Witze Teil 2 ...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Netzfund....


    Danke Greta.... thank's f4f !


    "Oh ... Oh ... Knallende Türen, wildes Gekreische

    Das erinnert mich an # 3961 hier im Fred.... :duw:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Das erinnert mich an # 3961 hier im Fred.... :duw:

    Ein Palgiat 8|

    Ich glaube wir müssen ein Amtsenthebungverfahren eröffnen :boese::boese::boese:

    :duw:

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • Ein Arzt hat hinter dem Rücken seiner Frau ein Verhältnis mit seiner Sprechstundenhilfe. Als sie ihm eines Tages beichtet, sie sei schwanger, gibt er ihr Geld und schickt sie für einen langen Urlaub in eine Klinik in den Schwarzwald. Dort soll sie unbemerkt und in aller Ruhe ihr Baby bekommen.

    „Wie soll ich dich denn wissen lassen, wenn das Baby geboren ist?“

    „Ganz einfach, sagt der Doktor, schick mir eine Karte von der Klinik und schreib drauf, du hattest eine Portion Sauerkraut gegessen…..Ich werde dann auch finanziell für das Baby sorgen.“

    Gesagt, getan. Als die Zeit der Entbindung gekommen ist, bekommt der Arzt einen Anruf seiner Frau, bei dem sie ihm mitteilt, da sei eine seltsame Karte aus dem Schwarzwald gekommen, mit der sie nichts anfangen könne…

    Der Arzt eilt sofort nach Hause, nimmt die Karte an sich, liest sie durch und fällt vor Schreck in Ohnmacht. Als seine Frau den ersten Schock überwunden hat, sieht sie sich die Karte an und liest den überaus netten Urlaubsgruß aus dem Schwarzwald.

    „Hallo Dr. Feger. Hier ist es wunderschön. Herrliches Wetter, nette Leute und gutes Essen. Heute gab es Sauerkraut, Sauerkraut, Sauerkraut… Zweimal mit Frankfurter, einmal ohne!“

    Nur wer Sprache gut beherrschen tut ist in der Lage dem Gegner Ravioli zu bieten! :sz::zf:

  • Schwiegermutter: "Berlin ist so groß, da könnte man mich aussetzen und ich würde nie zurückfinden.


    Wo fahren wir eigentlich hin?"


    Überraschung.

    Nur wer Sprache gut beherrschen tut ist in der Lage dem Gegner Ravioli zu bieten! :sz::zf:


  • Munter bleiben : Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • ... wollte ja nicht im Porsche Thread OT posten, also hier..



    Der Erfinder des Porsches stirbt und kommt in den Himmel.


    Petrus empfängt ihn und sagt: "Ferdinand Porsche, wegen Deines großen Verdienstes für die Entwicklung des Autos hast Du einen Wunsch frei."


    Ferdinand Porsche denkt kurz nach und antwortet: "Gut, lass mich bitte eine Stunde mit Gott sprechen."


    Petrus nickt, bringt ihn zum Thronsaal und stellt ihn Gott vor.


    Porsche fragt Gott: "Lieber Gott, bei Deinem Entwurf 'Die Frau' , wo warst Du mit Deinen Gedanken, als Du 'Sie' erfunden hast?"


    Gott : "Wie meinst Du das?"


    Porsche: "Na ja, Dein Entwurf hat viele Fehler. Sieh mal:

    1. Die Vorderseite ist nicht aerodynamisch.

    2. Der Lärmpegel ist permanent zu hoch.

    3. Sie ist 5 bis 6 Tage im Monat total aus der Spur.

    4. Die Rückseite hängt zu lose.

    5. Sie muss konstant neu lackiert und gestylt werden.

    6. Der Auspuff ist zu nahe an der Einspritzung.

    7. Die Scheinwerfer sind oft zu klein.

    8. Der Verbrauch liegt viel zu hoch.

    9. Die Wartungskosten stehen in keinem Verhältnis zur Nutzung.


    Gott denkt kurz nach und antwortet: "Ferdinand, Ferdinand, das mag wohl so sein, aber laut Statistik benutzen mehr Männer meine Erfindung als Deine." :)

  • Rechtsanwälte sollten niemals einer Großmutter eine Frage stellen, wenn sie nicht auf wahrheitsgemäße Antworten vorbereitet sind.


    In einem Gericht einer kleinen Stadt in den Südstaaten der USA rief der Anwalt des Klägers, die erste Zeugin in den Zeugenstand...


    Eine ältere, großmütterliche Frau...


    Er ging auf sie zu und fragte sie:

    "Mrs. Jones, kennen Sie mich?"


    Sie antwortete: "Ja, ich kenne Sie, Mr. Williams. Ich kenne Sie, seit Sie ein kleiner Junge waren und offen gesagt, Sie haben mich sehr enttäuscht.

    Sie lügen, Sie betrügen Ihre Frau, Sie manipulieren die Leute und reden schlecht über sie hinter deren Rücken.

    Sie glauben, Sie sind ein bedeutender Mann, dabei haben Sie gerade mal so viel Verstand, um ein paar Blatt Papier zu bewegen. Ja, ich kenne Sie."


    Der Rechtsanwalt war sprachlos und wusste nicht, was er tun sollte, er ging ein paar Schritte im Gerichtssaal hin und her und fragte die Zeugin dann: "Mrs. Jones, kennen Sie denn auch den Anwalt der Verteidigung?"


    Sie antwortete: "Ja, ich kenne Mr. Bradley seit er ein junger Mann war. Er ist faul, tut immer fromm, dabei hat er ein Alkoholproblem! Er kann mit niemandem einen normalen Umgang pflegen und seine Anwaltskanzlei ist die schlechteste in der ganzen Provinz.

    Nicht zu vergessen, er betrügt seine Frau mit drei anderen Frauen, eine davon ist Ihre. Ja ich kenne ihn."


    Daraufhin rief der Richter die beiden Anwälte zu sich an den Richtertisch und sagte, leise zu ihnen:

    "Wenn einer von Euch beiden Idioten die Frau jetzt fragt, ob Sie sie mich kennt, schicke ich Euch beide auf den elektrischen Stuhl!!!"

    Nur wer Sprache gut beherrschen tut ist in der Lage dem Gegner Ravioli zu bieten! :sz::zf:

  • Alles, was gut ist, wird irgendwie von VOGEL abgeleitet.


    Z. B. „VÖGELN“ oder „einen ZWITSCHERN“ oder „jemand ERDROSSELN“.