BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.06.2003, 21:22     #41
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Moin!

Und hier noch ein "Heimkehrer", der vergeblich die Daumen gedrückt hat - hauptsächlich in Breidscheid.

Noch kurz dazu:
Zitat:
Original geschrieben von Optical
Mir ist da aber grad ne ganz andre idee gekommen.
Ich seh da jede menge E36, minis, corsas etc rumdüsen.
Wollma uns net mal erkundigen was sone teilnahme am 24h rennen kosten würde? Startgeld, ausrüstung etc. , dann noch nen alten E36 M3 oder sowat besorgt und mit einem www.bmw-treff.de team da mitfahren?
Was ein halbwegs tauglicher Umbau kostet, hat Thomas ja schon beschrieben. Zufällig wohnte bei uns in der Pension (wenn man das so nennen kann - wir waren halt privat untergebracht) einer der Jungs, der für den technischen Bereich arbeitete. Der erzählte was von 2.600 € Startgeld und 650 € Kaution für den Sprit, die man auslegen muss, ohne einen Meter gefahren zu sein. Hinzu kommen AFAIK die Miete für die Box, die Verpflegung und die Unterkünfte für das Team und und und...

Ach ja - für das Auto selbst sollte man nicht nur den Umbau, sondern auch genügend Ersatzteile einkalkulieren. Selbst für die "kleinen" Teams also in finanzieller Hinsicht kein unerhebliches Unterfangen...

Gruß
Albert
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 02.06.2003, 14:04     #42
330   330 ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 1.875
na klar waren von hier noch weitere BMW fans am ring - bin heute mittag erst wieder retour (habe albert nur am telefon bzw. in der mailbox 'erreicht').

tiefe enttäuschung bei BMW fans:
neben uns auf der tribüne saßen am samstag drei BMW fans aus süddeutschland, die waren NUR wegen der Schnitzer M3 angereist. als stuck uns direkt gegenüber ganz langsam wurde, dann noch die nachricht kam, dass dem zweiten ebenfalls das getriebe auf grundeis ging, standen die jungs auf, verabschiedeten sich:' wir fahren jetzt nach hause'.

zugegeben, das war schon frustend.
vor allem, als man später sah, wie schnell die waren. naja, mit 'hätte, wenn und aber' gewinnt man nix.

die schnitzer leute sollen eben nächstes jahr die noch offene rechnung am ring begleichen. das sind sie den fans schuldig - und wahrscheinlich auch ihrem ruf.

ansonsten war die stimmung klasse, wetter bis auf diesen wolkenbruch am freitag gut.

die nachtimpressionen sind einzigartig: rot glühende bremsscheiben, flammen aus dem auspuff, unterschiedliche beleuchtungen bis zur lasershow...

termin fürs nächste jahr schon mal vormerken.


edit: BMW News: http://www.bmw-motorsport.com/sessio...ebersicht.html
__________________
-.-

Geändert von 330 (02.06.2003 um 15:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2003, 21:16     #43
marcus   marcus ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von marcus
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-50xxx
Beiträge: 198

Aktuelles Fahrzeug:
E46 330CI Clubsport
Berichte aus Sicht der beiden Müller´s und reichlich Bilder gibt es hier:

dirk-mueller.com und
joerg-mueller.org

Marcus
Userpage von marcus
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2003, 19:32     #44
330   330 ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 1.875
nachdem marcus schon freundlicherweise die links zu den berichten der beiden muellers eingestellt hat, hier der rückblick von hans-joachim stuck:

„Unter normalen Umständen Platz eins und zwei“
In seiner Kolumne wirft Hans-Joachim Stuck einen Blick auf das 24-Stunden-Rennen. „Strietzel“ ist sich sicher, dass ohne Defekte und Unfälle einer Fahrt aufs Podest nichts im Wege gestanden hätte.

Liebe Motorsport-Freunde,

das legendäre 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat aus Sicht von BMW eines gezeigt: Durch einen klitzekleinen Fehler kann man ganz schnell um die Siegchancen gebracht werden. Die Kühlung mit dem Trockeneis – diese hatte die Probleme mit dem Getriebe bedingt - wurde von BMW im Vorfeld natürlich durchgespielt. Leider unter anderen Voraussetzungen. Dass letztlich die Getriebeölkühler so kalt wurden, dass das Öl nicht mehr fließen konnte – von niemandem vorhersehbar.

Grundsätzlich war der Auftritt von BMW am vergangenen Wochenende nicht nur wichtig, sondern auch noch erfolgreich. Er hat bewiesen, dass mit BMW im Tourenwagen-Sport zu rechnen ist, denn unter normalen Umständen wäre mit Sicherheit Platz eins und zwei herausgekommen.

Unser Fahrzeug, der BMW M3 GTR, hat bis auf die anfänglichen Probleme optimal funktioniert. Als wir endlich optimale Power geben konnten, haben beide Autos trotz maximaler Belastung von Bremsen, Getriebe und Fahrwerk wahnsinnig lange gehalten. Wir waren wirklich sehr gut aufgestellt, um das Rennen zu gewinnen. Hätte mein Kollege Boris keinen Unfall gehabt, eine Podestfahrt wäre uns sicher gewesen.

In jedem Fall war das Rennen bereits ein Test für das nächste Jahr. Die Motivation, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein, ist groß. Schließlich können wir uns mit diesem Ergebnis nicht verabschieden. Wir wollen zeigen, was wir wirklich können.

Die Stimmung war während meiner Fahrten gigantisch. Vom Mittwoch bis zum Rennende am Sonntag war die Begeisterung der zahlreichen Fans riesengroß, für mich fand die ganze Veranstaltung in einer neuen Dimension statt. Le Mans, Sebring und auch Daytona – der Nürburgring schlägt sie alle!

Auch vom Fahrerischen hat die Nordschleife wieder die Spreu vom Weizen getrennt. Wer hier nachts schnelle Rundenzeiten fährt, der kann wirklich Auto fahren.

Ein besonderes Lob muss ich den Mechanikern aussprechen. In punkto Sport- und Tourenwagen ist das Schnitzer Team unter Führung von Charlie Lamm das beste Team der Welt. Sie haben über die ganze Veranstaltung hinweg einfach eine exzellente Arbeit abgeliefert.
Ihr
Hans-Joachim Stuck"
quelle: bmw-motorsport.com

na, das sind doch recht gute perspektiven für einen erneuten start im nächsten jahr.
__________________
-.-
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2003, 20:20     #45
KleinMRoadster   KleinMRoadster ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 520

Aktuelles Fahrzeug:
Mchen
Tja, so ist das 24h-rennen halt. Da scheidet man gerade aufgrund solcher Fehler aus. Im nächsten Jahr können es die Motoren, die Reifen und und und sein. Chance vertan, im nächsten Jahr stehen auch andere wieder am Start die nicht tatenlos die Zeit dazwischen verstreichen lassen.
Die Aussage "unter normalen Umständen Platz eins oder zwei" halte ich gelinde gesagt für übertrieben. Erstmal kleine Brötchen backen und dann angreifen wäre die bessere Devise.

Gruß
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2003, 09:19     #46
Thomas 346C   Thomas 346C ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Thomas 346C
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-5xxxx
Beiträge: 6.235

Aktuelles Fahrzeug:
135i N55
Nun ist das Zakspeed-Team nachträglich disqualifiziert worden:

Zitat:
Das Berufungsgericht des DMSB hat am 1. Juli 2003 in Frankfurt/Main die Entscheidungen der Sportkommissare aufgehoben und das Zakspeed Team mit einem Wertungsausschluss beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring belegt. Darüber hinaus wurde angeordnet, dass die nach dem Team Zakspeed platzierten Teilnehmer aufrücken.
Quelle
Userpage von Thomas 346C
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2003, 12:42     #47
wub   wub ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-63936
Beiträge: 77

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330dAt

AB-EP 33
Mal meine 20cent ...

Also ich habe dieses Jahr wieder in einem Team verbracht, das aktiv an den 24h beteiligt war. Dieses Jahr war es ein Honda Civic in der N2, letztes Jahr ein BMW 325i in der Klasse N.

Zum Thema Rennsport betreiben und Kosten:

Man darf nicht denken man würde sich ein Semi-Rennauto kaufn, 2 Freunde schnappen und dann bei den 24H mitfahren. Das ging eventuell mal vor 20 Jahren, heute ist es mit ein wenig mehr Aufwand verbunden.
Um bei den 24h mitfahren zu können sollte man wenigstens die Rennen vor den 24H, in der VLN teilnehmen.

Die Klasse N ist sehr geeignet für die Semi-Profi's und die Anfänger.
Der BMW 325i war ein E36 Gebrauchtwagen der ein Gewindefahrwerk von KW erhielt, einen Käfig, Sitzschale, Feuerlöscher und andere Kleinigkeiten. Den Wert des Wagens würde ich auf <10.000€ schätzen.
Dazu kommt das man natürlich Ersatzteile dabei habenmuss, gerade Bremsscheiben, Kupplung, Radlager, und diverse Klein-Teile.
Beim Einsatz mit dem BMW haben wir nicht viel schrauben müssen, einmal das Federbein geschweisst und die Achse vorne gerichtet (nach Feindkontakt) und die Bremse gewechselt. Ansonsten Reifen getauscht, getankt und Öl nachgefüllt, aber das war es glaub ich damals.
Also alles in allem keine große Aktion.
Beim Civic dieses Jahr lief es ähnlich.
Die Autos der Grp. N sind zumeist sehr haltbar und nur selten mit Defekten gesegnet.

Kommen wir zu den Kosten für das 24H-Rennen:
Startgebühr 2.500€,
Übernachtung und Verpflegung für das Team,
Spritkosten und Kaution,
Reifen ...

Also alles in allem kann man hier 10.000€ verplanen in der Grp. N.

Teamaufbau:
3-4 Fahrer, 4 ist ideal, weil die Fahrer dann auch mal zum schlafen kommen.
Boxencrew: Mindestens 4 praktizierende KFZ-Mechaniker und nochmal 4 Helfer, so das man sich während der 24H abwechseln kann und nicht schon am Freitag abend völlig groggy ist.
Dazu kommen nochmal 2 Personen für die Organisation und die Boxenmauer, also Zeiten notieren, Runden anzeigen ect.
Dann muss sich noch jemand um die Verpflegung kümmern!
Wir waren dieses Jahr 12 Mann und letztes Jahr 16 Mann,
da kommt einiges zusammen was gekocht werden muss!
Ebenso eine unmenge an Getränke.

Man sollte bevor man sich an so ein Abenteuer wagt, erstmal 2-5 Jahre in einem Team aktiv gelernt haben wie die 24H ablaufen und was alles dazugehört.
__________________
sag mir was du von mir hälst
und ich sage dir,
was du mich kannst.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:11 Uhr.