BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2003, 08:11     #1
Xtreme   Xtreme ist offline
Guru
  Benutzerbild von Xtreme

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.072

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M´s
Diverse Fragen zum 325i

Hi leute,

entlich hatte ich etwas zeit mich um meinen zweitwagen zu kümmern nun sind mir ja diverse sachen aufgefallen...

an E36er hatte ich bis jetzt nur M´s, an erfahrungen mit den "kleinern" fehlts mir etwas.

wie hoch ist eure leerlaufdrehzahl? meine ist meißt bei 500, max 700 u/min

eure vmax? meine ist 238 km/h lt tacho, und dann setzt der drehzahl begrenzer ein.

mir kommt er jetzt auch sehr, wirklich sehr müde vor. er dreht auch zieml. gemühtlich und gleichmäßig hoch, ist das normal. kein schub ab 4000 u/min? (ich weiß kein vergleich zum M, aber mit kam der E30 325er spritziger vor) spürt man die vanos schubtechnisch nicht bei ihm?

messwert von 100-200? wer würde das mal für mich mittesten (hab am BC gestoppt) da braucht er 28 sec ( M3 3.2 13 sec )

es ist ein 93er mit vanos. evtl. ist er ja auch nur träge da er vollgepackt ist mit ausstattung, el. ledersitze, tempom. usw... die bereifung ist 15zoll serie...

bin gespannt auf euere erfahrungen.

viele grüße

elvis
__________________
BMW M3 CSL
Userpage von Xtreme
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 18.06.2003, 08:52     #2
HAN Oli   HAN Oli ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Saarland
Beiträge: 5.592

Aktuelles Fahrzeug:
328 Touring
leerlaufdrehzahl ca 700 -> OK
meiner regelt exact bei 233 im 5. gang ab [wie vorgegeben]
ab 4000 umdrehen sollte er gehen "wie die sau" - klar, kein vergleich zu einem M.
__________________
cu, HAN Oli
_____
Userpage von HAN Oli
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2003, 09:50     #3
styria_coupe   styria_coupe ist offline
Freak
  Benutzerbild von styria_coupe
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Österreich / Steiermark
Beiträge: 567

Aktuelles Fahrzeug:
E53 FL 4,4i, E39 523i, E34 525iX & E30 325i Cabrio
Mein 318is den ich vorher hatte war spritziger, aber der Motor dreht schön hoch und scheut keine hohen Drehzahlen (wie manch anderer V6).
Meiner "wacht" erst bei 4000 Umin auf, darunter ist zwar auch Kraft vorhanden aber um einen TDI davon zu fahren braucht er seine 4000...
Alles in allem bin ich mit ihm zufrieden, allerdings hat man bei einem 328i oder S2 einfach das subjektive Gefühl in einem erheblich stärkerem Auto zu sitzen.

Werd die 100 - 200km/h Messung einmal machen wenn es paßt, ist leider in Österreich nicht so leicht!

Höchstgeschwindigkeit auch bei guten 235 im Begrenzer.

MfG
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2003, 11:36     #4
xecutive   xecutive ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 726

Aktuelles Fahrzeug:
Zweirad, Krad, PKW
Dass dir der E30 spritziger vorkommt liegt daran, dass bei selbigem vor 3500 Umdrehungen tote Hose ist und ab 3500 der Schub einsetzt. Beim E36 gibts diesen enormen Schub nicht, da er von Anfang an gleichmäßig und kräftiger hochdreht.

@styria_coupe: Warum verdrehst du die Augen? Der Benziner hat nunmal einen anderen Charakter als ein Diesel. Jeder Motor hat seinen eigenen Optimalbereich, in dem man ihn halten muss, will man einen guten Abzug. Beim Diesel ist dafür ab 4000 tote Hose und man muss bis Hundert dreimal schalten. Daher haben die Diesel nie eine Chance von 0 auf 100. Ebenso finde ich den Vergleich von 80 auf 120 im vierten Gang bescheuert. Natürlich gewinnt da der Diesel weil genau in der Drehzahlregion die Stärken liegen. Schalte ich beim Benziner dafür schnell in den dritten, dann sieht der Diesel auch dort kein Land mehr.
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2003, 11:55     #5
HAN Oli   HAN Oli ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Saarland
Beiträge: 5.592

Aktuelles Fahrzeug:
328 Touring
Zitat:
Original geschrieben von xecutive


Der Benziner hat nunmal einen anderen Charakter als ein Diesel. Jeder Motor hat seinen eigenen Optimalbereich, in dem man ihn halten muss, will man einen guten Abzug. Beim Diesel ist dafür ab 4000 tote Hose und man muss bis Hundert dreimal schalten. Daher haben die Diesel nie eine Chance von 0 auf 100. Ebenso finde ich den Vergleich von 80 auf 120 im vierten Gang bescheuert. Natürlich gewinnt da der Diesel weil genau in der Drehzahlregion die Stärken liegen. Schalte ich beim Benziner dafür schnell in den dritten, dann sieht der Diesel auch dort kein Land mehr.
GENAU SO ist es. mir st auch noch kein doppelroter TDI lutscher davongekommen. auch gr. modelle ausm hause audi zb. -> ab 180kmh so rum haben die keine chance.

der 325isollte ab 3000 nen leichetn, stärkeren anstieg vollziehen und dann bei ca 4000 (kurz davor) richtig loslegen.

..ausserdem, zieht euch das russvideo vom nobbie rein :-) soviel russ ist nie gut für die lungen
__________________
cu, HAN Oli
_____
Userpage von HAN Oli
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2003, 13:43     #6
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hi,

endlich mal ´ne nüchterne realitätsbezogene Aussage die man unterschreiben kann.

@Xtreme
Was ist an 28s 0-200 müde?
Es gibt Autos, die sind in der Zeit nichtmal von der Ampel weggekommen. Klar, bezogen auf die 13s ist das ja wie Fahren in der Postkutsche. Typischer M3 Effekt.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2003, 13:50     #7
Xtreme   Xtreme ist offline
Guru
  Benutzerbild von Xtreme

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.072

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M´s
gut, dann sag ich mal das der 328er (serie) von nem kumpel im gegensatz zum 325er wie die sau geht.

mir gings auch primär um die leerlaufdrehzahl, da diese bei mir sehr niedrig ist sowie. um die motorcharakteristik
__________________
BMW M3 CSL
Userpage von Xtreme
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2003, 14:26     #8
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Mmmh,

dann ist das schon etwas eigenartig. Nach allen Kommentaren im Forum soll das subjektive Fahrempfinden bzgl. Leistungsentfaltung im 325 schon etwas "direkter" sein. Der 328 wurde dann später etwas "glattgebügelt".

So gesehen also krasser Gegensatz. Die 500upm (Nadel direkt auf Strich) ist schon etwas wenig, 650/700 ok.
Wenn er aber nicht abnibbelt oder unrund läuft...

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2003, 16:04     #9
styria_coupe   styria_coupe ist offline
Freak
  Benutzerbild von styria_coupe
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Österreich / Steiermark
Beiträge: 567

Aktuelles Fahrzeug:
E53 FL 4,4i, E39 523i, E34 525iX & E30 325i Cabrio
@ xecutive: Ok dann die Langversion der verdrehten Augen:
Ja ich weiß das ich mit meinem ab einer gewissen Drehzahl schneller bin als ein VAG Diesel. (auch ein E 39 530d kommt mir auf der Autobahn nicht davon -> eher umgekehrt) Das was ich meine ist, das man trotz geschätzten 60 % Mehrleistung den Motor ganz schön auspressen muß damit man einen augenscheinlichen Unterschied sieht. Diese Motorcharistik stört mich persönlich nicht wirklich, aber viele die einen 325i das erste mal fahren sind am Angfang etwas enttäuscht von der Leistung, er wirkt einfach nicht so souverän wie z.B. ein 328i, oder auch ein 150 PS Diesel...
Mehr wollte ich damit nicht sagen...
(Übrigens muß ich auch 2 mal bis 100 schalten! )

@Xtreme: Hab eine Leerlaufdrehzahl von ca. 700-750Umin.

In 28 Sek von 0 - 200 ist wohl etwas zu positv, denke ich!

Geändert von styria_coupe (18.06.2003 um 16:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2003, 16:33     #10
HAN Oli   HAN Oli ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Saarland
Beiträge: 5.592

Aktuelles Fahrzeug:
328 Touring
Zitat:
Original geschrieben von styria_coupe

(Übrigens muß ich auch 2 mal bis 100 schalten! )
nicht unbedingt. bei mir greift der begrenzer nur im 5. Gang! Wenn Du also den 2. bis ultimo drehst (kurzzeitig wohl kein Problem), kommst du an die 100 ran (begrenzer müsste bei rund 96kmh zuschlagen, so unegfähr da da der rote bereich beginnt, wo normal der begrenzer greift im 5.gang)


@schleicher: das gefühl ist ja auch so, allerdings erst in den 2 abstufungen (vanosversion): kurz vor 3000 geht er etwas besser und ab 4000 dann richtig. beim 328 merkt man das imho nicht direkt so deutlich, da die leistungsentfaltung da gleichmäßiger schon ab ca 2500 sehr hoch ist [so wars mal beim e46 328, der zog irgendwie immer etwas mehr dran -> leigt an mehr drehmoment und davon abhängig ist halt auch seine drehmomentkurve immer über der vom 325i). die 2.8er ist halt ne "feinere maschiene".
__________________
cu, HAN Oli
_____
Userpage von HAN Oli
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:40 Uhr.