Welche Kühlbox soll ich mir kaufen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Hallo zusammen,
    da ich kein passendes Unterforum gefunden habe denke ich das die Mods das für mich schon machen....


    So jetzt zur Frage:
    Ich will mir eine Kühlbox mit 12V/230V Anschluss fürs Auto zulegen. Sie sollte einen möglichst goßes und tiefes Fach mit Unterteilungen haben.


    Welche könnt Ihr empfehlen??

    DLzG
    Alexander

  • Eine Kompressor-Kühlbox ist am besten, aber auch am teuersten. Ich habe das Ganze schon mehrmals lang und breit erklärt, daher hier nur ein Auszug:



    Hier ein paar Links noch:


    http://www.auto-treff.com/bmw/…ead.php?s=&threadid=16922
    http://www.auto-treff.com/bmw/…ead.php?s=&threadid=20416
    http://www.auto-treff.com/bmw/…ead.php?s=&threadid=59846

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Also ich kann ne Absorberbox nur empfehlen.
    Relativ geringer Preis und meine macht sogar Eiswürfel bei einer Aussentemperatur von 25 Grad.
    Wenn man sie auf 12 Volt betreibt dauert es halt etwas länger und man sollte wenn möglich nur Vorgekühlte Ware reintun dann gehts schneller.
    Und vor der Fahrt vielleicht noch auf 220 Volt vorkühlen.


    meine kann mit 12 Volt,220Volt und mit Gas befeuert werden.
    mit Gas betrieben macht sie auch bei 30-35 Grad Aussentemperatur noch Eis aus der Wurst wenn man sie zu hoch dreht :)

    Gruß
    Sven
    2001er 525i Touring mit Autogas(LPG)

  • Hi!


    Ich verschiebe mal ins passende Automobile Allerlei (schliesslich haben auch Fahrer anderer Baureihen Kühlbox-Erfahrung. ;))


    Ciao


    Andreas

  • Eine Absorberkühlbox ist zu langsam und zu schwach fürs Auto und zieht zuviel Strom. Wie ich oben schon geschrieben habe: Gut bei dauerhafter Stromversorgung möglichst mit 220V oder Gasbetrieb.


    Im Auto ist eine Kompressor-Kühlbox am besten. Beste Kühlleistung bei geringsten Strombedarf. Kuck mal in ein LKW-Fahrerhaus, die haben alle Kompressor. Am teuersten, aber auch am besten. Je nach Grösse ist das Zeugs in einer Stunde kalt. Wohlgemerkt, eine Stunde nach dem Einschalten der Box und nicht nach dem Reinlegen in eine bereits gekühlte.


    Eine Absorber hab ich in der Arbeit... die kühlt echt hammergut, kann auch Eiwürfel machen an der Kühlrippe. Aber die zieht halt permanent 120 Watt.


    Meine Kissmann-Komp-Box zieht 45 Watt wenn sie läuft, das sind je nach Temperatur zwischen 10 und 20 Minuten pro Stunde. Kühlt bei Bedarf bis minus 18 Grad :eek:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • heftig... 1300 dm für eine kühlbox ?! :eek:
    naja aber allzeit kühles bier ist natürlich auch nicht
    zu verachten.


    es leben die selbst-kühlenden tucher fässer :top:

  • Ich weiss, ist schon derb, aber alles andere braucht definitv zu viel Strom. Die Komp-Box hab ich in BK immer dabei. Freitag bis Sonntag geht batteriemässig, bei einer Absorber ist Batterie in 6 Stunden fatzenleer, bei einer Peltier nach 10 Stunden. Bei deutlich schlechterer Kühlleistung.


    Das Ganze hat natürlich seinen Preis. So ab 400€ neu gehts los. Würde aber mal bei http://www.ebay.de kucken, da geht öfter ein Schnäppchen. Die Dinger gehen ja normal net kaputt.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Kompressor ist echt das Beste. Hat aber einen Nachteil, der im Auto Nebensache ist. Die Geräuschentwicklung. Willst du aber immer kühle Getränke direkt am Bett, dann mag ich den Absorber lieber.

    Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlosen Meer. (Antoine de Saint-Exupèry)

  • Die Box steht im Kofferraum. Die Geräuschentwicklung stört mich nur, wenn ich pennen will und da schalte ich einfach auf Kältespeicher und der Komp. bleibt für 8 Stunden.


    Eine Absorberbox ist natürlich absolut geräuschlos.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Hört sich ja schon alles ganz nett an.
    Ich brauche die Box für längere Fahrten im Auto (>4h) und als Mini-Bar im Urlaub.


    Gibt es Testzeitschriften?

    DLzG
    Alexander

  • Zitat

    Original geschrieben von Alex330d
    Hört sich ja schon alles ganz nett an.
    Ich brauche die Box für längere Fahrten im Auto (>4h) und als Mini-Bar im Urlaub.


    Gibt es Testzeitschriften?


    In Camping- und Wohnmobil-Heften sind gelegentlich Tests drin.


    http://www.camping-cars-carava…nhalt.html?ausgabe=072004


    Evtl. im http://www.camping-friend.de nachfragen ist ein Camper-Forum


    Ich hab meine hier gekauft: http://www.kissmann.net/ Einfach nen Prospekt anfordern. Der Chef ist zwar ein *****, aber das sind so ziemlich die besten auf dem Markt.


    http://www.waeco.de ist aber auch sehr gut.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Also Feuerwehr, ich muss schon sagen, du hast dich damit wirklich ausführlich beschäftigt!
    ;)

    Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlosen Meer. (Antoine de Saint-Exupèry)

  • Zitat

    Original geschrieben von Enduser
    Also Feuerwehr, ich muss schon sagen, du hast dich damit wirklich ausführlich beschäftigt!
    ;)


    Was man nicht alles macht, wenn man kaltes Bier bevorzugt... :rolleyes::D

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Halli Hallo,

    ist zwar schon ein paar Tage her das Thema, aber ich nehme es mal wieder mit auf. Ich habe mir hier vor kurzem eine Kompressor Kühlbox bestellt und bin damit extrem zufrieden. Ich kann sie im Auto UND an der Steckdose verwenden.

    Ich glaube 2005 gab es das noch nicht

    Ich kann dir da nur die Mobicool V26 empfehlen. Gibt es auf der Seite auch noch nen speziellen Artikel drüber. Nach den paar Jahren wird es sicherlich nicht mehr interessant sein, aber vielleicht kann ich anderen damit helfen. Ich habe die gleiche Box und bin sehr zufrieden.

    http://www.kuehlbox-test.com/kuehlbox-12v-230v/

  • Bei einer Kompressor Kühlbox würde ich eine Engel Kühlbox empfehlen.
    Die Engel Kühlboxen gelten als sehr zuverlässig und robust.



    * Extrem niedriger Stromverbrauch (32W)
    * Hält 30% länger an gleicher Stromquelle als vergleichbare Geräte
    * Keinen erhöhten Anlaufstrom beim Einschalten
    * Kein erhöhter Stromverbrauch selbst bei extremsten Außentemperaturen und Einsätzen
    * Bei Betrieb max. Temperaturabfall von 1-2 Grad
    * Besonders geeignet für den Einsatz im Medizinischen-, Pharmazeutischen Bereich und Labor
    * Lebensdauer bis zu 30 Jahre und Länger!!!
    * Betrieb über Solarzellen möglich
    * 100% wartungsfrei
    * PU-Isolierung FCKW/FKW-frei
    * Einfache Reinigung durch glatte Oberflächen
    * Ersatzteile auch für sehr alte Geräte
    * unempfindlich bei Erschütterungen, Schlägen und in Schräglage

  • In die verlinkte bringst ja nur 4 Erdinger rein... :p

    35 bis 40 Liter sind ein Muss eigentlich. 700€ hat man auch damals schon um den Dreh gezahlt. Mein Zitat von oben ist noch mit DEM geschrieben worden. ;) Die Dinger sind damit eigentlich eher billiger geworden sogar.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:


  • Was ist denn mit der Aktions-Kühlbox?


    Engel MR 040 F-G3


    http://www.pieper-shop.de/1000…Kuehlbox-MR-040-F-G3.html


    40 Liter Inhalt für 499,00 €



  • Nur ? 499 ?
    Mal abgesehen von dem "boah ich hab ne Engel-Kühlbox"-Effekt, was aber wohl soweiso kaum jemand was sagt, wie soll sich das jemals auch nur ansatzweise amortisieren ?
    Bei täglichem Gebrauch in Firma, Labor, Medizin etc, klar. Aber bei privater Nutzung ? Never ever...

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Wenn Du ansonsten 3 Tage warten und dreimal die Batterie neu laden musst bis du kaltes Bier hast... :p

    Meine Cousine leiht sich meine immer für zwei Wochen wenn die ihre 35 kg Grillfleisch mit nach Italien nehmen. Die geht nämlich bis -18 Grad ;) Da ist das schnell armotisiert wenn das Fleisch daheim kaufen kannst mit solchen Grillharvestern wie die in der Familie hat :D

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf: