BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.06.2004, 17:01     #41
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@Michael29

Du hast mich schon richtig verstanden. IMHO lag der E36 compact mit M Fahrwerk um Welten besser als der Ford Focus mit Futura II Fahrwerk. Balance, Präzision, Agilität, Stabilität, alles besser beim BMW. Dass das nicht ausschlaggebend für viele ist, ist mir auch klar, aber meine These ist halt, dass es das Image nicht alleine bringt. Das sieht man auch z.B. am VW Beetle. Dein Beispiel mit smart geht auch in die Richtung. Smart hat zwar ein atttraktives Image, aber was die Substanz, die über Jahre gewachsenen Werte einer Marke angeht, doch keine mit BMW vergleichbare Position am Markt. Und nur mit Image und Jugendlichkeit verkauft man eben kein Auto in einer Klasse, in der es viel um Praktikabilität und Preis geht. BMW hat aber einen starken Markenkern bezüglich sportlichem Image und auch bei tatsächlichen Qualitäten bei Fahrwerk, Antrieb und Sicherheit. Und es ist nicht nur so, dass das Image der Reihensechszylinder auf die Vierzylinder abfärbt, die kleinen Motoren sind auch wirklich gut. Nicht brilliant, nicht faszinierend, aber gut im Vergleich z.B. zu den brummigen und drehunwilligen VW-Motoren.
Es geht auch nicht darum, dass jeder Interessent weiß, was eine 50:50 Gewichtsverteilung bedeutet oder wie das Lenkverhalten im Grenzbereich ist, ich vertraue darauf, dass viele Leute die Marke mögen und vielen Leuten der Fahreindruck gefällt. Ich habe einige auch nicht-Auto-Enthusiasten mit meinem E36 Compact fahren lassen und die einhellige Meinung war, dass das Auto schön fährt. Keiner wusste genau warum, wo der Knackpunkt ist, aber alle waren sich einig, dass es ein gutes Auto ist, weil es gut fährt. Die Scénic- und Touran-Fahrer bekommt man damit natürlich nicht, aber denen ist ja auch nicht zu helfen.

@schmarti
Jo, der Cooper S ist ein sehr gut liegender Fronttriebler, aber auch er kann sein Konzept nicht verleugnen. Der einzige Grund, warum sich so wenige Leute über Frontantrieb beschweren ist wohl, dass die Wenigsten mit den Autos schnell fahren oder die, die es tun, sich entsprechend gut abgestimmte Exemplare aussuchen wie MINI, Honda Civic Type-R, Renault Clio 16V...

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 11.06.2004, 19:42     #42
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.061

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
Klaus, Du sprichst mir mal wieder aus der Seele..

Hatte übrigens die letzten 2 Tage nen CooperS als Leihwagen - ich habe mich ehrlich gesagt gefragt, wo die 163 PS sind.
Die Lenkung fand ich genial, das Fahrverhalten bis zu einem gewissen Punkt gierig, ab dann bekam ich Angst.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 20:15     #43
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@max1420
Danke
In den unteren Gängen nimmt die lange Übersetzung etwas Dampf raus, bei hohem Tempo die bescheidene Aerodynamik. In Zwischensprints, so von 80 auf 140 im 3. Gang merkt man IMHO die Leistung schon, wenn auch ein 323ti trotz nominell etwas schlechterer Beschleunigungswerte brutaler rüber kommt.

Ab welchem Punkt genau hast Du Angst bekommen? Ich finde das Fahrverhalten eigentlich in allen Bereichen sehr Vertrauen erweckend und vor allem auch dem Fahrstil angepasst. Wie auf Schienen bei sanften Lenkimpulsen und dosiert übersteuernd wenn man fester zupackt.

Aber das ist eben auch eine große Spezialität beim E36, dass das Fahrverhalten sehr linear ist, man zu keinem Zeitpunkt das Gefühl hat, die Agilität sei künstlich gesteigert. Der E46 lenkt zwar krasser ein, aber irgendwo merkt man, dass die Lenkung einem dabei hilft und das Auto in Wirklichkeit schwerer ist. Beim MINI ist es das Mitlenkverhalten der Hinterachse, das in schnellen Kurven die Handlichkeit vermittelt, die in engen Kehren auch mit den besten Tricks der Welt (ausser Handbremse ) nicht aus einem Fronttriebler heraus zu kizteln sind.

Ich gehe mal davon aus, dass der 1er sehr natürlich abgestimmt sein wird, beim Z4 haben sie es trotz Elektronik-Overkill auch hinbekommen.

Gruß
Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 23:13     #44
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.061

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
das sind 100%tig meine Eindrücke von dem Teil, dachte nur, der käme etwas besser von unten raus.
MAcht schon Laune, vor allem wird man von allen freundlich angelacht und reingewunken, der Cooper erweckt IMO keinen Neid.

find schon, dass der recht heftig einlenkt - ich habe mich beinahe zum ersten Mal nicht getraut, das Mögliche auszuloten, dachte immer, der kippt um.

Von dem 1er verspreche ich mir ein sehr agiles und vielleicht auch individuelleres Auto als den Golf - ich habe bei den Preisen zwar auch geschluckt und die Zwangskombinationen stören mich auch sehr, aber letztlich würde es mich auch stören, wenn mein Auto aufgrund unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnisses an jeder Ecke stehen würde.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2004, 16:01     #45
Defender   Defender ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Defender

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-71229 Leonberg
Beiträge: 2.177

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 328iA Coupe (E36)

BB-xx xxxx
Zitat:
Original geschrieben von max1420
Es ging mir alleine um die Größe (des 1ers) und der wird - da bin ich überzeugt, mehr Raum bieten als ein E 36.
Bist du dir da sicher?
__________________
Gruß Marcus

Stuttgarter BMW-Treff 2001 - das waren noch Zeiten...
Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2004, 18:05     #46
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.591

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Hi Klaus,

das gute BMW Image ist aber hauptsächich durch den 3er begründet. Und ich fürche dass genauso wie der 5er, der von vielen als Opa-Version des 3er angesehen wird (sorry 5er Fahrer aber ich hatte selber mal einen und kenne die Reaktionen meiner Mitmenschen ) der 1er halt so eine art 3er für Arme darstellen wird. Das Image in der Golf-Klasse muss sich BMW zumindest aber erstmal erarbeiten und kann da IMHO nicht so einfach auf einen Kult zurückgreifen wie z.B. beim Mini. Der hier immer wieder bemühte 02 als Vorfahre dürfte hier wegfallen, da erstens kaum einer mehr weiss was das war, zweitens ja keine Sufenheckversionen kommen (OK das Coupe vielleicht, aber die Steilheck 3 und 5türer haben mit der 02-Reihe wenig Ähnlichkeit). Der 3er mag zwar immer größer werden und damit eine Lücke hinterlassen, aber wirklich gross ist ein E46 (und wohl auch der E90) nicht. Und ob ein 1er wirklich agiler ist als ein E90 mit Sportfahrwerk und Aktivlenkung sei mal dahingestellt...

Anderes Thema: Die Nebendiskussion zum Thema Grenzverhalte eines Mini zeigt deutlich dass sich BMW (so wie andere Herstelle auch) hier wohl etwas auf Glatteis begibt:
Die sehr schwierig zu realisierende Balance zwischen Fahrsicherheit und Fahrdynamik wird immer mehr in Richtung der Fahrdynamik verschoben. Das dadurch entstehende Sicherheitsdefizit kann man ja leicht über das DSC ausgleichen... Eine Entwicklung die mir nicht so wirklich gefällt...

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2004, 22:21     #47
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.061

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
Zitat:
Original geschrieben von Defender
Bist du dir da sicher?
wahrscheinlich - selbst ein aktueller Polo bietet mehr Platz.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2004, 23:35     #48
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@Michael
Der E90 wird sicher auch ein sehr gutes Fahrerlebnis bieten, aber für Fahrspaß braucht es halt keine teure Aktivlenkung und kein 1.6-Tonnen-Auto. Klar, wenn man Familie hat, ist ein viertüriger 3er attraktiver, aber als reines Fahrerauto tut es auch ein 1er sicher sehr gut.

Zitat:
Original geschrieben von Michael29
Anderes Thema: Die Nebendiskussion zum Thema Grenzverhalte eines Mini zeigt deutlich dass sich BMW (so wie andere Herstelle auch) hier wohl etwas auf Glatteis begibt:
Die sehr schwierig zu realisierende Balance zwischen Fahrsicherheit und Fahrdynamik wird immer mehr in Richtung der Fahrdynamik verschoben. Das dadurch entstehende Sicherheitsdefizit kann man ja leicht über das DSC ausgleichen... Eine Entwicklung die mir nicht so wirklich gefällt...
Tut mir leid, aber das ist mit Verlaub gesagt Kokolores. Ich kenne keinen anderen Kleinwagen, der eine so geniale Spurhaltung auch bei schnellen Richtungswechseln zustande bringt wie der MINI. Das belegen ja auch die Fahrdynamiktests, bei denen er sich trotz 175er Reifen (als Cooper) auf dem Niveau von M3, 911 und 360er Ferrari bewegt. Die Multilinkachse muss ja auch zu irgendwas da sein. Andere heiß gemachte Kleinwagen wie Lupo GTI oder Peugeot 206 sind bei Lastwechseln richtig kniffelig, der MINI bietet da ein progressives Fahrverhalten. Einen Grenzbereich muss es ja irgendwie geben, die Frage ist auf welchem Niveau und wie Rückmeldung und Kontrollierbarkeit ausgelegt sind. Ich gehe mal davon aus, bei der Geschwindigkeit und den Lenkbewegungen, bei denen der Cooper S mit dem Heck rauskommt, hätte mein Polo 6N schon auf dem Dach gelegen.

Klar, direkte Lenkung und straffes Fahrwerk verleiten auch zum dynamischen Fahren, aber beim MINI ist IHMO von mechanischer Seite alles getan, um die Fahrsicherheit auf Augenhöhe mit der Dynamik zu halten. Da ist DSC wirklich nur ein Bonus.

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 10:04     #49
Captn Difool   Captn Difool ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Remstal
Beiträge: 7.376

Aktuelles Fahrzeug:
E46 Touring

ES
Das liest sich doch gut Dann braucht man mit dem neuen Mini nicht traurig sein. Ich habe letztes Jahr ein paar gemachte origninal (Alt-) Minis auf der Nordschleife gesehen, in den Kurven konnten die M3 und Porsches kaum mithalten
__________________

Leute investieren
in Tuning, welches sie eigentlich nicht brauchen, von Geld das ihnen woanders dann fehlt, nur um Leute beeindrucken zu wollen, die ihnen gar nichts bedeuten.
Userpage von Captn Difool
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2004, 19:15     #50
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.591

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
@klaus

die Frage ist halt ob die Unterschiede so gross sind. bzgl. Radstand und Gewicht. Hier wird der 1er sich wohl nicht gerade um Welten vom 3er unterscheiden, wozu ich jetzt allerdings die genauen Daten nicht vorliegen habe, daher erstmal nur eine "IMHO" Aussage
Im Übrigen ist es zwar so dass der 3er immer größer wurde aber gerade beim E46 Facelift hat man viel mehr getan, als den meisten hier bewusst ist. Sogar die Lenkung wurde direkter übersetzt...

Meine Aussage bzgl. "Abstimmung immer mehr in Richtung sportlich verschoben+ DSC als Fangseil" hatte ich nur auf den Mini bezogen, da hier die Aussage kam, dass er wohl Probleme im Grenbereich hätte. Ich kenne selbst nur den normalen Cooper den ich allerdings nicht extrem getreten habe, da ich ihn in einem Stück beim Händler zurückgeben wollte

Aber die Aussage ist generell kein "Kokolores", hat man ja eindrucksvoll am Beispiel TT gesehen, das ja hier keiner wegdiskutieren kann (jetzt bitte keine Aufzählung der anderen Faktoren, die noch eine Rolle gespielt haben ich kenne die Story ). Und von einem Kollegen weiss ich dass ein Z4 3.0 ohne DSC nur schwer und ohne ASC+T fast unfahrbar ist, zumindest bei nicht optimalen Bedingungen. OK wieder eine nicht sauber-fundierte Aussage, aber es weiss doch jeder, wie in den Entwicklungsabteilungen gearbeitet wird: Jeder fehl- oder möglichst billig konstruierter Sch... wird über "Softwärelösungen" irgendwie zum Laufen gebracht
Klar gehört BMW beim Thema Fahrwerk nach wie vor zur Spitze aber nicht zuletzt die 3er Achsträgerproblematik zeigt dass auch hier einiges nicht optimal läuft...

Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:46 Uhr.