BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.10.2001, 20:15     #11
Marc   Marc ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.998
Hi,

Ihr werdet es nicht glauben. Ich hatte das gleiche Problem. Nachdem ich den 1. Gang ab diesem Zeitpunkt vorsichtiger (Immer schön durch die Schaltgasse) eingelegt habe, hat sich das Problem nach ca. 1000 km erledigt. Fragt mich nicht warum, aber ich hab das "rausknallen" des ersten Gangs jetzt nicht mehr.

Grüße und hoffentlich wenig Rep-Kosten
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 23.10.2001, 00:17     #12
Jürgen   Jürgen ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Jürgen

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: 89551
Beiträge: 955

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530i 12/2000 (FL)
Nachtrag

Hi,

so, wie versprochen, hier nun der aktuelle Stand: Meine Freundin war mit ihrem Wagen also heute in der Werkstatt. Der Meister hat sich nun alles genau angeschaut und ist zu folgendem Ergebnis gekommen:

1. Möglichkeit wäre Getriebe zu reparieren, macht so 1400,-DM Material und bis zu 650,-DM Arbeitszeit, da ja das Getriebe geöffnet werden muss. CarGarantie würde sich an den Kosten beteiligen, das Getriebe aber anschliessend aus der Garantie rausnehmen, da runderneuert, Folgeschäden, blablabla

2. Möglichkeit (wohl sinnvoller) wäre Austauschgetriebe (neu). Kosten für Material so ca. 3200,-DM , Arbeitszeit so 350,-DM. CarGarantie beteiligt sich an den Kosten und Getriebe bleibt im Garantieumfang.

Nun ja, 2. ist ja nicht billig, aber was soll man machen, dann ist wenigstens ein neues Getriebe drin und es herrscht (hoffentlich) Ruhe.

Aber das BESTE und für einige wohl interessanteste: Ich frag den Meister was denn wohl passiert, wenn man erstmal so weiterfährt, um das Geld zusammenzusparen, damits nicht so derb auf einmal wird. Antwort: Passiert wohl gar nix, zu 99.9% keine Folgeschäden , das einzige was sein kann ist, das sich das Gänge-Raushüpfen mit der Zeit immer öfter zeigt, aber sonstige Schäden sind nicht zu befürchten (mit seinem Ehrenwort ). Wahrscheinlich kann man so wohl noch lange rumfahren, ohne dass das Getriebe den Geist aufgibt.

Ich denk mal, das wird einige mit diesem Problem doch ein wenig beruhigen. Es ist zwar unangenehm aber doch eher ein Schönheitsfehler, zumindest geht (hoffe ich) nicht mehr kaputt deswegen.
Also immer schön weiterfahren und sparen und wenns zuviel wird Getriebe tauschen.


Gruss, Jürgen
__________________
Fragen gehören NICHT in mein Postfach, sondern sollten im Forum gestellt werden! Dann hat jeder was davon.
----------------
530i. Aus Freude am Fahren...
Userpage von Jürgen
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2001, 10:28     #13
Mike3003   Mike3003 ist offline
Guru
  Benutzerbild von Mike3003
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-82178 Puchheim
Beiträge: 4.064

Aktuelles Fahrzeug:
Astra J

FFB
Getriebewechsel

Ich hab bei 45tkm auch ein neues Getriebe erhalten. Auf Garantie. O-Ton der NL: Es ist günstiger ein Austauschgetriebe einzubauen, als das alte zu reparieren.

Ciao Mike
__________________
323ti ! - VERKAUFT!
Userpage von Mike3003
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:11 Uhr.