BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2001, 18:04     #1
CompactDriver   CompactDriver ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CompactDriver

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 3.921

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf
Es regnet ins Auto

Bei unserm e46 wurde der Beifahrer-Fensterhebermotor getauscht.
Jetzt haben wir fetgestellt, das bei starkem Regen (oder Waschanlage) der Fußboden der Beifahrerseite naß ist, so im Bereich wo die Türe vorne aufhört (bei der Lautsprecherbox).

Das Wasser läuft an der Seite wo der Teppich hochgeht runter bis auf den Boden und Fußmatte.

Kann das Zusammenhängen? Zumindest wars vorher nochnicht!
Haben die 1,5 Wochen (viel Regen) dem Auto geschadet wo das immer da nass war??

Die Werkstatt behauptet es könne da auf gar keine Fall einen Zusammenhang geben...
Naja trotzdem werde ich mich mal bei BMW Deutschland über diesen Vertragshändler beschweren....es gab schon mehr Probleme!!
__________________
Signatur kostet extra
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.10.2001, 18:09     #2
Georg   Georg ist gerade online
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.850

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Es gibt da einen ganz einfachen Zusammenhang.
Das wurde auch vor kurzem hier im 3er schon mal besprochen.
Die Trantüten haben die Folie an der Türe nicht richtig befestigt und nun läuft da das Wasser rein.
DIe erwähnten Threads findest Du hier bzw. hier

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2001, 18:32     #3
CompactDriver   CompactDriver ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CompactDriver

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 3.921

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf
Grr diese I......!!

Hab ichs mir gedacht, die Werkstatt verpfuscht alles!!!


Naja und wie sorg ich dafür das die den Boden wieder ordentlich trockenlegen?? Hab keinen Bock wieder die Leiste auszuklipsen und nachzuschauen- die bekomm ich immer so schwer wieder ran - dafür gehen keine Klipse drauf!!

Die Heber wurden auf Kulanz getauscht weils Auto erst 14 Monate alt ist - hätt ich aber auch anders nicht akzeptiert...
Nun ist neben dem Wasser folgendes:
Die Scheibe quitscht beim hoch/runterfahren wie die Hölle - was ist das? Das wurde uns aber schon zugesichert dass das erledigt wird... (Die können nix in der Werkstatt- darf ich in dem Fall euch den Namen der Werkstatt sagen??)
-Ich denke mal für die Nachbesserungen müßen wir nix zahlen und einen KOSTENLOSEN Wagen bekommen wir auch, sonst gibts Tote!! Beim ersten Mal hatten wir keinen- das ist okay aber wenn die keine Reperatur hinbekommen dann seh ich nicht ein dass wir laufen bzw. dass denen keine Kosten durch Leihwagen entstehen!!

Naja die Werkstatt ist einfach grottenschlecht!!
(Dafür sind die Jungs im Teileverkauf freundlich und einigermaßen kompetent)

Mich würd auch mal die Meinung von den BMW-Meistern (und solchen die es werden.. ) hier im Forum interessieren!!
Wie kann sowas passieren bzw. wenn sowas passiert wie geht ihr dann vor??
__________________
Signatur kostet extra
Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2001, 19:00     #4
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
Falls es Dich ruhiger stimmt, bei meinen E 46 hat die Werkstatt für das abdichten bzw. ordentliche Ankleben der Folie bis zu 6 Versuche gebraucht. Leider pro Vordertür

Zum Schluß wurde die Folie mit Scheibenkleber für alle Zeiten mit der Tür verklebt (die arme Sau, die an diesem Wagen später mal irgendwas in den Türen umbauen muß )
Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2001, 19:14     #5
CompactDriver   CompactDriver ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CompactDriver

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 3.921

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf
Ich weiß nur eines: Wenn der Wagen bis auf diese Reperatur bis zum nächsten KD die Werkstatt nur noch einmal zu Gesicht bekommt - dann gibt das mächtig Probleme für dieselbige und auch für BMW... naja zumindest der 320d wird nicht mehr durch einen BMW ersetzt - sondern durch einen Audi!!!!!!!!
__________________
Signatur kostet extra
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 00:18     #6
joachim323ti   joachim323ti ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-63456 Hanau
Beiträge: 137

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 323ti
Oh, grausige Drohungen, Herr CD
such Dir lieber ne vernünftige Werkstatt
Audi hat auch Pfeifen allerdings, das mit der Türfolie, und wie das geht, sollten alle wissen
Joachim
__________________
Compact rulez ;-)

Grüße
Joachim
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 00:39     #7
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.859

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
Also bei BMW sollte sowas eigentlich nicht passieren. Das die Folie in den Türen bei unserem Corsa ab Werk falsch verklebt war, fand ich zwar auch nicht besonders toll. Aber was will man von dieser Firma und ihren Einsparungen mehr erwarten. Die folie an sich war schon lächerlich. Eigenarbeit hat es gerichtet.

Nur kenne ich das von BMW normalerweise nicht. in meinem 5er sind ordentliche Folien drin, die, wenn man sie mal ablösen muß auch wieder gut befestigt werden können. Da ich viel selbst am Wagen mache bei Kleinigkeiten, hab' ich die schon mehrfach lösen müssen. Jedesmal wieder ordentlich befestigt und alles dicht.
Das sollte eine Werkstatt, zumal BMW-Händler, wohl hinbekommen können. Ich denke auch der 3er ist in dem Bereich gleich gut verarbeitet wie der 5er.

Manchmal wird man das Gefühl nicht los, bei Arbeiten, die auf Kosten der Werkstatt gehen, setzen die einen Azubi im ersten Jahr oder den Wagenwäscher ein. Damit es schön billig bleibt.
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:59 Uhr.