BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 27.07.2003, 18:30     #1
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Wie kommt man an eine C-Lizenz?

Dann fehlen nur noch ein paar Euros und ich kann mir einen "offenen" M3 CSL bestellen...
Ne, mal im Ernst: wo und wie kann man sowas erwerben und wie teuer ist das?

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.08.2003, 01:46     #2
loverman2000   loverman2000 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: North of Bavaria
Beiträge: 2.789
Wenn ich das richtig im Kopf habe, bietet der ADAC solche Kurse an, bei denen man eine solche Rennlizenz erwerben kann.
Ich meine zumindest, sowas mal gelesen zu haben.
So eine Lizenz wird aber nicht ganz billig sein. Und von Zeit zu Zeit wird man dieses Lizenz auch wieder auffrischen müssen.
__________________
Zu Spät kommt man immer rechtzeitig!
Alt 12.08.2003, 17:19     #3
Dirk325iCabrio   Dirk325iCabrio ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Dirk325iCabrio
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-Schmelz
Beiträge: 1.062

Aktuelles Fahrzeug:
325i Cabrio (e30), 330xi Touring (e46), X3 3,0d (e83)

SLS-DJ xxx
Dazu muss man enen Lehrgang besuchen, z.B. bei Bonk Motorsport, da gehn 2 Leute ausm www.touristenfahrer.de - Forum nächsten Monat hin (4./5.9.)
__________________
Gruß, Dirk
BMW Club Saarland e.V.
Alt 26.08.2003, 12:14     #4
Z1-Enthusiast   Z1-Enthusiast ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von Z1-Enthusiast
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: BAYERN-Deutschland
Beiträge: 94

Aktuelles Fahrzeug:
Elise MK II, Dolomite Sprint
Oder mal die neue sport auto kaufen und auf Seite 44 reingucken:

Die bieten auch Perfektionskurse in Zusammenarbeit mit der Motorsport-Akademie auf der N´schleife an; wenn man besteht, kann man im Anschluß auch die C-Lizenz beantragen.

Nur: Bloß weil man die Lizenz hat, fährt man noch nicht besser auf der N´schleife....
__________________
Es gibt viele Rennstrecken. Es gibt aber nur eine Nordschleife.
Alt 26.08.2003, 22:17     #5
Dirk325iCabrio   Dirk325iCabrio ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Dirk325iCabrio
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-Schmelz
Beiträge: 1.062

Aktuelles Fahrzeug:
325i Cabrio (e30), 330xi Touring (e46), X3 3,0d (e83)

SLS-DJ xxx
Jepp, das hat mit der Lizenz nix zu tun. Die Perfektionslehrgänge taugen auch nix für NS-Neulinge, wäre Geldverschwendung.
__________________
Gruß, Dirk
BMW Club Saarland e.V.
Alt 26.08.2003, 22:42     #6
Z1-Enthusiast   Z1-Enthusiast ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von Z1-Enthusiast
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: BAYERN-Deutschland
Beiträge: 94

Aktuelles Fahrzeug:
Elise MK II, Dolomite Sprint
Sehe ich anders. Man sieht dort sofort, ob es sich lohnt von Motorsport zu träumen, oder nicht. Und das heißt Geld sparen, nicht verschwenden. Denn mehr Geld als in einen (guten) Lehrgang steckt man schnell rein.
__________________
Es gibt viele Rennstrecken. Es gibt aber nur eine Nordschleife.
Alt 28.08.2003, 20:56     #7
Dirk325iCabrio   Dirk325iCabrio ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Dirk325iCabrio
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-Schmelz
Beiträge: 1.062

Aktuelles Fahrzeug:
325i Cabrio (e30), 330xi Touring (e46), X3 3,0d (e83)

SLS-DJ xxx
Für mich hat die Nordschleife nix mit nem Traum von einer Motorsportkarriere zu tun... ich will da mit viel Spaß schnell fahren... Klar ist ein Perfektionslehrgang ne tolle Sache, aber mit 0 Runden Erfahrung bringts auch nix, wenn man im Forst die Ideallinie lernt. Man sollte schon vorher wissen, wann der Forst kommt. Und um ne ausreichende Streckenkenntnis zu haben brauchts mind 100 Runden.
__________________
Gruß, Dirk
BMW Club Saarland e.V.
Alt 28.08.2003, 21:36     #8
alexander   alexander ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 518
Die Kosten sind auch nicht ganz billig, BMW bietet z.B. eine C-Linzenz an,
das ganze geht über den ADAC. Der Kurs ist in Spanien Festland dauert 1 Wochenende und kostet 1600 EUR. www.bmw-motorsport.de

Ob das ganze jedoch was bringt
Wenn finde ich muß man auch dahinter bleiben und was draus machen, weil
nur just fur fun ist der Spaß zu teuer.
Alt 28.08.2003, 22:42     #9
Z1-Enthusiast   Z1-Enthusiast ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von Z1-Enthusiast
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: BAYERN-Deutschland
Beiträge: 94

Aktuelles Fahrzeug:
Elise MK II, Dolomite Sprint
100 Runden. Auch so eine gängige Faustregel. Fragt sich, wer die aufgestellt hat. 1993 hat Nicola Larini vor seinem ersten Auftritt gerade mal 10 Runden im Leihwagen abgedreht; 3 Tage später hat er bei der DTM haushoch gewonnen im Alfa 155.

Ich finde es wird ein wenig übertrieben damit. Wenn man die ersten 2 Runden langsam mit einem langsamen Auto fährt, dann weiß man in der dritten schon, wo´s langgeht. So ging´s mir zumindest 1987 mit einem Renault 5. Der hatte grad´ mal 60 PS und war ein Vorführwagen mit 155 Reifen. Die erste Runde zur Ansicht, die zweite zur Überprüfung des Gedächtnisses und ab der dritten kann der Spass langsam beginnen. Und wenn man weiß wo´s langgeht, dann steigert man sich automatisch von Runde zu Runde. Und nach 10 Runden passt auch die Linie automatisch. Vielleicht können das auch die Leute besser, die vom Rallyesport kommen. Deshalb ist ein Fahrerlehrgang auf der N´schleife, auch wenn man diese nicht kennt, sehr selektiv. Weil man viel besser erkennt, ob man Fortschritte macht, ohne sich selbst zu belügen. Ein Fahrzeug am Limit zu bewegen, das sollte man aber schon vorher können. Denn sonst braucht man doch keine Lizenz zu machen, oder ??
Beim 24h Rennen 2001 bin ich Freitag abend zum ersten Mal im Dunkeln gefahren. Die erste Runde war zum gewöhnen, die zweite war schon nur noch 20s langsamer als tagsüber. Wenn ich heute nach der Winterpause wieder meine erste Runde beginne, dann fahre ich vielleicht 30-45s langsamer; nur um zu schauen, ob irgendwo Dreck liegt oder Oel. In der zweiten kommt es einem vor, als wäre man gestern gefahren. Dabei ist das meistens 4 Monate her. Nur im Nassen, da brauchts sehr gute Streckenkenntnisse bezüglich Belagqualität und Gripniveau.
Wenn man schnell fahren will. Das stimmt absolut.
__________________
Es gibt viele Rennstrecken. Es gibt aber nur eine Nordschleife.
Alt 28.08.2003, 23:06     #10
Dirk325iCabrio   Dirk325iCabrio ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Dirk325iCabrio
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-Schmelz
Beiträge: 1.062

Aktuelles Fahrzeug:
325i Cabrio (e30), 330xi Touring (e46), X3 3,0d (e83)

SLS-DJ xxx
Also 2 Runden um die NS kennen zu lernen find ich rekordverdächtig. Ich hab seinerzeit zuerst Videos geguckt, dann bin ich zuerst schätzungsweise 20 sehr langsame Runden gefahren, nach ca 50 würd ich behaupten kannte ich den Verlauf. Feinheiten kommen dann erst später...und wie du gesagt hast auch der speed. Ich denk jedem durchschnittlich begabten wirds nicht viel anders gehn als mir. Bei Nässe bin ich erst ca 30 Runden gefahren, immer sehr verhalten. Bei Dunkelheit noch keine, soll nen heftigen Unterschied zum fahren bei Tag bedeuten, wobei ich mir bei ausreichender Streckenkenntnis das gar nicht soo schlimm vorstelle. Man weiß ja doch wo es lang geht :-)
__________________
Gruß, Dirk
BMW Club Saarland e.V.
Thema geschlossen Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26 Uhr.