BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.06.2003, 21:34     #1
Gast 1  
Gast
 
Beiträge: n/a
Wieder angelaufene Hauptscheinwerfer

Hi,

vor einem guten 1/2 Jahre, habe ich auf Kulanz die Dichtungen meiner Hauptscheinwerfer (Xenon) ersetzen lassen. HEute war ich in der Waschstraße und habe peinlich darauf geachtet, dass die mit ihrem Hochdruckreinigern nicht zu nahe kommen. Nachdem ich nach dem Waschen mein Auto trocknete und noch ein bissel was erledigte, sah ich nach einer Stunde, dass dieser dämmliche linke Schweinwerfer schon wieder innen beschlagen war. Da aber Xenon keine Hitze entwickelt, kann es kaum abtrocknen. Das Fernlicht half ein wenig. Jetzt nach 3 Stunden in der Garage ist es noch schlimmer beschlagen.

Was ist den da los. Es kann doch nicht sein, dass diese Scheinwerfer solange beschlagen sind. Ist der 3er ein Golf IV oder was?
BMW soll mir auf die Instandsetzung 100% Kulanz gewähren und zwar diesmal den ganzen Scheinwerfer ersetzen. Wer weiß, was da net in Ordnung ist.

Ist das eigentlich ein Standard E46 Problem? Man muss es doch irgendwie in den Griff bekommen ....

Haben die Nachfacelift dasselbe Problem?

So nach nun 12h ist immer noch die Hälfte des Scheinwerfers beschlagen.

Geändert von Gast 1 (21.06.2003 um 11:51 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 21.06.2003, 11:53     #2
Gast 1  
Gast
 
Beiträge: n/a
Kulanz gibts natürlich wieder 0%. Jetzt macht mein Händler eine Dialogabfrage. Allerdings soll nicht der Scheinwerfer, sondnern zum 3ten mal die Dichtung ersetzt werden.
Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2003, 12:07     #3
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Mein Vater hat dasselbe Problem im E39. Egal wie oft abgedichtet und getrocknet wird...immer wieder beschlagen. Allerdings trat bei ihm das Problem erst nach Ablauf der Garantie auf.
Scheint ein gängiges Problem mit der Belüftung der Scheinwerfer zu sein...
Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2003, 14:15     #4
JE46   JE46 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 271

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320i 2.2
bei meinem E46 mit Xenon auch gleich aufgetreten gewesen.. einmla auf kulanz neu gedichtet und bis jetzt (seit fast 2 jahren) ist ruhe!
Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2003, 15:37     #5
C-Style   C-Style ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 290

Aktuelles Fahrzeug:
520d E61 LCI
Ich hab das gleiche Problem mit meinem rechten Scheinwerfer mittlerweile mache ich den Stecker vom Standlicht ganz raus damit das Wasser schneller entweichen kann..
Userpage von C-Style
Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2003, 01:13     #6
McNasty   McNasty ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 576

Aktuelles Fahrzeug:
318is Coupe E36 (Mdj. 97)
der tipp mit der standlichtbirne funktioniert blendent!!
Ich mach das seit ich mein neuen MTS scheinwerfer (E36) habe leider auch immer!!!

MfG
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.