BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2003, 12:48     #1
ThiloL   ThiloL ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 211

Aktuelles Fahrzeug:
E92 330i (11/2006)
E46 330CI: Lenkung bei hohen Geschwindigkeiten

hallo e46 330ci - besitzer,

ich habe den eindruck, dass meine lenkung bei geschwindigkeiten jenseits der 200 - subjektiv - zu leicht geht. sollte die servo-steuerung die lenkung bei hohen geschwindigkeiten nicht schwergängiger machen (stichwort: geschwindigkeitsabhängige servolenkung).

wie ist euer eindruck?

gruss, thilo.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 29.08.2003, 13:10     #2
hilgoli   hilgoli ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-41
Beiträge: 626

Aktuelles Fahrzeug:
E 61 520d weiß, Golf V GTI , Sealine S 28 mit 2x 170 PS Volvo Diesel

NE ** 330
Lenkung

Hallo,


soweit ich weiß hat der E46 keine geschwindigkeitsabhängige Servo , oder doch??

Hast du dein Auto schon länger ?

Am Anfang kam es mir auch so vor als wenn das Auto zu nervös ist bei hohenTempo, mit der Zeit gewöhnt man sich daran und heute bin ich froh das es auch bei hohem tempo so zackig reagiert. Gerade wenn man mal nen Schlenker machen muss oder bei Bodenwellen in schnelle BAB Kurven.
Musst ihn halt einfach laufen lassen.
Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2003, 14:11     #3
Manos   Manos ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Manos
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 23

Aktuelles Fahrzeug:
318ci E46 8/2002 Topas Blau
ich habe auch das "problem" daß die lenkung sehr leicht ist ab 180 ca. aber nicht immer. Auf verschiedene autobahnen reagiert die lenkung auch unterschiedlich, habe so weit gemerkt. Keine große sache also.
__________________
"Lass deine Zunge nicht schneller sein als deine Gedanken-dein Auto schon!" - Manos der Grieche-
Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2003, 15:56     #4
Nimbus575   Nimbus575 ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Nimbus575
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 9

Aktuelles Fahrzeug:
330i E46 Limo
Hallo,

wie oben schon angesprochen, kann es eine reine Gewohnheitssache sein,
denn mir erging es am Anfang genauso ( Umstellung auf ein neues Fahrzeug )

Einflußfaktoren könnten vielleicht außerdem sein :
- Fahrbahnbelag
- Reifen
- Luftdruck ( Reifen )
- Zuladung

bitte korrigiert mich wenn ich daneben liege .

ciao
Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2003, 16:00     #5
Zwilling   Zwilling ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 17.229

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Re: E46 330CI: Lenkung bei hohen Geschwindigkeiten

Zitat:
Original geschrieben von ThiloL
ich habe den eindruck, dass meine lenkung bei geschwindigkeiten jenseits der 200 - subjektiv - zu leicht geht.
Ja, das ging mir bei meiner Limo am Anfang ganz genau so. Aber man gewöhnt sich daran und nach kurzer Zeit fühlt es sich dann ok an.

Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2003, 17:01     #6
Joni   Joni ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 407

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring (E36 von 3'98)
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es heute noch Autos gibt, die keine geschwindigkeitsabhängige Servo haben. Früher konnte man noch wählen, zwischen Servolenkung und Servotronic, wie heute zwischen Klimaanlage und Klimaautomatik. Ein alter 5'er meines Vaters hatte eine normale Servo, die ging dann subjektiv auf der Autobahn extrem leicht und empfindlich. Meiner muss wohl eine Servotronic haben, denn ich bin auch auf der Autobahn damit schön straff unterwegs.

Natürlich kann die Charakteristik der Servotronic je nach Fahrzeugtyp ganz verschieden ausgelegt und, genau wie alles andere am Auto, mehr oder auch weniger gut gelungen sein. Außerdem sind die Geschmäcker verschieden, wie beim Fahrwerk, was dem einen gerade recht ist, kann dem nächsten zu unkomfortabel oder zu unsportlich sein.

Grüße
Joni
Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2003, 18:09     #7
ThiloL   ThiloL ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 211

Aktuelles Fahrzeug:
E92 330i (11/2006)
ich fahre den wagen jetzt schon knapp 1,5 jahre; an die leichtgängige lenkung werde ich mich aber wohl nie ganz gewöhnen.

ich dachte, dass man das ganze in der werkstatt vielleicht einstellen lassen kann?

gruss, thilo.
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2003, 10:59     #8
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.267

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Zitat:
Original geschrieben von Joni
Meiner muss wohl eine Servotronic haben, denn ich bin auch auf der Autobahn damit schön straff unterwegs.
Nein, hat der E36 mit Sicherheit nicht, wie auch der E46. Beide haben eine *drehzahlabhängige* Lenkunterstützung. Sprich bei niedrigen Motordrehzahlen (Einparken usw.) hat man eine hohe Lenkunterstützung, bei hohen Drehzahlen (Autobahn) eine geringere.

Basti
__________________
"Autos, die ungeachtet der Fahrweise weniger als 15 Liter brauchen, machen mich müd und traurig" (aus: motor revue 2/84)
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:43 Uhr.