München (und der Rest Deutschlands) meldet....Extremwetter!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich rufe euch alle auf zu helfen, Geldspende, Sachspende, Manpower...egal wie und was.

    Meine Geldspende ist letzte Woche ans Finanzamt gegangen....


    Ich würde übergangsweise meine Wohnung anbieten, wird wohl nur keiner wollen weil es so weit weg ist.

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Zitat

    Versicherung hin oder her, wie viele Leute dort jetzt obdachlos sind...


    Ja, Dein wird Dein Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt...

  • So eine Elementarversicherung ist auch erheblich teurer als die normale Hausversicherung, das wird sich nicht jeder leisten wollen, zumal es in manchen Gegenden gar nicht notwendig ist weil nirgends Wasser in der Nähe ist was über die Ufer treten könnte.


    Und in den richtigen Risikogebieten wird dir keine Versicherung eine Elementarversicherung anbieten, denk ich mal 🤔

    Ich versuche auch gerade unser Haus gegen Elementarschaeden zu versichern, schwierig und teuer. Schwierig allerdings weil wir uns entscheiden hatten in einer wenig entiwickelten Siedlung zu bauen, nennt sich dann "zona rural" und hat u.a. kein Hydrantennetzwerk. da wird es mit der Feuerversicherung schon schwierig, werde wahrscheinlich keine Versicherung bekommen, die 100% abdeckt eher so 70%. Erdbeben, hier der Elementarschaden mit dem hoechsten Risko treibt die Versicherungspraemie in astronomische Hoehen, aber gehen tut's schon. Wenn mich aber nicht alles taeuscht, gibt es dann noch Ausschlussklauseln, z.B. ab einer gewissen Richterstaerke, so dass der wirkliche Nutzen fragwuerdig ist. Wenn es halbwegs vernuenftig realisieerbar ist, werde ich trotzdem Erdbeben mitversichern.


    Um auf die Leute zurueckzukommen, die es jetzt so dramatisch erwischt hat, viele von denen haben besitmmt gar nicht mit der Notwendigkeit einer Elementarschadenversicherung gerechnet, weil das Risiko nicht bekannt war oder nicht als solches eingeschaetzt wurde.

  • Das ist mal ein Punkt in dem der gemeine Ossi echt im Vorteil ist: die Gebäudeversicherung der staatlichen Versicherung deckte einfach mal ALLES ab. Von Hochwasser bis Vulkanausbruch.

    Die Allianz war gierig genug die Policen zu übernehmen, so daß nicht Wenige hier wirklich komfortabel versichert sind.


    Bei Neubauten sieht es aber schon wieder anders aus, denn es wurden massenweise Siedlungen errichtet wo unsere Vorfahren aus gutem Grund eben nicht gebaut haben. Das rächt sich jetzt. Gerade hier im Elbtal gibt es Lagen die praktisch nicht versicherbar sind.


    Die Idee einer Pflichtversicherung gegen Hochwasser sehe ich zwiegespalten. Nicht, weil es keinen Sinn macht, sondern weil unser Staat (so wie er derzeit aufgestellt ist) das einfach mal verkacken wird. So vor dem geistigen Auge habe ich da Andy B. Scheuert oder Claudia Roth als künftigen Amtsleiter.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Heute Nachmittag habe ich im Radio gehört dass jetzt schon Betrüger die Geschädigten der Flutkatastrophe abziehen, sie würden Bautrockner in sogenannten Fakeshops anbieten die die Kunden per Vorkasse bezahlen aber nie erhalten, als wären die Menschen nicht schon gebeutelt genug 😡😡🤮

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Zitat

    Nicht, weil es keinen Sinn macht, sondern weil unser Staat (so wie er derzeit aufgestellt ist) das einfach mal verkacken wird. So vor dem geistigen Auge habe ich da Andy B. Scheuert oder Claudia Roth als künftigen Amtsleiter.


    Eine Pflichtversicherung muss ja nicht der Staat selbst anbieten, da wäre ich auch strikt dagegen. Die KFZ- oder Jagdhaftpflicht sind ja auch Pflichtversicherungen, die aber trotzdem von privaten Unternehmen angeboten werden.


    Zitat

    Heute Nachmittag habe ich im Radio gehört dass jetzt schon Betrüger die Geschädigten der Flutkatastrophe abziehen, sie würden Bautrockner in sogenannten Fakeshops anbieten die die Kunden per Vorkasse bezahlen aber nie erhalten, als wären die Menschen nicht schon gebeutelt genug 😡😡🤮


    Es gibt echte Ar*********… Ich komme da noch mal auf meinen Vorschlag aus einem anderen Thread zurück, Gefängnis von Putin mieten…

  • denn es wurden massenweise Siedlungen errichtet wo unsere Vorfahren aus gutem Grund eben nicht gebaut haben.

    Das habe ich vor fast 20 Jahren schon im Gemeinderat angemault, als wir ein neues Baugebiet ausweisen wollten. Wer die Ecke kannte, der wusste dass man nach Regen am besten mit Gummistiefeln durchläuft. Hat keine Sau interessiert, bis die ersten Bauwilligen wegen der notwendigen Wanne gemault haben. Ganz so dämlich waren die Generationen vor uns nicht.

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Heute Nachmittag habe ich im Radio gehört dass jetzt schon Betrüger die Geschädigten der Flutkatastrophe abziehen, sie würden Bautrockner in sogenannten Fakeshops anbieten die die Kunden per Vorkasse bezahlen aber nie erhalten, als wären die Menschen nicht schon gebeutelt genug 😡😡🤮

    Is nun mal so - wer kriminelle Energie hat beschränkt die in den meisten Fällen nicht auf bestimmte wenige Dinge und Mitleid oder Schuldgefühl setzt ein intaktes Gewissen voraus, das jedoch wiederum die kriminellen Handlungen in Frage stellen würde.


    Also schließt eines das andere aus.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • kompetent, absolut kompetent :rolleyes:

    Jetzt sei mal nicht so: daß es nach einer solchen Katastrophe eine Pressekonferenz geben wird, konnte ja keiner wissen.


    Edit: ich hatte noch das Buzzword vergessen: failed state

    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen.

    Heiner Geißler


    Länger das gleiche Nutzlose tun? :idee:

  • Mich verwundern etwas die strukturellen Schäden in Bad Münstereifel. Da hat es ja die Straßen aufgestellt, da liegen lauter Asphalt Brocken in der Innenstadt. Was ist denn da der Hintergrund? Normalerweise fließt halt das Wasser über die Straßen, aber das es die in der Innenstadt so hoch wirft?

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Zitat

    Mich verwundern etwas die strukturellen Schäden in Bad Münstereifel. Da hat es ja die Straßen aufgestellt, da liegen lauter Asphalt Brocken in der Innenstadt. Was ist denn da der Hintergrund? Normalerweise fließt halt das Wasser über die Straßen, aber das es die in der Innenstadt so hoch wirft?


    Das ist hier in den betroffenen Städten, teils großflächig, auch passiert. Meine Vermutung ist, dass zum einen das Grundwasser von unten hochgedrückt hat und es zudem Ausspülungen gegeben hat.Und wenn dann irgendwo ein Anfang gemacht ist hat das Wasser halt auch noch einen deutlich größeren Angriffspunkt. Da sind ja wirklich Massen in großer Geschwindigkeit durchgegangen.

  • Das ist hier in den betroffenen Städten, teils großflächig, auch passiert. Meine Vermutung ist, dass zum einen das Grundwasser von unten hochgedrückt hat und es zudem Ausspülungen gegeben hat.Und wenn dann irgendwo ein Anfang gemacht ist hat das Wasser halt auch noch einen deutlich größeren Angriffspunkt. Da sind ja wirklich Massen in großer Geschwindigkeit durchgegangen.


    Bist DU eigentlich in der Feuerwehr?

    Ja, bin Hauptfeuerwehrmann, Seit 1992 in der FFW

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph