BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.02.2003, 12:44     #1
mikep226   mikep226 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 235

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320d / E46 / 150PS
Motor 320d überdrehen ???

Hallo Leute

Hab heute ein etwas spektakuläres Überhohlmanöver hinter mir.
Da ist mir aufgefallen:
Kann man im dritten Gang den Motor überdrehen oder ist der ab einer gewissen Grenze abgeregelt ?
Hab vergessen auf den Drehzahlmesser zu sehen (ist sich halt mal wieder haarscharf ausgegangen).

Gruß

MIKE
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 18.02.2003, 13:27     #2
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.061

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
aus eigener Kraft kann man den Diesel nur schwer überdrehen.
Der hört ja einfach irgendwann auf.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 15:00     #3
mikep226   mikep226 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 235

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320d / E46 / 150PS
Wie merkt man eigentlich, daß er überdreht wurde ?

Gruß

MIKE
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 15:09     #4
zoran   zoran ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: CH
Beiträge: 3.618

Aktuelles Fahrzeug:
BMW
Also ein Diesel hat ne Drezahlsperre.

Aber der hat fast gar keine Kraft mehr kurz vorm Ende.
Daher nützt es dir überhaupt nichts so hcoch zu drehen.

Ist ja kein Benziner
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 15:24     #5
mikep226   mikep226 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 235

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320d / E46 / 150PS
Das die Beschleunigung im hohen Drehzahl Bereich wieder abnimmt ist logisch.
Nur wenn ich in einer brenzligen Situation überholen muß, dann schalte ich instinktiv zurück und gib Gas ohne dabei noch mal zu schalten.
Ich habs heute mal ausprobiert. Mit 120 km/h läuft er im 3`ten noch im grünen Bereich. Aber ich hab halt nicht geschaut wie schnell ich war.

Aber nachdem der Motor einwandfrei läuft, gehe ich davon aus, daß er ok ist. Wenn er nicht mehr Sprit, Öl oder Kühlwasser braucht dürfte alles ok sein.

Aber sicherheitshalber (und weil es mich auch interessiert) frage ich halt mal nach.

Gruß

MIKE
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 16:37     #6
Gunnar   Gunnar ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gunnar
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 7.301

Aktuelles Fahrzeug:
E30, E46, G12
Wie schon gesagt, aus eigener Kraft wirst du ihn nicht überdrehen können. D.h. er bleibt dann trotz Vollgas bei einer gewissen Drehzahl. Und das wirst du schon merken, denn dann wird er ja nicht mehr schneller.

Überdrehen (und damit beschädigen) kannst du ihn nur, wenn du dich verschaltest (z.B. statt 4. in den 2.).

Gruss,
Gunnar
Userpage von Gunnar
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 17:48     #7
mikep226   mikep226 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 235

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320d / E46 / 150PS
A Ha. So ist das.
Hab ich mir auch fast gedacht. Dann hätte man nämlich relativ bald mal einen Motorschaden wenn man nicht darauf achtet.

Mich würde auch interessieren, was passiert wenn man sich mal verschaltet ? Z.B. bei 100 km/h in den 1`sten ?
Ich schätze mal der Motor dürfte durch den Widerstand abschalten und das Getriebe müßte im A.... sein. Die Kupplung könnte das villeicht überleben, oder ?
Hab mir mal sagen lassen, dies wäre die einzige Möglichkeit zu bremsen wenn mal die Bremsen komplett versagen (was heute ja eigentlich nicht mehr möglich ist durch 2 separate Bremskreisläufe).

MIKE
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 17:57     #8
Gunnar   Gunnar ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gunnar
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 7.301

Aktuelles Fahrzeug:
E30, E46, G12
Zitat:
Original geschrieben von mikep226
Mich würde auch interessieren, was passiert wenn man sich mal verschaltet ? Z.B. bei 100 km/h in den 1`sten ?
Wenn dir das passiert (den 1. wirst du wohl nicht reinkriegen, den 2. aber schon), wird der Motor überdrehen. Durch den hohen inneren Widerstand des Motors werden die Hinterräder blockieren und du machst nen gesegneten Abflug, wenn du nicht schleunigst kuppelst.
Verschalten ist eine beliebte Methode, seinen Motor zu killen. Wenn man rechtzeitig reagiert und direkt kuppelt, passiert aber nichts.
Getriebe und Kupplung wird das am wenigsten betreffen.
Zitat:
Hab mir mal sagen lassen, dies wäre die einzige Möglichkeit zu bremsen wenn mal die Bremsen komplett versagen (was heute ja eigentlich nicht mehr möglich ist durch 2 separate Bremskreisläufe).
Das stimmt schon, nur riskierst du dann doch einen Abflug durch blockierende Hinterräder und eben einen kaputten Motor.
Besser ist es, beim Versagen der Bremsen Gang für Gang runterzuschalten (quasi volles Hochbeschleunigen, nur andersrum), damit machst du nichts kaputt und kommst auch zum stehen.
Wenns hart auf hart kommt und schnell gehen muss, ist ein Motorschaden immernoch besser als ein Unfall.

Gruss,
Gunnar
Userpage von Gunnar
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 18:31     #9
Zygmunt   Zygmunt ist offline
Profi
  Benutzerbild von Zygmunt
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D
Beiträge: 1.983

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d F11 530d
Der 320d (150PS) hat die volle Kraft bei 4000U/Min, danach geht die Leistungskurve rapide nach unten. Siehe Datenblätter.
__________________
Netzwerkbeziehungen sind durch Reziprozitäts- und Solidaritätsnormen gekennzeichnet, in denen moralische Verpflichtungen und nicht nur wirtschaftlich-strategische Handlungsmotivationen zum Ausdruck kommen


Userpage!
Userpage von Zygmunt
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2003, 20:42     #10
zoran   zoran ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: CH
Beiträge: 3.618

Aktuelles Fahrzeug:
BMW
Ich würde mal sagen dass der Motor sich in seine
bestandteile zerlegt. Innerlich.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:05 Uhr.