BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil und andere Hersteller > Tuning
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2003, 20:52     #1
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Wie erhöht man den Druck im Einspritzsystem des M52 ?

Weiß jemand bescheid ?
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 11.03.2003, 21:01     #2
Moppi   Moppi ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Moppi
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 892

Aktuelles Fahrzeug:
E46 330ig Touring / Audi A4 B6 1.8T LPG
Eigentlich sollte es reichen den Druckregler des Kraftstoffsystems zu gegen einen mit höherem Schaltpunkt zu wechseln.
Allerdings kann ich dir nicht sagen welcher dafür in Frage kommt.
__________________
Es ist kein Zufall, dass in dem Wort "Ingenieur" auch das Wort "Genie"steckt.

Warum E10? Ich kann auch ohne Alkohol Spaß haben.
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 00:45     #3
Michi 328ti   Michi 328ti ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-32457 POW
Beiträge: 379

Aktuelles Fahrzeug:
M3 E46
Druckregler

Hi!
Ich meine er hat nen Druckregler von 3,5 bar drin!
Es gibt aber von BMW keinen mit mehr Druck!!!
Müsstest dich im Zubehör/Motorsportbereich mal umhören,ob es dafür einstellbare gibt!!
Cya Michi 328tiDieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Mein neues Spielmobil M3 E46.
Userpage von Michi 328ti
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 10:36     #4
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Danke soweit.
Weiß zufällig jemand, mit welchem Einspritzdruck das System im E36 M3 arbeitet ?

EDIT:
Bin mittlerweile selber weitergekommen.
Alle BMWs arbeiten ohne Ausnahme mit 3,5bar Einspritzdruck.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital

Geändert von Linksbremser (12.03.2003 um 11:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 18:44     #5
stormy   stormy ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Westhofen
Beiträge: 1.557

Aktuelles Fahrzeug:
Astra OPC Turbo

AZ-VX-??
hallo,

wetterauer hat einen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

ups meinte nowack..... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
mfg stormy

und der Pilot dreht um und fliegt zurück

Geändert von stormy (12.03.2003 um 18:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 20:36     #6
mz3c   mz3c ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von mz3c
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-52072 Aachen
Beiträge: 1.197

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 528i, Z3M Coupé
bei www.isa-racing.de gibts einen von 1bar bis 5bar einstellbaren benzindruckregler, kostet knapp 70EUR.
__________________
Gruß
Sebastian

have a look!
BMW 528iA
BMW M Coupé
Userpage von mz3c
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 21:06     #7
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
@ stormy und mz3c:
Danke, das hilft mir schon mal weiter.
Ich denke, ich werde mal den isa-Regler unter die Lupe nehmen.
70€ scheint mir akzeptabel, zumal ein vergleichbarer Regler bei ebay z.Zt schon bei 91€ steht.

Vielleicht eine interessante Information:
die Bosch-Einspritzpumpe von BMW (L-Jetronic) arbeitet mit 6 bar Systemdruck.
Der Einspritzdruck ist aber nur 3,5bar.
Habe heute ein längeres Gespräch mit einem Boschexperten zum Thema Einspritzpumpen, -ventile und -drücke gehabt: die BMW Einspritzventile und Einspritzpumpen stecken mühelos bis zu 5 bar Arbeitsdruck weg. Und zwar ohne Überhitzungsproblem.
Da hat BMW wieder mal freundlicherweise eine Leistungsreserve eingebaut, denn mit 3,5 bar Arbeitsdruck liegen sie an der unteren Grenze der deutschen Hersteller:
die Audis laufen durch die Bank mit 4 bar, die 996er Allrad-Porsches sogar mit 5 bar.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 22:49     #8
zoran   zoran ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: CH
Beiträge: 3.680

Aktuelles Fahrzeug:
BMW
Was hast du eigentlich vor????
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 02:16     #9
don325i   don325i ist offline
Freak
  Benutzerbild von don325i
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 551
Ich schätz mal den Einspritzdruck erhöhen ? :-)
__________________
Umgebaute M50 Brücken: Umgebaute M50 Ansaugbrücken für M52

Diagnose-Adapter:
http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?s=&threadid=70692
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 08:51     #10
knipser   knipser ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-01445 Radebeul
Beiträge: 467

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 328i Coupè
Was bringt das denn genau wenn ich den Einspritzdruck erhöhe
__________________
Gruß Tobi

Mein Bimmer

Schaut mal vorbei: www.bmw-power.de
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 10:01     #11
don325i   don325i ist offline
Freak
  Benutzerbild von don325i
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 551
Ei is doch logo, stell Dir vor Du erhöhst den Bierdruck in Deinem Magen am Wochenende -> wirste besoffener und ähnlich ists beim Motor; Mehr Sprit -> Mehr Power..

Gruß
__________________
Umgebaute M50 Brücken: Umgebaute M50 Ansaugbrücken für M52

Diagnose-Adapter:
http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?s=&threadid=70692
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 10:12     #12
willi 330d h&s   willi 330d h&s ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 3.448
Zitat:
Original geschrieben von knipser
Was bringt das denn genau wenn ich den Einspritzdruck erhöhe
absolut nichts......ist wieder mal ne schnapsidee vom handbremser....

@ handbremser. ich würde mir ein common-rail system aus nem diesel einbauen, damit hast du dann 1.350 bar......wenn,,, dann richtig....

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 10:14     #13
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
@ willi:
wer hat dich denn gefragt, hirnloser ?
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 10:22     #14
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.441

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Ruhig, Brauner... Brrr...

Meinst du es ist schon "nötig" - der "normale" B3 un der 3,2er US-M3 kommen doch auch mit dem normalen Sytemdruck und unseren Einspritzdüsen aus, da sollte beim 328er doch noch einiges an Reserven sein, oder?

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 10:27     #15
willi 330d h&s   willi 330d h&s ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 3.448
Zitat:
Original geschrieben von Linksbremser
@ willi:
wer hat dich denn gefragt, hirnloser ?
@ handbremser

ich kann mich immer wieder über dich amüsieren Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
ansaugbrücken-techniker, einspritz-tuner
was soll das bringen???? besser wird dein e36 dadurch nicht!!
midlifecrises??
vielleicht läßt du dir auch noch nen oberlippenbart stehenDieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 10:56     #16
mz3c   mz3c ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von mz3c
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-52072 Aachen
Beiträge: 1.197

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 528i, Z3M Coupé
also das eine andere ansaugbrücke beim m52 b28 was bringt, ist bewiesen.

z.b. setzt ac schnitzer darauf, hamann, mahle bietet was an usw.

benzindruckanpassung gehört außerdem bei jedem porschetuning zum standardvorgehen, warum soll es nicht auch hier was bringen?!

der motor wurde halt bei markteinführung aus versicherungstechnischen gründen gedrosselt und ist deshalb relativ leicht zu tunen!

(natürlich kann man ihn nicht so leicht tunen wie einen diesel, wobei h&s aber mittlerweile einen recht schlechten ruf hat!)
__________________
Gruß
Sebastian

have a look!
BMW 528iA
BMW M Coupé
Userpage von mz3c
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 11:08     #17
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.441

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Zitat:
Original geschrieben von mz3c

der motor wurde halt bei markteinführung aus versicherungstechnischen gründen gedrosselt und ist deshalb relativ leicht zu tunen!
Hallo

...weil der Versicherungs-Grund nur ein Grund war, und nicht der wichtigste: Ziel war es primär allen Autotestern, die den BMW-Reihensechser für chronisch Drehmomentschwach hielten ein für alle mal das Maul zu stopfen... Und das angenehme Drehmoment wollen wir doch nicht verlieren, oder Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Der 328er hat schon größere Einspritzdüsen (die Alternative zu höherem Kraftstoffsystemdruck, und nach Hagen-Poiseuille auch die effektivere) - der 323i muß noch mit den Düsen vom M50-325er auskommen (13 64 1 730 060) der 328er hat die die gleichen wie der 3,2 Liter Alpina B3 und der 3,2 Liter US-M3 (13 64 1 703 819), also genug für 240 bzw 265PS...

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 11:44     #18
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
@jan:
Der hirnlose ist für den willi, den ich im übrigen persönlich kenne, schon gerechtfertigt.
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Wie heißt es da nicht so passend in seiner Signaturzeile bei den e46drivers:
Herr, laß Hirn vom Himmel......flatsch daneben.
Worum sich mein thread hier dreht entzieht sich leider seiner spärlichen Kenntnis.

@ willi:
Kauf' dir endlich einen Hut
und geh' Mazda fahren

BTT:
Größere Einspritzdüsen sind nicht notwendig, weil die originalen bei 3 bar Einspritzdruck und Lambda-Verbrennnung schon für rechnerische 246PS in einem 6-Zylinder ausreichen.
Wenn Alpina also auf 260PS kommen will, dann müssen sie bei gleicher Düsengröße den Druck anheben, sonst gibt's Probleme und zu wenig Leistung.
Was sie ja auch tun. Softwaremäßig.

Im übrigen ist Hagen-Poiseuille nur ein Teil der Wahrheit.
Zwei Gründe, die dafür sprechen, den Druck zu erhöhen:
Der entscheidende Vorteil von mehr Einspritzdruck ist die feinere Zerstäubung des Benzins und die bessere Gemischbildung (qualitative Verbrennung, Wirkungsgrad steigt).
Außerdem bekommt man mit größeren Ansaugquerschnitten mehr Luft in den Brennraum und kann demzufolge auch mehr Benzin einspritzen (quantitative Verbrennung).
Das Ansprechverhalten verbessert sich ebenfalls bei mehr Druck.
Porsche geht nicht ohne Grund mit dem Einspritzdruck so weit rauf.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital

Geändert von Linksbremser (13.03.2003 um 11:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 11:44     #19
Markus_06525   Markus_06525 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Markus_06525
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: 93413 Cham
Beiträge: 2.548

Aktuelles Fahrzeug:
Z1 & X3
Antwort auf alle Fragen :)

Aaaaalso,

eine Erhöhung des Einspritzdruckes kann nur das i-Tüpfelchen bei einer viel tiefgreifenderen Tuningmaßnahme sein. Es alleine zu verwenden bringt nicht viel (max. ein paar ärmliche PS).

Außerdem solltet ihr bedenken, dass man den Benzindruck nicht ewig erhöhen kann. Ich würde max. 4 bar fahren, denn bei zu viel Druck beginnen die Kolben zu flattern.

Alles klar ?

Gruß,

Markus.
__________________
The other new cars are pretty-pretty girls with long blonde hair and no visible panty lines, but the Z1 is a smouldering sex bomb!
Userpage von Markus_06525
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 12:03     #20
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.441

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Zitat:
Original geschrieben von Linksbremser

Wenn Alpina also auf 260PS kommen will, dann müssen sie bei gleicher Düsengröße den Druck anheben, sonst gibt's Probleme und zu wenig Leistung.
Was sie ja auch tun. Softwaremäßig.
Hallo

Da bin ich doch mal interessiert wie die das machen wollen: Du hast sicher bevor du den Thread eröffnet hast genauso wie ich in Erfahrung gebracht das der Alpina-Druckregler der selbe wie beim 328er ist. Und das Ding ist so primitiv, das hat noch nicht mal einen elektrischen Anschluß, geschweige denn irgend eine Möglichkeit es durch das Steuergeräteprogramm zu beeinflussen.

Ich sehe insgesamt 3 Möglichkteiten das Benzinangebot zu erhöhen:

- Mehr Druck vor dem Ventil (nur wie?)

- Die größeren Düsen (wie beim 328er schon serienmäßig)

- Längere Einspritzzeiten. (eine Softwareeinstellung, aber nicht unproblematisch)

Die Hauptprobleme sehe ich aber beim Druck: Ein Sache ist die Zerstäubung, das mag positiv sein, aber hier wäre auch der Arbeitsbereich der Einspritzventile interessant, nicht das die dann ruck-zuck undicht werden, das hat nämlich im ungünstigsten Fall dramatische Folgen...

Und: Willst du die Lambda-Regelung ausschalten? Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 12:34     #21
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Der Alpina ETK ist nicht an allen Stellen zu 100% verläßlich.

Wie man softwaremäßig den Einspritzdruck anhebt - oder einen vergleichbaren Effekt erzielt - kann ich (noch) nicht sagen.
Tatsache ist aber, daß es alle Tuner (Nowack, Hartge, Alpina) mit denen ich bisher gesprochen habe, so praktizieren.
Die waren jedesmal baff erstaunt, daß ich das "teure" Bauteil auswechseln will, wenn man den gleichen Effekt viel günstiger mit der Steuerung erzielen kann.

Für das Einspritzventil ist der zusätzliche Druck kein Problem.
Das Problem ist nicht, daß die undicht werden, sondern daß sie möglicherweise zu heiß werden.
Bosch sagt, daß man die M52 B28 Ventile problemlos bis 5bar betreiben kann.
Zuviel Einspritzdruck geht irgendwann zu Lasten der Fördermenge der Einspritzpumpe. Das trifft lt Bosch aber nur auf Dauerbetriebsdrücke von mehr als 5 bar zu (also Betrieb außerhalb der Spezifikation). Die Änderungen, die ich vorhabe, liegen auf der sicheren Seite.

Den Lambda-Regelkreis will ich natürlich nicht durchbrechen. Der soll ja meine Veränderungen über die Einspritzdauer ausregeln.
Frage ist eher, wie weit die Siemenssteuerung regeln kann.
Oder wie weit ich im Zweifelsfall den Einspritzdruck anheben muß, um nicht aus dem Regelbereich zu fallen.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 12:49     #22
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.441

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Hallo

Ich erwarte interessiert deine Resultate! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Viel Erfolg.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 16:16     #23
zoran   zoran ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: CH
Beiträge: 3.680

Aktuelles Fahrzeug:
BMW
Hast du nen Kompressor draufgebastelt oder wieso
brauchst du mehr Sprit????
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 16:31     #24
nupsch   nupsch ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: D-69469 Weinheim
Beiträge: 139

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 328i E36

HD-JH-****
Sehr interessant, bin mal gespannt was dabei herauskommtDieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 17:31     #25
willi 330d h&s   willi 330d h&s ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 3.448
Zitat:
Original geschrieben von Linksbremser
@jan:
Der hirnlose ist für den willi, den ich im übrigen persönlich kenne, schon gerechtfertigt.
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Wie heißt es da nicht so passend in seiner Signaturzeile bei den e46drivers:
Herr, laß Hirn vom Himmel......flatsch daneben.
Worum sich mein thread hier dreht entzieht sich leider seiner spärlichen Kenntnis.

@ willi:
Kauf' dir endlich einen Hut
und geh' Mazda fahren
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. 1:0 für dich....... Hut ab.

klugschei*erle:gpaul:
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil und andere Hersteller > Tuning

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.