BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.10.2001, 09:04     #1
alpinab6b7b8   alpinab6b7b8 ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-47495 Rheinberg
Beiträge: 683

Aktuelles Fahrzeug:
E21, E30, E12, E28, E24, E32
Montoya vs R. Schumacher

Moin moin,

seit längerem beschleicht mich das Gefühl, das Ralf seinen Anspruch als Fahrer Nr. 1 bei Williams im nächsten Jahr nicht mehr gerecht wird. Auch wenn er in der Wertung weit vor Montoya liegt hat es für mich mittlerweile den Anschein, als sei Montoya der bessere Fahrer. Einen direkten Vergleich gibt es ja kaum, da beide erst in drei Rennen gemeinsam ins Ziel kamen. Allerdings führt hier Montoya mit 2:1. Und wenn ich an die Plazierungen denke, die Montoya inne hatte, als er ausfiel, hätten sich jede Menge Punkte auf seinem Konto angesammelt. Wenn Montoya mindestens gleichwertig ist, wird er auch 30 Millionen pro Jahr verlangen wollen und BMW das mitmacht ist eine andere Frage. Wenn nicht, wer wird dann gehen???

Bye

Tomek
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 01.10.2001, 09:12     #2
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.947

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Selbst wenn BMW das mitmachen würde, würde Frank Williams das nicht mitmachen.
Der ist ja dafür bekannt, daß er den Fahrern nicht allzuviel zahlt und sogar einen amtierenden Weltmeister rausgeschmissen hat, weil der zu viel Kohle wollte (war doch ein schöner Anblick der Jordan mit der 1 auf der Schnauze )

Außerdem denke ich, daß dann Montoya gehen müßte, wenn sie gleichwertig sind.

Gründe:
  • Montoya ist und bleibt von der Art her ein Heißsporn und wird immer mehr Schrott produzieren als Ralf, der inzwischen auch mal abwarten kann
  • BMW will und braucht einen deutschen Fahrer für die CI. Mercedes hat sich da gerade wieder nen Schiefer eingezogen, wegen Raikkönen
  • Ralf hat noch einen Vertrag für geraume Zeit und WW ist nicht der Typ, der nen Vertragsbruch ohne Entschädigung durchgehen lassen würde

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 15:54     #3
PanoeC   PanoeC ist offline
Freak
  Benutzerbild von PanoeC
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 508
Ich muß ganz ehrlich sagen, daß mir der Montoya auch immer mehr gefällt. Am Anfang dachte ich nur, daß er es beim Fahren öfters mal etwas übertreibt und zu wenig nachdenkt. Nur jetzt wird er mir immer sympathischer. Der Ralf kommt mir vor wie eine Memme und sollte sich mal eine Scheibe von seinem Bruder abschneiden. Der JPM ist immer cool drauf, ob er ausfällt oder nicht. Außerdem ist sein Fahrstil nicht so sehr zurückhaltend, wenn der ein klitzekleine Chance sieht nutzt er sie auch. Natürlich kann das auch mal in die Hose gehen aber das ist halt Autorennen und kein Sonntagsausflug.
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 16:27     #4
Michi   Michi ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX Hamburg
Beiträge: 509

Aktuelles Fahrzeug:
E30 318is , E36 M3 3.2

HH-OO-1
Hallo

Für mich ist Montaya auch der bessere Fahrer wenn mann bedenkt wie kurz er im vergleich zu R.Schuhmancher F1 fährt.
Ich kenne Montoya seit er in der Indy angefangen hatt und muß sagen in den meisten Rennen die richtig Spannend war und ich schwitzige Hände bekommen habe , da war Montoya der Haupakteur.

Er hatte öfters Dreher musste an die Box ne neue Nase holen. Und konnte sich dann wieder an die Spitze kämpfen das war ein Genuß ihm zuzuschauen. In der F1 habe ich sowas spannendes leider noch nie gesehen. Und das er in der F1 etwas vorsichtiger mit dem Wagen umgehen muss hatt er IMO schon gelernt. Meist läßt ihm ja die Karre im Stich.

R.Schumacher ist schon irgendwie nen Lappen , ich denke da an Melbourne wo er Rundenlang hinter seinen Bruder hergefahren ist (sichtlich schneller könnte) und ihn nicht überholt hatt weil "Ich wusste ich kriege ihn in der Box , lieber kein Risiko eingehen" oh WoW. Aber das will doch keiner sehen , die Fans wollen sehen wie R.Schumacher M.Schumacher auf der Strecke überholt.

Also Montoyo ist Superschnell , hatt ein Riesenherz wenns ans Überholen geht , eine ganz starke Persönlichkeit wenns ums weckstecken von Niederlagen geht und ein ausgezeichnetes Carcontrol.
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 09:22     #5
T-bold47   T-bold47 ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: nähe Hannover
Beiträge: 72

Aktuelles Fahrzeug:
er fuhr ... und kam doch wieder
Einen wirklichen Champion zeichnet es allerdings auch aus, das er mit dem Material so pfleglich umgeht, das nicht so viel kaputtgeht.

Die Fahrweise von JPM ist wunderbar spektakulär, aber es zählt nur das Ergebnis des Rennens. Hier liegt IMO die stärke von Ralf.

Natürlich ist es toll spektakulär, wenn Ralf den Michael auf der Piste überholt, nur warum sollte er das Risiko eingehen, wenn er ihn beim Boxenstop sowieso überholen kann und dann das Rennen nach Hause schaukelt?

Montoya erinnert mich an Mansell, der fuhr noch Rekordrunden als er kurz vor dem Ziel mit riesem Vorsprung führte. Erfolgreicher waren immer die coolen Typen, die einen Wagen notfalls auch ins Ziel getragen haben. (Lauda, Prost, Michael Schumacher, Hakkinen, Steward usw.)
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 14:02     #6
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.864

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
Ich sehe das ähnlich wie T-bold47.

Sicher ist die Fahrweise von Montoya spektakulär. Und er ist sicher auch ein außergewöhnlicher Fahrer. Allerdings fehlt ihm eben im bestimmten Bezug noch die Ruhe.
Wenn er sich da etwas weniger wie ein Heißsporn aufführen würde, hätte er alle Chancen und das wäre dann eine gute Voraussetzung für eine Weltmeisterschaft.
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 15:43     #7
alpinab6b7b8   alpinab6b7b8 ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-47495 Rheinberg
Beiträge: 683

Aktuelles Fahrzeug:
E21, E30, E12, E28, E24, E32
@t-bold47,

Du hast recht, wenn Du sagst, das Ralf besser mit seinem Material umgehen kann. Nur im Vergleich zu Michael ist Montoya noch nie in der Situation gewesen, das er sein Material schonen konnte, denn sein Vorsprung ist meist sehr knapp gewesen und da kann man noch keinen Gang zurückschalten. Ich glaube, wenn Montoya von Anfang an einmal das Rennen anführt und sich ein gewisses Polster herausfahren kann, das er es dann auch ein wenig ruhiger angehen wird. Leider machen ihm die Reifen da einen Strich durch die Rechnung. Noch. Im Trainig hat Ralf auch die Möglichkeit alles aus dem Wagen herauszuholen, da es hier auf Langlebigkeit nicht so ankommt. Dennoch ist Montoya in letzter Zeit besser. Im Prinzip ist mir egal wer die Meisterschaft nach hause holt, Hauptsache es ist ein BMW. Werden die Motoren auch nach dem Training neu aufgebaut oder nur nach den Rennen?

Bye

Tomek
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:47 Uhr.