BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.04.2003, 21:53     #1
randy   randy ist offline
Guru
  Benutzerbild von randy

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: D-84
Beiträge: 4.875
schon wieder ein unfall... kotz... soviel pech geht normal nicht. ->Frage E36 Limo

hi leute.

also ich hatte erst vor kurzem einen wildschaden, bei dem ich auch in den graben bin (gutachterschaden 3200€).

Nun bekomme ich mein auto wieder von der reparatur, und promt fährt mir ca 5 stunden später als ich ganz brav an der ampel stehe eine tussi mit ihrem 3er golf drauf... na super...
ich fahre also zur seite.. sie nach.. sie hat mir halt ihre daten usw gegeben, und zu viel war an meiner hinteren (serien)stoßstange (..immerhin lackiert)
nicht zu sehen. ein paar kleine furchen halt.
ich habe mir das ganze dann daheim, als ich erstmal versuchen wollte einfach mit ein bisschen politur drüber zu gehen fast zu tode erschreckt...
wenn ich den abstand vom bleck-heck unterm kofferraum bis zur außenkante stoßstange links bzw. rechts messe habe ich einen unterschied von ca 2 cm... na toll...

jetzt wollte ich einfach mal kurz euer mitleid , und außerdem fragen, ob einer von euch vielleicht weiß, wie die stoßstange befestigt ist, und wie groß die wahrscheinlichkeit ist, dass es mir da noch irgend was verzogen hat.......


bin echt für jede antwort dankbar.

lg

Randy
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 01.04.2003, 22:06     #2
hdy   hdy ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-12045 Berlin
Beiträge: 573

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323Limo

B-°D 6°°6
Hallo,

erstmal mein Beileid.

Mir ist auf'n E30 3mal jemand draufgefahren und relativ wenig passiert (zumindest bei mir), aber da war die Stoßstange glaube ich noch stabiler.

Beim E36 muss man theoretisch die linke und rechte Verkleidung des Kofferraumbodens ausbauen, dann links und rechts im Radhaus je drei Spreizklips ausbauen und dann sind vier Befestigungsmuttern von hinten (vermutlich von unten) abzuschrauben. Theoretisch deshalb weil ich es noch nicht gemacht habe sondern nur im Buch nachgesehen.
__________________
Hardy

Homepage Userpage
Userpage von hdy
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2003, 22:10     #3
330   330 ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 1.875
Re: schon wieder ein unfall... kotz... soviel pech geht normal nicht. ->Frage E36 Limo

Zitat:
Original geschrieben von randy
hi leute.


wenn ich den abstand vom bleck-heck unterm kofferraum bis zur außenkante stoßstange links bzw. rechts messe habe ich einen unterschied von ca 2 cm... na toll...

jetzt wollte ich einfach mal kurz euer mitleid , und außerdem fragen, ob einer von euch vielleicht weiß, wie die stoßstange befestigt ist, und wie groß die wahrscheinlichkeit ist, dass es mir da noch irgend was verzogen hat.......


bin echt für jede antwort dankbar.

lg

Randy

hi,
kein verspäteter aprilscherz?
dann mein mitgefühl.

die stoßfängeraufhängung ist in elastischen prall-dämpferelementen gelagert. die absorbieren auffahrrempler bis ca. 16km/h. wahrscheinlich müssen die getauscht werden.
__________________
-.-
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2003, 22:16     #4
randy   randy ist offline
Guru
  Benutzerbild von randy

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: D-84
Beiträge: 4.875
also ganz so lustig wie manche april scherze fand ich das nicht
(cool war zb. schon, dass david beckham zu leverkusen geht...)

ach ja, wenn die unfallgegnerin es ihrer versicherng melden will,
muß ich da zwingend zum gutachter oder reicht da evtl.
ein kostenvoranschlag meiner werkstatt ?!

die antworten kamen echt super fix! thx

und wie ich das verstanden habe kommen da dann neue
gummi-prall-dämpfer oder so rein, und dann ist der spaß
wieder gerade !
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2003, 22:39     #5
330   330 ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 1.875
Zitat:
Original geschrieben von randy

ach ja, wenn die unfallgegnerin es ihrer versicherng melden will,
muß ich da zwingend zum gutachter oder reicht da evtl.
ein kostenvoranschlag meiner werkstatt ?!

die antworten kamen echt super fix! thx

und wie ich das verstanden habe kommen da dann neue
gummi-prall-dämpfer oder so rein, und dann ist der spaß
wieder gerade !
hi,
klar, dass du das nicht lustig gefunden hast. ist auch zu blöd...


ich würde in die werkstatt fahren; wenn es die pralldämpfer sind, stellen die das sofort fest.
sollte der schaden hoch sein, regelt deine werkstatt das mit einem sachverständigen, die haben meistens ihren spezi an der hand.
__________________
-.-
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2003, 23:12     #6
AlpinaMäuserich   AlpinaMäuserich ist offline
Profi
  Benutzerbild von AlpinaMäuserich
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-45239 Essen
Beiträge: 1.628

Aktuelles Fahrzeug:
Kleinserienhersteller

E-RW****
Re: schon wieder ein unfall... kotz... soviel pech geht normal nicht. ->Frage E36 Limo

Zitat:
Original geschrieben von randy
... und zu viel war an meiner hinteren (serien)stoßstange (..immerhin lackiert) nicht zu sehen. ein paar kleine furchen halt.
ich habe mir das ganze dann daheim, als ich erstmal versuchen wollte einfach mit ein bisschen politur drüber zu gehen fast zu tode erschreckt...
...
Ich wäre an Deiner Stelle sehr vorsichtig, wenn es ganz brauchbar gerummst hat und von außen nicht viel zu sehen ist.
Hatte das auch mal. Auf meinen E38 war ein Astra mit ca. 20 km/h aufgefahren, er sah sch**** aus. Bei mir waren bis auf ein paar Kratzer am Stoßfänger (war auch lackiert) und zwei Furchen in der schwarzen Prallstange (wo sich seine Karosse etwas hochgeschoben hat) nichts zu sehen. Auch der Abstand der Stoßstange zur Karosse stimmte noch perfekt; horizontal wie vertikal.
Trotzdem hin zum Gutachter. Nach kurzer Schilderung des Unfalls nahm er den Wagen hoch. Unten war eine Plastikverkleidung gebrochen, na ja, auch nicht so wild. Dann nahm er das Reserverad aus der Mulde und zeigte auf einen kleinen Knick in der Reserveradmulde, das waren mal eben fast 6.000 DEM Gesamtschaden. Dafür, dass man von außen nichts gesehen hat, habe ich bei BMW auch soviel für die Instandsetzung bezahlt. Der Wagen mußte zwar nicht auf die Richtbank, aber die Reserveradmulde mußte instandgesetzt werden und die komplette Stoßstange wurde erneuert, lackiert, etc.
__________________
Bleibt munter und beweglich !

Homepage Stand 01.06.2012 komplett neu gestaltet
Userpage von AlpinaMäuserich
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2003, 07:48     #7
randy   randy ist offline
Guru
  Benutzerbild von randy

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: D-84
Beiträge: 4.875
tja...

ich werde das ganze dann wohl auch so machen, dass ich
mir mein auto mal durchschauen lasse. ich würde mich
grün und blau ärgern, wenn ich dann plötzlich einen haufen
selber zahlen müßte, nur weil ich mal zu gutmütig war ....

werde natürlich ergänzen, wenn sich was neues ergibt !

lg
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2003, 08:37     #8
golfer   golfer ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 5.194

Aktuelles Fahrzeug:
S205
gutachter auf jeden fall

also ich würde Dir empfehlen auf jeden fall einen gutachter zu beauftragen und das schleunigst

wie einer er vorschreiber schon dargestellt hat, ist ganz schnell ein knick im kofferaum/reserveradmulde...und dann wird es sofort teuer...wird es auch so, da die werkstatt sowieso die stoßstange erneuern würde und die pralldämpfer...da bist ja schon bei über 1000 Euro....bei den heutigen preisen

was soll gutmütigkeit in der situation? - oder war sie so süß? :-))
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2003, 08:58     #9
canaan   canaan ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Alling
Beiträge: 1.036

Aktuelles Fahrzeug:
520d touring

FFB
Hi!

Kann bei sowas auch nur zur Vorsciht raten. Wir hatten zweimal den Fall, dass uns einer auf den 5er drauf gefahren ist. Beide male war nichts zu sehen ausser, dass die Kofferaumklappe etwas schwerer zu ging. Beide male war ein Schaden von damals etwa 9000DM entstanden der eigentlich unsichtbar war.
Der Aufprall war bei uns dazu auch nicht dermaßen stark, dass man gleich wegen Schleudertrauma zum Arzt gemußt hätte.

Gruß
Sven
Userpage von canaan
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2003, 12:02     #10
Adrian328   Adrian328 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-66780 Rehlingen
Beiträge: 358

Aktuelles Fahrzeug:
F30 320d
Hallo,

kann mich den Vorrednern nur anschliesen. Mir ist mal ein Mercedes vor einem Kreisverkehr hinten 'drauf gefahren. Am ende war es dann auch ein Schaden von über 6000,- DM.

Gruß

Adrian
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:27 Uhr.