wo die Pseudo-Premium-Karre noch überall schimmelt, wo man nicht so ohne weiteres hinschauen kann.
    Hatte ja bis jetzt auch schon Opel's und VW's aber die waren da bedeutend besser. War wohl mein erster und letzter BMW.



    :mad:
    Tschö!

  • dieselweasel:


    opel? buahahahaha!!! da lachen ja die hühner!!! klar und schweine können fliegen! ;)
    komisch, wenn man euch so hört, scheint der E46 ja zu gammeln wie ein daimler...
    naja jedenfalls hab ich von den neueren BMW nur einen einzigen E39 mit (zugegeben verdammt) gammliger heckklappe gesehen.
    mein Z ist ein 99er, der E36 von '96 und da rosten höxtens mal die bremsscheiben wenn sie länger nicht bewegt werden.
    ich denke mal das eure autos montaxautos sind.


  • Kann hauptsächlich natürlich nur für mich berichten, aber der E46 scheint teilweise echt ganz schön zu gammeln. Hat mir mein :) Meister (den kenne ich auch privat ganz gut) jedenfalls unter der Hand bestätigt. Jedenfalls was den Rost angeht. Sage nur "Kennzeichenbeleuchtungsgammelei" beim E46 ;) . In der Regel wird natürlich gleich neulackiert bzw. ausgetauscht (Garantie/Kulanz), so daß man wohl noch keine richtigen E46 Rostlauben sieht.


    Tschö.

  • naja aber selbst mittelmässig gepflegte E36 rosten nur mühsam (gott sei dank!).
    also sind daimler (scheinbar) nicht die einzigen mit rostproblemen.
    da rosten übrigens neue vitos jetzt schon wieder rund um die heckklappe... und die E-klassen bis zum 211er sollte man sich lieber mit nem schraubenzieher bewaffnet anschauen... :kpatsch:

  • und ich denke das hat auch nichts mit einem montagsauto zu tun weil rostempfindlichkeit nicht menschengesteuert sondern maschinengesteuert ist.


    an der gleichen stelle neben dem kennzeichen beim ostfriesen hat meiner auch gerostet...das ist ein produktionsproblem und kann eigentlich nur durch den standort des fahrzeuges beeinflusst werden.

    Zent(ralf)riedhof

  • Moin,
    Zur Verdecklampe: Wann leuchtet sie?
    Normalerweise zeigt die an, dass die Verdeckverriegelung im Kofferraum hochgeklappt ist. Aber nur, wenn man den Knopf zum Öffnen drückt.
    Wenn die Verdeckverriegelung unten ist, also das Verdeck Platz drin hat, und die Lampe immer noch leuchtet, könnte es sein, dass ein Endschalter defekt ist. Und zwar der, der anzeigen soll, dass die Verdeckverriegelung oben ist.


    Grüße
    Tino

    Account inaktiv - jetzt hier unterwegs als
    ITino

  • Zitat

    Original geschrieben von Flozze.M3
    naja aber selbst mittelmässig gepflegte E36 rosten nur mühsam (gott sei dank!).
    ................



    willste mal meinen e36 anschauen ? (bj. 12/96 - ez. 04/97) Der gammelt an allen Türen unten, der Kofferraumdeckel unten und an der Kennzeichenbefestigung !, die Haube ringsrum und die Reling sieht auch aus, als würde ich das Teil nie waschen ....


    Gruß
    Markus

  • ??? echt? also mein noch-E36 wurde immer gehegt und gepflegt, sah auch nur 3 winter in seinem leben. trotzdem können auch gut gepflegte autos mal gammeln.
    auch in einem jahr garagen-standzeit hat sich aber auch schon gar nirgends rost gebildet. nicht mal an steinschlagstellen, an denen der lack bis aufs blech weg war!
    das problem um den heckklappengriff z.b. haben aber so ziemlich alle autos.
    nur nochmal: ihr seid nicht alleine, deutlich neuere e-klassen sind noch schlimmer betroffen!
    als ich meinen Z3 nach dem unfall zerlegt habe, traten unter der kennzeichen-halterung auch erste rostspuren zu tage, ist aber halt leider normal, denn das plastik scheuert halt unaufhaltsam den lack ab und irgendwann ist halt nur noch nacktes blech da.

  • Wir haben 2 E46 Limos, einer wird 8 Jahre und der andere 7,5 Jahre. Eine Motorhaube
    hatte Falzrost. Das war es aber auch.Keine einzige Rostpickel am Auto.
    Im letzten Jahr hatten wir die Türen auseinander: bei keinem Wagen Hohlraumrost.

  • Zitat

    Original geschrieben von Flozze.M3
    naja aber selbst mittelmässig gepflegte E36 rosten nur mühsam (gott sei dank!).
    also sind daimler (scheinbar) nicht die einzigen mit rostproblemen.
    da rosten übrigens neue vitos jetzt schon wieder rund um die heckklappe... und die E-klassen bis zum 211er sollte man sich lieber mit nem schraubenzieher bewaffnet anschauen... :kpatsch:


    Das kann nur jemand sagen der selbst keinen E36 besitzt. :rolleyes:


    Nein im Ernst die E36 sind für Rost anfälliger als man glaubt.
    Mein 96er rostet ebenfalls an der Heckklappe munter vor sich hin. An der Fahrertür im unteren Bereich hab ich jetzt auch schon Rostbläschen entdeckt :mad:, und mangelnde Pflege kann ich mir eigentlich nicht vorwerfen.
    Man braucht sich doch nur mal die alten E36 anschauen, die rosten eigentlich alle an den typischen Schwachstellen: Türunterkante, Kofferraumdeckel. :flop:


    Aber was mich wirklich schockiert ist die Tatsache, dass das Problem beim E46 anscheinend nicht abgestellt wurde.

  • Wir haben einen 330i touring Bj. 2002, bei dem auch Rost am unteren Heckscheibenrand im von der klappbaren Scheibe abgedeckten Bereich zu finden ist. Finde ich erstaunlich und bin ich von meinen 11 bzw,. 12 Jahre älteren Mercedes und Alfa(!) nicht gewohnt. BMW übernimmt den Austausch der Heckklappe, allerdings ohne Farbangleich.

  • Zitat

    Original geschrieben von chris_164
    Finde ich erstaunlich und bin ich von meinen 11 bzw,. 12 Jahre älteren Mercedes und Alfa(!) nicht gewohnt.

    Das ist man von genauso alten BMWs auch nicht gewohnt.
    Beim E46 scheint das Problem aber auf einmal wieder akut zu sein - genauso wie bei neuen Mercedes.


    Die Stelle an der Heckscheibe werde ich auch mal checken.


    Was heisst denn ohne Farbangleich?

  • Zitat

    Original geschrieben von mt1
    Das kann nur jemand sagen der selbst keinen E36 besitzt. :rolleyes:


    vielleicht liest du dir mal die threads anderer genau durch... :kpatsch:
    da steht unter anderem das ich bis vor kurzem noch einen E36 hatte und zwar 6 jahre lang, und der hat nicht mal ansätze von rost! :rolleyes:
    war aber eigentlich alles zu lesen...

  • Hi zusammen,


    habe gestern auch eine kleinerer Roststelle (Blasen) halb unter der hinteren Einstiegsleiste entdeckt. Mein ;) meinte, das läuft nicht auf Garantie, da diese von außen nach innen sei und die Garantie nur dann greifen würde, wenn der Rost von innen nach außen käme.... :eek: Stimmt das denn?


    Der meinte außerdem noch, daß Rostprobleme beim E46 nicht bekannt seien :kpatsch:


    Danke für Eure Hilfe :top:

    Gruß,
    Skipy

  • Zitat

    Original geschrieben von Kinslayer
    Habe zum Thema Rost an BMW eine interessante Seite gefunden.
    KLICK


    Da nimmt's aber einer mit Humor ;-)


    Grüße
    Kinslayer


    Der Typ hat ja voll den Schaden :kpatsch:

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Solange Menschen noch bereit sind für neue BMW (auch andere Marken) leicht mehr als € 50.000,- auf den Tisch zu legen, wird sich wohl bei den Herstellern zur noch besseren Rostvorsorge nichts tun.


    Es ist eine Frechheit, dass junge Autos, teils keine zwei Jahre alt, bereits an diversen, bei BMW meist gleichen Stellen von Rost befallen werden. Warum soll BMW etwas ändern, wenn doch viele, auch hier im Forum, stets sehnsüchtig auf neue Modelle warten.


    touringE30_1988

  • Zitat

    Original geschrieben von Kinslayer
    Habe zum Thema Rost an BMW eine interessante Seite gefunden.
    KLICK


    Da nimmt's aber einer mit Humor ;-)

    Der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun.


    Das Traurige an der Sache ist nur, dass BMW dem Kerl wegen seiner plumpen Drohungen förmlich in den Allerwertesten kriecht und gleichzeitig unsere Betroffenen aus dem Bremsscheiben-Thread mit Standard-Antworten abfertigt. :flop:
    Scheinbar hat man bei BMW mit einer anständigen Anfrage keine Aussichten auf Erfolg.


    Wie wärs mit der Domain http://www.bmw-bremst-nicht.de? ;)

  • Gunnar: 100% meine Gedanken! BMW zeigt sich kulant und er macht den Dicken :flop:

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Wenn ich mir eure Erfahrungen so durchlese darf ich mich ja richtig glücklich fühlen. Hab als Alltagswagen nen 320i E46 von 98 mit jetzt über 200tkm und weit und breit nicht ein Hauch von Rost, es scheint doch auch ein paar positive Ausnahmen zu geben.