BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.04.2003, 11:07     #1
Kaptlt   Kaptlt ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-15732 Waltersdorf
Beiträge: 10
Benzingeruch BMW 316i BJ 1990

Hallo Leute,

der BMW 316i BJ 1990 meines Bruders riecht an der Ampel oder auch wenn er eine Weile im Standgas läuft im Innenraum nach Benzin, ansonsten läuft der Wagen prima, auch aus dem Auspuff kommt kein Benzin, habe keinen Plan wonach ich suchen könnte, auch die Benzinschläuche sahen auf den ersten Blick noch sehr gut aus...
Der Wagen hat erst 84Tkm runter, also würde mich über jeden Tip freuen...

Danke schonmal
Gruß
Kaptlt
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 28.04.2003, 11:48     #2
akuma   akuma ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von akuma
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-84xxx
Beiträge: 8.314

Aktuelles Fahrzeug:
"Flocke" E90 318i Bj 02.08

LA-..600
er muss aber ein leck haben. vielleicht siehst du was wenn du mal von der seite unter den motorraum siehst. oder leg mal ein paar blätter zeitungspapier drunter. vielleicht siehst du dann tropfen. und vielleicht mal ein wenig mit dem gas spielen, wenn er warm ist....es muss aber ein kleines leck sein (noch) da es anscheinend dann im fahrtwind untergeht und du es nur im stand (lüftung an) riechst....
__________________
Zent(ralf)riedhof
Userpage von akuma
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 11:53     #3
Zwilling   Zwilling ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 17.229

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Vielleicht liegt die Ursache im Bereich der Tankentlüftung. Hat Dein Wagen dort einen Aktivkohlefilter? Der muss IMHO hin und wieder gewechselt werden.

Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 12:40     #4
Patty 318i   Patty 318i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Patty 318i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 3.912

Aktuelles Fahrzeug:
e36 323i Sport Edition
Hi,
typische Macke am M40 Motor.
Unter der Ansaugbrücke sind 2 kurze Benzinschläuche.Mach die neu und Du hast Ruhe.
Siehst Du aber erst wenn die Ansaugbrücke runter ist.
Gruß Patrick
Userpage von Patty 318i
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 12:42     #5
manolo   manolo ist offline
Power User
  Benutzerbild von manolo
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-30000 Hannover
Beiträge: 18.166

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 E85 2.5si Roadster     Honda Hornet PC36

H
Ganz genau so ist das! Mehr nicht.
Du brauchst 4 Abreißschellen und max. 20cm Benzinschlauch.
Habe ich alles im Keller, kannst mir gerne eine PN schreiben.
__________________
Stress ist etwas für Leistungsschwache... - BomChicka WahWah
Userpage von manolo
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 13:02     #6
akuma   akuma ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von akuma
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-84xxx
Beiträge: 8.314

Aktuelles Fahrzeug:
"Flocke" E90 318i Bj 02.08

LA-..600
@manolo

das ist echt ein feines forum.
hier wird jedem geholfen!
__________________
Zent(ralf)riedhof
Userpage von akuma
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 16:47     #7
Kaptlt   Kaptlt ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-15732 Waltersdorf
Beiträge: 10
BESTEN DANK!

Hallo,

und BESTEN DANK, muß schon sagen das geht ja echt fix hier und vor allem konstruktiv...
Werd mir die Sache am WE mal genau ansehen...

@manolo: komme auf Dein Angebot gegebenenfalls zurück gerne zurück gucke mir die Geschichte erstmal an...

Und dann noch was ist es eigentlich sehr schlimm beim 316 die Ansaugbrücke abzubasteln?
Ich selber fahre einen SAAB 9000 und bei dem ist es ein ziemlicher Akt die abzubauen...
Und das macht mir Angst

Danke und viele Grüße
Kaptlt
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 17:01     #8
manolo   manolo ist offline
Power User
  Benutzerbild von manolo
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-30000 Hannover
Beiträge: 18.166

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 E85 2.5si Roadster     Honda Hornet PC36

H
Schau doch einfach mal das hier an.
Ersetzt auf jeden Fall die Dichtung an der Brücke!!!!


Zitat:
Ersetzen der Kraftstoffvorlaufleitung beim M40

Sicherheitshinweis:

Kraftstoffsystem wird geöffnet: Zur Vermeidung von Funken das Masse-Kabel an der Batterie abklemmen und die Batterie keinesfalls als Werkzeugablage nutzen!

Material:

2x Dichtung Ansaugrohr TN 11 61 1 721 346
1x O-Ring Heizelement TN 13 54 1 721 086
4x Abreißschelle TN 13 31 1 703 387
10cm Kraftstoffschlauch (8x13mm) TN 16 12 1 180 409

Werkzeug:

Steckschlüssel SW10, SW11, Schraubenschlüsssel SW10 (Bordwerkzeug), Schraubendreher Schlitz (Bordwerkzeug), Wasserpumpenzange (Bordwerkzeug), bei Verwendung der BMW Abreißschellen: Steckschlüssel SW5, Lappen zum Auffangen von Kraftstoff

Und so geht's:

Schelle des Leerlaufregelventils (rundes Gebilde zwischen Ansaugrohr und Spritzwand) lösen (SW10, mit Schlüssel kontern) und Ventil nach unten aus der Ansaugbrücke ziehen.
Unter dem Droselklappenstutzen den Stecker vom Drosselklappenschalter abziehen, dazu zur Entriegelung den Drahtbügel an das Steckergehäuse drücken.
Schelle des Ansaugschlauchs lösen und Schlauch vom Droselklappenstutzen abziehen.
Kunststoff-Abdeckung der Drosselklappenbetätigung abnehmen, Gaszug aushängen und die beiden Schrauben des Widerlagers abschrauben (SW10).
Die beiden darunter gelegenen Schrauben des Heizelements entfernen (SW10).
Zwei Schrauben am oberen Teil des Ansaugrohres lösen (SW10) und mitsamt Spreizhülsen entnehmen.
Sechs Muttern (SW11) am Verbindungsflansch des oberen Ansaugrohrs lösen.
Nun läßt sich der obere Teil des Ansaugrohrs abheben, ggf. das Heizelement am Droselklappenstutzen leicht zur Fahrerseite ziehen. Die beiden Schlauchstücke unter dem Ansaugrohr sind jetzt zugänglich.
Beim Lösen des Schlauchs an der Kraftstoffvorlaufleitung (Seite Spritzwand) tritt Kraftstoff aus dem Einspritzrohr aus, nach Möglichkeit auffangen). Beim Lösen der Verbindung vom Druckregler zur Kraftstoffrücklaufleitung (Seite Kühler) bleibt es danach in der Regel trocken.
Alte Schläuche entfernen.
Neue Schläuche passend zuschneiden und mit den Abreißschellen fixieren (SW5): Beim richtigen Anzugsmoment reißen die Kunststoff-Sechskante ab, der verbleibende Kunststoffteil läßt sich leicht entfernen. Die Schellen lassen sich jetzt nur noch lösen, nicht aber festziehen.
Die Abreiß-Schellen von BMW sind sehr zu empfehlen, da beim Anziehen das Gewinde nicht überdreht werden kann: Denn nach fest kommt lose!
Vor dem Zusammenbau alle Dichtflächen reinigen und Dichtungen ersetzten, Teilenummern s.o.
Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.
Quelle: www.e30.de
__________________
Stress ist etwas für Leistungsschwache... - BomChicka WahWah
Userpage von manolo
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 17:35     #9
schnoki   schnoki ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von schnoki
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-38667 Bad Harzburg
Beiträge: 309

Aktuelles Fahrzeug:
92'er E30 316i Touring, Sterlingsilber

GS - RX 1
Hier ist ja schon alle gesagt worden ... waren wiedermal genügend Leute schneller.

Aber eines darf ich mal bemerken: "die" Macke hatte mein M40 noch net.


Na denn,
br, Kai

EDIT: (siehe "drunter")

Ich würde nichts anderes behaupten.
Dafür ich bin ich Opfer des großen Vetters (F)Rost.
__________________
- Dass Glaube etwas ganz anderes sei als Aberglaube, ist unter allem Aberglaube der größte.
- einzige, überholte, hinlänglich unzureichende Momentaufnahme meines Tourings.

Geändert von schnoki (28.04.2003 um 17:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 17:38     #10
Patty 318i   Patty 318i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Patty 318i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 3.912

Aktuelles Fahrzeug:
e36 323i Sport Edition
Zitat:
Original geschrieben von schnoki
Hier ist ja schon alle gesagt worden ... waren wiedermal genügend Leute schneller.

Aber eines darf ich mal bemerken: "die" Macke hatte mein M40 noch net.


Na denn,
br, Kai
Hi,
dann haste bisher Glück gehabt.

Gruß Patrick
Userpage von Patty 318i
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E30

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:37 Uhr.