Sicherungsautomaten statt Sicherungen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Auch wenn die meisten Sicherungen in einem Auto so lange halten wie das Fahrzeug selbst, so gibt es doch einige Sicherungen die man ab und zu mal ziehen muß (z.B. für einen Reset oder beim Austausch des Türzahnriemens), oder die immer wieder kaputt gehen weil man mit der Last an die Grenze stößt (z.B. beim Radio).


    Seit einigen Jahren gibt es von der Firma E-T-A Kfz-Sicherungsautomaten in der Form von normalen Flachsicherungen.


    Es gibt diese Automaten in verschiedenen Ausführungen
    <li>Standard</li>
    <li>mit Handauslöser</li>
    <li>mit automatischer Rückstellung</li>


    Man erhält sie im gut sortierten Elektrohandel und die wichtigsten davon kann man z.B. bei Conrad-Elektronik kaufen.
    Sie kosten derzeit je nach Menge zwischen knapp 6,- und 8,-€


    Bestellnr . . . . Strom (Gehäusefarbe)
    840270 – 62: 06 A (moosgrün)
    840327 – 62: 08 A (honiggelb)
    840360 – 62: 10 A (verkehrsrot)
    840300 – 62: 15 A (blau)
    840351 – 62: 20 A (gelb)
    840335 – 62: 25 A (perlweiß)


    Wie mir vor kurzem verlässlich mitgeteilt wurde passen die Sicherungen beim Z1 leider nicht unter den knappen Deckel.
    Man kann sie also nur beim Basteln verwenden, weil man sonst den Sicherungskasten nicht schließen könnte.


    Der BMW-Treff und der Autor übernehmen für diese Tipps keinerlei Haftung.
    Selbständige Arbeiten am Auto geschehen auf eigene Gefahr.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.