BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2001, 20:52     #1
BMW3erFan   BMW3erFan ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 510

Aktuelles Fahrzeug:
330d F30 Sport; X5 E70 3.0d; Corsa B; Quad Dinli450

XXXXX
3er Gebrauchtwagenkauf

Hallo allerseits!

Ich hab folgende Frage. Meine Freundin braucht neues Fahrzeug und nach kurzen überlegen steht fest es muß ein 3er sein Limo o. Comp. ist egal , aber schwarz muß er sein. Nun die Frage wer kann mir sagen auf was man beim Kauf der 4 Zylinder achten sollte (bes.Macken) ? Wie ist bei 316 u. 318 Versicherungseinstufung Benzinverbrauch etc. ist eine Laufleistung von über 80000 km zu empfehlen?

Vielen Dank im voraus!

Thomas
__________________
Thomas
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.10.2001, 20:57     #2
sprotte323ti   sprotte323ti ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-14195 Berlin
Beiträge: 42
80000km!!!!
wir reden von bmw,oder???
Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2001, 22:16     #3
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.969

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
80.000?

Na, ich glaube die 80.000 sollten doch wohl kein großes Probelm sein. Wenn da nochmal 100.000 dazu drauf wären, dann könnte ich das ja verstehen.

Nur hängt bei so einer Nachfrage von dir auch viel davon ab, wie hoch die durchschittliche Fahrleistung ist, wieviel der Wagen kosten darf, etc.
Dann kan man inetwa schon eingrenzen, was in Frage kommt. Und dann wird auch der eine oder andere sagen können, ob sich bei einem entsprechenden 3er aus dem Segment irgendwelche Macken bemerkbar machen können.

Wollt ihr einen E36 oder E46? Wenn er insgesamt neueren Datums ist, wird er sicherlich noch weniger Verschleißerscheinigen haben, als ein älteres Fahrzeug, dem auch bei wenig Kilometern das herumstehen sicherlich nicht unbedingt nur gutgetan hat. usw. usf. ...

Ein paar mehr Infos bringen sicher auch mehr Antworten.
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2001, 22:50     #4
switek   switek ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 6.055
moin,

imo sind 80'km (fast) kein problem - ein vollständiges serviceheft sollte da beruhigenmd aufs gewissen wirken. wie Wolf schon sagte, wäre die modellreihe nicht uninteressant .

gruss,
switek
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 08:37     #5
BMW3erFan   BMW3erFan ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 510

Aktuelles Fahrzeug:
330d F30 Sport; X5 E70 3.0d; Corsa B; Quad Dinli450

XXXXX
Gebrauchtwagenkauf

Also es sollte schon ein E36 sein , die neueren liegen ja im Preis jenseits von gut und böse.
Kosten sollte er nicht mehr als 25000,- ca. Diesel wäre natürlich besser 318 oder so .Aber da gibts in meiner Gegend so gut wie keine Gebrauchte . Ich weiß auch nicht wie gut der 318 tds so ist . Über den 325 Diesel hab ich eigentlich nur gutes gehört.
__________________
Thomas
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 10:45     #6
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.969

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
325tds

Ein Bekannter von mir hatte mal einen 325tds. Er war damit sehr zufrieden und hatte eigentlich keine nennenswerten Probleme. Alles im normalen Rahmen, wie bei anderen Fahrzeugen auch.
Mit 80.000 km sollte das bei dem Wagen keine Schweirigkeiten geben. Mein Bekannter hatte dann bei ca. 160.000 km einen Schaden an der Zylinderkopfdichtung. Nach Wechsel der Dichtung (was natürlich nicht ganz billig ist) war wieder alles OK.

Ich muß dazusagen, daß er nicht viel Zeit hatte, sich besonders um die Pfelge des Autos zu kümmern. Der Wagen war sozusagen ein "Arbeitstier", das zuverlässig seine Kilometer abspulen mußte und es auch tat. Die Service-Intervalle wurden schon mal nicht unerheblich überzogen. Trotzdem lief der Wagen ohne Mängel. Bei besserer Pfelge wird das sicher nicht schlechter sein.

Einziger Nachteil ist die hohe Kfz-Steuer. Da sollte man genau nachrechnen, ob sich das auf Grund der jährlichen Kilometerleistung rentiert.


Edit:
Übrigens ist hier ein Thread zum 325tds zu finden.

Geändert von Wolfhart (08.10.2001 um 11:15 Uhr)
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 13:57     #7
Marc   Marc ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.998
Hallo BMW 3er Fan und alle anderen,

worauf ich beim E36 (vor allen Dingen) achten würde wäre der Kilometerstand. Denn dieser ist in vielen Fällen falsch und machen wir uns nix vor, es sind z.B. so viele Leasingfahrzeuge (die E36 jetzt wohl weniger) die "zurückgedreht" wurden unterwegs.
Also penibel das vielleicht vorhandene Wartungsheft mit dem Fahrzeug + verbauten Teilen auf Übereinstimmung prüfen. D.h. z.B. KM-Stand 70.000 und profillose Pedalen, abgewetzte Sitze, abgegriffenes Lenkrad, schlechte Kupplung, nachfedernde Stoßdämfer usw. können Merkmal sein für ein solches Auto.

Also Augen auf beim Autokauf
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 17:35     #8
BMW3erFan   BMW3erFan ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 510

Aktuelles Fahrzeug:
330d F30 Sport; X5 E70 3.0d; Corsa B; Quad Dinli450

XXXXX
Also Leute hab mich nochmal Kundig gemacht im Internet. Da stand z.B. das der 316 nicht zu empfehlen ist (zu lahm) und zu teuer in Unterhalltung und die 318 Diesel ebenfalls zu lahm und anfällig. Das hat hat mich doch etwas überrascht! Modelle vor 1993 nicht sehr empfehlenswert besser ab 1996 siehe Link!

http://www.focus.de/D/DL/DLB/DLBJ/DL.../dlbjaza01.htm
__________________
Thomas
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 17:57     #9
Marc   Marc ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.998
ich glaub Du kaufst besser einen Sechszylinder.......
keinen aus dem Jahr 92, irgend einen danach.
Hab mich überhaupt über Deinen generellen Wunsch nach einem 4-Zylinder gewundert. Die 6Zylinder sind inzwischen relativ günstig geworden und sind oft mit einer netten Ausstattung zu haben, verbrauchen auch nicht mehr als die 4 Zylinder und was sie sonst noch für Vorteile (Langlebigkeit, Sound usw.) haben, können Dir hier bestimmt einíge ein Lied von singen.
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 18:33     #10
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.969

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
4 oder 6 Zylinder?

Klar sind die 6-Zylinder als besser zu bewerten.
Das fängt schon bei der Laufkultur an. Langlebigkeit sollte auch besser sein und so gravierend ist der Mehrverbrauch auch nicht gerade.
Wenn also nicht unbedingt ein 4-Zylinder gesucht wird und auch ein schöner Reihensechser in Frage kommt, würde ich eher dazu greifen.
Und die Preise wachsen da auch nicht in den Himmel.

Aber was ist jetzt eigentlich: Benziner oder Diesel?
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:16 Uhr.