Geld von Australien nach Deutschland überweisen, wie??? ***DRINGEND***

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Hey Leute!


    Folgendes, habe vor Weihnachten etwas bei eBay verkauft! Das Problem ist jedoch, dass der Käufer in Australien wohnt! Was ist der beste Weg um an das Geld ranzukommen? Der will unbedingt mit der Kreditkarte bezahlen, aber ich weiss wirklich nicht wie das funktionieren soll! Wer kann mir helfen????


    IST DRINGEND!!!!



    Gruß, ENERGIE

    Need more Speed....

  • Hi Energie,
    Überweisen kostet ( außerhalb Eurogebiet ) ca. DM 25 pro Partner bei Teilung der Kosten, jedenfalls von D nach GB. Laß Dir mit der Post einen Scheck schicken. Dauert zwar, aber müßte billiger sein. Oder kann der das nicht per Internet überweisen? Kommt auch auf den Betrag an. Thomas.

    Wir sind jung, weiß und ledig. Also!
    Userpage

  • Moin,


    im europäischen Bereich hatte ich die Frage schon öfter. Nach ziemlichem Drängeln bei meiner Bank kam heraus, daß es eine sog. "Interpay" Zahlung gibt, die etwas günstiger (etwa die Hälfte) wie eine sog. Auslandsüberweisung ist.


    Alternativ könntest Du noch klären, ob Paybox möglich ist, wäre das absolut Günstigste (selbst wenn Du nicht registriert bist, ist für das erste Jahr nämlich kostenlos)


    Ansonsten kann man noch auf Geld per Wertbrief schwenken (ist zwar teuer, aber meist günstiger als eine Überweisung)


    Bezahlen per Kreditkarte geht meines Wissens nur, wenn Du authorisiert bist, Zahlungen per Kreditkarte entgegenzunehmen, das geht nur nach Registrierung und regelmäßiger Zahlung erheblicher (!!) Unsummen an das entsprechende Unternehmen....günstigere Wege hab ich noch nicht gefunden, wäre auch über Tipps dankbar da ich oft Zahlungen aus dem "Ausland" erhalte und es nicht einsehen will, daß "meine" Kunden dafür soviel Geld zahlen sollen.


    Grüße & viel Erfolg
    Chrissy

  • Ich hab mal was von Postanweisung gehört :confused: :confused:
    Ist aber schon lange her.
    Wenn ich Zeit hab, schau ich mal nach.


    Ist wirklich ein interessantes Thema.
    :)


    Am einfachsten wäre es wohl, wenn er Dir das Geld per Brief schickt. Ist halt etwas gefährlicher, aber am Billigsten.
    Kommt halt auf die Summe an.

  • Das mit Postanweisung aus dem Ausland geht zwar - man erhält dann per Post einen Scheck von einer Zentralstelle in Saarbrücken - Wenn man allerdings kein Postscheckkonto hat, um den einzulösen kostet das bei der Hausbank so 7.- bis 10.- DM (Euro weiss ich noch nicht).


    Habe auch schon mehrfach US-$ und DM im eingeschriebenen Brief aus dem Ausland bekommen - sollte bei kleineren Beträgen ausreichend sicher sein und ist halt Vertrauenssache (gibt ja keinen Nachweis, daß wirklich Geld in dem Brief war).


    Gruß Bernie