BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.07.2001, 10:25     #11
Arthur   Arthur ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-71229 Leonberg
Beiträge: 765

Aktuelles Fahrzeug:
BMW ///M3 3.2l Coupe
330Ci benötigt für Luftwiderstand (bei 250 km/h) 162PS + 28,5PS für Rollreibung.(190,5PS)
330 Cabrio benötigt 189PS + 30PS für Rollreibung.(219PS)

Edit: hab gemeint das wenn man den Rollwiderstand vernachlässigt dann würde das Cabrio auch die 250km/h erreichen.Mit dem Rollwiderstand langt die Leistung nicht, da man mit einem Wirkungsgrad(Motor usw.) von 0,9 rechnen muß würde das Cabrio min. 243,4PS benötigen.

Gruß
Arthur

------------------
Nie genug

[Dieser Beitrag wurde von Arthur am 24. Juli 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 24.07.2001, 10:33     #12
AS   AS ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 465

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 535iA E39
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Captn Difool:
Vielleicht auch ein Grund warum der M5e34 vorzugsweise mit Automatik verkauft wurde. Automatikgetriebe vertragen in der Regel größere Drehmomente so ca. bis 500Nm. Schaltgetriebe sind meist schwächer ausgelegt. Verstärkte Ausführungen kosten mehr und daher seltener.</font>[/quote]

Hallo Captn Difool,

leider muß ich Dir da widersprechen. KEIN M5 wurde jemals mit Automatik-Getriebe ausgeliefert!! Schade eigentlich, bin nämlich ein Freund von Automatik-Getrieben!! Auch kein M3 (nur die SMG gibt es im neuen M3, was ja keine richtige Automatik ist) wurde mit Automatik ausgeliefert. Richtig ist allerdings, daß Automatik-Getriebe höhere Drehmomente vertragen, keine Frage. Aber man kann sich darauf verlassen, daß die verbauten Schaltgetriebe in den M-Modellen die wirkenden Drehmomente vertragen.

Gruss

AS




------------------

BMW - Man gönnt sich ja sonst nichts.
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2001, 10:37     #13
AS   AS ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 465

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 535iA E39
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Georg-M3:
Ich kann mir vorstellen, daß die V max bei den Dieseln aufgrund des höheren Drehmoments im hohen Drehzahlbereich gleich ist.

Das Cabrio ist aufgrund des höheren Gewichts langsamer.

Georg
</font>[/quote]

Hallo zusammen,

bin ein bisschen durcheinander...

Ist es nicht so, daß Dieselmotoren sehr hohe Drehmomente im niedrigen Drehzahlbereich entwickeln?? Beim 330d beispielsweise liegen 390 Nm bei 1.750 - 3.200 U/min an - beim 330i dagegen 300 Nm bei 3.500 U/Min...

Wer kann mehr dazu sagen???


Gruss

AS



------------------

BMW - Man gönnt sich ja sonst nichts.
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2001, 10:41     #14
Arthur   Arthur ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-71229 Leonberg
Beiträge: 765

Aktuelles Fahrzeug:
BMW ///M3 3.2l Coupe
@AS,
Deine Werte stimmen wo ist das Problem?
Diesel haben immer ein sehr hohes Drehmoment.

Gruß
Arthur

------------------
Nie genug
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2001, 10:42     #15
Olin   Olin ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Olin
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: 80807
Beiträge: 6.112

Aktuelles Fahrzeug:
F06 640d, E92 M3

M- TH ****
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Arthur:
330Ci benötigt für Luftwiderstand (bei 250 km/h) 162PS + 28,5PS für Rollreibung.
330 Cabrio benötigt 189PS + 30PS für Rollreibung.
</font>[/quote]

Servus Arthur,

also 1.5 PS mehr für den Rollwiderstand bei Höchstgeschwindigkeit, das sind 0.64% von der Maximalleistung. Ich denke das macht den Kohl nicht fett. Mit welcher Formel berechnest Du die benötigte Leistung (in kW)?

------------------
The Ultimate Driving Machine
Gruss, Olin
Userpage von Olin
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2001, 10:48     #16
Arthur   Arthur ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-71229 Leonberg
Beiträge: 765

Aktuelles Fahrzeug:
BMW ///M3 3.2l Coupe
@Olin,
hab gemeint das wenn man den Rollwiderstand vernachlässigt dann würde das Cabrio auch die 250km/h erreichen.Mit dem Rollwiderstand langt die Leistung nicht, da man mit einem Wirkungsgrad(Motor usw.) von 0,9 rechnen muß, würde das Cabrio min. 243,4PS benötigen.

Dir Formel für die benötigte Leistung Luftwiderstand:
P=Cw*A*(Dichte Luft)*0,5*v³

Gruß
Arthur

------------------
Nie genug
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2001, 10:58     #17
AndreasP   AndreasP ist offline
Freak
  Benutzerbild von AndreasP

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-45149 Essen
Beiträge: 692

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cab (5/10)
@Arthur
@Olin
Bin hier scheinbar unter den Ingenieuren gelandet.
Das mit dem Roll- und Luftwiderstand mag ja stimmen, das Verdeck ist ja quasi ein Stück Sandpapier im Wind.

2 Argumente, die ich damit nicht erklären kann:

1.Wenn ich aber dieser Rechnung folgen würde, dann hieße das, wenn ich das Hardtop (Glatt wie ein Kinderpopo) da drauf schnalle, müsste das Auto schneller laufen, oder (cw-Wert würde ja abnehmen, Form und Fläche sind nahezu gleich mit dem Coupé, und die 30 Kilo mehr Gewicht bringens nicht wirklich beim Rollwiderstand)?
Das würde doch dann aber dem eingetragenen km/h Wert im Fahrzeugschein widersprechen. Der müsste dann ja angegeben sein für geschlossen / offen / Hardtop ?

2. Das Auto fährt subjektiv gleich schnell, ob offen oder geschlossen. D.h. auch mit offenen Verdeck komme ich auf die Endgeschwindigkeit. Vielleicht dauert es einen Tick länger, vielleicht meine ich das aber auch nur, weil es offen so pervers bläst bei 240. Auch hier wäre die Frage: Offen müssten sich der CW-Wert ja deutlich verschlechtern, oder ?

Fazit:
Liegt es wirklich an mangelndem Drehmoment ? Der Diesel geht ab 3200 in die Knie im Drehmoment und der Benziner kommt da gerade richtig aus den Hufen. Das würde bei mir nicht erklären, warum der Diesel die gleiche Endgeschwindigkeit erreichen kann und der Benziner nicht (jeweils mit Automatik)

Gruß an die Dipl.Ing.'s
A.

------------------
A.
Polizeivideos vom eigenen Auto sind der Lacher auf jeder Party.
Userpage von AndreasP
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2001, 11:15     #18
Olin   Olin ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Olin
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: 80807
Beiträge: 6.112

Aktuelles Fahrzeug:
F06 640d, E92 M3

M- TH ****
@Arthur
@Olin
Bin hier scheinbar unter den Ingenieuren gelandet.


Das stimmt. Bin zwar Maschinenbau-Ing., jedoch nicht Fahrzeugtechnik sondern im Faserverbundkunststoffbereich. Deshalb ist Arthur in diesem Fall wahrscheinlich kompetenter.


1.Wenn ich aber dieser Rechnung folgen würde, dann hieße das, wenn ich das Hardtop (Glatt wie ein Kinderpopo) da drauf schnalle, müsste das Auto schneller laufen, oder (cw-Wert würde ja abnehmen, Form und Fläche sind nahezu gleich mit dem Coupé, ...

Naja, die Form weicht schon etwas vom festen DAch ab. Ausserdem sind einige Fugen und Spalte rings um die untere Kante vorhanden, die Luftverwirbelungen verursachen. Vom Material her hast Du Recht.

2. Das Auto fährt subjektiv gleich schnell, ob offen oder geschlossen. D.h. auch mit offenen Verdeck komme ich auf die Endgeschwindigkeit. Vielleicht dauert es einen Tick länger, vielleicht meine ich das aber auch nur, weil es offen so pervers bläst bei 240. Auch hier wäre die Frage: Offen müssten sich der CW-Wert ja deutlich verschlechtern, oder ?
Offen ist der Luftwiderstandsbeiwert natürlich viel schlechter. Vielleicht streut Dein Motor heftig nach oben, so dass dies ausgeglichen wird.



------------------
The Ultimate Driving Machine
Gruss, Olin
Userpage von Olin
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2001, 11:28     #19
AndreasP   AndreasP ist offline
Freak
  Benutzerbild von AndreasP

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-45149 Essen
Beiträge: 692

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cab (5/10)
Dann muß es doch irgendwo in der Automatik liegen.

Gedankenspiel:
330i geschlossen schafft 240 als Automatik. Schafft 247 als Schaltwagen
330i offen schafft auch 240 als Automatik.
Ergo: Wenn er mit dem schlechteren CW-Wert auch 240 packt, sollte genug Kraft vorhanden sein, ihn mit dem Stoffdach über dieses Limit zu verhelfen, oder ?

Zum Thema Hardtop, da sind sicherlich ein paar Kanten, die sind beim Stoffdach aber auch da und dabei deutlich ausgeprägter. Das Hardtopdach paßt sich nahezu optimal der Form an. Lediglich die Heckscheibe steht steiler als beim Coupe. Aber ich denke der Faktor Reibung dürfte maßgeblich durch die Riesenfläche auf dem Dach beeinflußt werden, oder ?
(Ich hab nur keine Lust bei dem Wetter das Dach draufzumachen um es zu testen )


------------------
A.
Polizeivideos vom eigenen Auto sind der Lacher auf jeder Party.
Userpage von AndreasP
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2001, 11:35     #20
AndreasP   AndreasP ist offline
Freak
  Benutzerbild von AndreasP

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-45149 Essen
Beiträge: 692

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cab (5/10)
Mal nebenbei die cw-Werte 330i:

Limo 0.29
Coup 0.3
Cabr 0.35
Tour 0.32



------------------
A.
Polizeivideos vom eigenen Auto sind der Lacher auf jeder Party.
Userpage von AndreasP
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:01 Uhr.