An die Hemdenträger: Welche tragt ihr?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Zitat

    Original geschrieben von kimble2001


    Vielleicht noch zum Thema anprobieren: Die Online-Händler aus England nehmen die Schuhe gerne zurück. Die meisten Händler haben einen Stützpunkt in Deutschland, damit keine großen Kosten anfallen. Und: Die Englischen Leisten sind sehr zuverlässig. D.h. wenn du einmal einen Schuh gefunden hast, der dir passt - so wird dir jeder Schuh des gleichen Herstellers mit der gleichen Leiste auch passen.



    Die Loakes machen einen guten Eindruck.
    Muss ich mal googlen, ob ich die hier in HH irgendwo finde.


    Wie gesagt,, mit meinen Problemfüssen müsste viel zuviel erstmal online bestellen, um was passendes zu finden.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • @ Mixaelzzz


    Glaub ich net einmal. Das Leder und die Verarbeitung ist so hervorragend - ein guter Schuh passt sich nach dem Eintragen (Korkbett etc.) auch einem Problemfuss sehr gut an.


    Wenn du einen Schuh hast, der dir gut passt - dann würd ich bei den englischen Größen noch eine halbe Nummer drauflegen und mich zwischen den Passformen entscheiden. Schmal, normal oder Weit.


    Dann einen ersten versuch starten, ausprobieren und vielleicht musst du ihn ein, zweimal umtauschen. Dann hast du aber sicher den richtigen gefunden.


    In Deutschland gab es Loake's einmal bei Salamander oder Deichmann. Bin mir nicht mehr ganz sichr. Gekostet haben sie aber mehr als das Doppelte, als wie beim Direktbezug.


    Aber vielleicht findest du einen Händler, bei dem du die Schuhe probieren kannst. Und dann grinst du dir sicher auch einen über den Preisunterschied zum Direktbezug.

  • Zitat

    Original geschrieben von Ruan
    Es muss ja nicht immer ein Hemd für 100€ sein. Aber ein Arbeitskollege, der kein schlechtes Geld verdient, erzählt mir immer was er bei Aldi für tolle Hemden gefunden hat. Die sehen dann auch dementsprechend aus.
    Etwas Stil muss schon sein...


    Mein Favorit bleiben die Zara Hemden. Die sehen einfach stylisch aus.


    muss es natürlich nicht. aber die van laack hemden die ich hab, geschenke von eltern und anderen, halten ewig. denke doch dass es sich lohnt auf qualität zu setzen.
    und je nachdem wo man die hemden anzieht, ich würde mir sehr komisch vorkommen in einer mittelgrossen kanzlei mit einem hemd von aldi rumzulaufen.
    wenn die kunden besser angezogen ist als man selbst nun ja. mir wärs unangenehm.

    Lotto sacht: alles ausser hamburch ist scheisse!
    Berlin? Nie gehört! Wer ist dieser Köln? Wo liegt eigentlich München?
    - Hamburg, meine Perle! -

  • Zitat

    Original geschrieben von E46_328i
    muss es natürlich nicht. aber die van laack hemden die ich hab, geschenke von eltern und anderen, halten ewig. denke doch dass es sich lohnt auf qualität zu setzen.
    und je nachdem wo man die hemden anzieht, ich würde mir sehr komisch vorkommen in einer mittelgrossen kanzlei mit einem hemd von aldi rumzulaufen.
    wenn die kunden besser angezogen ist als man selbst nun ja. mir wärs unangenehm.


    Jaja natürlich... ich bin eitel hoch 10 :) Ich sehe das auch so :top: . Das mit dem Aldi Hemd war auf einen Arbeitskollegen bezogen nicht auf mich :eek:

  • van Laack habe ich auch mal gekauft, zu einer Zeit wo die Preis nicht 1:1 in Euro umgerechnet wurden. Gehalten haben sie auch nicht länger als andere Hemden und bei dem Nepping sollen die in Mönchengladbach mal den Kram selbst anziehen :D


    Zitat

    Wobei ich die Ärmellänge gerne etwas länger habe damit das Hemd ein bisschen aus dem Sakko raus schaut.


    Das ist ja auch so ein Probelm, bei uns gibt es meist nur Standardgrößen ohne unterschiedliche Kragenweite und Ärmellänge.

  • Zitat

    Original geschrieben von Skateordie



    Wobei ich die Ärmellänge gerne etwas länger habe damit das Hemd ein bisschen aus dem Sakko raus schaut.


    Genau das muss sein. :top:

  • Zitat

    Original geschrieben von Buckyball
    van Laack habe ich auch mal gekauft, zu einer Zeit wo die Preis nicht 1:1 in Euro umgerechnet wurden. Gehalten haben sie auch nicht länger als andere Hemden und bei dem Nepping sollen die in Mönchengladbach mal den Kram selbst anziehen :D


    qualität ist auch nicht nur wenn sie länger halten. tragekomfort, ect. und davon ab sieht man auch am stoff was ein gutes hemd ist. und glaub mir wer bischen ahnung hat sieht was ein gutes hemd ist, auch ohne das label

    Lotto sacht: alles ausser hamburch ist scheisse!
    Berlin? Nie gehört! Wer ist dieser Köln? Wo liegt eigentlich München?
    - Hamburg, meine Perle! -

  • Zitat

    Original geschrieben von E46_328i
    und glaub mir wer bischen ahnung hat sieht was ein gutes hemd ist, auch ohne das label


    genaus das stimmt! das sehe ich auch so, man sieht es einfach, kenner sehen das! :top:

    gruß
    aMaR

  • Zitat

    Original geschrieben von Skateordie
    Bevorzugt: http://www.seidensticker.at/


    (österreichisches Qualitätsprodukt :top: )


    Das meinst Du jetzt aber nicht ernst mit dem österreichischen Qualitätsprodukt.


    Seidensticker Austria ist ein Ableger vom Bielefelder Stammhaus.
    http://www.seidensticker.de/deutsch/historie.php

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Zitat

    Original geschrieben von Mixaelzzz
    Das meinst Du jetzt aber nicht ernst mit dem österreichischen Qualitätsprodukt.


    Seidensticker Austria ist ein Ableger vom Bielefelder Stammhaus.
    http://www.seidensticker.de/deutsch/historie.php


    jetzt beraubst du ihn wieder aller Illusionen :D


    Ich finde mit Seidensticker, RL und Boss ist man immer korrekt gekleidet.


    Dagegen kann man Joop mitllerweile in die Tonne treten. Die Qualtiät hat echt nachgelassen, seit man die Dinger in jedem Kaufhaus finden kann. Entweder fallen beim ersten Tragen die Knöpfe ab oder es hängen noch lose Fäden herum. Ich denke mal die machen mittlerweile auf Billigschiene. Eigentlich schade drum.


    Gruß
    520i

  • Zitat

    Original geschrieben von Mixaelzzz
    Das meinst Du jetzt aber nicht ernst mit dem österreichischen Qualitätsprodukt.


    Seidensticker Austria ist ein Ableger vom Bielefelder Stammhaus.
    http://www.seidensticker.de/deutsch/historie.php



    sorry flasch ausgedrückt !


    Haben aber eine Produktion in Innsbruck (Tirol) deshalb habe ich das so seltsam geschrieben.

    Helden leben lange, Legenden sterben nie!

  • Hallo zusammen,
    da ich ja nun auch schon ein paar Lieferanten durch habe, bin ich jetzt bei Ziami gelandet.


    Hab jetzt 6 Kurzarm und 3 Langarmhemden daher und muss sagen, ganz ok :top:

    DLzG
    Alexander

  • Zitat

    Original geschrieben von Alex330d
    Hallo zusammen,
    da ich ja nun auch schon ein paar Lieferanten durch habe, bin ich jetzt bei Ziami gelandet.


    Hat das bei dir geklappt? Bei mir war erst eine "Beraterin". Die hat mich sehr unsicher vermessen, dann sollte ich mir drei Stoffe raussuchen, da Sie mir nicht versichern konnte, welchen Stoff ich bekomme. Dann sei die Wartezeit ca. 6 Wochen und ich müsse damit rechnen, dass mindestens 3 Änderungen benötigt werden.


    Wöfür lasse ich dann vermessen?
    Und insgesamt fast drei Monate auf das Hemd warten, von dem ich nicht einmal weiß wie's aussehen wird?


    Ich hab's dann doch lieber gelassen ...

  • Zitat

    Original geschrieben von mueckenburg
    Stiftung Warentest hat vor kurzem Herrenhemden getestet. Teilweise erschreckend, wie schlecht die Dauerhaltbarkeit von richtig teuren Hemden war: Klick!


    Darüber war ich auch sehr erstaunt, als ich am WE zufällig das Heft in die Hand bekam. Hier noch ein paar Details . :eek:


    Ich trag fast nur Eterna und Boss fürs Business, Freizeit gern RL, Cavallo, Signum und auch C & A.


    Habe mir am Samstag einem Tipp eines Users hier im Thread folgend zwei Hemden von Marvelis im Outlet gekauft (Stück 23,00 EUR :D ). Machen einen sehr guten Eindruck, mal sehen, wie sie sich im Alltag bewähren ;)

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Zitat

    Original geschrieben von mueckenburg
    Stiftung Warentest hat vor kurzem Herrenhemden getestet. Teilweise erschreckend, wie schlecht die Dauerhaltbarkeit von richtig teuren Hemden war: Klick!

    Aus diesem Grund habe ich mich vor ca. 1 Jahr von "Boss" als Marke abgewendet, da die schweineteuren Anzüge eine wirklich miese Qualität hatten. Mittlerweile kaufe ich auch meine Anzüge, ebenso wie meine Hemden und die meisten Krawatten bei Charles Tyrwhitt und bin zufrieden.


    Vorletzte Woche habe ich dekadenterweise ein Hemd bei einem Maßschneider in Maranello gekauft. War aber mehr ein Unfall als geplant. ;)


    Gruß


    Ruler

  • Wenn ich den St.-Warentest Bericht richtig verstanden habe und das entspricht auch meinen Erfahrungen, hat das Boss-Hemd als einziges in der Kategorie Haltbarkeit mit gut abgeschnitten.
    Tragekomfort dürfte doch sehr abhängig vom Modell sein, Pflege macht die Reinigung und Schadstoffe halt ich nicht ernsthaft für relevant.


    Den schlechtesten Qualitätseindruck unter Anbetracht des Preises habe ich bei Hilfiger und bei Armani-Artikeln von der Stange festgestellt.

    Viele Grüße