München (und der Rest Deutschlands) meldet....Extremwetter!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Sorry, aber dieses "ich bin schlau und habe mal eine Doku über Regenwälder beim phösen Bolsonaro, diesem Populisten, im ZDF gesehen" geht mir auf den Keks. Wie immer, wenn Leute die einzige und richtige Wahrheit gepachtet haben. Die Wahrheit, die aus dem Teich der eigenen Überzeugung besteht...

    :)

    Jaja, Cook et.al...laberlaber, schon gut. Ich bin anscheinend der Einzige, der das tatsächlich und wirklich mal gelesen hat.

    Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen.
    William Shakespeare

  • Sorry, aber dieses "ich bin schlau und habe mal eine Doku über Regenwälder beim phösen Bolsonaro, diesem Populisten, im ZDF gesehen" geht mir auf den Keks.

    Es tut mir leid, dass du unangenehme Nachrichten gerne ignorierst oder kleinredest. Realitätsflucht nennt man das. :sz: Aber keine Sorge, damit kenne ich mich persönlich auch aus, daher verurteile ich da niemanden. Dummerweise betrifft das Klima uns alle bzw. alle kommenden Generationen. Darum bin ich selbst bei Triggerthemen wie dem Tempolimit, bei dem ich eine klar abweisende Haltung habe, in gewisser Weise auch verständnisvoll für zukünftige Einschränkungen.

    Ich meine... deine Signatur sagt ja schon alles. Die Wahrheit ist für dich eben alternativ. Und diese dann wiederum alternativlos. :sz:

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Boah dieses Dreckswetter und die Aussichten um die 14 Grad mit Regen... neben dem ganzen Corona Sch*** kann man langsam echt depressiv werden, es ist so ein Kack Jahr bis jetzt (Beitrag gilt auch für den Jammer-Thread)... echt, bald muss es bergauf gehen sonst wird man doch bekloppt!

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Boah, echt dieses Dreckswetter. Schon wieder so warm und sonnig wie gestern - da kriegt man ja noch Sonnenbrand, Schweißflecken und Kreislaufkollaps. :idee:


    Also hier kann ich mich nicht beklagen. Schlechteres Wetter war eigentlich angesagt, stattdessen Obiges.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Was mich viel mehr stört ist, dass es erst um die 10° hat, dann wenige Tage mit bereits >25° und heute hats wieder 10°


    Der Regen is da nicht das schlimme - er wird gebraucht.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Der Regen is da nicht das schlimme - er wird gebraucht.

    Kann ich hier nicht feststellen. Im Wald hat's bei uns Pfützen, da kann der Hund drin baden (und nein, er hat kein Handtaschenformat)

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Zitat

    Kann ich hier nicht feststellen. Im Wald hat's bei uns Pfützen, da kann der Hund drin baden (und nein, er hat kein Handtaschenformat)


    Dann nimm mal einen Spaten und grab nur eine Spatentiefe, da sieht es ganz anders aus und dann wäre da noch die größeren Bodentiefen. Das Wasser an der Oberfläche ist für die Pflanzen nicht so entscheidend und läuft aufgrund des Trockenen Bodens auch noch schneller ab.


    Wir hatten von 2018-2020 drei Jahre in Folge mit zu wenig Niederschlag, das merkt man immer noch sehr deutlich: 20201230_pm_jahr2020_abb2.png?__blob=poster&v=2


    Ich bin jedenfalls für jeden Tropfen dankbar, von mir aus kann es den ganzen Sommer so weiter gehen!

  • Mein Regenmesser registrierte seit Jahresanfang 277mm Niederschlag. Diesen Monat bis jetzt 56,6mm. Ganz schön feucht.....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Mich wundert, dass noch Bäume übrig sind, so viel wie hier gefällt und aus dem Wald geschleift wird. Sieht stellenweise aus wie auf nem Truppenübungsplatz. Die Gefährte, mit denen die hantieren, sind ja auch nem Panzer nicht unähnlich. :eek:

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Sieht stellenweise aus wie auf nem Truppenübungsplatz. Die Gefährte, mit denen die hantieren, sind ja auch nem Panzer nicht unähnlich.

    Aber wehe du schiebst deinen Anhänger einen Meter vom Weg weg auf Waldboden, dann schreit der Förster was von Bodenverdichtung :rolleyes:

    Ich bin nur zum pöbeln da :zf::sz:

  • Bei uns sind es im laufenden Jahr 309 l, 2020 insgesamt 584l, 2019 660l und 2018 sogar nur 460l, zeigt das Defizit eigentlich recht deutlich.


    Nicht direkt in München (oder Umgebung), aber in Neuseeland gibt's Gegenden (Westküste Südinsel) die haben im Jahr 8000 Liter! ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Zitat

    war nicht das grosse Waldsterben wegen des sauren Regens nicht schon vor 40 Jahren? Wundert mich, dass überhaupt noch ein Baum steht...


    Dem Wald geht es heute deutlich schlechter als in den 80igern...


    Natürlich liegt das auch an den großflächig angebauten Nadelwäldern, aber bei uns zeigen z.B. auch die Buchen und Ahorn ausgeprägte Trockenschäden.

  • Nachdem letzte Woche bei uns schon Land unter war Superzelle über Mühldorf und Wasserburg: Schwere Schäden nach Unwetter | Region Mühldorf gings gestern wieder los. Diesmal mit ordentlich Wind. Das fand die Blautanne in unserem Garten wenig lustig



    Aber Glück im Unglück: Der Baum ist perfekt zwischen Haus und Hecke gefallen! Werd dann heute Nachmittag mal mein Fichtenmopped anschmeissen

    Vier gewinnt....

  • In manchen Wohngebäudeversicherungen sind auch Schäden an durch Sturm entwurzelten Bäumen und den Aufräumarbeiten versichert. Prüf das mal. Du könntest deine Eigenleistung, Sprit, Kette(n) etc. erstattet bekommen.