Achsvermessung !? in Hamburg Bitte Helft mir .....

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi leute ich mal wieder, nun habe ich neue Dämfer drinne hinten wir vorne und habe auch die Traggelänke erneuert . Nun ich bin voller guter dinge und fahre mein Auto, und es fährt sich wieder wie ein Sportwagen wo man ja sagt bei BMW (Freude am fahren)...


    Das dachte ich mir auch, und wollte gleich ein Tag später (Heute) zu Achsvermessung nach Speedy... ICH hin, und gebe mein Auto dort ab . Nach ca 20 min sagt man mir, man kann mein Fahrzeug nicht einstellen da es Tifergelegt sei, und man auf der einen seite 4 % hat was das auch immer heissen soll. Dennoch musste ich natürlich 20 Euro zahlen, was man ja auch noch verkraften kann.


    Mit einer einstellung wäre ich bei 44 Euro gewesen (Angebot laut Speedy)


    Da ja nun alles nicht geklappt hat, dachte ich mir OK, dann gebe ich das Auto bei BMW ab und mir ist alles egal die bekommen das sicher hin .. aber ich Rufe erst mal an dachte ich mir, und was wird mir da am Telefon gesagt ?! Ja machen wir gerne für NUR 200,- Euro´s Bitte !? ICH WAS !? NeNe ich will nur eine Achsvermessung, und keinen Komplett Dämferwechsel den habe ich schon *LOL* nene sagt man zu mir ja Achsvermessung 200Euro !!!!!!! Beim besten willen ich fahre ja keinen Ferrari oder einen Formel1 wagen ... wird man denn nur noch bei BMW über den Tisch gezogen !? Leute was kann ich nun machen ?! Wo kann ich hin der sich wirklich damit auskennt auch mit Fahrzeugen die Tifer sind, und mir auch mein Fahrzeug einstellen können, auch wenn mal der Dämpfer oder was man da alles noch machen muss um das einzustellen lösen muss.


    Aber das aber bitte nicht für 200 Euro (300Euro haben meine Dämfer gekostet.) (das sind immer noch für mich 400 DM) !!! <-- ja ich rechne noch um und werde das wohl mein leben lang tun.


    Bitte helft mir.


    Ich weiss ned mehr weiter .. sonst fahre ich mir lieber für 200Euro meine Reifen kaputt und kaufe mir in 1 jahr neue für vorne .


    Danke euch erst mal.


    Mein Auto ein BMW E36 325 Cabrio

    THX


    BladeDivX

  • gut, da haben wir wieder den typischen fall, BMW ist zu teuer und „Speedy“ unfähig!


    man kann problemlos ein tiefergelegten BMW vermessen und einstellen, es ist nur die frage ob die werkstatt das kann und das richtige gerät dafür besitzt. meiner erfahrung nach kann jeder gute reifenhändler ein tiefergelegtes fahrzeug vermessen. Bei mir wurde für 60€ vermessen und eingestellt.


    edit.: für die 20euro hätten sie dir wenigstens das vermessungsprotokoll mit auf den weg geben sollen, so das du weißt was da angeblich nicht stimmt!


    mfg

    Marcus

  • Hallo,


    meine Werkstatt konnte meinen e36 auch nicht vermessen, weil die Teile welche an den Räder besfestigt werden bei vollem Lenkeinschlag gegen die Kotflügel stoßen! Jetzt habe ich es nicht vermessen, aber ich habe beim Federntausch auch nur die Domlager losgemacht und die Federbeine unten drangelassen.


    MFG

  • Ja und nun kommt noch wieder was neues dazu ... schaut euch das mal bitte an das ist doch der Falsche Dämfer oder nicht ? Ich meine die aufnahme habe ich noch nicht beim E36 gesehen oder gibt es solche auch ?


    Das problem an der ganzen sache ist das die Hinteren Dämfer schon hin sind damit meine ich sie Ölen beide schon und das wie sau.. ich würde mal sagen da wurden mir die falschen verkauft oder ? Ich habe was das angeht ja 0 Plan aber das muss man ja auch als Leihe nicht wissen oder !?


    Die dämfer sind gerade mal 24 St drinne und schon hin .... nun muss ich meine alten wieder einbauen .. die haben auch eine andere Aufnahme .


    Dämfer sind von Kayaba und laut Hersteller und Karton nummer Absolute für mein Fahrzeug.


    das bild seht ihr hier .


    Dämpfer

    THX


    BladeDivX

  • die halterung ist technisch zwar etwas anders als das original aber dennoch in ordnung. irgendwie kommt mir das doch sehr spanisch vor, warum fangen die dämpfer schon nach 24st. an zu ölen? und die haben 300€ gekostet?


    mfg

    Marcus

  • Nicht die hinteren alle zusammen 300 € also auch vorne alles zusammen Mit M-Technik ... leider sind sie mit M-Technik sehr teuer ...


    ich hab zwar hinten Federn von G&M drinne, aber Vorher war ja auch ein Sachs BMW Dämpfer mit M-Technik und hielt mehr als lange und ist immer noch gut, und daher verstehe ich das auch nicht wieso die beiden Ölen ... denn sie sind 100% im Ars.... das Auto liegt jetzt nur noch auf der Feder.


    Beim Fahren hat es hinten ab und an mal geknackt und ich denke mal das die Dämpfer sich dann verabschiedet haben. Aber wieso wes ich auch nicht.


    Viel Falsch machen kann man beim einbau der hinteren so oder so nicht, da man ja beim Cabrio nur Insgesamt 3 Schrauben lösen muss, und dann den Ganzen Dampfer in der hand hat. Einbau dann ja simpel.


    Was kann denn da nun Falsch gelaufen sein ?!

    THX


    BladeDivX

  • Hallo,


    hast du die Dämpfer selbst montiert??


    Da fehlt die Anlaufscheibe.........!!! Lebensgefahr!!!


    Abgesehen davon sieht die Dämpferaufnahme wirklich sehr mickrig aus, aber das kann natürlich bei einem Billigprodukt wie Kayaba schon sein.


    Das die Dämpfer schon hin sind, kann daran liegen, dass du sie eventuell beim Einbau im entlasteten Zustand unten festgeschraubt hast.


    Gruß
    Udo

  • wie viel ist dein auto tiefer? es könnte sein das die dämpfer durchgeschlagen sind.
    oder es ist einfach nur schrott gewesen


    mein tipp, gib alles zurück und hol die sachs dämpfer! wer weiß schon wie lange die vorne halten! vielleicht 48st? …das kann’s ja nicht sein!


    Udo: ich glaube kaum das es am anschrauben liegt!


    mfg

    Marcus

  • Trau mir das nicht zu schrieben aber ... Ja das habe ich gemacht, kann man sagen, ein Freund der bei VW arbeitet war dabei.. nun gut VW hat zwar kein Heckantrieb aber das hätte er ja dann wissen müssen oder ?


    Ich meine das da was Fehlt dachte ich mir auch, nur was würde ich gerne mal sehen, hast du ein Bild oder so wo man das sehen kann ?


    Denn das einzige was dabei war (beim Dämpfer) war nur eine Unterlegscheibe und die Dampferschraube (oben), aber selbst wenn ich die Unterlegscheibe vergesse oder nicht Montiere darf doch der Dämfer nicht Kaputt gehen nach insgesamt 30 km oder ?


    Was wir gemacht haben ist :


    Dämpfer unten montiert und das Fahrzeug ganz langsam abgesänkt und in die löcher eingeführt oben .. da die dämfer von der länger her nicht so rein passen .. wie gesagt extra ganz langsam das Fahrzeug abgesenkt... was war denn nun falsch !?


    Was muss ich beachten wenn ich die alten Montiere ?


    Tiefer kann ich nicht genau sagen sind nur federn von Eibach vorne und G&M Hinten wurde wohl mal so gemacht da er mal 18" hatte von Schnitzer.


    (ist ein Schnitzer BMW) ausser das wohl *lach*

    THX


    BladeDivX

  • Jo danke dir, habe auch schon gesucht, kann aber nicht wirklich was sehen, was bei mir anders ist.


    Also so schaut es bei mir ja auch aus . Gut sagen wir mal sie unterlegscheibe hätte noch ran müssen, aber deswegen kann der Dämfer doch nicht kaputt gehen oder ?
    Es heisst Kayabe sei der 2 grösste Hersteller der Welt !? *LACH*


    Na ja laut Hompage prollen sie ja auch fast damit rum, siehe dazu http://www.Kayaba.de ich werde morgen wieder die alten Montieren, oder Montag .. nur was muss ich beachten wenn ich die alten wieder einbaue ?


    Also vom anschrauben ist ja alles klar aber wenn ich den Dämpfer einsetzte ? Muss der dämpfer drinne sein oder ausgefahren oder ist das egal ? wie mach ich das am besten ? ... kann mir das einer bitte sagen ?
    Wäre super.


    Wie schaut es eurer meinung mit Garantie aus !?!?!?! Bekomme ich mein Geld wieder oder neue Dämpfer ?

    THX


    BladeDivX

  • Jo danke dir, habe auch schon gesucht, kann aber nicht wirklich was sehen, was bei mir anders ist.


    Also so schaut es bei mir ja auch aus . Gut sagen wir mal sie unterlegscheibe hätte noch ran müssen, aber deswegen kann der Dämfer doch nicht kaputt gehen oder ?
    Es heisst Kayabe sei der 2 grösste Hersteller der Welt !? *LACH*


    Na ja laut Hompage prollen sie ja auch fast damit rum, siehe dazu http://www.Kayaba.de ich werde morgen wieder die alten Montieren, oder Montag .. nur was muss ich beachten wenn ich die alten wieder einbaue ?


    Also vom anschrauben ist ja alles klar aber wenn ich den Dämpfer einsetzte ? Muss der dämpfer drinne sein oder ausgefahren oder ist das egal ? wie mach ich das am besten ? ... kann mir das einer bitte sagen ?
    Wäre super.


    Wie schaut es eurer meinung mit Garantie aus !?!?!?! Bekomme ich mein Geld wieder oder neue Dämpfer ?

    THX


    BladeDivX

  • also, ich habe noch nicht gehört das man den dämpfer erst im abgesenkten zustand festschrauben sollte, das währe auch unlogisch!… aber bemüh doch noch mal die suche hier im forum ;)


    und beim umtausch würde ich versuchen vom händler sachsdämpfer zu bekommen!

    Marcus


  • schlonzy
    du magst recht haben, das falsche Anschrauben hätte sich nicht soo schnell bemerkbar machen dürfen.
    Aber grundsätzlich dürfen gummigelagerte Befestigungen erst im abgesenkten Zustand festgezogen werden, da sonst durch die Vorspannung des Gummis sowohl die Gummilagerung als auch die Führung der Kolbenstange des Stoßdämpfers in kurzer Zeit defekt sind.


    BladeDivX


    Wie tief ist denn der Wagen tiefergelegt?
    Wie schlonzy schon bemerkt hat, wenn der Wagen tiefergelegt ist und du normale Serienstoßdämpfer einbaust, kann natürlich die Kolbenstange im Stoßdämpfer durchschlagen und der Stoßdämpfer ist defekt. Sieht bei dir danach aus. Du benötigst Stoßdämpfer mit gekürzter Kolbenstange.


    (Schleichwerbung an :D ) Schau doch mal auf der der Bilstein.de Seite. Dort ist eine Rufnummer vom Bilstein-Shop angegeben, laß dich doch da mal beraten. Der Hr.Hansen dort ist sehr nett und gibt dir bestimmt fachgerechte Auskünfte.(Schleichwerbung aus :rolleyes: )


    Gruß
    Udo

  • Jo muss ich mal sehen ich habe ja nun alle Dämpfer dort gekauft, nur die Vorderen wollte ich nicht wieder ausbauen, wenn dann nur die hinteren die Vorderen sind ja auch ok ... sollten sie auch kaputt gehen habe ich ja eh Garantie. *ggg*


    Ich habe eben nicht so viel Plan das alles selber zu machen, das Hinten bekomme ich noch selber hin aber Vorne ? Ne das traue ich mir nicht alleine ... mein freund hat erst wieder zu spät zeit. Leider.


    Also Vorne lassen und hinten wieder die alten rein die waren ja auch noch 100% ok. Mal sehen was ich da machen kann wenn ich zum händler gehe wegen der Garantie. Also können die auch Dämpfer auch rausgezogen sein bei der Montage und wo ich anfange sie anzuschrauben ist auch egal ob nun erst oben und dann unten oder andersrum !? Am einfachsten ist es ja nun mal so wie ich es gemacht habe oder ? Erst unten, und dann oben einführen und festschrauben, und dann den Wagen langsam ablassen ? oder?


    Edit : Es waren vorher ja auch Normale BMW BOGE Sachs Dämfer drinne mit M-Technik von daher habe ich auch so wieder gakauft nur anderer hersteller eben.

    THX


    BladeDivX

  • hier ist noch was...


    udo: aber das gummi müsste schon sehr unter spannung stehen wenn dadurch die kolbenstange einläuft!

    Marcus

  • Hi Schlonzy ich danke dir :


    habe mir das mal angesehen. Da habe ich festgestellt das wir eine sache nicht so gemacht haben wie da beschrieben und zwar das :


    Nun stützt man unten den Längslenker mit einem Wagenheber o.ä. ab, damit die Achse beim demontieren des Stoßdämpfers nicht weiter nach unten sackt. Sonst riskiert man eine Beschädigung der Antriebswelle.


    Der wagen war auf der Büne und die Räder noch dran, ist das jetzt sehr schlimm ?? Kann das sein das ich mir mehr kaputt gemacht habe ? Ich habe ja ein E36 Cabrio nicht wie er ein E46 oder ist das da auch so ?! wenn ja habe ich jetzt ein Ernsthaftes Problem ?

    THX


    BladeDivX

  • Zitat

    Original geschrieben von schlonzy
    hier ist noch was...


    udo: aber das gummi müsste schon sehr unter spannung stehen wenn dadurch die kolbenstange einläuft!


    schlonzy: du wirst mit mir übereinstimmen das Bilstein ein guter Stoßdämpferhersteller ist. Dann schau bitte mal auf Seite 3 dieser Einbauanleitung: http://www.dvsegmbh.info/PDF/e…05/171/E4-WM4-Y503A01.PDF


    Ich habe es selbst auch nicht glauben können bis ich letzten Freitag beim Bilstein-Shop war und meinem 320d B6 Dämpfer hab einbauen lassen. Da habe ich den Techniker mal gefragt was es mit dieser Anweisung auf sich hat und er hat mir das am Beispiel meiner hinteren Stoßdämpfer erläutert.


    Jetzt glaub ich es auch :top:


    Gruß
    Udo


  • mach dir mal nicht ins hemd, so empfindlich ist dein BMW auch nicht :) wenn du die radaufnahme langsam abläst ist keine beschädigung zu befürchten… nur auf die bremsleitung achten!


    udo: ich glaube dir ja, wo genau ist der dämpfer den eingelaufen? An der kolbenstange oder im dämpfer selbst?

    Marcus

  • Zitat

    Original geschrieben von schlonzy
    snip...


    udo: ich glaube dir ja, wo genau ist der dämpfer den eingelaufen? An der kolbenstange oder im dämpfer selbst?


    nein, er hat mir nur anhand der Stoßdämpfer gezeigt was passiert wenn man es falsch montiert.