BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.08.2003, 10:10     #11
Oliver DriveSIX   Oliver DriveSIX ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Oliver DriveSIX
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-
Beiträge: 422

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf VII R
Zitat:
Original geschrieben von R1-Rider
Bei einer Entscheidung zw. 318 und 320ci würde ich dem 318ci den Vorzug geben. Der aktuelle N42 Motor hat mich wirklich überrascht, wie elastisch und durchzugsstark er gegenüber dem 320M54 ist. Der 6-Zyl. braucht hohe Drehzahl um schnell zu sein und säuft logischerweise mehr. Der einzige Nachteil des 4-Zyl ist der fehlende 6-Zyl. Sound...
Dem würde ich widersprechen. Es ist zwar richtig, dass der Vierzylinder bei niedrigen und mittleren Drehzahlen gut mithalten kann (siehe max. Drehmoment 200NM zu 210NM) und der 320er erst bei hohen Drehzahlen einen Vorteil hat (hier kommen dann auch die knapp 30 Mehr-PS her), aber von der Laufruhe, Drehfreude, Sound etc. liegen Welten zwischen beiden Motoren. Ich bin selbst gut 2 Jahre den 2,2 Liter gefahren und hatte auch mehrfach die Gelegenheit, den 318i 2,0 zu fahren und glaube mir, wenn Du erst den Sixpack gewöhnt bist möchtest Du keinen 4-Zylinder mehr. Von den bekannten Problemen mit der Valvetronic beim 318er ganz zu schweigen... (bemühe mal die Suche mit dem Stichwort "Valvetronic").

Der 325Ci ist für mich weniger die goldene Mitte als ein fauler Kompromiss. Der kann zwar zweifellos alles etwas besser als der kleinere Sechszylinder, aber die Betonung liegt hier auf "etwas". Wenn Dir der 320er zu schwach ist, wird Dich IMHO der 2,5 Liter auch nicht langfristig glücklich machen.

Aber wie schon geschrieben, schneller als mit Deinem Tigra bist Du bereits mit dem kleinsten Sixpack, es kommt Dir vielleicht nur nicht so vor...

Grüße
Oliver
Userpage von Oliver DriveSIX
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 24.08.2003, 10:16     #12
ChrisE36   ChrisE36 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von ChrisE36
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: 57271
Beiträge: 334

Aktuelles Fahrzeug:
320iA, E46
Ich bin gestern den neuen (d.h. Facelift) 318ci,
probegefahren. Hat mich sehr positiv überrascht.
Motor ist kräftig und hat einen guten Sound.
Bevor man den 318ci abschreibt sollte man ihn
probefahren.

Chris
Userpage von ChrisE36
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2003, 10:40     #13
streicher66   streicher66 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von streicher66
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 356

Aktuelles Fahrzeug:
M3 E92, Z4 M Coupé
Zitat:
Original geschrieben von Oliver DriveSIX
Dem würde ich widersprechen. Es ist zwar richtig, dass der Vierzylinder bei niedrigen und mittleren Drehzahlen gut mithalten kann (siehe max. Drehmoment 200NM zu 210NM) und der 320er erst bei hohen Drehzahlen einen Vorteil hat (hier kommen dann auch die knapp 30 Mehr-PS her), aber von der Laufruhe, Drehfreude, Sound etc. liegen Welten zwischen beiden Motoren. Ich bin selbst gut 2 Jahre den 2,2 Liter gefahren und hatte auch mehrfach die Gelegenheit, den 318i 2,0 zu fahren und glaube mir, wenn Du erst den Sixpack gewöhnt bist möchtest Du keinen 4-Zylinder mehr. Von den bekannten Problemen mit der Valvetronic beim 318er ganz zu schweigen... (bemühe mal die Suche mit dem Stichwort "Valvetronic").

Der 325Ci ist für mich weniger die goldene Mitte als ein fauler Kompromiss. Der kann zwar zweifellos alles etwas besser als der kleinere Sechszylinder, aber die Betonung liegt hier auf "etwas". Wenn Dir der 320er zu schwach ist, wird Dich IMHO der 2,5 Liter auch nicht langfristig glücklich machen.
Dem kann ich nur zustimmen
Der 318Ci geht ganz gut, hat für einen 4 Zylinder nen ganz guten Klang, dreht auch willig hoch und reicht sicherlich aus...aber der kleine Sixpack ist schon was anderes!

Ich bin ebenfalls 2 Jahre einen 320Ci (2.2) gefahren. Der 325Ci ist für mich auch eine Art Zwitter. Zwar hat er ein bisschen mehr Kraft, aber die Unterschiede zum 320 (vorraussetzung ist hochdrehen) fallen in der Realität so gering aus (ein Bekannter fuhr einen 325i, daher hatte ich oft die Vergleiche), dass der Mehraufpreis sich imho nicht lohnt. Wenn schon mehr, dann auch den 330er, da merkt man dann auch deutlich den Unterschied zum 320/325.

Frage mich nur ob der 330 sich für dich überhaupt lohnt?!
Bei 12-15.000 km p.a. und viel Kurzstrecke, wäre von der Wirtschaflichkeit der 318Ci sicherlich die beste Wahl.

Also,
vernünftig und ausreichend motorisiert = 318 Ci
relativ vernünftig und deutliche mehr Spaß = 320 Ci
nicht so vernünftig und richtig Dampf = 330 Ci

Meine bescheidene Meinung

Grüsse, Oliver
Userpage von streicher66
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2003, 10:42     #14
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.085

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2014
Zitat:
Original geschrieben von Oliver DriveSIX
Der 325Ci ist für mich weniger die goldene Mitte als ein fauler Kompromiss. Der kann zwar zweifellos alles etwas besser als der kleinere Sechszylinder, aber die Betonung liegt hier auf "etwas". Wenn Dir der 320er zu schwach ist, wird Dich IMHO der 2,5 Liter auch nicht langfristig glücklich machen.
Hallo Oliver,

ich finde, dass der 325 schon deutlich besser geht als der 320. Darum beurteile ich ihn nicht als faulen Kompromiss. Ich selbst als baldiger Besitzer eines 325 erkenne zwar auch neidlos an, dass der 330 eine Welt für sich ist von den Fahrleistungen her, aber darum direkt von einem faulen Kompromiss zu sprechen.

Der Fragesteller sagt ja, er möchte in erster Linie keinen Rückschritt machen und fährt nicht allzu viele km im Jahr. Vermutlich würde ihm der 320 allemal ausreichen. Der 325 würde das ganze noch ein wenig toppen, weil er noch ein wenig besser ist. Da wohl nur diese beiden Motorisierungen in Frage kommen, lautet mein Tip:
Wenn die Wirtschaftlichkeit den größeren Stellenwert einnimmt, dann den 320 kaufen, wenn dagegen doch gerne für ein bißchen mehr Fahrspaß noch mehr ausgegeben wird, dann den 325 nehmen.

Übrigens:
Ich habe es schon mehrfach gehört, dass der 325 als kultiviertester 6 Zylinder beurteilt wird, noch kultivierter als der 330. Manche gehen sogar so weit und sehen ihn als den "Besten" Sechszylinder der Dreier-Reihe an. Aber wie auch überall sonst, hat hier jeder seine eigenen Prioritäten.


Gruß
Powerboat3000
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2003, 11:09     #15
streicher66   streicher66 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von streicher66
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 356

Aktuelles Fahrzeug:
M3 E92, Z4 M Coupé
Hallo Powerboat!

Zitat:
Original geschrieben von Powerboat3000
ich finde, dass der 325 schon deutlich besser geht als der 320. Darum beurteile ich ihn nicht als faulen Kompromiss. Ich selbst als baldiger Besitzer eines 325 erkenne zwar auch neidlos an, dass der 330 eine Welt für sich ist von den Fahrleistungen her, aber darum direkt von einem faulen Kompromiss zu sprechen.
Nun, jeder macht ja seine eigene Erfahrungen. Ich persönlich mag den 2.5l Sixpack nicht so sehr.
Wie schon vorhin geschrieben waren die Unterschiede, die ich erlebt habe, sehr sehr gering. Dafür kann es natürlich unterschiedlliche Gründe geben. Sei es die Serienstreuung und andere Punkte.
2. Meine Eltern fahren noch einen 525i E39, und vom Motor her ist das der absolut schlechteste 6 Zylinder, den wir von BMW je hatten. Erst ab 190 geht der Wagen gut, davor herrscht absolute Langeweile. In den ersten 3 Gängen passiert überhaupt nichts, von Drehfreude und Sound keine Spur.
Der beiden 523er, die meine Eltern davor hatten, gingen deutlich besser zur Sache...

Das kann natürlich auch ein Einzelfall sein, nur wären mir das insgesamt gesehen zu viele Einzelfälle. Wie gesagt, ich habe nur "schlechte" (wirklich schlechte ja nicht) Erfahrungen mit 2.5er gemacht, sei es diverse Probe 325er vom Händler, 5er meiner Eltern, 320vs325 Vergleiche mit anderen...usw....deswegen kann ich den Motor auch nicht empfehlen.

Um ein bisschen O.T. zu werden, bei deiner Diesel-Benziner Entscheidung war es ja ähnlich. Dein getesteter 330Cd ging nicht so gut wie erhofft, andere hingegen schwärmen von der Power des Motors.
So sind die Erfahrungen eben verschieden, mal + mal -.
Glaubwürdig sind beide Varianten.


Zitat:
Original geschrieben von Powerboat3000 Übrigens:
Ich habe es schon mehrfach gehört, dass der 325 als kultiviertester 6 Zylinder beurteilt wird, noch kultivierter als der 330. Manche gehen sogar so weit und sehen ihn als den "Besten" Sechszylinder der Dreier-Reihe an.
Genau das hab ich auch schon mehrfach gehört, kann es aber selbst nicht nachvollziehen
Natürlich behaupte ich nicht, dass ein 325 Ci generell langsamer oder gleich sein soll wie ein 320 Ci, ist ja auch Quatsch. Wenn das so wäre, würde etwas nicht stimmen. Nur ich war doch mehrfach enttäuscht von diesem Motor.

Grüsse, Oliver

Geändert von streicher66 (24.08.2003 um 11:12 Uhr)
Userpage von streicher66
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2003, 11:20     #16
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.085

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2014
Zitat:
Original geschrieben von streicher66
Um ein bisschen O.T. zu werden, bei deiner Diesel-Benziner Entscheidung war es ja ähnlich. Dein getesteter 330Cd ging nicht so gut wie erhofft, andere hingegen schwärmen von der Power des Motors.
So sind die Erfahrungen eben verschieden, mal + mal -.
Glaubwürdig sind beide Varianten.
Hallo Oliver,

ja, da hast Du Recht! Das will mir bis heute nicht in den Kopf hinein mit dem Diesel. Vielleicht war es auch einfach so, dass das Pumpe Düse Konzept, das ich vom Golf TDI her kenne, für mich ansprechender wirkt, als das Common Rail Prinzip bei BMW. Ich glaube mittlerweile, dass mir einfach ein Sechszylinder (BMW!)-Benziner besser gefällt als ein BMW Common Rail Diesel. Habe die Leichtfüßigkeit vermisst beim Diesel, die IMHO obligatorisch für ein Coupé ist.
Naja, Hauptsache man hat das Auto bestellt, welches einem Spaß macht, ob nun langsamer oder schneller als das zur Debatte gestandene Alternativprodukt.

Mich wundern Deine Erfahrungen mit dem 325 aber schon sehr. Aber ich hab´s richtig verstanden, dass Du den Motor nicht an sich schlecht findest, sondern nur, wenn Du seinen Mehrpreis in Relation zur geringen Mehrleistung gegenüber des 320 setzt?

Die angesprochene Serienstreuung dürfte bei Benzinern doch sehr sehr gering sein, im Vergleich zu den Dieseln oder nicht?


Gruß
Powerboat3000

EDIT:
Was wir nicht vergessen dürfen; der 325 hat ja auch nur 22 PS mehr als der 320. So die Quantensprünge wie vom 325 zum 330 kann man also schon rein datentechnisch gesehen gar nicht erwarten. Der Vorteil des 325 liegt wohl hauptsächlich bei Geschwindigkeiten jenseit der 190.

Geändert von Powerboat3000 (24.08.2003 um 11:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2003, 11:27     #17
Jackson8   Jackson8 ist offline
Junior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 1.279
Erstmal vielen Dank für die nette Diskussion und den interessanten Beiträgen. Es ist wirklich schwierig sich für das richtige zu entscheiden, denn ich möchte den Motor auch nicht "kaputtfahren". Ein 330ci wird doch nie so richtig auf seine Kosten kommen bei Kurzstrecken. Wenn der richtig warm ist bin ich doch schon längst am gewünschten Ziel, oder?

Ich werde auf jeden Fall mal den 320 und den 325 Probefahren um zu sehen ob ich einen deutlichen Unterschied merke. Fahrspass steht sicherlich vor Wirtschaftlichkeit bei mir
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2003, 11:32     #18
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.085

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2014
Zitat:
Original geschrieben von Jackson8
Ich werde auf jeden Fall mal den 320 und den 325 Probefahren um zu sehen ob ich einen deutlichen Unterschied merke. Fahrspass steht sicherlich vor Wirtschaftlichkeit bei mir
Hi Jackson,

dann tippe ich mal, wirst Du Dich für den 325er entscheiden. Berichte uns dann auf jeden Fall über Deine Entscheidung. Auch wenn´s Dir sicher nicht so viel bedeutet, vom Klang her ist der 325 noch ein kleines Eck besser als der 320. Hört sich IMHO souveräner an.


Gruß
Powerboat3000

P.S.: Wo kommst Du denn her?
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2003, 11:35     #19
DocBru   DocBru ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2003
Ort: D-88048 Friedrichshafen
Beiträge: 99

Aktuelles Fahrzeug:
E46 330ci Coupé

FN -
Zitat:
Original geschrieben von Jackson8
Ein 330ci wird doch nie so richtig auf seine Kosten kommen bei Kurzstrecken. Wenn der richtig warm ist bin ich doch schon längst am gewünschten Ziel, oder?
Geht schon. Ich fahre auch meistens Kurzstrecken und er wird zumindest nicht langsamer warm als mein alter E36 316i compact. Wie es im Vergleich zu 320/325 ist, weiss ich nicht.

Zitat:
Original geschrieben von Jackson8
Ich werde auf jeden Fall mal den 320 und den 325 Probefahren um zu sehen ob ich einen deutlichen Unterschied merke. Fahrspass steht sicherlich vor Wirtschaftlichkeit bei mir
Dann hol den 330er Ne im Ernst, ein Arbeitskollege hat den 320er (M54, 170ps) Toruing und ist sehr zufrieden und meint der geht ganz gut. Aber halte immer im Hinterkopf wie komfortabel und sportlich die BMWs ausgelegt sind wenn du mit deinem Tigra vergleichst Mir kommt die Beschleunigung von meinem Wagen nicht sonderlich extrem vor, habe da schon in anderen Prollkisten gesessen wo ich dachte brutal geht die ab, aber wenn ich mal auf den Tacho schaue und gedanklich mitstoppe, dann weiss ich meiner geht gut
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2003, 11:43     #20
Jackson8   Jackson8 ist offline
Junior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 1.279
Hi,

also ich komme aus Nürnberg. Hast du wohl ein Angebot für mich? Mit meiner Entscheidung müsst ihr euch leider noch etwas gedulden, da es sicherlich noch ein Jährchen dauern wird bis ich die Kohle habe


@DocBru
Naja von dem Typen wo ich den 330ci gefahren bin läuft nächstes Jahr der Leasingvertrag aus, komplette Vollausstattung bis auf Tempomat. Zielrate: 24000 Euro. Er will das Auto zurückgeben und meinte das BMW bei anderen Käufern im Preis etwas runter geht. Stimmt das? Also mehr wie 20000 Euro werde ich nicht haben...
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:53 Uhr.