BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.10.2001, 19:06     #1
sprotte323ti   sprotte323ti ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-14195 Berlin
Beiträge: 42
elastizitätsvergleich 323ti-x5 3.0d

mein vater fährt jetzt einen x5 diesel und auf der autobahn gestern dachte sohnemann er könnte mal nen dicken schieben und vater nach der 120er aufhebung ordentlich verblasen.tja,scheisse war...

bis 180 war an überholen leider nicht mal ansatzweise zu denken.
hat vielleicht jemand die werte und könnte die mal posten!?

danke,sprotte!!!



p.s. ab tachostellung 230 hab ich meinen dad im rückspiegel nurnoch erahnen können!!!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 02.10.2001, 20:18     #2
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Hi,

was denn? Elastizität oder Beschleunigung?
Du warst ja wohl in der lage zu schlaten, oder?

Gruß
Udo
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2001, 21:33     #3
sprotte323ti   sprotte323ti ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-14195 Berlin
Beiträge: 42
ich mein schon die elastizität!!!
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2001, 10:06     #4
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
In Tests werden nur 60-100, 80-120 (manchm. 140) gemacht. Das ganze ist aber sinnlos, weil warum sollte man im überhöhten Gang das ganze machen ?? Bei 120 fährt man noch im 3. und da bleibt der 2-Tonnen-Koloss locker stehen.
__________________
'''_______
/_______\
(oo\OO/oo)
U======U
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 08:41     #5
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.263

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Falls Dein 3er Schaltgetriebe hat kommt noch ein wichtiger Punkt hinzu:

Dein Papa muß sich um günstige Schaltzeitpunkte, Drehzahlbereiche usw. überhaupt keine Gedanken machen. Während Du noch im Getriebe rührst geht der einfach rauf aufs Gas und gut ist. Den Rest erledigt der X5 alleine.

Ein Elastizitätsvergleich ist so auch nicht ohne weiteres möglich bzw. fair.

Basti
__________________
"Autos, die ungeachtet der Fahrweise weniger als 15 Liter brauchen, machen mich müd und traurig" (aus: motor revue 2/84)
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 09:42     #6
tor   tor ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von tor
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: 581**
Beiträge: 5.264

Aktuelles Fahrzeug:
Insignia ST 2.0 CDTI

HA-TOR
Tach,

das das nicht so einfach ist is klar!

Dat Ding hat 410 NM zwischen 2000-3000 U/min.

Allerdings ist der Hobel auch nur mit 200 km/h eingetragen

Elastizitätswerte konnte ich keinen finden, aber da der Hobel 10,5 sek. von 0-100 km/h braucht, solltest du den mit dem richtegen Gang schon verblasen können!

tor
Userpage von tor
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.