BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.12.2001, 13:31     #1
Tronic   Tronic ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: 93499 Cham
Beiträge: 90

Aktuelles Fahrzeug:
316ti Compact

CHA-
Massnahmen vorm Winter ???

Hi!

Ich vor 2 Wochen meinen E36 abgemeldet.
Da er jetzt min. 5 Monate in der Garge steht, wollte ich wissen was ihr so
vor dem Winter macht.

Reifendruck? Klima? .....................
Könnt ihr mir ein paar tips geben?
Merce

Ciao
__________________
Burger, Bils und BMW ! ! !
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.12.2001, 14:38     #2
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821
  • Vorher innen und außen gründlich reinigen, am besten mit zusätzlicher Unterboden- und Motorwäsche.
  • Hartnäckige Flecken nach Empfehlung des Herstellers entfernen.
  • Gummidichtungen mit Glyzerin geschmeidig halten.
  • Lose Bodenbeläge und Kofferraum-Matten entfernen. Fenster einen Spalt breit offen lassen, damit der Innenraum belüftet wird.
  • Motoröl und Ölfilter wechseln, falls nicht in den letzten sechs Monaten bereits geschehen.
  • Frostschutz im Kühlwasser und in der Scheibenwaschanlage überprüfen.
  • Luftdruck der Reifen um 0,5 bar erhöhen oder Fahrzeug aufbocken.
  • Kraftstofftank auffüllen. Der leere Tank kann leichter rosten.

Manche empfehlen, den Motor von Zeit zu Zeit warm laufen zu lassen. Das ist nicht nötig. Dagegen sollten Sie aber die Batterie ausbauen und ab und zu nachladen.

Ruht der Wagen länger als sechs Monate, ist eventuell der Schadenfreiheitsrabatt in Gefahr. Bei einigen Gesellschaften ist das Stilllegen auf Zeit kein Problem. Hier kann die Fahrzeugversicherung während der Winterpause häufig in Form einer Ruheversicherung beitragsfrei weiterlaufen. Dies sollte man beim Versicherer unter Vorlage der Abmeldebescheinigung beantragen. Voraussetzung jedoch: Das Fahrzeug steht in der Garage oder auf einem abgeschlossenen Grundstück.

Achte auch darauf, daß die Termine für die TÜV- oder Abgas-Untersuchung nicht gerade in die Zeit des "Winterschlafs" fallen. Die Wiederzulassung könnte sonst umständlich werden.
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2001, 15:13     #3
DEIMOS   DEIMOS ist offline
Freak
  Benutzerbild von DEIMOS
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 699

Aktuelles Fahrzeug:
C209, E36 M50B25

OH / HH
Ist es eigentlich sinnvoll, den Wagen ab und zu mal etwas vor und zurückzubewegen, oder ist das lange Stehen für die Reifen nicht problematisch ?
__________________
MFG DEIMOS

Bangle Muss Weg
Against TCPA !!
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2001, 15:21     #4
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821
Ich denke mal, daß deshalb immer empfohlen wird, den Luftdruck zu erhöhen.
Für noch auf Felgen montierten Reifen soll es besser sein, wenn sie liegend gelagert werden, wobei die Reifen ohne Felge stehend ruhen sollen. Widerspricht sich irgendwie.
Soll man eigentlich vor dem Frühlingserwachen nochmals einen Ölwechsel machen, oder kann man einfach wieder losfahren?
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2001, 01:01     #5
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.061

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
auch hierzu gibt es verschiedene Ansichten: Manche meinen, Kondenswasser könne während der Standzeit ins Öl gelangt sein, von daher solle man wechseln. Aber sowas rauszufiltern, dafür ist ja eigentlich der Filter da.
Vor dem Start kannst Du allerdings die Zündkerzen rausschrauben und den Zylinder von innen schön mit Kriechöl einsprühen. Soll die Reibung und den Verschleiß, der sonst bei der Bewegung Eisen auf Eisen entsteht, hemmen. ob´s wirklich nötig ist...keine Ahnung, mein Onkel macht dies bei seinem Alpine immer so.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2001, 05:37     #6
Jürgen   Jürgen ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Jürgen
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: 89551
Beiträge: 955

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530i 12/2000 (FL)
Hi,

noch ein kleiner Tip von mir: ölige Lappen ins Auspuff-Endrohr stecken! Dann kann keine Feuchtigkeit reinkriechen und die Rohre fangen nicht von innen an zu rosten. Ansonsten, falls Du ne Garage hast, Fenster nen Spalt auflassen, damit auch innen nichts kondensiert und das Auto möglichst nicht mir irgendwas abdecken, das schadet dem Lack, wenn er nicht "atmen" kann. Lieber im Sommer wieder schön polieren.


Gruss, Jürgen

EDIT: Ups, das mit dem Fensterspalt hat ja schon jemand geschrieben. Aber mir ist noch was eingefallen. Ein Kumpel von mir meldet sein Fahrzeug auch immer ab, der stellt es in der Garage auf Böcke, also dass die Räder freischweben. Weiss jetzt aber nicht, was jetzt besser fürs Auto ist, aber der fährt nen Scirocco und hat immer irgendwelche Reperaturen unterm Wagen zu erledigen...
__________________
Fragen gehören NICHT in mein Postfach, sondern sollten im Forum gestellt werden! Dann hat jeder was davon.
----------------
530i. Aus Freude am Fahren...

Geändert von Jürgen (10.12.2001 um 05:39 Uhr)
Userpage von Jürgen
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2001, 11:02     #7
Tronic   Tronic ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: 93499 Cham
Beiträge: 90

Aktuelles Fahrzeug:
316ti Compact

CHA-
Klimaanlage???

Erstmal danke für die super Tips!
Noch was: Wie schauts mit der Klimaanlage aus?
Muss hier irgendwas beachtet werden?
Hab gehört das der Klima Kompressor fest oder kaputt werden kann.
Ist da was dran?

Gruss
__________________
Burger, Bils und BMW ! ! !
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2001, 13:37     #8
illtec   illtec ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 792
Auf meine Frage, ob ich im Winter die Klima anschalten soll, meinte der Händler, dass zumindest alle Monate die Klima für ca. 30 min laufen sollte. Ansonsten kann irgendso ein Dichtring festkleben und nach dem Anschalten reisst der ab. Man hat danach die Sauerei unter dem Auto.
Lt. Betriebsanleitung heisst es zwar <<unter 5° C keine Klima anschalten>>.



Was passiert eigentlich mit den Dämpfern und Federn, wenn die Kiste solange nicht bewegt wird ???

cu
illtec
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2001, 19:03     #9
ChrisFaber   ChrisFaber ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Luxembourg
Beiträge: 1.380

Aktuelles Fahrzeug:
F01 760i, E91 330iA Touring, E46 330dA Touring, E86 Z4M Coupe, VW Käfer 1302 Cabrio '71
Ey Jungs, macht euch mal nicht so ein Kopf.
Auto ist auto Sollten die grundlegenden Dinge geregelt werden aber ob jetzt Öl in die Zylinder gesprüht werden soll?! Also weiss ja nicht...
Und Fussmatten wegnehmen... also is doch nu ECHT wurscht. Liegen doch auch sonst nen Jahr drin.

Mit den reifen ists zwar ne andere Sache, aber ich würd einfach mal an einem schönen tag im Winter so 100km fahren, wieder auftanken und fertig. Dann muss man sich auch nicht die Gedanken machen von wegen Reifenunwucht, Dämpfer Vertrocknen etc.
Zum waschen... also ja seh ich ja noch ein von aussen, aber ob das Auto von innen nu verstaubt ist oder nicht-->EGAL

Naja, also meine meinung und anders tu ichs auch nicht handhaben mit meinem 72er Käfer Cabrio...

christian
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:53 Uhr.