BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.05.2004, 15:27     #21
shneapfla   shneapfla ist offline
Power User
  Benutzerbild von shneapfla
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: 93055 Regensburg
Beiträge: 15.088

Aktuelles Fahrzeug:
530dt 03/05, 6339B BJ 59, B12 5.0 Coupé 10/92, R80ST Scrambler 03/84

R-X XXXX
Zitat:
Original geschrieben von herby
Es hat aber jemand geschrieben, daß er schon bis 35.000 Euro kosten kann, natürlich in diesem Falle mit allen SAs, das ist schon klar.
und wer kauft sich einen 1er mit wirklicher Vollausstattung??
Ein Golf TDi mit allen Kreuzchen bei der Ausstattung wird wohl an die 40k€ kratzen...
__________________
Grüße
shneapfla
B12 - Caddy 59 - Caddy 58
[X] <- Nail here for a new monitor
Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!
Userpage von shneapfla
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 02.05.2004, 16:16     #22
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.570

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Hi Nudel,

nicht schlecht die Auflistung, Du hälst das 1er-Formum hier echt am Leben

Interessant fand ich auf den ersten Blick die fast-Preisgleichheit zwischen Golf und Astra, sowie den recht hohen A3 Preis und den im Vergleich hierzu wieder günstigen 1er.
Was man noch bedenken sollte ist, dass es sich bei dem VW/Audi FSI Motor um ein recht aufwändiges Triebwerk handelt, während der BMW Motor- wie hier ja schon diskutiert- eher abgespeckt wurde. Der Opel wiederum hat 10PS Mehrleistung.

Insgesamt denke ich dass der Golf im Vergleich zum BMW deutlich mehr Nutzwert für weniger Geld bietet, der A3 ein überteuerter Golf ist und der Opel durch das neue Selbstbewusstsein seiner Erbauer kein Preisbrecher mehr ist.
Das Thema bleibt spannend, vielleicht sollten wir schonmal Wetten, wer in der Zulassungsstatistik Ende 04 die Nase vorn hat?

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 16:43     #23
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.775

Aktuelles Fahrzeug:
320iA F30 (EZ 03/16)
Zitat:
Original geschrieben von 2fast&2furios
Das Problem scheint mir mehr, dass alle deutschen Hersteller keinen Bezug mehr zum Geld haben. Einen 307 Peugot oder Renault Megane mit deutlich mehr Ausstattung kost noch net mal des, was bei den Deutschen der Basispreis ist. Und da ist beim 307 scho ziemlich alles mit bei. Klima, ABS, ESP, Regensensor mit Lichtautomatik, elektr. Spiegel incl. Anklappfunktion, eFH rundum, Alu, Radio/CD, SpoSi, NSW und, und, und.
Hi,

mein Nachbar hat sich Ende 2003 einen 307 gekauft, weil ihm der Golf V zu teuer war.

Ich habe mir den Franzosen mal näher angeschaut und muß dabei sagen, dass deutsche Autos doch einen wesentlich hochwertigeren Eindruck machen.

Plastikteile sind teilweise sehr scharfkantig, die Lackierung stellenweise saumäßig (Staubeinschlüsse etc.) und unterm Cockpit baumeln im Fußraum Kabel, die man schnell mal lostreten kann.

Auch viele Leitungen im Motorraum sind schlecht oder überhaupt nicht isoliert.

Insgesamt hätte ich bei dem Auto punkto Zuverlässigkeit doch meine Bedenken.

Ein gegenteiliges Beispiel sind die Japaner - der neue Mazda 3 oder der Toyota Corolla bieten IMHO wesentlich mehr Qualität fürs Geld.

Zitat:
Original geschrieben von Michael29
Was man noch bedenken sollte ist, dass es sich bei dem VW/Audi FSI Motor um ein recht aufwändiges Triebwerk handelt, während der BMW Motor- wie hier ja schon diskutiert- eher abgespeckt wurde.
Die FSI-Motoren empfinde ich aber trotzdem als Murks. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass selbst der 116i mit dem abgespeckten Basismotor besser läuft.

Hatte ja selbst mal einen Golf und bin der Meinung, dass der VW-Konzern mit konkurrenzfähigen Benzinmotoren auf Kriegsfuß steht.

Zitat:
Das Thema bleibt spannend, vielleicht sollten wir schonmal Wetten, wer in der Zulassungsstatistik Ende 04 die Nase vorn hat?
Ich denke mal, dass der Golf der Marktführer bleibt.

VW scheint alles zu tun, um das Auto auf dem 1. Platz zu halten - bei unserem Händler gibt es mittlerweile 15% Rabatt.

Gruß
Daniel
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 17:00     #24
2fast&2furios   2fast&2furios ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von 2fast&2furios
 
Registriert seit: 10/2003
Ort: D-91802 Meinheim
Beiträge: 2.115

Aktuelles Fahrzeug:
535d F10 & 123d E87 LCI

?-FW29+26
Ja, klar,

du hast schon recht. Der Preis und die Ausstattung ist das eine, die Qualität das andere.

Allerdings hab ich sogar bei meinem E60 letzthin einen Staubeinschluss in der Haube entdeckt. Shit happens!

Grad beim Opel Astra hab ich wenig Zuversicht, dass er sich gegen den Golf V durchsetzen wird. Da ist mein Vertrauen in die Zuverlässigkeit eines Franzosen ja fast noch höher. Und tatsächlich, der Preis des Opels zeigt eine erhebliche Portion an Selbstbewusstsein.

Auch der Punkt mit Konkurrenzfähigen Benzinmotoren bei VW ist IMHO eine echte Wunde. (Kriegsfuss - welch verharmlosende Formulierung )

Meiner Meinung nach sind Grundtugenden eines BMW wie Laufruhe, Drehfreudigkeit, Vibrationsarmut usw. auch vom "abgespecktem" 116i zu erwarten (i. Vgl. zu anderen 4-Zylindern). Auch wenn er abgespeckt ist, hat er immer noch Doppel-Vanos. Das ist ungefähr soviel wie bei den aktuellen Sixpacks.

15 % Nachlass für einen neuen Golf? Das ist happig. Normalerweise geht sowas in die Hose.

Obwohl ich glaube, dass es zwischen Golf und Opel sehr knapp wird, bis Ende 04. Dennoch denke ich, wird der 1er von Audi und VW einiges wegknappern und nicht weit hinter dem Audi liegen.

cu

2fast&2furios
__________________
ich sach immer:

Wer später bremst ist länger schnell!

Meiner
Userpage von 2fast&2furios
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 17:14     #25
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.775

Aktuelles Fahrzeug:
320iA F30 (EZ 03/16)
Zitat:
Original geschrieben von 2fast&2furios
Grad beim Opel Astra hab ich wenig Zuversicht, dass er sich gegen den Golf V durchsetzen wird. Da ist mein Vertrauen in die Zuverlässigkeit eines Franzosen ja fast noch höher. Und tatsächlich, der Preis des Opels zeigt eine erhebliche Portion an Selbstbewusstsein.
Den neuen Astra habe ich schon gefahren und war eigentlich sehr angetan.

Hatte einen Sport 1.6 (105 PS) mit aktivem Fahrwerk und 17 Zöllern.

Der Motor war eine absolute Krücke, weil laut und lahm - aber man muß ihn ja nicht kaufen.

Die Karosse fand ich aber eigentlich sehr gut verarbeitet und er klapperte auch auf schlechten Straßen nicht.

Das Fahrwerk war absolute Klasse und ich bin der Meinung, dass es durchaus auf BMW-Niveau rangiert.

Außerdem ist`s eine nette Spielerei, wenn man die Härte der Dämpfung und das Ansprechverhalten von Lenkung und Gas per Knopfdruck einstellen kann.

Insgesamt durchaus recht anspruchsvolle Preisgestaltung, aber endlich mal kein Murks mehr.

Gruß
Daniel
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 17:31     #26
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
Je länger ich hier mitlese, umso mehr bekomme ich den Eindruck, dass es sich hier um ein x-beliebiges Autoforum handelt und nicht um eine BMW-Fangemeinde. Der Einser wird natürlich nicht den Kampf um Kofferraumvolumen und Knieraum im Fond gewinnen, das soll er auch nicht, weil hinter dem Konzept eine völlig andere Philosophie steckt. Der Einser ist ca. 8-10 cm niedriger als die Konkurrenz, hat ein völlig andere Layout, was die Anordnung von Antrieb, Achsen und Insassen angeht, um eben die BMW-typischen Attribute Agilität und Fahrgefühl so authentisch wie möglich zu gewährleisten. VW FSI? Dass ich nicht lache. Nicht nur, dass auch die neuen Vierzylinder von VW im Test überwiegend für ihren rauhen Lauf und nicht gerade brilliante Leistungsentfaltung kritisiert wurden, mir persönlich ist auch noch kein kleiner VW Benzinmotor untergekommen, der auch nur annähernd an ein vergleichbares BMW-Triebwerk herangereicht hätte.

Glaubt Ihr denn wirklich, dass der E30 damals ein Erfolg war, weil er das bessere Preisleistungs-Verhältnis oder die bessere Ausstattung im Vergleich zur Konkurrenz gehabt hätte? Ohne das sportliche Image der kompakten BMW, das sowohl rational als auch emotional begründet ist, wäre auch der aktuelle Erfolg der Marke nicht denkbar. Ihr mögt Recht haben, dass Argumente wie Heckantrieb, Gewichtsverteilung und Ansprechverhalten des Motors für die meisten Autofahrer keine besondere Bedeutung haben und dass die meisten nur auf Nutzwert, Ausstattung und Optik schauen, aber wenn BMW diese Attribute in den Mittelpunkt rücken würde, wäre die Marke zur Austauschbarkeit und letztendlich Bedeutungslosigkeit verdammt.

Irgendein BMW Mitarbeiter hat mal gesagt: "Nur mit Emotion kann man kein Auto verkaufen, ohne Emotion keinen einzigen BMW."

Audi, Opel und VW sind gut genug, um ihre Käufer zu finden und diese auch weitgehend zufrieden zu stellen, das heißt aber noch lange nicht, dass BMW es genau so machen soll wie die Mitbewerber, um erfolgreich zu sein.

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 18:15     #27
2fast&2furios   2fast&2furios ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von 2fast&2furios
 
Registriert seit: 10/2003
Ort: D-91802 Meinheim
Beiträge: 2.115

Aktuelles Fahrzeug:
535d F10 & 123d E87 LCI

?-FW29+26
Hey Klaus,

nur keine Panik. Du hast schon recht, dass viel über andere Marken gepostet wird.

Wenn der 1er erstmal da ist und so richtig live getestet werden kann, bin ich mir sicher, wird das anders werden.

Stimmt auch, dass das Layout ein ganz anderes, eben BMW-typisches ist. Ich glaube, dass dies auch genau der Schlüssel zum Erfolg sein wird. Sportlich, agil, leichtfüßig usw., alle dahingehenden Attribute wird der 1er sicherlich erfüllen und damit auch eine hohe Begehrlichkeit erzeugen, was wiederum Neid (und Neider) und damit Nachfrage erzeugt. Damit dürfte der Grundstein für ein erfolgreiches Modell gelegt sein.

Ich überlege mir ernsthaft, meinen E39 gegen einen 120d zu ersetzen, da der 1er schon wirklich sehr dynamisch und jugendlich ist.

Ich stimme dir auch absolut zu, wenn du sagst, BMW sollte sich abheben, um nicht "Austauschbar" zu sein. Auch bei diesem Punkt steht doch alles zum Besten. Das Flame-Design von Chris Bangle (ich mein des jetzt net negativ) bringt optische Spannung, das Heckantriebkonzept ein hervorragendes Fahrverhalten, dazu hervorragende Motoren. -> Der Stoff aus dem Emotionen sind!

Und genau bei den Leuten, welche die Leidenschaft im Einheitsbrei vermissen, wird der 1er genau diese Ansprüche erfüllen. Das sind sicherlich eine ganze Menge, die große Masse jedoch (Platz 1 - 3 in der Zulassungsstatistik) wirds wohl nicht sein.

cu

2fast&2furios
__________________
ich sach immer:

Wer später bremst ist länger schnell!

Meiner
Userpage von 2fast&2furios
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 19:30     #28
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@2fast&2furious

Hehe, ich habe auch eigentlich nicht die Befürchtung, dass das Auto meine Vorstellungen nicht erfüllt, sondern dass einige hier die Besonderheiten nicht erkennen oder nicht zu schätzen wissen. Gerade wenn man sich viel über Details Gedanken macht (was bei großem Interesse natürlich auch nachvollziehbar ist) besteht die Gefahr, sich in Nichtigkeiten zu verzetteln. Ob die Standlichtringe nun Serie bei Halogen oder nur bei Xenon sind, IMHO nicht der Rede wert, wenn das Gesamtkonzept stimmt. Aber du dürftest Recht haben, wenn mit den ersten Probefahrten, ein bisschen BMW-typische Dynamik in die Diskussionen kommt.

Gruß
Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 19:31     #29
Christopher   Christopher ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Christopher
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 1.363

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 518i E34, Opel Kadett E

HB
Zitat:
Original geschrieben von herby
Wenn ich mir überlege, daß ich einmal einen E39 528i in 12/95 für 78.150,00 DM, bzw. 39.950,00 Euro nagelneu gekauft habe und fast dasselbe nun bald für einen Einser zahlen soll, dann stellen sich mir die Haare zu Berge.
Nicht das hier ein falscher Eindruck entsteht, mir sind die Preise auch zu hoch gegriffen, aber: Ich habe mal spaßeshalber die Preise vom E34 520i von 1994 und vom aktuellen E60 520i verglichen. Auf den ersten Blick natürlich ein großer Unterschied: Ca. 50000 DM für den E34 und 35500 € für den E60. Wenn man jetzt mal alle Ausstattungen, die der E60 serienmäßig hat und schon damals für den E34 zu bekommen waren zum Basispreis vom E34 hinzuaddiert, dann steigt der Preis vom E34 auf gut 35000 €! Ohne heutige Features wie Seitenairbag, Kopfairbag etc.
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 19:33     #30
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@Christopher

Einmal das und wenn man dann noch überlegt, dass ein heutiger 318i fast alles genau so gut oder besser kann als ein E34 520i...

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:04 Uhr.