wenn der Tod eines Menschen den Ihr liebt ansteht - wie soll man damit umgehen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo liebe Gemeinde,


    die Frau meines Freundes ist vor 50 Minuten nach doch sehr heftigen Leidensweg eingeschlafen.
    Meinem Vater geht es den Umständen entsprechend gut, besser gesagt schlecht.

  • ...dann hat sie es geschafft, und ihr gehts jetzt besser, alles andere findet sich mit der Zeit.....


    Hoffe das Dein Papa nicht allzu sehr leidet, viel Glück und Deinem Vater einen schmerzlosen Leidensweg....


    Gruß Carsten

    Glauben heißt nicht wissen.....

  • Nun hat sich auch der Zustand meines Vaters soweit verschlechtert, dass die Behandlung eingestellt wurde.
    Schmerzmittel bekommt er weiter und die Ärzte sagen das er es in den nächsten Tagen geschafft hat.
    Man man, 7 Wochen von der Diagnose bis jetzt, echt ein Hammer....

  • Zitat

    Original geschrieben von DDM
    Nun hat sich auch der Zustand meines Vaters soweit verschlechtert, dass die Behandlung eingestellt wurde.
    Schmerzmittel bekommt er weiter und die Ärzte sagen das er es in den nächsten Tagen geschafft hat.
    Man man, 7 Wochen von der Diagnose bis jetzt, echt ein Hammer....


    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben die nötige Kraft, die nächsten Tage durchzustehen. So blöd es sich auch anhören mag, genieße jeden Tag am Krankenbett Deines Vaters, bis er erlöst wird.


    Greetz
    Whynot

    Yes, I'm here! Whynot?

  • Hallo Jens,


    habe eben auf der Seite davor noch mal die "Geschichte" Deines Vaters gelesen. Das ist schon bitter. Ich wünsche Deinem Vater eine vor allem schmerzfreie Reise ins Regenbogenland und Dir und Deiner Familie viel Kraft und Zusammenhalt.


    Als Du auf der Seite davor über die Angst in den Augen Deines Vaters schriebst, musste ich sofort an meinen Vater denken. An seinen Blick, seine Hilflosigkeit, als wir nach seiner OP ins Krankenhaus kamen und er uns mitteilte, dass der Tumor (Bauchspeicheldrüsenkrebs, ohne erfolgreiche OP Überlebenschance gleich null) nicht entfernt werden konnte. Was für ein Elend, nicht helfen, nichts tun zu können.


    LG


    Dirk

  • Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommenden Tage

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • auch ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft für die kommende schwere Zeit.


    Hier mal ein Gedicht das mir ein Bekannter kurz vor dem Tod meines Papas geschickt hat:


    Wenn es soweit sein wird
    Mit mir
    Brauch ich den Engel
    In dir


    Bleibe still neben mir
    In dem Raum
    Jag den Spuk der mich schreckt
    Aus dem Traum


    Sing ein Lied vor dich hin
    Das ich mag
    Und erzähle was war
    Manchen Tag


    Zünd ein Licht an das Ängste
    Verscheucht
    Mach die trockenen Lippen
    Mir feucht


    Wisch mir Tränen und Schweiß
    Vom Gesicht
    Der Geruch des Verfalls
    Schreckt dich nicht


    Halt ihn fest meinen Leib
    Der sich bäumt
    Halte fest was der Geist
    Sich erträum


    Spür das klopfen das schwer
    In mir dröhnt
    Nimm den Lebenshauch wahr
    Der verstöhnt


    Wenn es soweit sein wird
    Mit mir
    Brauch ich den Engel
    In dir

    Gruß ElBardo
    -----------------------------------------
    Die Religion spaltet die Menschheit, nicht der Glaube.
    <- Jetzt NEUE Page vom Oldie!

  • Liebe Gemeinde,


    mein Vater ist Heute um Punkt 16 Uhr in den Armen meiner Mutter, den Armen
    meiner Schwester und den Meinen eingeschlafen.
    Wie immer kann man auch dieser Situation etwas Gutes abringen, es ging Alles
    in Allem sehr schnell und ohne viel Leid zu Ende!
    Das Krankenhaus hat uns alle Möglichkeiten gegeben uns zu verabschieden.
    Der Moment des sterbenden Ehemanns und Vaters war sehr intensiv und irgendwie auch sehr schön!
    Das mag sich blöd anhören, aber wir konnten sogar den letzten Wunsch
    meines Vaters erfüllen, eben den abschließenden Weg nich allein zu beschreiten.
    Wer diesen Wunsch seinen Angehörigen erfüllen kann, sollte dies tun!
    Man braucht da keine Angst vor zu haben und man ist eine große Hilfe für die Sterbenden.
    An Euch vielen Dank für die Anteilnahme und auch wundervollen Worte die ihr
    gefunden habt!
    Ich hoffe der Schrecken zum Jahresbeginn hat jetzt auch ein Ende.


    In tiefer Trauer
    Jens

  • Auch von mir Jens.. viel Kraft für die kommenden Tage und Wochen.

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • Sicher nicht leicht für Euch. Aber für Deinen Papa bestimmt die schönste Art der Erlösung, die er sich nur vorstellen konnte. Daran solltest Du und Deine Familie immer denken!


    Meine tiefste Anteilnahme.

    https://www.youtube.com/watch?v=DACmvDp6tfA
    Als Du auf die Welt kamst, weintest Du - und um Dich herum lächelten alle.
    Lebe so, daß, wenn Du diese Welt verläßt, alle weinen - und Du alleine lächelst!

    '89 waren wir noch das Volk - jetzt sind wir das Pack! Je suis Pack!

  • Auch von mir herzliches Beileid.
    Und auch Männer weinen !

    Gruß
    Arno (—> ehemals Individual)


    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen. (W. Röhrl)

  • Ich hab das mit meiner Oma auch schon hinter mir. Sie ist auch im Kreise ihrer Lieben ruhig eingeschlafen. Ich denke, sofern man es so ausdrücken darf, ist es die "schönste" Art zu sterben. Nicht alleine, sondern umgeben von Menschen, die einen lieben und die man geliebt hat.


    Herzliches Beileid !

    "Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

  • Moin Jens,


    herzliches Beileid.


    Trotz Schmerz und tiefer Trauer kannst Du Dich glücklich schätzen, dass Dein Vater in Eure Arme die Augen für immer schließen durfte.


    Sehr viele Menschen sterben alleine in irgendeinen kalten sterilen gekachelten Raum im Krankenhaus ohne Beistand der geliebten Angehörigen.


    Gruss
    Horst

    Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und
    eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein!
    (Hippokrates 460-377 v. Chr.)

  • Jens, dir und deiner Familie wünsche ich in dieser Zeit ganz viel Kraft und gegenseitige Liebe.


    Ich hoffe, dass eure Trauer bald zu liebevoller Erinnerung wird.



    Du stehst an meinem Grabe
    Doch trauere nicht,
    denn ich liege nicht hier und schlafe.
    Ich bin der Wind, der dich umspielt,
    die Sonne über den Feldern,
    ich bin die Schneeflocke in der Luft,
    der Regen über den Wäldern.
    Ich bin der Vogel, der singend ruft,
    der Stern , der dich grüßt aus Der Ferne.
    Ich bin bei dir, wenn die Sonne sinkt-
    Du weißt doch, ich sah es so gerne.
    Ich bin bei dir, ob Nacht oder Licht,
    geh ruhig zum Grabe, doch weine nicht,
    denn ich liege nicht hier und schlafe

    Verfasser unbekannt

    Gruß ElBardo
    -----------------------------------------
    Die Religion spaltet die Menschheit, nicht der Glaube.
    <- Jetzt NEUE Page vom Oldie!

  • Danke, nur es tut so unsagbar weh........und ist so endgültig!