gesucht: eure peinlichsten erlebnisse ?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • ......ein Klassiker meinerseits:


    Rolladengurt gerissen, Rolladen ein Riesenteil, ca. 3 Meter breit, Aufsatzkasten, "sackschwer" usw........


    .......nach ca. 1 1/2 Stunden endlich die Führungen ausgebaut, den Rollokasten oben abgeschraubt, dieses "verfu......." Mist-Gurt-verdrehtsichtausendmal-kann´snichteinfädeln......ach Leck mich doch am Ars....du blödes Miststü........usw.


    .......EEEEEEEENDLICH einfädeln können, diesen verdaa.......Mistrolladen wieder angeschraubt (mittlerweile bei beginnendem Hagel!!! :eek: ), und wieder ins Haus rein, um den Gurt abzulängen und wieder in den Antrieb (zwischenzeitlich komplett zerlegt!) einzuhängen.......


    ........und ich längte den Rolladengurt nach Augenmaß ab.........








    ...............UAAAAAAARGH - zu kurz abgeschnitten!!!!!1 :mad::kpatsch:


    ........und morgen geht diese verdam.......Kagge wieder von vorne los! - Oh Mann! :rolleyes:

    Wissen Sie, was Sie mich können.......nicht leiden können Sie mich!:p

    Meine Beiträge sind von eigener Feigheit und fehlendem verbalem Rückgrat geprägt - und der Angst, der Staatsmacht zum Opfer zu fallen, wenn man unangenehme Wahrheiten veröffentlicht!:heul::rtfm:

  • Zitat

    Original geschrieben von Lucky-Luke`//==
    beamter:


    Nix für ungut, aber das wäre der erste Aufsatzrolladen, den man komplett demontieren muss, nur um den Gurt zu wechseln... ;)


    Gruß
    Lucky


    .......doch für Ungut.......weil ein vor ca. 30 Jahren von Meinem Vater selbstgebauter Rollo-Kasten sich nicht wie die modernen Aufsatzkästen an der Seite öffnen bzw. das untere Deckblech entfernen läßt.......


    .......und jetzt hör auf, das in meinem Rücken steckende Messer auch noch zu drehen........Du........Du.........Plödijahn.......Du ;):D

    Wissen Sie, was Sie mich können.......nicht leiden können Sie mich!:p

    Meine Beiträge sind von eigener Feigheit und fehlendem verbalem Rückgrat geprägt - und der Angst, der Staatsmacht zum Opfer zu fallen, wenn man unangenehme Wahrheiten veröffentlicht!:heul::rtfm:

  • Was soll ich jetzt sagen....
    Warum Dir das passiert ist seh ich sofort - brauch nur im Linken Teil des Postings auf den Usernamen gucken und sehe jegliche Platitüde und alle Vorurteile wieder mal blendend bestätigt.


    Sorry - war ne Steilvorlage.
    Viel Erfolg morgen :top:


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Zitat

    Original geschrieben von beamter
    bzw. das untere Deckblech entfernen läßt.......


    Wie geil! :eek::eek::top:


    Ich frage mich schon seit ich das Haus habe, wie ich mal an meine Rolläden herankommen soll, falls es mal Probleme gibt. Jetzt lese ich dies und mir fällt zum ersten Mal überhaupt auf, dass man die ganz einfach von unten aufschrauben kann. Ich glaube, darauf wäre ich nicht gekommen, ich sah' mich im Gedanken schon die Wand aufstemmen. :kpatsch: :rolleyes: :D


    Der Treff mal wieder - bewußtseinserweiternd.

  • Hier mal ein Erlebniss aus vergangener Jugendzeit (bestimmt schon 8-9 Jahre her): Klingt etwas komisch, hat sich aber genau so zugetragen


    Ein Kumpel hat mir irgendwann bei nem Treffen mal von einer Pornotelefonnummer (damals hat man halt über sowas geredet :D) erzählt. War eine ganz normale Hamburger? Festnetznummer.


    Da konnte man anrufen und dann halt das übliche Stöhnen hören.


    Das Ding war aber, das wenn man da angerufen hat, ein paar Tage später jemand auf der Rufnummer des Anschlusses zurückgerufen hat und nach der Adresse gefragt hat um die Rechnung über die Dienstleistung zustellen zu können.
    Irgendwie muss das aber illegal gewesen sein, denn wenn man seine Adresse nicht preißgegeben hat und einfach aufgelegt hat haben die es noch 2-3x versucht und dann kam nix mehr.


    Auf jeden Fall haben wir da nie angerufen um uns zu ergözen oder so, sondern die Nummer hat mein Kumpel immer an irgendwelche Vollpfosten verteilt und fands gut, dass die dann ne Rechnung bekommen haben. :)


    Wie auch immer, ich hatte damit eigentlich nichts zu tun und fands auch irgendwie "unlustig". Hab da selber auch nie angerufen. Auf jeden Fall hatte er so eine Werbekarte im Scheckkartenformat von diesem Dienst. Stand groß die Rufnummer drauf und es war eine Frau zu sehen, wie Gott sie geschaffen hat und in eindeutiger Pose, ihr versteht was ich meine.


    Irgendwann mal hat er sie mir gegeben, ich weiß garnicht mehr wann und warum ich die überhaupt angenommen habe. Hatte sie in mein Portemonnaie gesteckt, ganz unten hinter den ganzen anderen Plastikkarten und sie geriet in Vergessenheit...


    Lange Zeit später (bestimmt ein Jahr oder länger), hatte immer noch das gleiche Portemonnaie, ging ich in einen Laden um neue Klamotten zu kaufen (Hose, Pullover...)....................:)


    War so eine Art Sceneladen könnte man sagen. Markenqualität, bischen teuer und die Verkäufer waren jüngere, gut aussehende Damen.


    Auf jeden Fall hab ich mich nen bischen Beraten lassen und schließlich auch etwas passendes gefunden.


    Naja, ab zur Kasse und bezahlen. Bezahlen wollte ich bar.
    Nun ist es so, dass dieser Laden einem glaube 3% Rabatt gewährt, wenn man eine Clubkarte besitzt. Nach dieser fragt die Verkäuferin bei jedem Kauf und will sie sehen (ist aber eigentlich Quatsch, denn jeder kann sich sofort eine ausstellen lassen, die Karte bindet an nichts und kostet nichts).


    Da ich schon länger nicht mehr im besagten Laden einkaufen war suche ich also entsprechende Karte im Portemonnaie......Fand sie dann auch, quatschte nebenbei noch bischen mit der Verkäuferin, die sah ganz gut aus.


    Naja, auf jeden Fall irgendwie nicht drauf geachtet, zieh die Karte aus dem Portemonnaie und gebe sie ihr in die Hand. Blickkontakt die ganze Zeit auf sie gerichtet. Sie nimmt die Karte, ihre Augen weichen von mir, sie schaut sich die Karte an. Plötzlich meinte sie nur so: äääh nee, das ist nicht unsere Clubkarte und man merkte, dass sie sich das Lachen schon verkneifen musste (ich dachte was hat die denn?)
    Sie gibt mir die Karte wieder, ich gucke: Nee stimmt, da haben sie recht (wusste garnicht was ich da sagen sollte).
    Man war das ne blöde Situation, bin sicher rot ohne Ende geworden und wollte nur noch raus aus dem Laden. :D Habe dann bezahlt und es war eigentlich recht lustig, sie musste total lachen. Ich wollte es eigentlich auch aber bin dann nur noch raus so schnell es ging...:) Sie hat im übrigen auch darauf verzichtet, sich dann noch die richtige karte von mir zeigen zu lassen...habe das teil dann auch weggeschmissen...wie gesagt, ist schon wirklich lange her aber schmunzeln muss ich immer noch... :D

  • Folgende Situation hat sich vor kurzem ereignet.


    Wir waren 4 Personen in einem Auto auf der Autobahn. Vor dem Tunnel schaltet man normalerweise die Klima auf Umluft wie auch hier geschehen.
    Die Fahrt ging eine ganze Weile und man hat über dies und das geredet und es ist nichts besonderes vorgefallen, alles normal.
    So eine halbe Stunde später riecht es auf einmal sehr unangenehm im Auto


    "muss wohl von außen kommen" meinte einer


    Ich habe mir nichts dabei gedacht und der Geruch war ja auch schnell wieder verfolgen. So ging die Fahrt weiter und ein paar Minuten später schaue ich zufällig auf die Klima und sehe, dass sie immer noch auf Umluft steht :D
    JA NE IS KLAR!!!!


    Ich musste daraufhin herzhaft lachen ohne dass die anderen Mitfahrer im ersten Moment wussten worum es geht. Wer der Verursacher war konnte nicht festgestellt werden.


    Youngdriver

  • Es war im Spätherbst 1996, da habe ich meinen niegelnagelneuen Scorpio zur ersten Inspektion (1500km) bei Ford gehabt (ja damals habe ich noch die WA-Prozente von Vater ausgenutzt).


    Ich fahre mit dem Werkstattersatzwagen in den Hof rein, und sehe meinen Scorpio da stehen. Schmutzig wie ich ihn abgegeben habe. Jedenfalls murmel ich in meinen Bart "Die Schweine, haben den nicht mal gewaschen.".... (ich muss dazu sagen, ich hatte vorher einige Probleme mit denen)


    Mein Sohn, damals 5 Jahre alt hat mein Gemurmel aber irgendwie doch verstanden.... :(


    Jedenfalls wir ins Autohaus rein zum Meister. Mein Sohn als erstes: "Mein Papa hat gesagt ihr seid Schweine......."
    Das Loch in das ich versinken wollte konnte garnicht groß genug sein.....


    Nun denn, irgendwie habe ich mich dann daraus gestammelt. Jedenfalls meinte der wirklich nette Meister dann noch: "Wir haben ihr Fahrzeug nur von innen gereinigt, weil wir den ersten starken Frost hatten...."


    Gruß
    jijoap


    PS: Den Scorpio habe ich nach 5 Monaten aufgrund massiver Qualitätsprobleme gewandelt....:( Danach bin ich dann auf einen 4 Jahre alten 735i umgestiegen :D

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Mein peinlichstes Erlebnis? Heute Morgen ....


    Ich stehe an unserem tollen Kaffevollautomaten mit sämtlichen Köstlichkeiten und bediene mich grad, als mein Chef die Küche betritt. Natürlich plauschen wir ein wenig, während er sich seinen Kaffe holt. Cool wie ich bin, wollte ich mich kurz mal mit dem Kaffebecher in der Hand auf den Tisch setzen. Macht man so bei uns. Leider habe ich den teuren Designer-Tisch erwischt und der hatte offenbar Probleme mit meinem Gewicht (und nein, ich bin NICHT dick!). Krawumm! Der Tisch bricht zusammen, ich falle auf die Schnauze, der Kaffe verteilt sich reflexartig auf mir, dem Boden und meinem Chef. Super! Cheffe schmeisst sich weg vor lachen und weil das ja noch nicht erniedrigend genug ist, strömt das halbe Büro ob des Krachs in die Küche und lacht mit.


    Ja danke. Ich glaube ich gehe nach Hause :mad:

  • Sei froh das er gelacht hat :)


    In 3 Wochen denkt da keine Sau mehr dran :D


    Na OK, zumindest ansprechen werde sie dich nicht mehr...... wenn gute Kollegen sind.

  • Zitat

    Original geschrieben von Terence Hill


    In 3 Wochen denkt da keine Sau mehr dran :D


    Na OK, zumindest ansprechen werde sie dich nicht mehr...... wenn gute Kollegen sind.

    :apaul:


    Da redet man in 20 Jahren noch drüber :D

  • Vor allem bei jeder Neueinstellung wenn der zur Einführung rumgeführt wird:
    Das hier ist unsere Kaffeküche - aber passen Sie auf bei dem Tisch da.
    Der ist schon mal unter dem dicken Nemesis - den ich Ihnen gleich vorstellen werde - zusammengebrochen. Mann hat der damals ausgesehen *Kicher*


    BTW: Haste die Rechnung für den Tisch schon bekommen?


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ja danke ... heute habe ich noch Spaß :D


    Nee, eine Rechnung gab es zum Glück nicht. Wird es auch nicht geben. Bei sowas ist mein Chef eigentlich immer entspannt. Es gab halt riesige Lacher auf meine Kosten, jede Menge Hohn und Spott und ich befürchte ebenfalls, dass mich das noch lange verfolgen wird.


    Aber ich möchte noch einmal klarstellen: Ich bin schlank! Nicht unbedingt wie eine Gazelle, aber ... eben schlank!


    Und mein Chef nennt mich seit heute Morgen Pummelchen :mad:

  • Nemesis: Meine Oma hat immer gesagt, mindestens einmal am Tag muss man sich ordentlich blamieren....
    Vielleicht reicht das bei dir auch für 5 Tage ;-)

    Frauen lästern nicht!
    Wir stellen nur fest!!!

  • Zitat

    Original geschrieben von Nemesis
    Und mein Chef nennt mich seit heute Morgen Pummelchen :mad:


    Würde mich nicht wundern, wenn du demnächst im Bereich Werkstoffprüfung eingesetzt wirst.


    Scheint aber ein lässiger Chef zu sein.


    Gruß
    Stefan

  • Zitat

    Original geschrieben von Nemesis
    Mein peinlichstes Erlebnis? Heute Morgen ....


    Ich stehe an unserem tollen Kaffevollautomaten mit sämtlichen Köstlichkeiten und bediene mich grad, als mein Chef die Küche betritt. Natürlich plauschen wir ein wenig, während er sich seinen Kaffe holt. Cool wie ich bin, wollte ich mich kurz mal mit dem Kaffebecher in der Hand auf den Tisch setzen. Macht man so bei uns. Leider habe ich den teuren Designer-Tisch erwischt und der hatte offenbar Probleme mit meinem Gewicht (und nein, ich bin NICHT dick!). Krawumm! Der Tisch bricht zusammen, ich falle auf die Schnauze, der Kaffe verteilt sich reflexartig auf mir, dem Boden und meinem Chef. Super! Cheffe schmeisst sich weg vor lachen und weil das ja noch nicht erniedrigend genug ist, strömt das halbe Büro ob des Krachs in die Küche und lacht mit.


    das wird der running-gag auf jedem betriebsausflug und weihnachtsfeier :cool:


    ...wäre gern dabei gewesen :D
    ...meine frau hasst mich auch zuweilen für meine schadenfreude, sorry ;)

    ... heute war gestern noch morgen ....

  • Zitat

    Original geschrieben von Der_Stevie
    ...


    Scheint aber ein lässiger Chef zu sein.


    .....


    Ihr scheint teilweise Chefs zu haben die den ganzen Tag mit einem Stock im Allerwertesten durch die Gegend laufen und einen auf unnahbarer-überallendingenstehender Kotzbrocken machen............... :rolleyes:


    Nicht jeder schreibt in so einem Fall eine Abmahnung mit Schadenersatzanspruch.
    Warum auch.

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • Zitat

    Original geschrieben von Christian
    Ihr scheint teilweise Chefs zu haben die den ganzen Tag mit einem Stock im Allerwertesten durch die Gegend laufen und einen auf unnahbarer-überallendingenstehender Kotzbrocken machen............... :rolleyes:


    Ich nicht. Ich hab gar keinen und bin (glaube ich) auch ein recht lockerer Chef. Aber besagte Kotzbrocken gibt es nicht zu knapp.


    Gruß
    Stefan

  • Ich habe am Montag mein Waterloo erlebt.


    Ich habe zu einem Meeting mit meinem wichtigsten Kunden, meinem Chef Chef Chef, meinem Chef Chef und meine Chef eingeladen. Es war also die Führungskette von CSO bis Ende da.


    Wir haben einen Kooperationsvertrag mit einem anderen Unternehmen, dass wir die Kantine mitnutzen.


    Es gab drei Essen, Würstchen, Vegetarische und Spaghetti Bolognes.


    Ich habe die Nudeln genommen, Sauce war alle.


    Was passiert nun, ihr könnt es euch denken.


    Ich lehne lässig an der Theke, der Koch kommt mit einem Eimer Sosse und will die in den Topf kippen. Dabei bleibt er mit dem Boden am Rand hängen und schüttet die Hälfte über den Topf, auf die Theke, von da auf meine Hose, aufs Hemd und auf den Schlips.


    Ich sah danach aus, ohne Worte. Der Schlips hat einen Negativabdruck auf dem Hemd hinterlassen.


    Ich schwöre, es war in der Kantine totenstill, für 10 Sekunden. Danach ist ein Lachen ausgebrochen, ich habe am Kopf die Farbe der Sauce angenommen und bin erst mal heim zum duschen und umziehen.


    Mein Kollege hat Protokoll geschrieben und das Malheur inkl. Verzögerung wegen Essenspanne aufgenommen.


    Ich denke, dass ich auf jeder Messen, bei jedem Kundenevent auf Spagehttisosse angesprochen werden...


    :)


    Fly

  • Zitat

    Original geschrieben von Der_Stevie
    Scheint aber ein lässiger Chef zu sein.


    Ach, alles halb so wild. Nur eben sehr unangenehm und peinlich!
    Toll fand er es nicht, dass ausgerechnet sein Designer-Tischchen dran glauben musste, aber insgesamt geht es bei uns sehr locker zu, inkl. des Duzens jedes Mitarbeiters. Allerdings werde ich tatsächlich die nächsten Tage / Wochen / Monate der Hamtidamti der Firma sein. Bei jeder Begegnung mit dem Chef, gibt es einen Seitenhieb. Aber das ist ok :)
    Die Mail an sämtliche auswärtigen Mitarbeiter nebst Foto des Tisches war indes eher überflüssig :D