Der Bush kommt, der Verkehr steht - Verkehrskollaps im Rhein-Main-Gebiet!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • wie man hinter verschlossenen Türen erfahren kann, plant Schröder die Anschaffung von drei A380. Die sollen ihn zukünftig als "Luftwaffe eins" durch die Welt fliegen. ;)


    Andreas

  • Zitat

    Original geschrieben von Ajakob
    wie man hinter verschlossenen Türen erfahren kann, plant Schröder die Anschaffung von drei A380. Die sollen ihn zukünftig als "Luftwaffe eins" durch die Welt fliegen.

    Würde ja bestens zu seinem Größenwahn "Wir sind gleichberechtigte Partner" und seiner Hartz-Krönung im Kölner Dom passen. :)

  • Zitat

    Original geschrieben von herby
    Machts aber erst mal gut, ich geh jetzt den Bush abholen.

    Naja, ich habe wenigstens die "Airforce One" landen und den Konvoi (waren ca. 20 - 30 Fahrzeuge) über das Flugfeld fahren sehen.


    Und natürlich war mein Anschlussflug in Wien weg. Gestern war ich ausnahmsweise mal nicht so gut auf den George zu sprechen. ;)


    Aber wenigstens gab es ein Mittagessen am Wiener Flughafen auf Kosten der Austrian Airlines. Lecker.


    Gruß


    Ruler

  • Zitat

    Original geschrieben von AdMo
    MP Beck hat es heute richtig gesagt, er fange nicht an, den getrunkenen Kaffe aufzurechnen, und man solle nicht fragen, was der Besuchs Bush kostet, sondern man solle Fragen, was würde es kosten, käme Bush nicht zu Besuch ...


    Was würde es denn kosten?? :confused:
    Außerdem ist es ja gut und schön, da alles mögliche zu sperren - man sollte die (Geschäfts)Leute aber wenigstens dafür entschädigen. Die Party ausrufen und dann andere zahlen lassen ist :flop: :flop:


    @Ruler
    fliegst du über Wien nach London??

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Zitat

    Original geschrieben von shneapfla
    Was würde es denn kosten??

    Das hat er nicht gesagt, die Aussage war wohl auch eher grundsätzlicher Natur.


    Zitat

    Außerdem ist es ja gut und schön, da alles mögliche zu sperren - man sollte die (Geschäfts)Leute aber wenigstens dafür entschädigen.

    Bleibt noch die Frage, wie man die Schäden überhaupt beziffern will.

  • Zitat

    Original geschrieben von AdMo
    Bleibt noch die Frage, wie man die Schäden überhaupt beziffern will.


    es kann ja nicht so schwer sein, den durchschnittlichen Umsatz an 'nem Mittwoch im Februar zu bestimmen und dann sollte der entgangene Gewinn auch berechenbar sein. Und der Zwangsurlaub der Mitarbeiter sollte auch nicht so schwer zu beziffern sein...:rolleyes:



    Grundsätzlich habe ich ja kein Problem damit, daß die Sicherheitsvorkehrungen so massiv sind - aber die Zeche die Geschäftsleute zahlen zu lassen finde ich etwas schäbig...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Zitat

    Original geschrieben von shneapfla
    es kann ja nicht so schwer sein, den durchschnittlichen Umsatz an 'nem Mittwoch im Februar zu bestimmen und dann sollte der entgangene Gewinn auch berechenbar sein. Und der Zwangsurlaub der Mitarbeiter sollte auch nicht so schwer zu beziffern sein...:rolleyes:


    Und wer kontrolliert die Richtigkeit der Angaben?


    Die sollten einfach einen verkaufsoffenen Sonntag machen und gut ist :)

  • Zitat

    Original geschrieben von shneapfla
    es kann ja nicht so schwer sein, den durchschnittlichen Umsatz an 'nem Mittwoch im Februar zu bestimmen und dann sollte der entgangene Gewinn auch berechenbar sein.

    Und das soll ein juristisch einklagbarer Schaden sein, weil die jeweilige Kaufabsicht nur für diesen einen Tag bestand?


    Kann mir nicht vorstellen, daß das in der Juristerei so gemacht wird.


    Zitat

    Und der Zwangsurlaub der Mitarbeiter sollte auch nicht so schwer zu beziffern sein...

    Auch hier hätte ich keine Ahnung, wie ein "Schaden" durch Zwangsurlaub berechnet werden könnte.


    In Deutschland muss Schaden immer genau beziffert werden können. "Ich hätte wohl mehr Umsatz gemacht, wenn ...", funktioniert imho nicht.


  • na ja, wenn der Umsatz Null war, dann kann man sicher sagen "ich hätte Umsatz gemacht, wenn Kunden in's Geschäft hätten kommen können, siehe durchschnittlicher Umsatz in der Vorwoche/gleichen Woche im letzten Jahr/o. ä....
    Ich weiß natürlich nicht, wie man diese Art von Schaden ausrechnet, aber so in der Richtung wird's schon funktionieren - wie würde man sonst den Schaden z. B. einer Gebäuderäumung wg. Bombenalarm beziffern können??

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Zitat

    Original geschrieben von shneapfla
    na ja, wenn der Umsatz Null war, dann kann man sicher sagen "ich hätte Umsatz gemacht, wenn Kunden in's Geschäft hätten kommen können, siehe durchschnittlicher Umsatz in der Vorwoche/gleichen Woche im letzten Jahr/o. ä....

    Richtig, könnte man, ist aber imho keine zulässige Basis für Berechnungen zum Schadensersatz (vielleicht gibt es ja Juristen hier, die dazu was schreiben können). Und wie bereits erwähnt, wer schliesst aus, daß die Kunden nicht einfach am nächsten Tag kommen.


    Zitat

    wie würde man sonst den Schaden z. B. einer Gebäuderäumung wg. Bombenalarm beziffern können??

    Hier dürfte der Schaden durch die entstandenen Hotelkosten bezifferbar sein.


    Vielleicht gibt es zu alldem ja bereits Gerichtsurteile, wäre ja bei uns Prozesshanseln nichts Ungewöhnliches.

  • Umsatz ist nicht gleich Gewinn! ich kann 100€ für 98€ verkaufen, so entsteht Umsatz aber Gewinn nicht!
    auf jeden Fall ist das ganze hin und herrechnen sowieso sinnlos!


    Gruss

  • Zitat

    Original geschrieben von jared
    Umsatz ist nicht gleich Gewinn! ich kann 100€ für 98€ verkaufen, so entsteht Umsatz aber Gewinn nicht!

    Genau, das wäre schon der erste Punkt, wo die Berechnung kompliziert wird.

  • Also ich bin gestern Morgen mit dem 7:30 von Ffm nach London raus:
    45min Verspätung, der Pilot hat's allerdings auf 15min compensiert.
    Danach sind über 80 Flüge gestrichen worden.
    Abends zurück hat's mich allerdings ne Stunde gekostet.
    Die AB war da aber sauber.
    Morgens war es schneemäßig kaotisch. (...und dafür kann Busch nix)


    Alles in Allem muß man sagen, sowas kommt ja nicht regelmäßig vor.


    Gruss
    Fritz

  • Zitat

    Original geschrieben von Fritz
    45min Verspätung, der Pilot hat's allerdings auf 15min compensiert.
    Gruss
    Fritz


    :eek: Der ist ja gerast wie Sau ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von shneapfla
    @Ruler
    fliegst du über Wien nach London??

    Nein, ich bin momentan in Rumänien (ja, ja, hier gibt's auch schon Internet ;) ).


    England (Birmingham) ist erst nächste Woche wieder dran.


    Gruß


    Ruler

  • Zitat

    Original geschrieben von jared
    Umsatz ist nicht gleich Gewinn! ich kann 100€ für 98€ verkaufen, so entsteht Umsatz aber Gewinn nicht!


    deswegen habe ich ja auch "es kann ja nicht so schwer sein, den durchschnittlichen Umsatz an 'nem Mittwoch im Februar zu bestimmen und dann sollte der entgangene Gewinn auch berechenbar sein." geschrieben...

    Zitat


    auf jeden Fall ist das ganze hin und herrechnen sowieso sinnlos!


    das stimmt natürlich (übrigens auch für viele andere Threads;))


    @Ruler
    ach so - dann pass aber auf, daß du keinen Dacia als Leihwagen kriegst ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Moin Moin



    habe diese woche die rede von bush im tv gesehen
    alles klinisch sauber
    kein mensch zu sehen und alles abgesperrt


    gestern dann in polen, badet bush in der menge und hält seine rede mitten in der menge :eek:




    ich kann mir das absolut nicht erklären :confused: warum das hier so abläuft und in polen ganz normal ...














    MFG
    Floi

  • die ham nicht soviel geld um sämtliche gullideckel, autobahnen, flughäfen, wasserstrassen, und schienen dicht zu machen. nur deutsche machen das. die ham ja auch die kohle für sowas.
    hat eigentlich jemand die gullideckel wieder aufgemacht? Da kam garnix auf N24. :D

    Ich kann auch ohne Alkohol Spass haben!
    Aber sicher ist sicher. ;)

  • Auch Terroristen haben es gerne bequem. Darum schätze ich mal, dass die eher in Deutschland leben wollen als in Polen.
    Außerdem dürfte die Strafe härter sein in Polen, wenn sie erwischt werden. Hier in D geht das friedlicher zu (siehe Hamburg-Connection). Da düren sie sogar noch drum klagen, ob sie auf D-Kosten weiter studieren dürfen.

    Gruß micha1955