BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2003, 11:19     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.183

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Studio 5 – glanzvolles Highlight am Strand von Cannes

BMW präsentiert seinen neuen Star vor spektakulärer Kulisse

München. Der Münchner Automobilhersteller BMW sorgt in diesem Jahr bei den 56. Internationalen Filmfestspielen von Cannes für Furore. In einer aufregenden Inszenierung am Strand der Croisette hat die neue BMW 5er Limousine ihren ersten großen öffentlichen Auftritt. Bis zum 25. Mai kann sich das illustre Festivalpublikum im Studio 5 einen ersten Eindruck von dem innovativen Luxusgefährt machen.

Perfektes Design, stilvolles Ambiente – Das Studio 5
Modern, futuristisch, spektakulär – das Studio 5 am Strand des Noga Hilton, mitten im Zentrum des Festival-Geschehens, ist ein echter Hingucker.

Innen ist jeder Zentimeter des rund 250 Quadratmeter großen modernen Studios bis ins letzte Detail durchdacht. Im Mittelpunkt der eleganten und futuristischen Szenerie steht die neue BMW 5er Limousine. Die insgesamt 150 Sitzgelegenheiten bieten die Möglichkeit zum Schauen und Genießen. Meisterköche und routinierte Bartender kümmern sich um das leibliche Wohl der prominenten Gäste.

BMW schafft Querverbindungen
Bei der Einführung der neuen BMW 5er Limousine beschreitet BMW neue Wege und schlägt gekonnt den Bogen zur Welt des Films: BMW hat das anspruchsvolle Filmprojekt „Who killed the idea?“ des renommierten Filmemachers Hermann Vaske gefördert. Die Stars des Films sind Harvey Keitel, Debi Mazar, Nadja Auermann – und die neue BMW 5er Limousine. Die spannende Kreativ-Dokumentation wird vor einem geladenen Publikum am 21. Mai im Studio 5 in einem Open Air Pre-Screening gezeigt. Zu der anschließenden Strandparty wird neben vielen anderen Prominenten auch das deutsche Supermodel Nadja Auermann erwartet.

Spritztour gefällig?
Mit dem spektakulären Auftritt der neuen BMW 5er Limousine in Cannes lenkt BMW unmittelbar vor der offiziellen Markteinführung im Juli dieses Jahres das Interesse eines exklusiven Publikums und der internationalen Presse auf das neue Automobil.

Sportlich, designorientiert und innovativ – die neue BMW 5er Limousine sorgt für mehr Freude am Fahren. Während der Zutritt zum Studio 5 geladenen Gästen und der internationalen Presse vorbehalten ist, kann sich jeder Festivalbesucher zu einer Probefahrt anmelden und sich einmal wie die Stars in der neuen Luxuslimousine durch Cannes chauffieren lassen – ein unvergessliches Erlebnis.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.06.2003, 12:17     #2
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.183

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Auftakt nach Maß: Innovative Inszenierung eines neuen Fahrzeugs

Die neue BMW 5er Limousine und das Filmprojekt „Who killed the idea?“

München. Die neue BMW 5er Limousine zeichnet sich durch ihr innovatives Design und eine zukunftsweisende Technologie aus. Daher wurde, passend zur Positionierung des Fahrzeugs, ein innovativer und kreativer Weg gewählt, um im Vorfeld der Produkteinführung auf die neue Luxuslimousine aufmerksam zu machen. Das in eine Prelaunch-Promotion eingebettete Filmprojekt „Who killed the idea?“ ist wesentlicher Bestandteil des Marketingplans für das neue Fahrzeug.

BMW nutzt das Medium Film

Neben der Markenführung über die klassischen Kommunikationskanäle gewinnt der segmentspezifische und der direkte Dialog mit dem Kunden an Bedeutung. Dieser Veränderung trägt BMW durch einen Ausbau der Multi-Channel-Strategie Rechnung: klassische Instrumente der Marketingkommunikation werden mit PR-Aktivitäten verzahnt. Zudem setzt BMW vermehrt auf erlebnisorientierte Kommunikation wie Dialogmarketing, Sponsoring und Events. Unter „bmwfilms.com“ beispielsweise kann sich der Interessent kreative Internetfilme von bekannten Regisseuren wie John Woo und Tony Scott downloaden, in denen BMW-Fahrzeuge eine Hauptrolle spielen. Die filmische Inszenierung von Fahrzeugen wird mit dem Engagement von BMW bei dem anspruchsvollen Kurzfilm „Who killed the idea?“ des Filmemachers Hermann Vaske konsequent weiterverfolgt und ausgebaut.

Vielfältige Präsentationsplattformen

Nach dem Shooting des Films in Los Angeles haben „Who killed the idea?“ und die neue BMW 5er Limousine bereits bei ihren ersten öffentlichen Auftritten für Aufmerksamkeit gesorgt.

Im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes wurde am 15. Mai das „Studio 5“ eröffnet – ein VIP-Meeting-Point inklusive Restaurant- und Lounge-Bereich in BMW-typischem Ambiente.Journalisten und Prominenten bot sich die Gelegenheit, die neue Luxuslimousine noch vor der offiziellen Markteinführung in entspannter Atmosphäre kennen zu lernen. Auf besonderen Wunsch konnten sie den neuen BMW 5er auch fahraktiv erleben. Durch den Einsatz als Chauffeurslimousine für die großen Filmpremieren und Premierenfeiern prägte das Fahrzeug während der Filmfestspiele das Straßenbild von Cannes.

Am 21. Mai wurde eine Kurzfassung des Films bei einem Pre-Screening in Anwesenheit seiner Stars Nadja Auermann und Debi Mazar sowie des Regisseurs Hermann Vaske zum ersten Mal vorgeführt.

Die offizielle Weltpremiere vor einem ausgesuchten Publikum wird auf dem Werbefilmfestival von Cannes am 18. Juni 2003 stattfinden. Danach wird der Film „Who killed the idea?“ sowohl auf Festivals gezeigt als auch BMW für Kunden-Events zur Verfügung stehen.

Wer mehr über das spannende Filmprojekt wissen will, kann sich im Internet auf der offiziellen Website www.whokilledtheidea.bmw.com informieren.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:55 Uhr.