Ölverbrauch beim E90

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo liebe BMW Gemeinde,


    habe gerade einen Anruf von meinem Freundlichen bekommen! Mein Wagen bleibt die nächsten 2 Wochen bei BMW. Es muss einiges getauscht werden. Keine Ahnung was, aber es muss was dran sein! Halte euch auf dem Laufenden!


    Viele Grüße


    Olaf

    GE - DJ 19..


  • Würde mich sehr interessieren, was dein :) gemacht hat.
    Ich schätze er tauscht die Nockenwellen Ein-/ und Auslassventile (sind zu klein in der Serie) und evtl. die Hydros. Evtl. gibts noch weitere Maßnahmen.

  • mein Wagen hat nach nunmehr knapp 10.ooo KM nach 1 Liter Öl gefragt........ sonst nix!


    Selbst der "Vor- Wagen" (M560) benötigte durchschnittlich auf 8.ooo KM "nur" einen Liter Öl.

  • nun hatts anscheinend mich erwischt. Neuse Fahrzeug E90 318 i Modell 2008 3600 km 1 Lirt. Öl nachfüllen. Die Anzeige geht sowieso nur wenn der Motor warm genug ist,wenigstens bei mir.Der Stand von 3/4 auf halb geht schnell von 1/2 bis Nachfüllen noch schneller.Dumm wenn man in Urlaub fahren will und nicht vorher nachgekippt hätte.So nun habe ich mir erlaubt mal in München Anzurufen ( glaube der war nicht besonders Bewandert ) Einfache Frage ist es Normal ? haben das andere Fahrzeuge auch ? Dumm drummrum wie immer bis 1 Litr.bla bla bla. Meine Antwort,Ich fahre seit 44 Jahren BMW Isetta ,700 1500 ,V8 u,s,w also jede menge ,keiner hat jemals einem Liter auf 3600 km gebraucht,auch nicht in der Einfahrzeit.Entschuldigung das erinnert mich an den 2 Tackter .Tanken Öltanken.ich dachte diese Zeiten sind vorbei.Bei den hohen Verdichtungen wie diese Motore kann sogut wie kein Öl Verbrannt werden,nicht im Normalen Zustand,also zieht sich der Motor Irgendwie das Öl in den Brennraum und weg ist es.

  • Bei meinem ist der Ölverbrauch wirklich gen 0.
    Bis zum 1 Sevice bei 33' ca 0,5l nachgefüllt.
    Seitdem,ca. 30' km nix mehr! :):top:
    Habe in 6' wieder Service,der Ölstand befindet sich mittig zwischen min/max.Denke das wird bis zum Service reichen.


    BMW Diesel und Mobil1 0W30,das passt wohl. :D


    P.S.: Habe immer eine Dose zum nachkippen dabei.

    Mein Bäcker sagt immer:Wenn du etwas von heute willst,musst du morgen wieder kommen!
    Aktueller Verbrauch

  • Zitat

    Dumm wenn man in Urlaub fahren will und nicht vorher nachgekippt hätte.


    Hallo Wernerlein,
    aber einen Liter von dem Öl,das im Motor ist,hat man doch sowieso vorsichtshalber dabei,oder nicht ?
    Grüße Thomas

  • So, eine Woche rum! Werde morgen mal beim Freundlichen anrufen und mal fragen wann ich meinen Wagen wieder bekomme.

    GE - DJ 19..

  • Auto ist fertig! Es wurde der Motorblock getauscht! Bin froh, wenn ich den Wagen wieder habe. Habe z.Z. einen 318i Kombi. Ist doch etwas lahm!! Aber trotzdem ein schönes Auto!

    GE - DJ 19..

  • Zitat

    Original geschrieben von JO00695
    Auto ist fertig! Es wurde der Motorblock getauscht! Bin froh, wenn ich den Wagen wieder habe. Habe z.Z. einen 318i Kombi. Ist doch etwas lahm!! Aber trotzdem ein schönes Auto!


    Boah :eek:
    Das ist ja ein ganz ordentlicher Aufwand. Wie hoch war denn dein Oelverbrach dass sich BMW zu dieser drastischen Massnahme durchgerungen hat?
    Aehnlich zu Scam's ?

    Zitat

    Rekord: 1 L auf 1000km

    Mein Coupe


    "The significant problems we face cannot be solved by the same level of thinking that created them."
    —Albert Einstein

  • Wenn ich ehrlich bin!! Ich habe den Wagen noch nicht einmal ausgefahren!!!!
    Hochtourig fahre ich ihn eh nicht.


    Der Motorblock hat aber nichts damit zu tun, dass ich jetzt vielleicht den 3l Motor bekommen habe, oder???

    GE - DJ 19..

  • He lese ich das richtig einen Lit.Öl hat man sowieso dabei ?? Aber bitte mein E 36 comp. fährt an den Atlantik Franz.Span, Grenze von Köln und Zurück mit allen drum und dran 6500 km da brauche ich kein Öl mitnehmen,noch nie.Fahrzeug fast 11 Jahre alt.Und nun E 90 soll ich Öl Spazieren fahren. Ach desshalb kein Ersatzrad,damit Platz für Reseveöl da ist.So gibt das alles Sinn.Wenn ich also mit dem neuen die gleiche strecke fahre 5 Litr.mitnehmen,passen ja dort hin unterhalb im Kofferraum.Nein nein 1Litr, auf 3500 km ist nicht Stand der Technik.Ach so E 90 Benz.was nützt da Start Stop Eff.Dyn. um Treibstoff zu Spahren,andererseits Jede menge Öl Nachfüllen.

  • Zitat

    Original geschrieben von JO00695
    Der Motorblock hat aber nichts damit zu tun, dass ich jetzt vielleicht den 3l Motor bekommen habe, oder???


    Das kann ich mir nicht vorstellen. Da muss garantiert mehr getauscht werden als 'bloß' der Motorblock.
    Warum sollten die das auch machen?


    wernerlein
    Mann sind deine Posts schwer zu lesen...machst du das mit Absicht :D
    In der Einfahrzeit kann es schon sein dass man etwas mehr Öl verbraucht, vielleicht war Dein Fahrzeug am Anfang nicht komplett vollgefüllt - Hast Du das beim der Übernahme das Fahrzeuges mal gecheckt?

    Mein Coupe


    "The significant problems we face cannot be solved by the same level of thinking that created them."
    —Albert Einstein

  • Kann mir auch nicht vorstellen dass BMW den Motorblock tauscht und alle Eingeweide vom Alten wieder reintut.


    Da kommt doch ein neuer Austauschmotor guenstiger.


    Bist du sicher dass "bloss" der Block getauscht wurde?


    Erklaerung von BMW was der Grund fuer den uebermaessigen Oelverbrauch war?


    Die koennen doch nicht einfach Teile tauschen und keinerlei Erklaerung abgeben was denn nun das Problem war...ev. ja immer noch ist...


    Und noch ein pikantes Detail am Rande:


    Mein 323ti mit rund 273'000 KM verbraucht zwischen den Oelwechseln (ca. alle 12'000KM) so gut wie kein Oel. Nachfuellen muss ich jedenfalls nie!


    Soviel zum Thema Fortschritt im Automobilbau.


    Gruss

  • War sehr apät meinen Wagen abholen!! Mein Kundenbetreuer war leider nicht mehr da!! Werde heute mal anrufen und genau nachfragen

    GE - DJ 19..

  • Gibt es denn inzwischen Erfahrungen mit dem Ölverbrauch beim neuen 325i mit dem 3,0 l Direkteinspritzer (N53)?


    Ist der auch so hoch wie beim N52 oder haben die Herrn Ingenieure es diesmal verstanden einen ordentlichen Motor zusammenzuschrauben?


    Bei mir steht jetzt dann die Entscheidung über einen Neuen an und so einen Öltanker wie den N52 will ich mir auf keinen Fall mehr anlegen, vorher reaktiviere ich den alten E34, der hat 0 Liter Öl auf 200 tkm gebraucht...

  • das würde mich sehr wundern, wenn darüber Erkenntnisse vorlägen


    ich denke auch, da die meisten heutzutage eher schleichen und insbesondere die tollen DI-Verbräuche realisieren wollen, dass kaum hoch richtig gedreht wird


    und das hohe Drehen und der Verbrauch beim Oel hängen halt extrem zusammen;)


    letztlich haben die Benziner immer Verbrauch gehabt, der im Normalfall nur bis 4000 drehende 330d braucht deutlich weniger

  • Mit hochtourigem Fahren hat der Ölverbrauch zumindest bei mir nichts zu tun, das zeigt der Vergleich mit anderen Modellen.
    Ich würde schätzen, dass ich beim E90 eher niedrigere Drehzahlen habe aufgrund der längeren Übersetzung und dem früher anliegendem maximalen Drehmoment.


    Wobei die Bezeichnung "Ölverbrauch" ja auch recht schwammig ist, man müsste ja mal erklären was mit dem Öl genau passiert. Dass es - auch bei hohen Drehzahlen - einfach so und in diesem Maße verbrannt wird, ist definitiv nicht normal.