Welche kurzen VA Dämpfer f. E36?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi,


    ich bin neu hier. Ich verfolge das Forum schon länger, habe aber hier noch keinen Beitrag erstellt. Bin ein Überläufer aus nem audi Forum.


    Ich habe ca. 70/30er Ap Federn auf M-Technik Dämpfer, lässt sich super fahren ist mir aber vorne zu hoch (beachtet meine Userpage). Wieviel komme mit gekürzten Dämpfer noch tiefer? FK, Weitec, usw.
    schließe ich aber aus.


    MFG

  • Erstmal willkommen im Forum!


    Für die Höhe bzw. Tiefe des Fahrzeugs sind hauptsächlich die Federn verantwortlich.


    Unterschiedliche Dämpfer machen vielleicht +-1cm aus.


    Wenn du unbedingt tiefer gehen willst, gibt es meiner Meinung nach nur 2 Möglichkeiten:


    - Gewindefahrwerk verbauen
    - andere Federteller (gibt es z.B. von Bonrath usw.) verbauen. Das bringt ca. 10 bis 15mm.


    So eine extreme Keilform (85/30) ist vom Fahrverhalten aber nicht sonderlich zu empfehlen.

  • Hi,


    ich frag deshalb, weil bei kürzeren Dämpfern ist ist ja auch das Gehäuse verkürzt. Dämpfer wechseln wäre am besten weil die Federn gut sind, ein H&R Gewindefahrwerk hatte ich in nem A3 aber wenn ich ein Gewinde in meinen touring einbaue muss ich vorne Distanzscheiben fahren. Welche Karosserie technischen Folgen das bei 8x18 hat muss ja nicht nicht näher erläutern. Federteller mit TÜV bringen nicht viel bis gar nichts. Eventuell würde ich noch zu KAW Federn tendieren. Aber dann müsste ich ein komplettes Fahrwerk holen, Däpfer sind schon 10tkm alt.


    Off Topic: Wie bekomme ich das eigentlich hin, dass man unter meinem Beitrag meine USerpage aufrufen kann???


    MFG


    323i touring

  • Hallo,


    kurze Dämper haben ein verkürztes Gehäuse und einen verkürzten Rebound. Das Rohr vom Federteller bis zur unteren Aufnahme ist kürzer, also kommt das Auto auch tiefer. Das mit den Anschlagdämpfer ist keine schlechte Idee, bei extremen Fahrmanövern schlägts manchmal durch. Ich will noch Federteller einbauen und wenn die Dämpfer dann irgendwann immer Eimer sind, hole ich mir direkt ein 80/30 Komplettfahrwerk von K.A.W!


    MFG

  • Zitat

    Das Rohr vom Federteller bis zur unteren Aufnahme ist kürzer, also kommt das Auto auch tiefer.


    Nein. Sicher nicht. Wäre das kürzer, dann würde die Bremse nicht mehr drunter gehen. Für sowas gibts keinen TÜV...


    Das gesamte Rohr vom Dämpfer ist kürzer (z.B. Bilstein B8). Aber der untere Federteller ist immer gleich weit von der Aufnahme weg.


    Da die Dämpfer noch fast neu sind würde ich da gar nichts dran machen.


    Ich verstehe auch nicht ganz wieso du noch weiter runter willst. Eher hinten hoch...


    Wenn du vorne noch nen cm runter willst kannst du auch die Federunterlagen halbieren. Die sind serienmäßig recht dick.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Hi,


    naja gut mit Dämpfer hast du Recht. Dass da noch Abstandshalter zwischen Dämpfer und Feder sind, war mir beim Umbau gar nicht aufgefallen. Muss ich mal nachgucken. Ich will vorne noch tiefer, damit die Räder vorne annähernd so übel im Radkasten hängen wie hinten und das geht bei BMW nur mit richtig Keilform.


    MFG

  • Hi,


    Gewinde ist meistens relativ hart und nach KW Gutachten darf ich nur 1cm tiefer als mein Auto jetzt mit Federn ist. Das finde ich ein Witz! Außerdem fahre ich 8x18 et 38, dass schleift auf jeden Fall am Verstellring, dann müsste ich Spurplatten holen, Kotflügel weiten.... das lohnt sich nicht wirklich.


    MFG