BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2003, 17:29     #1
PDUN   PDUN ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2003
Beiträge: 43
320d oder 330d

Hallo, ich bin neu hier und melde mich gleich mit 2 Fragen:

1. Ich beabsichtige eine neue 3er Lim. 320d oder 330d zu kaufen. Ich fahre 30.000 km im Jahr und davon 95% Autobahn und meist allein. Wenn der 330d nicht so teuer in der Versicherung wäre, würde ich mich sofort für den entscheiden! Welchen würdet Ihr nehmen?

2. Zum Zubehör habe ich noch folgende offenen Fragen:
Navi Business oder Professionell?
Sollte man eine Alarmanlage nehmen?
Sollte man das Durchladesystem nehmen?
Braucht man die Lordosenstütze bei den Sportsitzen?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 15.03.2003, 17:36     #2
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 29.339

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Willkommen im Club!

Wenn Du über die Versicherungsprämie hinwegsehen kannst, dann würde ich den 330d nehmen. Der ist noch deutlich souveräner als der 320d. Zumal der 330d gerade in einer neuen Motorisierung erschienen ist. Damit hättest Du die neueste Common-Rail-Diesel-Lösung mit 204PS. Kann ich nur zu raten. Werde ich mir höchstwahrscheinlich auch zulegen.

Navi: Business, wenn Du auf die Bildchen verzichten kannst, was man IMHO auf jeden Fall kann.

Alarmanlage: Dein Auto bekommt doch eine Kaskoversicherung, oder? Also spar das Geld, wenn Du nicht gerade teure Ölgemälde spazieren fährst.

Durchladesystem: Das hängt von Deinen Vorstellungen bezüglich eventuellen Beförderungen ab. Diese Frage kann Dir hier keiner beantworten. Schau Dir das ganze am besten mal beim Händler live an.

Lordosenstütze: JA, die brauchst Du. Dein Rücken wird es Dir danken. Gerade bei langen Autobahnfahrten sollen die sehr gut sein. Habe im Moment in meinem Golf auch welche drin, die sind super.


Gruß
Powerboat3000
__________________
mein BMW 430i Gran Coupé
http://mein.auto-treff.com/5173-1.bmw
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2003, 17:37     #3
Luigi   Luigi ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 494

Aktuelles Fahrzeug:
320d, Bj. 6/2003

KN-
Hallo PDUN,

bei 30Tkm würde ich zum 330d greifen, weil die Kilometerleistung nicht so enorm ist. Bei mehr Kilometern ist der Unterschied in den Unterhaltskosten schon gravierend (Diesel, Reifen, Versicherung, Inspektionen...), wobei der 320d deutlich besser abschneidet. Ich fahre ca. 85Tkm im Jahr und glaube, das ganz gut beurteilen zu können.

Gruß

Luigi
__________________
3D - Durchzug Durch Diesel

Mein Entropiemaximierungsgerät
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2003, 17:39     #4
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 29.339

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Zitat:
Original geschrieben von Luigi
Hallo PDUN,

bei 30Tkm würde ich zum 330d greifen, weil die Kilometerleistung nicht so enorm ist. Bei mehr Kilometern ist der Unterschied in den Unterhaltskosten schon gravierend (Diesel, Reifen, Versicherung, Inspektionen...), wobei der 320d deutlich besser abschneidet. Ich fahre ca. 85Tkm im Jahr und glaube, das ganz gut beurteilen zu können.

Gruß

Luigi
Hi Luigi,

ist der 330d in der Inspektion deutlich teurer als der 320d? Nachvollziehen kann ich das mit der Versicherung, aber ist der Unterschied beim Diesel und in den Reifen so groß?

Gruß
Powerboat3000
__________________
mein BMW 430i Gran Coupé
http://mein.auto-treff.com/5173-1.bmw
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2003, 17:48     #5
CoupeFan   CoupeFan ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-
Beiträge: 3.731

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 330Ci Coupé

ME-FH 6xx
85.000 ?

Ich würde zum 330d raten, denn er ist gerade taufrisch rausgekommen und muss ein toller Motor sein, gerade auf der Autobahn

Navi würde ich mit Bildschirm nehmen, wenn du aber den Pfennig achtest, reicht dir das RadioNavi.

Durchladeeinrichtung würde ich nehmen, die kostet ja nicht sooo viel.

Sportsitze auf jeden Fall, mit/ohne Lordosenstütze würde ich bei einer Probefahrt individuell testen.
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2003, 17:50     #6
Luigi   Luigi ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 494

Aktuelles Fahrzeug:
320d, Bj. 6/2003

KN-
Hallo Powerboat3000,

zum Diesel: der 320d ist schon eine recht sparsame Kiste, und den 330d nimmt man sicher nicht zu daherzockeln auf der BAB. Laut Prospekt ist der Unterschied 15-20% groß.

zu den Reifen:www.reifendirekt.de
Hier mal vergleichen zwischen 225/45 R17 W und 205/55 R16 V. Außerdem Alu- statt Stahlfelgen -> höhere Montagekosten.

Die Inspektion fällt sicher nicht so stark ins Gewicht, aber mehr Öl braucht der 330d allemal.

Mag zwar etwas kleinlich erscheinen, aber je höher die km-Leistung, desto mehr kommen die Unterschiede zum Tragen.

Gruß

Luigi
__________________
3D - Durchzug Durch Diesel

Mein Entropiemaximierungsgerät

Geändert von Luigi (15.03.2003 um 18:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2003, 17:58     #7
Antiprofi   Antiprofi ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 5.797

Aktuelles Fahrzeug:
Jakarta@127.0.0.1:8080
beim 330d ist die steuer halt höher, versicherung vom "alten" 330d war geringfügig höher.

beim 330d musst du auch mit teureren bremsen rechnen, wenn die fällig werden. mehr öl kannste auch kalkulieren.

najo, wenns geld egal ist, dann den 330er. sonst 320er. hatte beide und kanns gut beurteilen - der 330er macht halt mehr spass.

die lordosenstütze würde ich auf jeden fall nehmen. hatte im 330er auch eine. bei langen strecken biste nicht so fertig wie ohne - ich hab mit dem 320er ohne stütze nach 300km rückenschmerzen. mit dem 330er+stütze hab ich am weekend 2000km runtergerissen und hab nichts gemerkt.

und nimm das navi professional.

greets
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2003, 18:12     #8
Luigi   Luigi ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 494

Aktuelles Fahrzeug:
320d, Bj. 6/2003

KN-
@Antiprofi:

Was kosten die Bremsen für den 330d denn so ungefähr beim BMW-Service?

Danke und Gruß

Luigi
__________________
3D - Durchzug Durch Diesel

Mein Entropiemaximierungsgerät
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2003, 18:17     #9
jan   jan ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-71069 Sindelfingen
Beiträge: 837

Aktuelles Fahrzeug:
A8 4,2TDI+/TTR225
Hi!
Alarmanlage: Überflüssig

Lordosenstütze: wichtig, allerdings sind die Sportsitze an sich nicht der Hit. Seitenführung der Lehne ist für Schlanke zu gering. Könnte enger geschnitten sein, so wie im 5er( oder im M3 verstellbar). Besser als die Seriensitze sind sie aber allemal. Wichtig: die manuelle Verstellung ist lausig und zu grob gerastert. Die Sitzflächenneigung ist nur bei den elektrischen "ideal" einstellbar.

Navi mit 16:9-Monitor is besser, da man die Alternativ-Routen sehen kann bzw auf einen Blick die berechnete Route sieht. Die ist nämlich nicht immer optimal. Beim Radionavi mußt du dich erst mühsam durch die Liste durchackern. Die berechnete Ankunftszeit ist zumindest bei meinem 16:9(im 5er) unbrauchbar, da sie die momentan-Geschwindigkeit zu sehr berücksichtigt. Dadurch extrem große Ausschläge nach oben und unten. Der folgende Straßenverlauf (Stadt, Landstraße, Autobahn wird wohl zu Null% berücksichtigt.
Hat bei meinem Radionavi im 3er besser funktioniert.

Ich würde heute ein Becker traffic Pro o.ä. nehmen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei den BMW-Lösungen (egal ob Radio, Navi oder Telefon) nicht.


320er oder 330er? Wenn du Cruiser bist, reicht der 320er. Auf der Autobahn ist der leise genug. Willst du die TDI-Fraktion auf ausreichend Abstand halten, dann den 330er. Vor allem den neuen.

Durchladesystem: nie mehr ohne...

Gruss, Jan
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2003, 18:29     #10
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 29.339

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Zitat:
Original geschrieben von jan

Ich würde heute ein Becker traffic Pro o.ä. nehmen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei den BMW-Lösungen (egal ob Radio, Navi oder Telefon) nicht.
Hi Jan,

das hört sich ja so an, als hättest Du eine andere Lösung für Radio, Navi und Telefon gefunden.

Ich selbst überlege auch gerade wie ich meinen Neuen diesbezüglich ausstatten soll. Navi brauche ich nicht. Die bescheidenen BMW Radios nehme ich auch nicht, dafür aber mein Sony Black Panel Radio.

Ich finde die Bluetooth FSE von BMW aber nicht schlecht. Kennst Du da eine vergleichbare Alternative, die nicht von BMW ist. Oder was kannst Du für den Telefonbetrieb generell raten? Würde Wert darauf legen, dass dieser über die Lautsprecheranlage läuft und wenn möglich per Schalter am Lenkrad zu bedienen ist.

Gruß
Powerboat3000
__________________
mein BMW 430i Gran Coupé
http://mein.auto-treff.com/5173-1.bmw
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:54 Uhr.