München (und der Rest Deutschlands) meldet....Extremwetter!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Zitat

    Huiii.....ich hab hier im Sommer ein paar Deich- und Dünenhasen gesehen....da kommt keine Langeweile auf. ;)^^

    Hasen mit solchen ähm Ohren ;) ?

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • Dünenhasen?


    Macht mal ein Bild rein?!?


    :idee:

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Mittwoch, 5. Mai 2021, 264 m ü NHN


    Es stürmt und schneit.


    Der Mai ist gekommen...


    s20210505_113517bhj2.jpg

  • Man fragt sich ob man Greta verklagen kann wenn die uns verbindlich versprochene Klimaerwärmung/verbesserung nicht eintritt. Ich tue schließlich alles dafür das die Temperaturen steigen....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Der April war bei mir im Ort 3 Grad zu kalt - davon liest man nichts in den Medien.


    Aber wehe, es ist 1 Grad wärmer als im Durchschnitt - nah ist unser Untergang.

    Grüße Peter

  • Kältester April seit 1977 in Hessen. Stimmt, zum kotzen.

    Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen.
    William Shakespeare

  • Voll ätzend! Zum Glück ist der Urlaub dank Corona sowieso gestrichen. Irgendwann kann man sich echt erschießen 8|


    Aber die Kälte wird doch im ZDF fast täglich ebenfalls gebetsmühlenartig auf die Klimaerwärmung geschoben... :idee:

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Dann konsumiere ich die falschen Medien - ich höre im Radio immer nur, wenn es wärmer war als normal.

    Grüße Peter

  • @Mitacoli

    Du hörst nicht, wenn es wärmer als "normal" ist, sondern wenn irgend ein Student eine - noch so abstruse - Zeitreihe gefunden hat, aus der sich etwas konstruieren lässt. Dazu noch ein "Klimaaktivist" in der Redaktion und fertig ist die Schlagzeile.

    Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen.
    William Shakespeare

  • @Mitacoli

    Du hörst nicht, wenn es wärmer als "normal" ist, sondern wenn irgend ein Student eine - noch so abstruse - Zeitreihe gefunden hat, aus der sich etwas konstruieren lässt. Dazu noch ein "Klimaaktivist" in der Redaktion und fertig ist die Schlagzeile.

    Ist das so? Vielleicht arbeitet ja Samuel Eckert für die Redaktionen. Der verbiegt auch gerne Statistiken :hehe:

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Die Temperaturen erinnern wirklich eher an Spätwinter als an Frühling. Dennoch sind vor allem für das Frühjahr zu wenig Niederschläge in der Gesamtheit zu sehen. Örtlich gibt es immer mehr abseits der Norm. Aber im Allgemeinen ist der Klimawandel schon zu spüren - das betrifft viele aber vor allem die Land- Forstwirtschaft.

    Delphingrau - Dakargelb - Messing - Mineralweiß - ...

  • Zitat

    Auch wenn ich wahrscheinlich gesteinigt werde, ....mal wieder ein kühleres Wetterjahr, also ein normaler mitteleuropäischer Sommer, würde mir persönlich sehr gut gefallen. :)


    Sehe ich ganz genau so. Ich mag ja sowieso -30°C lieber als +30°C ;).


    Die Hitze der vergangenen Jahre brauche ich jedenfalls nicht, da verkrieche ich mich am Ende mehr ins Haus als bei 20°C - 25°C...


    Und wenn es dann noch etwas mehr regnen würde, perfekt! Hier ist es leider schon wieder zu trocken.

  • Bitte nicht Klima und Wetter verwechseln! :zf:


    Man stellt schon fest - so jung bin ich ja auch nicht mehr -, dass das Wetter immer extremer wurde. Sprich: Starke Wetterumschwünge, zu hohe oder zu niedrige Temperaturen mit sehr langer Verweildauer (Dauerhitze ist echt übel - vor allem, wenn dauerhaft der Niederschlag ausbleibt wie letztes Jahr) sowie zu viel oder zu wenig Niederschlag. Es ist schon verrückt, dass es jetzt im April und Mai kälter ist als (an manchen Tagen) im Februar. Und dann gibt es Tage, die scheinbar jede Jahreszeit durchmachen...

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Rex

    Diesen Spruch hab ich ja noch NIEEEEE gehört und der gilt natürlich nur, wenn es untypisch kalt ist. Ist es einen Tag zu warm oder die GRÖKAZ fällt vom Stuhl, dann ist es Klima.

    Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen.
    William Shakespeare

  • Zu kalt ist das gleiche Problem wie zu warm. :sz: Und uns in Europa erwartet auf lange Sicht eine Abnahme der Temperaturen - trotz (globaler) Klimaerwärmung wird es bei uns kälter, da sich der wärmebringende Golf-Strom verschiebt. Klimaerwärmung indes ist ein globales Problem. Daher ist es auch für uns so bedrohlich, dass Regenwälder am anderen Ende der Welt verschwinden. Die vielen Wüsten bringen uns auch nichts, mit dem glattgerubbelten Sand kann man nicht einmal bauen.


    Überschäumendes Engagement in der Umweltkrise lässt sich allerdings in der Regierung nicht gerade erkennen, insbesondere in Bezug auf die Energieversorgung. Es passiert halt vielmehr im Kleinen etwas, damit die Wirtschaft möglichst nicht darunter leidet. Eine Art Symbolpolitik, wenn man ehrlich ist...

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.