E39 - Ausbau des Bordmonitors (am Beispiel 4:3)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ausbau des Bordmonitors beim E39 (am Beispiel 4:3)



    Hier wird der Bordmonitorausbau im E39 am Beispiel des 4:3-Monitors beschrieben. Die Befestigung an sich sollte aber beim 16:9-Monitor ähnlich sein, da ein Austausch ja möglich ist.


    Werkzeuge:

    • ggf. Holz- oder Kunststoffkeil
    • kleiner Kreuzschlitzschraubendreher
    • mittlerer Kreuzschlitzschraubendreher
    • ggf. kleine Spitzzange (um die Schrauben herausziehen zu können)


    Um den Bordmonitor auszubauen, müssen zunächst die rechts und links befindlichen Dekorleisten entfernt werden. Die Leisten sind lediglich gesteckt. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Leisten zu lösen.
    Einerseits kann man mit einem Plastik- oder Holzkeil vorsichtig hebeln (siehe Bild).
    Andererseits kann man die lange Leiste auf der Beifahrerseite auch beginnend bei der Tür (Tür geöffnet) vorsichtig abziehen. Dabei darf die Leiste jedoch nicht gebogen/geknickt werden. Bei der kurzen Leiste rechts vom Lenkrad kann man anfassen, wenn man den Hebel der Lenksäulenverstellung an der Unterseite der Lenksäule löst und das Lenkrad zum Fahrer hin zieht. Dann kann man an der linken Seite der Leiste angreifen. Hier gilt das gleiche, wie bei der langen Leiste.


    [pimg]chm/e39_bm_ausbau/01.jpg[/pimg]


    Von hinten sehen die Leisten dann so aus:


    [pimg]chm/e39_bm_ausbau/02.jpg[/pimg]


    Sind die Leisten entfernt, kommt man jeweils links und rechts der Bordmonitoreinheit an eine kleine Kreuzschlitzschraube heran. Sie sitzt seitlich oben.


    [pimg]chm/e39_bm_ausbau/03.jpg[/pimg]


    Diese Schrauben entfernen und den auf beiden Seiten darunter befindlichen, federnd gelagerten Rasthaken nach oben ziehen.


    [pimg]chm/e39_bm_ausbau/04.jpg[/pimg]


    Man kann dabei zuerst die eine und dann die andere Seite ausrasten. Ist der Haken nach oben gezogen, diesen halten und die Dekorblende leicht nach vorne ziehen, damit sie frei wird. Der Haken kann dann wieder nach unten gelassen werden.


    So sieht die Verriegelung aus, wenn die Bordmonitoreinheit bereits ausgebaut ist.


    [pimg]chm/e39_bm_ausbau/05.jpg[/pimg]


    Die Bordmonitoreinheit ist dann weiter mit 4 Kreuzschlitzschrauben befestigt.


    [pimg]chm/e39_bm_ausbau/06.jpg[/pimg]


    Nach dem Lösen dieser 4 Schrauben kann die Einheit mit dem Monitor herausgezogen werden.


    Zum Schluss die Kabel hinter der Einheit aus den beiden Halterungen ziehen ...


    [pimg]chm/e39_bm_ausbau/07.jpg[/pimg]


    ... und die beiden Stecker lösen.


    [pimg]chm/e39_bm_ausbau/08.jpg[/pimg]


    Hierzu den Verriegelungsbügel des Steckers umlegen.


    [pimg]chm/e39_bm_ausbau/09.jpg[/pimg]




    Weitere Anleitungen zu Arbeiten am ausgebauten Gerät:



    Der BMW-Treff und die Autoren übernehmen für diese Tipps keinerlei Haftung.
    Selbständige Arbeiten am Fahrzeug geschehen auf eigene Gefahr.