Eurovision Song Contest

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Neues Jahr, neues Glück.
    Ich befürchte es wird heute mal wieder ganz schlecht enden.
    Wir werden sehen...



    Zitat aus der Sendung: Germany: no points

    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen.

    Heiner Geißler


    Länger das gleiche Nutzlose tun? :idee:

  • Das Lied war auch schlecht. Nicht mal die deutschen Radiostationen haben es gespielt. Das ist zwar auch kein Qualitätsmerkmal, sagt aber trotzdem schon viel aus.


    Gruß


    Pascal

    Der Versuchung sollte man nachgeben, man weiß nie, ob sie wiederkommt. (Oscar Wilde)

  • Hey, ich habe eine Idee! :idee:


    Nächstes Jahr schicken wir nicht zwei hysterische Frauen, die sich mit einem Kacklied gegenseitig anschreien, sondern jemanden der Singen kann mit einem guten Song!

  • Ich hab ne bessere Idee. Nächstes Jahr schicken wir gar niemanden. Blamieren können wir uns auch so. :rolleyes:



    :top: Das war auch mein Gedanke, warum tut man sich das überhaupt an? Die Vergangenheit hat doch nun deutlich gezeigt, das D in diesem Convent offensichtlich nicht erwünscht ist, egal wer oder was gesungen wird.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Ich hab ne bessere Idee. Nächstes Jahr schicken wir gar niemanden. Blamieren können wir uns auch so. :rolleyes:


    Das geht nicht :rtfm:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Eurovision_Song_Contest


    Zitat


    1996 schließlich wurde aufgrund weiter gestiegener Anmeldezahlen ein neues Verfahren eingeführt: Alle Angemeldeten mit Ausnahme des norwegischen Heimbeitrages mussten sich einer internen Audio-Vorauswahl durch eine Jury stellen. Da der deutsche Beitrag bei dieser Vorauswahl ausschied und Deutschland daraufhin androhte, die Finanzierung weiterer Veranstaltungen zu verweigern, wenn es als größter Beitragszahler nicht teilnehmen dürfe, wurde beschlossen, dass die vier (seit 2011 die fünf) Mitglieder mit dem größten Anteil am EBU-Etat für die Teilnahme an der Veranstaltung gesetzt sind. Damit waren Deutschland, Frankreich, das Vereinigte Königreich und Spanien sowie – seit seiner Rückkehr zum Song Contest 2011 – auch Italien unabhängig von ihrer Platzierung im Vorjahr automatisch teilnahmeberechtigt.


    So funktioniert Eurpäische Demokratie :crazy:
    Wird auch immer wieder in Brüssel so gelebt ;)

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Doch, das geht. Wir singen nicht mehr, wir bauen Flughäfen. Oder Bahnhöfe. Was halt grad fertig werden müsste aber nicht wird. :crazy:


    Dann ist ja doch noch Hoffnung das ihr 2035 wieder mal gewinnt. :crazy:


    Aber diese Diskussion, gibt es bei uns schon seit Jahren.:D
    Ich fand unser Beitrag absolut hässlich aber irgendwie hatte er nicht so schlecht an diesen "Wettbewerb" gepasst :D

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser


  • Doch, das geht. Wir singen nicht mehr, wir bauen Flughäfen. Oder Bahnhöfe. Was halt grad fertig werden müsste aber nicht wird. :crazy:



    Finde ich auch. Nicht mehr teilnehmen, Finanzierung einstellen, mal sehen wie lange dann dieser Spuk noch sattfinden wird.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

    Einmal editiert, zuletzt von tom01 ()

  • Finde ich auch. Nicht mehr teilnehmen, Finanzierung einstellen, mal sehen wie lange dann diesaer Spuk noch sattfinden wird.



    Das kannst Du doch nicht machen, da geht ja die ganze Haltung den Bach runter. :D:crazy:

    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen.

    Heiner Geißler


    Länger das gleiche Nutzlose tun? :idee:

  • Aber diese Diskussion, gibt es bei uns schon seit Jahren.:D
    Ich fand unser Beitrag absolut hässlich aber irgendwie hatte er nicht so schlecht an diesen "Wettbewerb" gepasst :D

    Tja...
    Und wer hat ihn er- äääh gefunden? Der Bohlen!

    In der Schweiz hat sich der 2012er DSDS Gewinner ja anscheinend ziemlich etabliert.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Jaaaa!


    Wir haben wieder einen Garanten für den letzten Platz.


    Der weltberühmte Jendrik Sigwart (wer kennt den noch nicht ausser mir?) tritt an.


    Die denken anscheinend wirklich, weil Raab mal ne Ukelele gespielt hat ist das was positives.


    Herr, wirf Hirn oder Steine vom Himmel, aber bitte triff...

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Na na na, immerhin vorletzter :dudu: :hehe:

    Gruß
    Christian


    Ich bin wie ich bin, die Einen kennen mich, die Anderen können mich

  • Ich weiß gar nicht was ihr wollt, der Beitrag hat doch die allgemein erwarteten Ziele übertroffen. Schließlich sind wir nicht Letzte, genauer gesagt sogar Zweite (von hinten). Alles eine Frage der Perspektive :D

    Das bedeutet also doppelt so gut wie beim letzten Mal. :D

    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen.

    Heiner Geißler


    Länger das gleiche Nutzlose tun? :idee:

  • Die Frage ist doch, ob man überhaupt erster werden will im Wettbewerb "Wer kann sich am besten zum Affen machen?" :p

    Gruß Mathias (formerly known as Mathias386)


    Für einen Fahrzeugtyp, wie ihn der BMW 7er und seine nationalen wie internationalen Wettbewerber darstellen, sind rund 135 kW (gut 185 PS) angemessen und selbst bei sportlichsten Ansprüchen mehr als ca. 185 kW (rund 250 PS) nicht erforderlich.

    (aus einem BMW-Prospekt von 1980, gefunden bei www.7-forum.com)

  • Man muss aber schon auch sagen dass wirklich gute Lieder dabei waren, finde ich.

    Ok, die Schweiz war jetzt auch nicht gerade mein Favorit, da sind die schweizer Berge schon eher meine Favoriten 😇

    Gruß
    Christian


    Ich bin wie ich bin, die Einen kennen mich, die Anderen können mich

  • Die Augsburger Puppenkiste hat Anzeige erstattet, der Hampelmann fehlt. :hot:

    GP

    Das Meer geht bis zum Strande und dann verläufts im Sande

  • Das Problem ist m.E. nach mittlerweile die Punktevergabe.

    Auch wenn es historisch oder kulttechnisch korrekt ist, dass jedes Land für den ersten Platz die bekannten "douce points" vergibt, so kommen diese doch aus einer Zeit in der es bei weitem nicht so viele Teilnehmer gab (1975 also seit 45 Jahren).

    Es wären ja ohne die "Halbfinale" mittlerweile unüberschaubar viele Teilnehmer.


    Und wenn jetzt ein Lied zwar gut im Mittelfeld angesiedelt ist, bekommt es halt als 11. oder mehr keinerlei Punkte.

    Wenn dann jetzt irgendein Lied zwar keinem gefällt, es aber von irgendeinem "verpflichteten" Nachbarland ein paar Punkte bekommt, dann ist dieses Lied weiter vorne.


    Ich will damit nicht sagen, dass einer der deutschen Beiträge in den letzten Jahren Siegchancen gehabt hätte, aber im Vergleich waren sie sicher besser wie diverse Lieder aus Regionen die nur der dort wohnende überhaupt kapiert. Aber D hat halt traditionell keine Claqueure die zumindest ein paar Punkte rüberwachsen lassen - ergo wird sich das mit den hintersten Plätzen nicht ändern, so lange nicht das Punkteschema der Teilnehmeranzahl angepasst wird.


    Das is wie bei der Formel 1 - ich habe bis heute nicht verstanden, warum bei der Überarbeitung der vergebenen Punkte nicht das gleiche Schema wie bei der Motorrad WM verwendet wurde. Da bekommt der erste auch 25 Punkte aber die Verteilung geht bis zum einschließlich 15. Platz. Für die vordersten Plätze würde das nichts ändern, aber für das Mittelfeld gäbe es wenigstens auch ein paar Punkte die die Leistung widerspiegeln und es müsste für das Fahrerranking nicht teilweise am ende geschaut werden wer jetzt mehr X-te Plätze eingefahren hat.


    JM2C

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.