BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.03.2003, 21:05     #1
LarsR   LarsR ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-59494 Soest
Beiträge: 140

Aktuelles Fahrzeug:
E36 320 Limo BJ 93
Hilfe! E36: 320i läuft n. mehr richtig

Hallo zusammen,

seit einiges Zeit läuft mein 320er nicht mehr so, wie er soll (EZ 11/93, akt. km-Stand 124tkm). Angefangen hat das Ganze
vor ein paar Wochen, als es noch richtig kalt war. Ich muss jeden Tag ziemlich extreme Kurzstrecken fahren zur Arbeit (einfache
Strecke ca. 5,5km). Nach kurzer Fahrtzeit ist der Wagen nicht mehr richtig gefahren. Soll heissen: man hatte irgendwie das
Gefühl, als würde er nicht richtig Sprit kriegen / als ob der Sprit ausgeht od. als ob die Bremse angezogen wäre / jemand
den Wagen festhält. Weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll. Das Problem tritt vor allem bei niedrigen Drehzahlen < 3000UMin
auf, doch auch wenn man mal höher beschleunigt läuft der Wagen dann meiner Meinung nach nicht mit voller Power.

Das Problem trat als es anfing sehr unregelmässig auf, mittlerweile wird es jedoch deutlich mehr (ca. 50 % meiner Autofahrten),
also immer noch nicht ständig. Am Anfang habe ich auf die ganzen Kurzstrecken / Stadtverkehr getippt. Doch am Wochenende bin
ich ziemlich weit gefahren (einfache Strecke knapp 300km), auf der Autobahn lief er noch ganz gut, doch kaum von der Autobahn
runter fing der Spaß wieder an. Besonders auffällig ist, dass gerade dann beim Anfahren extrem das Gefühl aufkommt, als ob
die Bremse gezogen wäre. Als nächstes habe ich darauf getippt, dass ggf. der Sprit dran Schuld ist (ich habe i. d. letzten
Zeit oft bei Billigtanken wie Go und Jet Super getankt). Also als nächstes bei Aral / Dea getankt, die 300km zurückgefahren
und alles war wunderbar. Doch heute bei einer weiteren Kurzstrecke fing es wieder an. Daraufhin habe ich den Motor erstmal
warmgefahren (langsam natürlich), in der Hoffnung, dass er im warmen Zustand besser läuft. Doch denkste, auch nach 20km keinerli
Besserung, wieder dasselbe komische Verhalten speziell auch beim Anfahren.

Was könnte das sein? Da ich den Wagen erst gut 6 Monate habe u. nicht weiß, wann Zündkerzen / Luftfilter mal gewechselt wurden,
könnte es so was sein? Oder doch eher Elektrikprobleme? Hoffe ihr habt ein paar Tips. Ich habe hier zwar einen Schrauber
an der Hand, aber BMW ist nicht so ganz sein Spezialgebiet, wir sind also auf Eure Hinweise gespannt. Er meinte nur, dass evtl.
die Drosselklappen zu sind!? Ach ja, auffällig ist auch noch, dass der Motor an sich nach wie vor sehr ruhig läuft, auch im
Stand. Dass da ein Zylinder oder so nicht mitläuft, das glaube ich jetzt nicht unbedingt...


Gruß
Lars
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 05.03.2003, 22:22     #2
TB320   TB320 ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-34560 Fritzlar
Beiträge: 1.062

Aktuelles Fahrzeug:
320iA E36, 316iCompact,Golf IV,Porsche944
Alle diese Probleme haben zu 80% falsche Ansaugluft zur Ursache.
Prüf mal die Schläuche bzw. laß die Werkstatt mit Bremsenreiniger drübersprühen. Wenn die Drehzahl kurz steigt, hast du den Fehler.
Bitte nicht selbst machen wegen Brandgefahr.
__________________
Biedenkopf 2002, ich war dabei!

Das bescheidene Heute ist die gute alte Zeit von Morgen

Ich habe die langweiligste Userpage! Schau doch mal rein.
Userpage von TB320
Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 22:42     #3
LarsR   LarsR ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-59494 Soest
Beiträge: 140

Aktuelles Fahrzeug:
E36 320 Limo BJ 93
Das ist doch schon mal ein Anhaltspunkt. Nur jedoch zum Verständnis: der Wagen soll mit Leerlaufdrehzahl laufen, wenn man den Reiniger draufsprüht? Weshalb steigt dann die Drehzahl an???
Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 22:44     #4
Hauke   Hauke ist offline
Power User
  Benutzerbild von Hauke
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: fast ganz oben auf der Karte
Beiträge: 10.873

Aktuelles Fahrzeug:
X3 3.0d, KTM625SC, Mini one

CUX
Weil er sich über die Stelle an die er Falschluft saugt den Reiniger reinzieht und das Zeug verbrennt. Dann steigt schlagartig die Drehzahl an solange der Motor mit dem Reiniger gefüttert wird
__________________
Gruß Hauke
Userpage von Hauke
Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 22:53     #5
LarsR   LarsR ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-59494 Soest
Beiträge: 140

Aktuelles Fahrzeug:
E36 320 Limo BJ 93
Das erklärt dann auch, weshalb nicht selber machen Danke!
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2003, 05:44     #6
TV   TV ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von TV
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.598

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT

MTL-XX XX
Kannste auch selber machen...nicht so zaghaft.

In Werkstätten ist das glaube ich verboten - mit Bremsenreiniger. Die haben dafür irgendein Spezialspray.

Mal was anderes...warst du mal bei BMW und hast deinen Fehlerspeicher auslesen lassen? Die Motorelektronik ist diagnosefähig! Das ist eigentlich das Erste was ich machen würde wenn ich derartige Probleme hätte.
__________________
Gruss Torsten
Userpage von TV
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2003, 05:50     #7
tino   tino ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-71xxx
Beiträge: 667

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320D
Hallo,

Schaue Dir auch den großen Gummirüssel vom Luftfilter zum Ansaugkrümmer an. Meiner hatte unten wo noch ein Schlauch reinkommt einen Riss.

Kontrolliere auch die Zündspulen, ob verbrannte Stellen dran sind oder in den Kerzenschächten Öl drin steht

Wenn Du schon die Motorhaube offen hast wurde ich gleich Luftfilter und Kerzen wechslen. Kostet nicht viel und man weis an was man ist.

Tino
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2003, 06:54     #8
LarsR   LarsR ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-59494 Soest
Beiträge: 140

Aktuelles Fahrzeug:
E36 320 Limo BJ 93
Also danke erstmal für Eure Tips, echt super, werde das entsprechend meinem Schrauber weitergeben Bei BMW wegen dem Fehlerspeicher war ich noch nicht, da ich eigentlich erstmal soweit möglich alles andere ausschliessen wollte um evtl. die teure BMW Werkstatt zu umgehen.
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2003, 11:21     #9
Coder   Coder ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-21335
Beiträge: 1.325

Aktuelles Fahrzeug:
E39 525i Touring, E39 520d mit digitaler Zylinderbeleuchtung (ja, zwei Kombis), E30 325i NFL Cabrio

LG-? 444
Nicht zu vergessen, dass die Zündkerzen schlicht weg und ergreifend mit sich und der Welt fertig sein könnten.
__________________
Viele Grüße,

Henning

Vor dem Bügeln, nach dem Bügeln! Aktueller Verbrauch
Userpage von Coder Spritmonitor von Coder
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2003, 11:49     #10
LarsR   LarsR ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-59494 Soest
Beiträge: 140

Aktuelles Fahrzeug:
E36 320 Limo BJ 93
Was würdet Ihr jetzt empfehlen? Die Zündkerzen usw. kann man ja erstmal selbst checken. Die Geschichte mit der Ansaugluft / den Schläuchen, kann man das am Fehlerspeicher auch erkennen, wenn BMW den ausliest? Wenn nein, dann würde ich das erstmal hier von meinem "Schrauber" checken lassen

EDIT: heute Morgen bei der Fahrt zur Arbeit wieder mal keine Probleme. Ich versteh's einfach nicht...

Geändert von LarsR (06.03.2003 um 11:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:20 Uhr.