BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.09.2003, 22:46     #31
arissa666   arissa666 ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 104

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 Coupe 3.0
@ Z1-Enthusiast

Na.....wirklich ausgeklingt? Oder liest du doch noch heimlich den Thread? Liest doch anscheinend so gerne!!!
Wahrscheinlich triffts du dich am Wehrseifen zum Lesezirkel, oder?
Und tschüss..........so Leute wie du, machen diskutieren unerträglich!

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.09.2003, 10:41     #32
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Hey Leute, was habt Ihr aus meinem thread gemacht?
Am besten einigen wir uns darauf, daß man den Streckenverlauf der Nordschleife nach einigen Runden ungefähr kennt, aber noch lange nicht die Ideallinie?!
Ich bin erst 4mal dort gefahren (3mal selber, 1mal mit Sabine) und hab vielleicht am Simulator 30 Runden gedreht. Den Streckenverlauf kenne ich jetzt, aber die Ideallinie - geschweige denn die letzten Sekunden - noch lange nicht.
Meine Frage zur C-Lizenz ist auch beantwortet.
Wenn´s weitergehen soll, können wir ja einen neuen thread aufmachen?
Alt 09.09.2003, 13:17     #33
AxelF   AxelF ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-88213 Ravensburg
Beiträge: 3.711

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M3 E46 SMG II

RV-ZM 3xx
Hab jetzt den ganzen Thread nochmals durchgelesen und muß nun doch Z1-Enthusiast Recht geben...

Die wichtigen Zitate habt ihr nicht so richtig gelesen. Da habt ihr jeweils den nächsten und übernächsten Satz überlesen.

Es besteht ein Unterschied zwischen dem Wissen über den Streckenverlauf und dem Wissen über Ideallinie und die letzten Zehntel.

Die 2s nach 2 Runden bezogen sich auf "normale" Rennstrecken, wozu ich die NS nicht zähle. Hier ist nichts normal.

Profi-Fahrer lassen sich vor Rennen auf für sie unbekannte Rennstrecken Literatur darüber geben oder testen vorher Computerspiele, um sich die Strecke einzuprägen. Der Feinschliff kommt dann im Training live.

Was Zakspeed angeht: Lamy & Lechner sind weder die NS gewöhnt, noch fahren/fuhren sie ständig auf der Viper, die sicher auch nicht das einfachste Auto für die NS darstellt. Insofern sind ihnen 30s gegöhnt....

Ich denke mal, es ist ein individuelles Problem, wie man an die Sache rangeht...ich persönlich wäre wahrscheinlich sehr langsam auf der NS, weil ich einfach viel Angst davor hätte, mein Auto zu schrotten...
Wenn man ein Auto gestellt bekommt (oder soviel Kohle hat, das einem ein Totalschaden nix ausmacht), dann würde ich auch versuchen, so weit wie möglich an meinen Grenzbereich zu kommen...aber nur dann...

Christian
__________________
Automobilveredlung in Perfektion!
C2 car performance GmbH
www.c2-performance.de
Userpage von AxelF
Alt 09.09.2003, 15:30     #34
KleinMRoadster   KleinMRoadster ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 520

Aktuelles Fahrzeug:
Mchen
Zitat:
Original geschrieben von AxelF
Hab jetzt den ganzen Thread nochmals durchgelesen und muß nun doch Z1-Enthusiast Recht geben...

Die wichtigen Zitate habt ihr nicht so richtig gelesen. Da habt ihr jeweils den nächsten und übernächsten Satz überlesen.

Es besteht ein Unterschied zwischen dem Wissen über den Streckenverlauf und dem Wissen über Ideallinie und die letzten Zehntel.

Die 2s nach 2 Runden bezogen sich auf "normale" Rennstrecken, wozu ich die NS nicht zähle. Hier ist nichts normal.

Profi-Fahrer lassen sich vor Rennen auf für sie unbekannte Rennstrecken Literatur darüber geben oder testen vorher Computerspiele, um sich die Strecke einzuprägen. Der Feinschliff kommt dann im Training live.

Was Zakspeed angeht: Lamy & Lechner sind weder die NS gewöhnt, noch fahren/fuhren sie ständig auf der Viper, die sicher auch nicht das einfachste Auto für die NS darstellt. Insofern sind ihnen 30s gegöhnt....

Ich denke mal, es ist ein individuelles Problem, wie man an die Sache rangeht...ich persönlich wäre wahrscheinlich sehr langsam auf der NS, weil ich einfach viel Angst davor hätte, mein Auto zu schrotten...
Wenn man ein Auto gestellt bekommt (oder soviel Kohle hat, das einem ein Totalschaden nix ausmacht), dann würde ich auch versuchen, so weit wie möglich an meinen Grenzbereich zu kommen...aber nur dann...

Christian
Tach,

gerade dann würde ich mir eine Einschätzung an deiner Stelle sparen. :gpaul:
Das sind mir nämlich die liebsten: Stehen an der Strecke und meinen Geschwindigkeiten, Ideallienie usw. eines Fahrers einschätzen zu können. Wer dort nie selbst gefahren ist kann keine Ahnung haben, das zumindest trifft nach Aussage von dem Enthusiasten im Gegensatz zu dir auf ihn nicht zu.
Immer wieder lustig finde ich die Anmeldung von Eigentumsrechten eines threads :gpaul:

Gruß
Alt 09.09.2003, 16:26     #35
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von KleinMRoadster
Tach,

gerade dann würde ich mir eine Einschätzung an deiner Stelle sparen. :gpaul:
Das sind mir nämlich die liebsten: Stehen an der Strecke und meinen Geschwindigkeiten, Ideallienie usw. eines Fahrers einschätzen zu können. Wer dort nie selbst gefahren ist kann keine Ahnung haben, das zumindest trifft nach Aussage von dem Enthusiasten im Gegensatz zu dir auf ihn nicht zu.
Immer wieder lustig finde ich die Anmeldung von Eigentumsrechten eines threads :gpaul:

Gruß
Und der Aggressor-Preis geht an den Herren mit der Vorliebe für den :gpaul: ...
Alt 09.09.2003, 17:01     #36
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.066

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
Ich bezweifele, dass es sinnvoll ist, diese Diskussion erneut aufzuwärmen - zur Sache wurde alles gesagt und dies betreffend kann ich nur nach oben verweisen.
Es ist allerdings offensichtlich, dass einige recht enthusiastische Aussagen jedem, der mal einen Meter auf der Nordschleife zurückgelegt hat, reichlich hahnebüchen vorkommen.
Ob dies daran liegt, dass die betreffende Person nur einen dicken Strahl redet oder nicht ist mir persönlich relativ egal - Widersprüche und Ausweichversuche sind evident.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Alt 09.09.2003, 18:44     #37
AxelF   AxelF ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-88213 Ravensburg
Beiträge: 3.711

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M3 E46 SMG II

RV-ZM 3xx
@KleinMRoadster: ich war noch nie an der NS, weder zum fahren noch zum gaffen...ist einfach sehr weit weg vom Bodensee...

Würde mir auch nicht anmaßen über den Fahrstil von anderen zu urteilen...außer er fährt ohne Grund Schlangenlinien.

Ich hab nur feststellen müssen, das in letzter Zeit immer mehr nur das gelesen wird, was man gerne lesen will. Und nicht das, was da wirklich steht.

Zitat Z1-Enthusiast: "Blödsinn. Ein guter Fahrer kommt sofort bis auf ca. 2s an eine Referenzzeit dran. Dies ist auf einen normale Rennstrecke bezogen, und bei identischen Autos natürlich."

Jetzt kann man noch verhandeln, was ein guter Fahrer ist und ab wann.

Christian
__________________
Automobilveredlung in Perfektion!
C2 car performance GmbH
www.c2-performance.de
Userpage von AxelF
Alt 09.09.2003, 19:34     #38
KleinMRoadster   KleinMRoadster ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 520

Aktuelles Fahrzeug:
Mchen
Tach,

@AxelF: Und gerade weil du z.B. die NS nicht kennst kannst du den Unterschied von Ideallinie und Streckenverlauf nicht machen. Kennst du den Streckenverlauf nicht ist das dein sicheres Ende (Unfall) abseits der Strecke. Auch die Unkenntnis der Ideallinie reicht aus um dort zu verunfallen. Nichts ist vergleichbar mit der Nordschleife, schaue sie dir an oder besser, fahr mal drüber und deine Einschätzung (mehr ist es ja nicht) wird sich verändern. Übrigens war hier immer die Rede von der Nordschleife und nicht von "normalen Rennstrecken", die ich eher als totlangweilig bezeichnen würde.
Du hast die für dich gültigen Argumente vom Enthusiasten gut herausgepickt, objektiv betrachtet geben sie aber kein valides Bild seiner Argumentationskette wieder.
Wie geschrieben, komm rauf von dem komischen Teich da unten und überzeug dich selbst.

Gruß

Ps.: Verhandeln sollte man das Fahren m.E. nie, aber eines kann ich dir sagen: Auf der Nordschleife unterscheiden sich gute von schlechten Runden nicht durch ein oder 2 Sekunden
Alt 09.09.2003, 20:01     #39
arissa666   arissa666 ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 104

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 Coupe 3.0
An alle nochmal, denen das Verständnis fehlt, in eine laufende Diskussion einzusteigen und mit Bezug auf bereits existierende Threads Bezug zu nehmen.
Z1-Enthusiast war es, der als Erster, ohne jeglichen Anlass, die Nordschleife mit ins Spiel brachte.
Zitat:
Original geschrieben von Z1-Enthusiast
Oder mal die neue sport auto kaufen und auf Seite 44 reingucken:

Die bieten auch Perfektionskurse in Zusammenarbeit mit der Motorsport-Akademie auf der N´schleife an; wenn man besteht, kann man im Anschluß auch die C-Lizenz beantragen.

Nur: Bloß weil man die Lizenz hat, fährt man noch nicht besser auf der N´schleife....
Darauf nahm er auch in einem weiteren, seiner so hochwertigen, Threads Bezug.
QUOTE]Original geschrieben von Z1-Enthusiast
Beim 24h Rennen 2001 bin ich Freitag abend zum ersten Mal im Dunkeln gefahren. Die erste Runde war zum gewöhnen, die zweite war schon nur noch 20s langsamer als tagsüber. Wenn ich heute nach der Winterpause wieder meine erste Runde beginne, dann fahre ich vielleicht 30-45s langsamer; nur um zu schauen, ob irgendwo Dreck liegt oder Oel. In der zweiten kommt es einem vor, als wäre man gestern gefahren. Dabei ist das meistens 4 Monate her. Nur im Nassen, da brauchts sehr gute Streckenkenntnisse bezüglich Belagqualität und Gripniveau.
Wenn man schnell fahren will. Das stimmt absolut. [/QUOTE]

Damit wäre jawohl die Frage, wer hier mit der Nordschleife angefangen hat.Für alle,die unbedingt nutzlose Schuldzuweisungen machen wollen. Sehr sinnvoll übrigens!

Der nächste Tagesordnungspunkt beschäftigt sich mit den Aussagen des Z1-Enthusiasts bezüglich des konkreten Fahrens auf der Nordschleife.
Grundsätzlich ist dazu anzumerken, dass derjenige, der etwas mitteilen möchte, dies auf eine Art und Weise tun sollte, die es seinen Zuhörern bzw. Lesern möglichst leicht macht, seinem Gedankengang zu folgen.
Da jedoch Z1-Enthusiast selber immer wieder die Nordschleife auf der einen und andere Rennstrecken auf der anderen Seite ohne wirklichen Sinnzusammenhang in ein und demselben Satz nannte, ohne deutlich und vor allem verständlich die Abgrenzung zu kennzeichnen, ist es auch nicht verwunderlich, dass manche nicht mehr folgen können. Ich hoffe, dass Z1-Enthusiast nciht fährt,wie er schreibt. Ansonsten
Weiterhin macht Z1 keine Angaben, wie lange es dauert, den Ring zu erlernen. Alles was wir erfahren, ist dies
Zitat:
Original geschrieben von Z1-Enthusiast
Blödsinn. Ein guter Fahrer kommt sofort bis auf ca. 2s an eine Referenzzeit dran. Dies ist auf einen normale Rennstrecke bezogen, und bei identischen Autos natürlich.
+100 Runden an Erfahrung brauchst, wenn Du die letzten Zehntel-Sekunden finden willst, bzw. die letzten 5s auf der N´schleife. Die letzten 2s (normale Strecke von 4-6km Länge)sind reine harte Arbeit, sonst nichts.
Und der Unterschied zwischen Profi und Amateur. Und alle Profis bewegen sich nur noch innerhalb dieser Spanne.
Damit bleibt uns gar keine andere Möglichkeit, Aussagen von Z1 über normale Rennstrecken (Ist die Nordschleife eigentlich eine unnormale Rennstrecke??)auf den Ring zu übertragen.

@ Axel F
Kleiner Tipp fürs nächste Mal. Lieber nicht in so eine hitzige Diskussion einsteigen, wenn man selbst noch nicht mal AM Ring war, geschweige denn auf ihm. Dieses Detail verleiht den Aussagen dann wenig Glaubwürdigkeit geschweige denn nüztlichen Inhalt.
Nur so! Fahr mal lieber Bötchen!

@Dresches

Und der Preis für den sinnlosesten Beitrag geht an dich! Vorsorglich schon mal auch für nächstes Jahr.
Alt 09.09.2003, 22:12     #40
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
@arissa

Deine Zusammenfassung hat uns allen weitergeholfen.
Tausend dank und - btw - niemand hat von Dir erwartet den Sinn meines Beitrages zu erkennen. Ich find´s nur erbärmlich, wenn sich hier einige so aufspielen, daß man denken könnte sie hätten keinerlei Selbstwertgefühl...
Ein bißchen mehr Souveränität, Leute.
Thema geschlossen Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:48 Uhr.