SLK (R170) oder 3er Cab (E36) - Welchen würdet ihr nehmen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Um nicht Postings zu schinden schreibe ich jetzt in meinem eigenen Thread.


    ! Ich habe mein Auto verkauft ! :eek:


    :(:(:(


    Mein schöner 3er... mein Schatz! Nun geht er in Türkenhand.



    ...das Licht am Ende des Tunnels: der SLK!?!

  • Hi JoJoXP,


    Glückwunsch zu der Entscheidung. Ein Freund von mir hat einen SLK 230 Automatik BJ 1999. Er hat den Wagen seinerzeit neu gekauft und mittlerweile 80" KM runter. Probleme/Mängel? Fehlanzeige. Er hat den Wagen mit AMG Felgen und dem AMG-Fahrwerk. Ziemlich sportlich/hart. We gesagt: der Wagen ist klasse.


    Gruß
    Scheffe


    "Während man in Bayern schon immer vorsorglich zu Hause bleibt für den Fall, dass Jesus an dem Tag irgendwas Besonderes erlebt hat, müssen wir in Berlin erstmal googeln, was genau noch mal ein Feiertag war."

  • !!! Habe heute einen SLK geordert !!!


    Es ist ein 98er SLK 230k in schwarz mit Nebelscheinwerfern, Scheinwerferreinigungsanlage, Klima, Lederausstattung, Sitzheizung, Automatik, Tempomat, Soundsystem, Freisprecheinrichtung und Alarmanlage. :cool::cool:


    :top:


    PS: Das Ding ist vom MB Händler mit Garantie. 94tkm gelaufen

  • klasse - her mit den Bildern! ;)


    Und hat deine Preisgrenze ausgereicht?


    Gruß
    Bavarian

  • Der Preis würde mich auch interessieren :rolleyes:


    "Während man in Bayern schon immer vorsorglich zu Hause bleibt für den Fall, dass Jesus an dem Tag irgendwas Besonderes erlebt hat, müssen wir in Berlin erstmal googeln, was genau noch mal ein Feiertag war."

  • Zitat

    Original geschrieben von Scheffe2001
    Der Preis würde mich auch interessieren :rolleyes:


    kannst vergessen... der ist gerade Auto polieren und davor schmachten... die nächsten Tage! ;)


    Gruß
    Bavarian

  • Gratuliere von ganzem Herzen, klingt gut, auch wenn's ein DB ist. :D :D :D


    Gruß Julian

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]

  • Danke euch :-) :cool:


    Ich freue mich immer, wenn man mir das gönnt.


    Diese Gesellschaft ist aber wohl eher übersäht mit Neid und Missgunst.


    In der Schule sind die Meinungen geteilt... die einen halten mich für einen Spinner, die anderen können den Neid kaum verbergen :flop:
    Dass ich dafür gearbeitet habe wie ein bekloppter sieht dann natürlich keiner! Ich könnte da echt manchmal kotzen.


    Auch toll so Sprüche wie "In deinem Alter einen SLK? Das ist ja blöd." ... "Warum?" ... "Das ist so unüblich". :kpatsch:


    Naja, ich versuche mir den Spaß nicht verderben zu lassen. "Auslieferung" ist nächsten Freitag und dann gehts los! (überlegt mal, ich werde schon angefeindet, bevor ich ihn habe! Und ich binde es nicht gerade allen auf die Nase...).


    Hat jemand nen Tipp, wie man den Neidern am besten entgegnet?

  • Zitat

    Original geschrieben von JojoXP
    Hat jemand nen Tipp, wie man den Neidern am besten entgegnet?


    Indem Du den Leuten erzählst, welche Arbeit Du auf Dich genommen hast, um Dir den Wagen leisten zu können. Wer dann immer noch Neidgefühle hegt, dem ist nicht zu helfen.


    Mein erstes Auto (da war ich Student und gleichzeitig in einer Fa. angestellt) war auch etwas aufsehenerregend (aber nur etwas). Der typische Neiderkommentar war "da fallen ja die Markstücke aus dem Auspuff". Ich habe versucht zu erklären, daß das nicht unbedingt so ist, aber manchen ist nicht beizukommen. Diese Leute konnte ich zum Glück getrost ignorieren.

    "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" - Helmut Schmidt

  • Ist bei mir an der Schule auch so. Alle meinen, dass das ein Neuwagen an meinem Geburtstag war. :eek: Naja, wenn ich ans Auto gehe, sind schon mal die Scheibenwischer hochgeklappt, eine Mülltüte hatte ich mal auf der Haube liegen und so weiter, war damals mit dem Roller auch so aber nicht ganz so schlimm. Bei jedem ist es halt ein BMW, der niegelnagelneue Polo der neben mir immer parkt, hat laut Liste fast 20t€ gekostet, aber ist ja "nur" ein Polo, da kräht keiner nach. Auch stehen da zwei neue A3s aber BMW oder Mercedes ist natürlich der Knaller.


    Erzähl jedem, dass es dein Stolz ist und dass du dich nicht dafür zu schämen brauchst, hast ihn ja schließlich nicht geklaut. ;)


    Gruß Julian

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]

  • Zitat

    Bei jedem ist es halt ein BMW, der niegelnagelneue Polo der neben mir immer parkt, hat laut Liste fast 20t€ gekostet, aber ist ja "nur" ein Polo, da kräht keiner nach. Auch stehen da zwei neue A3s aber BMW oder Mercedes ist natürlich der Knaller.

    Genau so ist es! Andere kriegen irgendwelche neuen Polos oder Puntos geschenkt. Die kosten teilweise mehr und selbst haben die keinen Finger gerührt... aber lange gehe ich ja nicht mehr zur Schule :top:


    Noch einen Monat bis zum Abi, das hab ich ja jetzt in dem Autostress total vergessen! :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Bolygo
    Indem Du den Leuten erzählst, welche Arbeit Du auf Dich genommen hast, um Dir den Wagen leisten zu können.


    Ich würde mich nicht rechtfertigen. Wozu auch. Geht ja keinen was an. Wenn man Neidgefühle offeriert bekommt würde ich in die Frage aufwerfen warum es beim anderen offensichtlich nicht klappt. Angriff ist die beste Verteidigung.


    Unter uns: Armut ist in 90% ein Zeichen von Dummheit oder Faulheit - Neid zu zeigen ist viel peinlicher als Ziel von Neid zu sein.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Zitat

    Hat jemand nen Tipp, wie man den Neidern am besten entgegnet?


    Es gibt leider immer Menschen, die einem irgendetwas neiden. Da sollte man sich nicht zu sehr von beeinflussen lassen, schließlich kann man ja seine Leben nicht von der Meinung anderer Leute abhängig machen.


    Nach meiner Erfahrung würde ich auch nicht versuchen, daß in irgendeiner Form zu rechtfertigen oder zu erklären. Das glaubt Dir eh keiner und es bleibt nur hängen "War teuer und er mußte es auch noch erzählen". Es ist auch leider so, daß die wenigsten sehen, das jemand für etwas gearbeitet hat und sich vielleicht an anderen Stellen einschränkt. Wenn man die Leute fragt, wären auch die wenigsten bereit z.B. gleich viel und zu gleichen Bedingungen zu arbeiten (die wenigsten aus meinem Bekanntenkreis können verstehen, daß ich abends fast nie vor 20:00 Uhr, häufig auch deutlich später zu Hause bin und auch an den Wochenenden meistens noch was anliegt), aber geneidet wird trotzdem.


    Falls es Dich tröstet, noch ein Zitat (weiß leider nicht von wem): "Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung"


    Alexander

  • Nun ich würd auf jeden Fall den SLK nehmen. Der ist vom Design einfach frischer und zeitgemäßer, und man sieht ihn recht selten.
    Das ist beim E36 eher nicht der Fall. IMO wirkt der ziemlich altbacken und steht an jeder zweiten Ecke.


    Was ihr hier über die Leistung und das Fahrwerk des SLK schreibt hört sich aber auch nicht rosig an.


    Zwischen E46 Cab und momentanem SLK würde ich mich aber genau anders entscheiden. Es gibt kein schöneres Auto als nen E46 Cabrio FL. Aber das nur am Rande
    :cool: .

  • Hallo


    Gegen den SLK sprechen grundsätzlich zwei Dinge die ihn für mich ausschließen:


    - Er ist zu klein - ich passe also gar nicht hinein.


    - Er ist einfach zu alt (technisch gesehen) der SLK basiert auf dem C W202 - und da war Benz noch meilenweit hinter BMW her. Nicht in der Qualität, auch nicht in der Haltbarkeit, sondern im Fahrverhalten. Kugelumlauflenkung für indirektes Lenkverhalten, ein grauenhaftes Schaltgetriebe, eine Schaukelfahrwerk etc.... Der E36 fährt sich da deutlich moderner.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Zitat

    Original geschrieben von Jan Henning
    - Er ist zu klein - ich passe also gar nicht hinein.


    - Er ist einfach zu alt (technisch gesehen) der SLK basiert auf dem C W202 - und da war Benz noch meilenweit hinter BMW her. Nicht in der Qualität, auch nicht in der Haltbarkeit, sondern im Fahrverhalten. Kugelumlauflenkung für indirektes Lenkverhalten, ein grauenhaftes Schaltgetriebe, eine Schaukelfahrwerk etc.... Der E36 fährt sich da deutlich moderner.


    Munter bleiben: Jan Henning


    Wie groß bist Du denn, wenn man mal fragen darf? :)
    Der SLK ist klein und eng, das stimmt. Für eine durchschnittlich große Person sollte er allerdings ausreichen (es sei denn, man ist > 1.90m groß). Ich kenne den Wagen auch. Mit meinem 1.82m passe ich aber noch ganz gut hinein.


    Moderner als der E36 wird er wohl kaum sein, da hast Du Recht. Viele finden ihn von der Optik moderner. Wobei sich darüber streiten ließe. Das E36 Coupe/Cabrio sieht IMO auch heute noch nicht gerade altbacken aus. U.a. auch, weil ich sonst wohl kaum schon mehrfach auf meinen "Neuwagen" angesprochen worden wäre.. :rolleyes::D

  • Zitat

    Original geschrieben von Zeitgeist
    Wie groß bist Du denn, wenn man mal fragen darf? :)


    1,90m. Und schlank ist auch was anderes. Ich bekomme einfach die Tür kaum zu weil mein Knie im Weg ist, auch wenn der Sitz ganz hinten ist.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Zitat

    1,90m. Und schlank ist auch was anderes. Ich bekomme einfach die Tür kaum zu weil mein Knie im Weg ist, auch wenn der Sitz ganz hinten ist.


    Na, ich bin auch 1,90m groß und mein gewicht erwähne ich lieber nicht. Auf jeden Fall weit oberhalb des Idealgewichts ;) und in den SLK passe ich problemlos. Auch eine schmale Tasche bekommt man dann allerdings nicht mehr hinter den Sitz. Mit der Lenkung hast Du allerdings recht, gegen das Fahrwerk kann man ja was tun und dann ist es eigentlich nicht so schlecht. Mir sogar fast zu hart.


    Alexander