Stromverbrauch - wieviel habt ihr?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich teste gerade mein Strommessgerät, und daher eine kurze Frage:


    Kann es stimmen, dass eine Wäsche mit der Waschmaschine ca. 25 Cent kostet?
    (je nach Waschprogramm)
    Wir zahlen ab dem 01.01.2012 für eine kWh 22,135 Cent.
    Da unsere Waschmaschine leicht defekt ist, denken wir über ein neues energiesparendes Modell nach, z.B. so etwas:


    http://www.otto.de/Bauknecht-W…Hits=242&FromSearch=false

  • Naja, überleg mal. 1 kwh kostet 22 Cent. Die Waschmaschine hat einen eigenen Anschluss mit 16 A (~3700 Watt) weil sie eine entsprechende Heizleistung hat, muss ja ggf. bis 95 Grad kochen können. Also lass die mal in den 2 Stunden waschen 15 Minuten insgesamt heizen mit 3kw Leistung und dann noch eine Weile schleudern, dann sind schnell mal 1,2 - 1,5 kwh weg. Was willst Du da noch Energiesparen können? Da bringt es mehr bei normaler Wäsche nicht jedesmal 40 Grad zu fahren sondern nur 30 Grad. Bist ja kein Ölarbeiter. ;)

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • ...Was willst Du da noch Energiesparen können? ...



    Alles eine Frage des verwendeten Modells.



    :crazy:

    Im Ernst. Stromverbrauch ist ja nur die halbe Miete. Mindestens genauso wichtig ist der Wasserverbrauch.

    Und sparen?
    Man muss sicher nicht immer mit 60 Grad oder höher waschen.
    Halbvolle Trommeln sind auch ineffektiv.
    Weniger waschen? Wer will schon müffelnd und schmuddelig rumlaufen. Spätestens da sind der Sparerei somit Grenzen gesetzt.

  • Alles eine Frage des verwendeten Modells.


    :D



    Weniger waschen? Wer will schon müffelnd und schmuddelig rumlaufen. Spätestens da sind der Sparerei somit Grenzen gesetzt.


    Es sei denn, Du optimierst den Wäschegebrauch. Z.B. könntest Du Montags nur eine Hose tragen, Dienstags nur ein Hemd und Mittwochs ist Waschtag, da gehst Du einfach ganz ohne. :D


    Gruss
    Andreas


  • Weniger waschen? Wer will schon müffelnd und schmuddelig rumlaufen. Spätestens da sind der Sparerei somit Grenzen gesetzt.


    Man muss aber auch nicht als Schulkind jeden Tag die Jeanshose und Pullover, sowie nach jedem Duschen zwei Handtücher in die Wäsche pfeffern.
    Ebensowenig muss man eine stinknormale Jacke inmal die Woche zur Dreckwäsche legen.
    Das versuchen wir seit Monaten der 11-jährigen Tochter meiner Freundin beizubringen.


    Wenn dann mangels Platz/Zeit und auch aus Bequemlichkeit noch häufig der Trockner angeschmissen wird, kommt da schon ein ordentlicher Betrag zusammen, der eigentlich wesentlich niedriger sein könnte.


    Habe letzten Freitag auch mal ein Strommessgerät vor die beiden Geräte geschaltet. Mir glaubt man ja nicht, daß die 700 Euro Nachzahlung größtenteils davon kommen.

  • Wer 11 ist, der kann durchaus seine ersten Bügelversuche an der eigenen Wäsche unter Mama´s Anleitung versuchen. Glaub mir, dann wird das schnell ein Ende haben... ;) :D

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Holy J.. grad meine Abrechnung bekommen.. 174€ Nachzahlung :flop:
    Verbrauch von knapp 3900kw/h :eek: 2 Personen Haushalt

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • Gestern die Abrechnung bekommen.
    Im letzten Jahr 250 KW/h weniger verbraucht (nur noch 3250 KW/h für 2 Personen im Einfamilienhaus). Dafür darf ich dann im Monat jetzt 3 Euro mehr löhnen.
    Der Minderverbrauch dürfte vorwiegend auf den neuen Wäschetrockner mit Wärmepumpe zurückzuführen sein.

    rudl

  • Schreibe auch mal was dazu,

    im Mai 2011 hatte ich meinem Stromanbieter gekündigt und wollte in Zukunft eigentlich meinen Strom von Mainova FFM haben.

    Nur hatte ich aber ganz vergessen mich mit dem Service in FFM in Verbindung zu setzen wegen Vertrag usw. hätte aber dazu trotzdem noch etwas Zeit gehabt.

    Aber, es war eigentlich ganz gut, daß ich noch keinen Vertrag fest gemacht hatte, denn die Tage kam ein Angebot von meinem alten Anbieter, mich als seit 40 Jahren treuen Kunden behalten zu wollen.

    Habe dann in Verivox nachsehen wollen und war dann doch überrascht, daß es diese mir nun angebotenen Konditionen in Verivox, obwohl er alle seine Tarife dort anbietet, erst gar nicht gibt. :rolleyes:

    Ich zahle zwar immer noch 5 € monatlich mehr als bei Mainova, das juckt mich aber dann eigentlich gar nicht, da ich wegen dieser 5 € trotzdem lieber bei meinem Grundversorger bleibe.

    Man sieht, es geht etwas, wenn man kündigt, plötzlich bekommt man Konditionen, mit welchen man vorher gar nicht gerechnet hat und welche auch nirgends in Schriftform auf Papier stehen und erst recht nicht im Internet.

    Für mich ist das auch ein Zeichen, daß es preiswerter gehen könnte, man baut halt immer noch darauf, daß es nur wenige Wechselwillige Altkunden gibt. :(

    Ich schätze, daß ich mit dem mir fix und fertig vom Anbieter ausgestellten und zur Unterschrift vorgelegtem 2-Jahresvertrag, pro Jahr etwa 300 € an Strom einsparen werde, ohne Kündigung hätte ich wohl nicht so ein Angebot bekommen. ;)

  • Im letzten Jahr 2730Kwh. EFH, 2Personen.
    Finde ich gar nicht schlecht. Stromfresser ist die ca. 10Jahre alte Kühl/Gefrierkombination die allein für ca. 450-500kwh im Jahr zuständig ist. Ein Tausch macht aber wirtschaftlich kaum Sinn, wahrscheinlich fliegt sie trotzdem im Laufe des Jahres raus.
    Letztes Jahr wurden noch Waschmaschine und Geschirrspüler gegen neue A+ Modelle getauscht aber das dürfte sich nur wenig niederschlagen. Der Trockner ist dann noch mit der größte Stromfresser, der soll aber in 1-2Jahren durch einen Wärmepumpentrockner ausgetauscht werden.


    Ansonsten ist es verbrauchstechnisch schon sehr modern bzw. runtergekürzt. Die ganzen Steuerungen und Sensoren, Pumpen, etc, es läppert sich halt eine gewisse Grundlast zusammen.

  • Verbrauch für 2012 - 2 Personen mit 75 qm Wohnung - rd. 1.890 kWh. Hat sich über die letzten 8 Jahre so eingependelt.


    Allerdings werde ich im nächsten Jahr einen neuen Anbieter suchen müssen.


    Wie geht sowas bitte?? Ich komme auch bei 75qm und 2 Personen nie unter 3500kW
    Trotz Funk Steckdosen etc pp

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • Im letzten Abrechnungszeitraum hatten wir bei 82qm und zwei Personen rund 2000kw/h.


    Nun sind wir aber seit geraumer Zeit zu dritt und die Waschmaschine und der Trockener laufen natürlich öfter :D
    Schau mer mal wieviel es nächstes mal ist... 3000? Das ist es wert :)

    Gruß Jürgen

  • Also wir haben bei 2 Personen auf 100qm auch um die 2000kWh. Letztes Jahr etwas weniger, dieses Jahr fast 2100 wegen dem neuen Plasma. Ansonsten haben wir nur A+ Geräte, da sich A++ jeweils erst nach 12-15 Jahren gelohnt hätte.
    Bei uns laufen Waschmaschine und Trockner 2mal pro Woche alleine wegen Sportklamotten, 3500kWh sind schon ne Ansage.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Wie geht sowas bitte?? Ich komme auch bei 75qm und 2 Personen nie unter 3500kW
    Trotz Funk Steckdosen etc pp

    Ich wundere mich hier auch stets über die geringen Verbrauchsangaben. Bei mir sind vermutlich der Wäschetrockner und die Klimaanlage im Sommer maßgeblich für den Verbrauch. PC, TV und ein 19 Jahre alter Geschirrspüler ziehen auch recht stattlich Strom. Licht läuft so gut wie ausschließlich über Energiesparlampen.

    Ich bin im ablaufenden Jahr gespannt, ob der neue Kühl-/Gefrierschrank sich positiv bemerkbar macht.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • 3000KWh sind nicht schlecht das ist doch alles im Rahmen.
    Nicht zu vernachlässigen ist ob es sich um ein Mehrfamilienhaus oder Einfamilienhaus handelt. So werden die Werte ihn Wohnungen unbeabsichtigt schöngerechnet, da die Heizungspumpe, Außenbeleuchtung, Flurbeleuchtung, Garagentorantriebe über die Miete und nicht in den eigentlichen Stromkosten enthalten sind. Das darf man nicht vergessen.


    Auch ist die Wohnungsgröße nahezu irrelevant. Ob jetzt 50 100 oder 150qm ist doch fast egal. Interessant ist die Personenanzahl und wie häufig jemand in der Wohnung ist. Habe auch einen Freund der immer alles in der Wohnung anhat nirgends Energiesparlampen etc.und der hat nur 800Kwh im Jahr weil er so gut wie nie in der Wohnung ist. Von dem her ist das alles immer relativ und 800Kwh können sehr gut aber auch sehr schlecht sein. Bekannte haben zu zweit 10.000Kwh in ihrem Haus an Stromkosten. Weil es ihnen a) egal ist und b) sie auch kein Interesse zum Sparen haben und c) allein die ganzen Pumpen bestimmt für die Hälfte des Verbrauchs verantwortlich sind.


    Der Trockner ist denke ich einer DER Stromfresser im Haushalt. Gefolgt von der Kühl/Gefrierkombination. So lange 2000Kwh pro Person und Jahr nicht überschritten werden ist das vollkommen ok.



    Das der Harz 4 Satz aufgrund der Preissteigerungen angepasst werden soll finde ich eine Unverschämtheit. Mein Gehalt wird auch nicht aufgrund von Energiepreisen angepasst, ich muss das auch irgendwie anders ausgleichen. :mad:

  • Das der Harz 4 Satz aufgrund der Preissteigerungen angepasst werden soll finde ich eine Unverschämtheit. Mein Gehalt wird auch nicht aufgrund von Energiepreisen angepasst, ich muss das auch irgendwie anders ausgleichen. :mad:

    Yepp, monatlich 8 Euro mehr für das faule Pack ab 2013 ist eine Riesensauerei :mad:! *satiremodusoff*
    Der vorbestrafte Peter heißt übrigens Hartz.

    Ich liege deutlich über 2.000kw/h pro Person. Ob ein oder zwei Personen im Haushalt leben, halte ich übrigens für nicht so relevant.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Stromfresser Nr.1 ist bei uns das Schwiegermonster.
    Gestern habe ich rein zufällig bemerkt das Ihr Kühlschrank auf volle Pulle läuft.
    Ihr Fernseher läuft fast den ganzen Tag, stundenweise auch der DVD-Player, VHS etc.
    Für 1 - 2 Schlüpper wird die Waschmaschine angeschmissen etc.