E39/E46/E53: Umbau Siemens Schnurlos-Telefon BitII auf Bluetooth FSE

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Umbau des BitII Siemens schnurlos Telefons auf Bluetooth FSE


    Der Umbau ist möglich bei 3er/E46, 5er/E39 und X5/E53 ab Bj 03/02.
    Zusätzliche Informationen zum Umbau bei älteren Fahrzeugen befinden sich am Ende der Seite.


    Diese Dokumentation kann auch zu Teilen als Hilfe für den Einbau der Bluetooth FSE bei vorhandener universeller Telefonvorbereitung dienen.


    Weitere Infos zum Multikabelbaum, aus dem sich auch andere Umbaumöglichkeiten ergeben, gibt es hier.



    Benötigte Teile:

    • Bluetooth ULF (universelle Lade-Freisprech-Elektronik)
    • Eject-Box Bluetooth
    • Snap-In-Adapter (passend zum Telefon, weitere Infos dazu hier und hier)


    Der hier gezeigte Umbau erfolgte an einem E46 touring. Bei Klick auf die Bilder werden diese in größerem Format angezeigt.




    - Zündung ausschalten und ca. 10 min warten (bis die Leuchte am evtl. vorhandenen Navi-Rechner erloschen ist) !


    - Bluetooth-Passkey vom Aufkleber auf der ULF notieren


    - Oberhalb des Geräteträgers Navi/CD-Wechsler befindet sich die Sende-/Empfangs-Einheit des BitII-Telefons


    [pIMG]chm/bluetooth/k01.jpg&farbe=w[/pIMG]


    Um dort dran zu kommen muss der Antennenverstärker abgebaut, der Kabelbaum ausgeklipst und die Filz-Verkleidung gelöst werden.



    - Antennenstecker und Schrauben lösen


    [pIMG]chm/bluetooth/k02.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Geräte aus dem Geräteträger entfernen, Geräteträger ausbauen und Filz-Verkleidung nach unten wegdrücken


    [pIMG]chm/bluetooth/k03.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Sende-/Empfangseinheit herausnehmen, Stecker abnehmen und Klapperschutz öffnen


    [pIMG]chm/bluetooth/k04.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Adapter entfernen


    [pIMG]chm/bluetooth/k05.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Telefonkonsole ausbauen. Mit beiden Händen an den markierten Punkten ausrasten und nach schräg vorne herausnehmen


    [pIMG]chm/bluetooth/k06.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Klapperschutz öffnen und Stecker trennen


    [pIMG]chm/bluetooth/k07.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Kabel herausziehen (vorsichtig, der Stecker ist unter der Dämmung festgeklemmt, evtl. Handbremsbalg entfernen um dort besser dranzukommen) und Adapter entfernen.
    Beim X5 muss evtl. die Konsole ganz abgebaut und die Teppichverkleidung gelöst werden, um an den Stecker des sehr langen Adapterkabels heranzukommen.


    [pIMG]chm/bluetooth/k08.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Beide Stecker der Bluetooth-Eject-Box anstecken, Eject-Box des BitII aus der Konsole ausrasten und herausnehmen, Snap-In-Adapter in Bluetooth-Eject-Box einsetzen, diese in die Konsole von unten einführen und einrasten lassen


    [pIMG]chm/bluetooth/k09.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Beide Stecker mit dem Klapperschutz versehen und das Kabel in den hinteren Bereich drücken


    [pIMG]chm/bluetooth/k10.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Telefonkonsole einsetzen


    [pIMG]chm/bluetooth/k11.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Großen Stecker an der ULF anstecken und an der Stelle, wo vorher die BitII-Sende-/Empfangseinheit war, einbauen. Entweder die ULF mit dem passenden Geräteträger verbauen oder, falls der nicht vorhanden ist, am besten in den Laschen eine Schraube einsetzen und mit einer Mutter gegenkontern. Links kann die ULF mit Hilfe eines kleinen Blechstreifens befestigt werden.
    Danach den Antennenstecker der WDCT-Antenne (die Antenne ist für das BitII und Bluetooth identisch) aufstecken.


    [pIMG]chm/bluetooth/k12.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Am Telefonkabelbaum die zurückgebundene Antennenleitung suchen (ist mit Klapperschutz umwickelt). Klapperschutz öffnen und den Stecker mit der zuvor an der BitII-Sende-/Empfangseinheit abgeschraubten Antennenleitung (zuvor muss der Antennenadapter entfernt werden) verbinden. Kabel mit Klapperschutz versehen.


    [pIMG]chm/bluetooth/k13.jpg&farbe=w[/pIMG]



    - Alle Geräte, Kabelbaum und Verkleidung wieder ein-/anbauen


    - Bluetooth Funktion des Telefons aktivieren
    - Push-to-talk-Taste an der Eject-Box ca. 1 sec. gedrückt halten und dabei die Zündung einschalten
    - Push-to-talk-Taste loslassen - es erscheint "BT-Kopplung" bzw. "Bluetooth-Koppelung" im Display
    - Von den blinkenden Kontrollampen nicht irritieren lassen, das muss so sein
    - Am Handy nach Bluetooth-Geräten suchen, verbinden und nach Aufforderung den Bluetooth-Passkey eingeben
    - Nach erfolgreicher Synchronisation erscheint "erfolgreich" im Display
    - Zündung ausschalten
    - Zündung einschalten
    - Funktionstest vornehmen
    - Zur BMW-Werkstatt fahren und "Nachrüstsatz Bluetooth" codieren lassen


    Fertig!



    Bericht und Bilder von [user]Henry[/user]



    -----------------


    Umbau an E39 Limousine - ergänzende Infos von [user]magnox[/user]

    -----------------


    Umbau bei älteren Fahrzeugen (vor 03/2002)


    Ergänzende Info von [user]carphone66[/user]


    Die Pinbelegung an 2 Steckern muss geändert werden


    <table border=\"0\" cellpadding=\"5\"><tbody><tr><th colspan=\"3\">Bit-II -> ULF -- 54 pol. Stecker im Heck </th></tr><tr><td><b>Alt</b></td><td><b>Neu</b></td><td><b>Bedeutung</b></td></tr><tr><td>13</td><td>15</td><td>Ibus </td></tr><tr><td>18</td><td>37</td><td>NF-plus</td></tr><tr><td>17</td><td>38</td><td>NF-minus</td></tr><tr><td>53</td><td>21</td><td>MIC Shield</td></tr><tr><td>52</td><td>19</td><td>MIC-minus</td></tr><tr><td>54 </td><td>01</td><td>MIC-plus</td></tr><tr><td>29</td><td>51</td><td>Tel-Mute</td></tr><tr><td>47</td><td>33</td><td>Tel-On</td></tr><tr><td>01</td><td>32</td><td>Pairing Key Cradle</td></tr><tr><td>42,24,34</td><td>36</td><td>GND</td></tr><tr><td>33</td><td>54</td><td>GND</td></tr><tr><td>25,31,43</td><td>17</td><td>+12V Kl 30</td></tr><tr><td>32</td><td>18</td><td>+12V Kl 30</td></tr><tr><td>12</td><td>35</td><td>Kl. R (~Zündung)</td></tr><tr><td>39</td><td>39</td><td>Schirm-GND (Optional)</td></tr><tr><td>48</td><td>11</td><td>Cradle_On (Optional)</td></tr></tbody></table> <table border=\"0\" cellpadding=\"5\"><tbody><tr><th colspan=\"3\">18 pol. Stecker Mittelkonsole Eject-Box </th></tr><tr><td><b>Alt</b></td><td><b>Neu</b></td><td><b>Bedeutung</b></td></tr><tr><td>01</td><td>05</td><td>+12V Kl. 30</td></tr><tr><td>02</td><td>02</td><td>GND</td></tr><tr><td>04</td><td>13</td><td>Cradle_On (optional)</td></tr><tr><td>11</td><td>01</td><td>Pairing-Schalter</td></tr><tr><td colspan=\"3\">(Kl 58g Beleuchtung wird offensichtlich in aktuellen Ejektboxen nicht verwendet)</td></tr></tbody></table>


    Grafische Darstellung
    [pIMG]chm/bluetooth/k_pin_vor_03_02.jpg&c=no[/pIMG]


    Zusätzlich muss, sofern die Außenantenne des Fahrzeuges genutzt werden soll, eine Antennenleitung vom Einbauort der ULF zur Eject-Box gelegt werden.




    Ergänzende Info von [user]ZMax[/user]
    BMW bietet für Fahrzeuge von 09/2001 bis 03/2002 die beiden Kabeladapter (18 Poliger Stecker / 54 Poliger Stecker) Teilenr.: 84 32 0 153 612 und Teilenr.: 84 32 0 153 617 an.


    -----------------


    Je nach Baujahr des Fahrzeuges bitte auch diesen Tipp beachten: http://www.auto-treff.com/bmw/…ad.php?s=&threadid=145706



    Der BMW-Treff und die Autoren übernehmen für diese Tipps keinerlei Haftung.
    Selbständige Arbeiten am Fahrzeug geschehen auf eigene Gefahr.

    Einmal editiert, zuletzt von Henry ()