BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.07.2003, 21:52     #1
Judy 323ti   Judy 323ti ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-93098 Mintraching
Beiträge: 324

Aktuelles Fahrzeug:
323ti Compact, Kawasaki Z750S
2. Turboschaden nach nichtmal 43t km!!

So ein Mißt!!!

Heute hat es bei dem 320d (150PS) meines Vaters zum zweiten mal den Turbo gew....! Der erste gab bereits nach 4500km den Geist auf. Jetzt nach nichmal 43000km sind die Symptome für nen Turboschaden schon wieder da.
Der Wagen wurde bereits von der Werksreparatur abgeholt, nur wer zahlt den Schaden?
Der Wagen ist ziemlich genau 1 Jahr alt. Und der Turbowechsel liegt nicht mal 1 Jahr zurück. Außerdem ist es ein Langstreckenfahrzeug.
Ich dachte immer das Turbos nur anfällig sind, wenn sie auf Kurzstrecken genutzt werden, und zudem sofort nach Fahrtende abgestellt werden (dachte immer dass man Turbofahrzeuge im Stand noch ein paar Sekunden in Leerlaufdrehzahl laufen lassen sollte, da es dem Turbo schaden würde. Stimmt doch, oder?).

Was meint ihr. Haben wir noch ne Chance auf Garantie, oder müßen wir den ganzen Schaden selbst tragen.



MfG Judy
__________________
323ti! Klein und fein! Ab und zu aber auch gemein!!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 24.07.2003, 21:59     #2
DanObe   DanObe ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von DanObe
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Neuhofen
Beiträge: 5.673

Aktuelles Fahrzeug:
E92 320d Coupé

LL-DO77
Re: 2. Turboschaden nach nichtmal 43t km!!

Zitat:
Original geschrieben von Judy 323ti
So ein Mißt!!!

Heute hat es bei dem 320d (150PS) meines Vaters zum zweiten mal den Turbo gew....! Der erste gab bereits nach 4500km den Geist auf. Jetzt nach nichmal 43000km sind die Symptome für nen Turboschaden schon wieder da.
Der Wagen wurde bereits von der Werksreparatur abgeholt, nur wer zahlt den Schaden?
Der Wagen ist ziemlich genau 1 Jahr alt. Und der Turbowechsel liegt nicht mal 1 Jahr zurück. Außerdem ist es ein Langstreckenfahrzeug.
Ich dachte immer das Turbos nur anfällig sind, wenn sie auf Kurzstrecken genutzt werden, und zudem sofort nach Fahrtende abgestellt werden (dachte immer dass man Turbofahrzeuge im Stand noch ein paar Sekunden in Leerlaufdrehzahl laufen lassen sollte, da es dem Turbo schaden würde. Stimmt doch, oder?).

Was meint ihr. Haben wir noch ne Chance auf Garantie, oder müßen wir den ganzen Schaden selbst tragen.
Tja ich schätze das geht auf Garantie. Oder Kulanz wenn ihr keine Garantie mehr habt.
Das bei 4500km der Turbo kaputt ging ist wohl schicksal, aber leider gab es vor einem Jahr noch nicht die modifizierten Turbos also war es nur eine Frage der Zeit bis auch der neue den Dienst quittierte. Aber seid froh, jetzt bekommt ihr wenigstens schon den neuen Turbo der (hoffentlich) nicht mehr den Geist aufgibt. Meiner hat nämlich auch vor ein paar Wochen den Löffel abgegeben. Klick

Welche Anzeichen hat denn euer Auto?

Grüsse
Daniel
__________________
Ich hasse Signaturen!
Mein neues 320d Coupé
Unser X3 2.0d
Mein Sportgerät
Userpage von DanObe
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2003, 22:16     #3
Zygmunt   Zygmunt ist offline
Profi
  Benutzerbild von Zygmunt
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D
Beiträge: 1.981

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d F11 530d
auch ein französischer Turbo?
__________________
Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen


Userpage!
Userpage von Zygmunt
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2003, 22:16     #4
Judy 323ti   Judy 323ti ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-93098 Mintraching
Beiträge: 324

Aktuelles Fahrzeug:
323ti Compact, Kawasaki Z750S
@DanObe

also diesmal bemerkten wir es auch durch sehr deutlichen Leistungsverlust, und ein lautes Rasseln aus dem Motorraum haben wir ebenfalls vernommen.
Nur beim ersten Turboschaden war das nicht so deutlich. Da hat man nur einen minimalen Beschleunigungsverlust von unten raus gehabt und ein ganz leichtes Surren/Pfeifen. Damals ging der Wagen aber trotzdem noch 220 km/h laut Tacho.
Beim jetzigen Problem waren wir froh mal nach 1 Kilometer anlauf 80 km/h erreicht zu haben.


MfG Judy
__________________
323ti! Klein und fein! Ab und zu aber auch gemein!!
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2003, 09:05     #5
norbert   norbert ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 4.995
Der neue Lader geht mit Sicherheit auf Garantie/Kulanz. Bei E46/Diesel typischen "Versagerteilen" wie Einspritzpumpe, LMM, Querlenker und Turbo zeigt sich BMW immer kulant. Voraussetzung ist allerdings das komplette Scheckheft.

Traurig ist das trotzdem. Mich würd mal interessieren wie das mit den DC und Audi/VW Turbos ausschaut. Sind die genauso defektanfällig ?
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2003, 09:14     #6
barbarossa1   barbarossa1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Luxemburg
Beiträge: 215

Aktuelles Fahrzeug:
320 d
>>>>>>>>>>Der neue Lader geht mit Sicherheit auf Garantie/Kulanz. Bei E46/Diesel typischen "Versagerteilen" wie Einspritzpumpe, LMM, Querlenker und Turbo zeigt sich BMW immer kulant. Voraussetzung ist allerdings das komplette Scheckheft.

Traurig ist das trotzdem. Mich würd mal interessieren wie das mit den DC und Audi/VW Turbos ausschaut. Sind die genauso defektanfällig ?<<<<<<
---------------------------------------------------------------------------------------


Hallo Norbert,

dass BMW sich immer kulant zeigt, kann ich leider überhaupt nicht bestätigen. Ich durfte bei meinem nach 2,5 Jahren für die Querlenker und den LMM selbst aufkommen trotz kompletten Scheckheftes.

Gruss
__________________
Barbarossa1

Nerven behalten und den Turbo bei Laune halten
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2003, 10:01     #7
Dominik3   Dominik3 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 132

Aktuelles Fahrzeug:
ab ende Sept. 330d A touring
defekter Turbo --> Garantie

Müsste eigentlich noch auf Garantie gehen.
War bei uns jedenfalls so:
530d
36.000km erster Lader
bis 96.000 km kam ein zweiter sowie ein Motor und eine Antriebswelle, auswechseln des Navi, Telefonmodul, Alarmanlage 2x und anschliessend komplett ausgebaut und weggelassen.
Das ganze Szenario in 1 1/2 bis 2 Jahren (neuwagen).
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2003, 16:12     #8
DanObe   DanObe ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von DanObe
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Neuhofen
Beiträge: 5.673

Aktuelles Fahrzeug:
E92 320d Coupé

LL-DO77
Zitat:
Original geschrieben von Judy 323ti
@DanObe

also diesmal bemerkten wir es auch durch sehr deutlichen Leistungsverlust, und ein lautes Rasseln aus dem Motorraum haben wir ebenfalls vernommen.
Nur beim ersten Turboschaden war das nicht so deutlich. Da hat man nur einen minimalen Beschleunigungsverlust von unten raus gehabt und ein ganz leichtes Surren/Pfeifen. Damals ging der Wagen aber trotzdem noch 220 km/h laut Tacho.
Beim jetzigen Problem waren wir froh mal nach 1 Kilometer anlauf 80 km/h erreicht zu haben.


MfG Judy
Das sind exakt die gleichen Anzeichen die ich auch hatte. Meiner rasselte auch sobald der Turboschub einsetzen müsste wie verrückt im Motorraum.

Aber beim ersten mal hattet ihr eigentlich keinen richtigen Turboschaden, der hatte bestimmt nur eine Kleinigkeit da der Wagen 220 km/h laut Tacho lief.

Grüsse
Daniel
__________________
Ich hasse Signaturen!
Mein neues 320d Coupé
Unser X3 2.0d
Mein Sportgerät
Userpage von DanObe
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2003, 16:42     #9
Judy 323ti   Judy 323ti ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-93098 Mintraching
Beiträge: 324

Aktuelles Fahrzeug:
323ti Compact, Kawasaki Z750S
Wir haben heute auch die Auskunft bekommen, dass der Schaden auf Garantie behoben wird.

Bin mal gespannt was sowas incl. Einbau kosten "würde".



MfG Judy
__________________
323ti! Klein und fein! Ab und zu aber auch gemein!!
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2003, 17:59     #10
norbert   norbert ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 4.995
Zitat:
Hallo Norbert,

dass BMW sich immer kulant zeigt, kann ich leider überhaupt nicht bestätigen. Ich durfte bei meinem nach 2,5 Jahren für die Querlenker und den LMM selbst aufkommen trotz kompletten Scheckheftes.

Gruss
Vorgestern, als ich an der Kasse der NL MUC Süd stand, um meinen Fahrwerkseinbau zu bezahlen, stand ich hinter einem älteren Herrn, dessen LMM ersetzt worden ist. Als ich mit ihm (man ist ja neugierig ) ins Gespräch gekommen bin, erzählte mir dieser, daß sein 330d eine EZ 2000 sei und er den LMM zu 100% auf Kulanz bekommen hätte.
Kenne weitere konkrete Beispiele (auch aus unserem Geschäftsfuhrpark) wo LMM, Querlenker, Einspritzpumpen und Turbos nach der Garantiezeit ohne große Diskussion auf Kulanz ersetzt worden sind.
Du bist wirklich der Erste, den ich kenne, bei dem das offensichtlich anders gehandhabt wurde.

Vielleicht melden sich hier ja noch einige Andere zu Wort, denen Ähnliches widerfahren ist.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:34 Uhr.