SLK (R170) oder 3er Cab (E36) - Welchen würdet ihr nehmen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Moin Moin,


    der Thread Titel sagt eigentlich schon alles. Auf jeden Fall verkaufe ich jetzt meinen kleinen 3er und überlege, welches Nachfolgeauto ich wähle.


    Der alte SLK oder der noch ältere E36?


    Der SLK ist in Versicherung und Steuer deutlich günstiger und hat ein Metalldach, was bei einer nicht vorhandenen Garage gar nicht schlecht ist. Dafür ist die Anschaffung teurer (würde so bei 13TEUR kaufen).


    Das E36 Cabrio hätte bei günstigerem Preis (ich dachte so 8TEUR) mehr Motorleistung und zwei Sitze mehr. Dafür wäre er das eine oder andere Jährchen älter und hätte ein paar mehr KM.


    Welchen würdet ihr nehmen? Kann mir jemand was über die Haltbarkeit der beiden erzählen?


    Die beiden stehen hier als 1:18 Modell auf meinem Tisch und gucken mich beide mit ihren Dackelblick-Scheinwerfern an... :D


    Grüße


    PS: Vielleicht könnt ihr euch bei euren Posts von jeglicher Markenloyalität befreien. ;)

  • Ich habe gehört, der alte SLK hat ein ziemlich Limousinenartiges Fahrwerk. :D


    Am besten beide Probe fahren dann weißt du welcher dir besser liegt! Ich hab mich vor 3 Monaten für ein 328i Cabrio entschieden, SLK stand für mich nie zur Auswahl (obwohl ich noch keinen gefahren bin :D).

  • Der alte SLK fährt sich aufgrund des kurzen Radstandes sehr schlecht.
    Ist eine reine Katastrophe auf der AB.
    Ausserdem gibts keine vernünftigen Motoren und das Teil ist sehr klein.


    Ganz klar E36 Cabrio :top:

  • Ich würde mich für den SLK entscheiden. Das Metallklappdach und die zeitgemäßere Optik wären für mich ausschlaggebend.
    Für um die 13T€ bekommst du einen 97-98er SLK 200 mit Klima, Leder und ca. 60000km.
    Das der SLK R170 auf der W202 C-Klasse basiert und damit beileibe kein Sportwagen ist, sollte dir aber klar sein.


    Grüße,


    Peter

  • Ich würde ein E36 Cabrio der letzten Jahre dem SLK vorziehen, da mit die Optik überhaupt nicht zusagt!


    Allerdings kosten ordentliche 328ér mit neuerem Baujahr noch deutlich mehr als 8000€....

  • Hi,
    also... Solltest Du dir einen SLK der ersten Baureihen zulegen wollen, also 97,98 oder 99 und noch dazu einen 200er, dann sollte dir klar sein das der 136 PS 4 Zylinder keine Wurst vom Teller zieht. Das Fahrwerk ist schwammig, die Lenkung unpräzise wie von nem DC Sprinter und der Sound nicht vorhanden. dazu kommt der bei offenem Dach sehr kleine und durch die Jalousie schlecht nutzbare Kofferraum.
    Sollte deine Wahl auf ein preFL Modell fallen dann zumindest den 230 Kompressor mit 193 PS. Ich hatte von der baureihe 170 3 SLK`s , aber eben jeweils den 200er Kompressor. KLICK
    Bei den FL Modellen ab Frühjahr 2000 wurden die Sitze das fahrwerk und die Karosserei etwas überarbeitet. Und eben der 200er bekam nen Kompressor.Ausserdem kam der 320er mit V6 Motor dazu.
    Vergleichen kannst Du den aber mit dem E36 Cabrio überhaupt nicht. Das sind völlig andere Fahrzeugcharaktere. Der eine will sportlich sein, der andere ist sportlich und hat zudem auch noch 4 Sitze und nen vernünftigen Kofferraum.
    Sollte deine Wahl auf nen SLK fallen empfehle ich Dir MBSLK.de um Infos einzuholen.
    Sollte es ein E36 werden dann kannst Du auch mal in unserm Open Air Forum vorbeischaun ;)
    Viel Spaß bei der Suche.


    Gruß Volker

    Gruß Volker

  • Schau in mein Profil, dann dürfte die Antwort klar sein: SLK! Alleine schon wegen des Metalldachs. Allerdings würde ich auch nicht unbedingt den 136 PS empfehlen.


    Der kurze Radstand macht sich natürlich bemerkbar, aber daß das Fahrwerk Limousinenartig ist kann ich wirklich nicht bestätigen. Mach doch einfach mal eine Probefahrt. Dabei auch drauf achten, daß die Vor-Facelift SLKs kein ESP haben.


    Nachteil ist, daß man eben keine Rückbank hat, die man als Ablage mißbrauchen kann. ABer bei geschlossenem Dach reicht der Kofferraum um zu zweit zwei Wochen in den Urlaub zu fahren und ich hab wirklich nicht wenig dabei ;)


    Alexander

  • ...wie Volker schon geschrieben hat, sind die beiden Autos eigentllich nicht zu
    vergleichen. Sind halt zwei unterschiedliche Konzepte.


    Ich habe den Umstieg vom 3er Cabrio zu SLK vollzogen, allerdings vom E46
    zum R171. Mehr Platz hast Du auf alle Fälle im BMW. Mehr Fun macht mir im
    Moment allerdings der SLK, ist allerdings auch der 350er. Das "feste" Dach ist
    natürlich eine feine Sache.


    Wie gesagt, ist schwer zu entscheiden, kommt halt auf die persönlichen Vor-
    lieben an. Mach am Besten mit beiden Autos eine Probefahrt.

    Gruss Wulfmän :cool:

  • Mh...


    Ist so eine Sache. Ich kenne den "alten" SLK als 200er mit 136PS. Der Motor geht ganz nett.. ist in der Beschleunigung bis 100km/h in etwa mit einer 320i Limo vergleichbar, da ca. 100kg leichter. Und so schlecht fand ich das Fahrwerk auch nicht.
    Was hier viele am Design des alten SLK so fortschrittlich gegenüber dem E36 sehen, kann ich aber nicht verstehen. Das klobige Heck.. nunja! Da find ich das E36 Coupe/Cabrio auch nicht altbackener, eher im Gegenteil.


    Der neue SLK ist da natürlich was ganz anderes, aber der gehört auch eher mit dem E46 Cab vergleichen.

  • Zitat

    Original geschrieben von zoran
    Der alte SLK fährt sich aufgrund des kurzen Radstandes sehr schlecht.
    Ist eine reine Katastrophe auf der AB.
    Ausserdem gibts keine vernünftigen Motoren und das Teil ist sehr klein.


    Ganz klar E36 Cabrio :top:


    Das Fahrwerk beim Vorfacelift ist eine absolute Katastrophe, wenn man mal ein wenig zügiger fährt. Auf der A3 FFM-Köln liegt das Fahrzeug in den Kurven deutlich schlechter als ein e46. Da gehen die 318i an 230k ganz gut vorbei, weil der Wagen keine höheren Kurvengeschwindigkeiten verträgt. Lenkung wie geschrieben unpräzise. Lauter 4Zylinder Motor, der aber ganz gut für Vortrieb sorgt, wenn keine Kurve da ist :)


    SLK32AMG (Facelift) liegt wesentlich besser auf der Straße. Das Fahrwerk erlaubt auch hohe Kurvengeschwindigkeiten.


    Limousinenartig ist das Fahrwerk des SLK keinesfalls, jedenfalls ist es deutlich schlechter als das des E39 :) E36 kann ich nicht einschätzen.

  • also, wenn du wirklich nicht auf den Platz angewiesen bist, dann nimm den SLK... hatte selbst mal einen 320er. Wenn das Dach geöffnet war, hat er richtig Spaß gemacht. Geschlossen bekommt man schon etwas Platzangst. Richtig schlecht war das Fahrwerk. Weich - fast schon schwammig... 220 km/h auf der Autobahn waren fast schon selbstmörderisch!


    Mein Fazit: würde ihn jederzeit wieder kaufen. Vielleicht nicht unbedingt als Erstwagen...


    Gruß
    Bavarian

  • Erstmal Danke für die ganzen Hinweise! :top:


    Ich möchte ein relativ hartes Fahrwerk. Das kann man doch eigentlich - relativ - günstig tauschen, oder?


    Was Platz angeht: Das spielt bei mir eine sehr untergeordnete Rolle. Bin eine NewEconomy-Ausgeburt, die noch bei Muttern wohnt und gerade ihr Abi macht :cool: So, hätte ich mich erstmal unbeliebt gemacht...


    Schade dass es bei den PreFL Modellen keinen 200k gibt, das wär mein Motor!

  • Zitat

    Original geschrieben von JojoXP
    Bin eine NewEconomy-Ausgeburt, die noch bei Muttern wohnt und gerade ihr Abi macht :cool: So, hätte ich mich erstmal unbeliebt gemacht...


    :eek: Nun aber husch-husch ab ins BMW-S....t ! :D ;)


    Kleiner Scherz ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von JojoXP
    Erstmal Danke für die ganzen Hinweise! :top:


    Ich möchte ein relativ hartes Fahrwerk. Das kann man doch eigentlich - relativ - günstig tauschen, oder?


    Doch gibts schon. Grade beim alten SLK ist das Fahrwek ein Haupttuning Artikel. Grade weil das Serienfahrwerk so sch... ist.


    Zitat

    Schade dass es bei den PreFL Modellen keinen 200k gibt, das wär mein Motor!


    Doch, würde es schon. Aber nur dann wenn Du das Dusel hättest enen 200K der nach Italien oder Portugal exportiert worden ist, ergattern könntest.
    Da wurde der 200er per erhöhtem ladedruck und veränderter Steuersoftware mit 192 PS ausgeliefert. Grund waren die Hubraumbeschränkungen bzw. die hohen Kosten für KfZ Steuer in diesen Ländern.


    Gruß Volker

    Gruß Volker

  • Der Chrysler Crossfire wäre eventuell noch eine Alternative.

    If at first the idea is not absurd, then there is no hope for it. (Einstein)

  • Zitat

    Original geschrieben von RoDelli
    Der Chrysler Crossfire wäre eventuell noch eine Alternative.


    Und vom Design her auch nicht gerade.. :rolleyes: IMO.

  • ... hey,
    also zu einem e36 für 8k würde ich nicht unbedingt raten, denke mal dass das schon ein wirkliches schnäppchen sein muss damit man da einen guten bekommt der nicht schon über 10 jahre auf dem buckel hat. -- dann ist es in méinen augen auch wirkliches gift für das dach wenn er draussen steht und wenn da was dran kommt wirds halt richtig teuer.


    der slk ist grundsätzlich sehr solide, den 200er möchte ich bei dem aber nur als k empfehlen. die preise sind für die ersten bj auch noch recht hoch


    ...da kommt ein twin top jahreswagen, wirklich in meinen augen als echte alternative in frage, ist 6-7 jahre jünger!! hat auch ein stahldach, ist mit dem grossen motor genau so spitzig wie die einsteiger der beiden anderen (318, slk 200) du hast garantie und kannst diese auch noch verlängern lassen.


    ein weiterer tip von mir ist sich evtl auch mal nach nem günstigen tt cabby umzusehen, die klappern zwar schon ein bischen aber sonst sind se technisch in ordnung, schnell und in meinen augen stylisch. sollte für 14k auf jeden fall dran zu kommen sein


    greetz

    VW Scirocco III Atagswagen, 323 Compact "Ringtool", Z3 2.0 M-Paket Sommerauto